Pilz! Bitte helft uns! Wie behandeln? Impfstoff???

Diskutiere Pilz! Bitte helft uns! Wie behandeln? Impfstoff??? im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich hoffe ihr könnt uns helfen... Viele von euch haben bestimmt meinen Thread über mein kleines Päppelbaby Enya mitverfolgt...
Tanja_Sunny

Tanja_Sunny

Beiträge
2.092
Reaktionen
17
Ich hoffe ihr könnt uns helfen...
Viele von euch haben bestimmt meinen Thread über mein kleines Päppelbaby Enya mitverfolgt...
http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?s=&threadid=47953
Nach langem Kampf machen wir ja von Tag zu Tag immer bessere Erfolge nur Enyas Pilz macht uns schon schwer zu schaffen...
Es fing am Kopf über dem Auge an, dann bekam sie es rund um den Genitalbereich und nun auch noch etwas am Oberschenkel.
Wir sind mit ihr bei Dr. Schweigart in Behandlung, dieser meinte wir sollten die Pilzstellen mit Betaisdonna Lösung einpinseln, am Kopf ist es schon etwas besser geworden und es wächst etwas neues Fell, darunter befinden sich aber noch Krusten!
Dr. Schweigart riet mir von Mitteln wie Surolan ab, er meinte das wäre alles viel zu fettig und da könnte sich alles super ausbreiten!
Ich sollte nur mit der Betaisadonna Lösung behandeln!
Hmm jetzt bin ich hin und her gerissen...
Habe soviel gutes über Surolan gehört....
Reicht das denn aus um den Pilz zu besiegen?
Oder soll ich doch lieber Surolan anwenden?
Möchte nicht, dass sich der Pilz noch mehr ausbreitet!
Und wie schnell stecken sich andere Meerschweinchen mit Pilz an, Enya sitzt nun mit Sunny zusammen, Dr. Schweigart meinte es wäre wichtig, dass sie nun endlich Sozialverhalten lernt, nachdem sie nun so lange alleine wäre!
Er meinte wenn Sunny Pilz bekommt, dann wäre das nicht so schlimm, man könnte sie direkt bei den ersten Anzeichen mitbehandeln...
Enya sitzt seit Freitag mit Sunny zusammen, gestern habe ich Sunny gründlich untersucht, konnte aber nichts feststellen...
Worauf muss ich besonders achten?
Und dann habe ich noch eine Frage...
Ein Hase einer Bekannten von uns hatte vor ein paar Monaten auch sehr starken Pilzbefall und die Ärztin hatte ihn auch mit Mitteln wie Surolan usw. behandelt, dann war die Ärztin auf einem Seminar und erfuhr was über ein Impfzeug gegen Pilz...
Die Ärztin hat dieses Mittel dann an dem Hasen probiert und hat ihn geimpft und meine Bekannte meinte sie konnte kaum so schnell schauen wie der Pilz verschwand und der Hase wieder super fit wurde!
Noch heute lebt der Hase und bisher bekam er nie wieder Pilz!
Habt ihr nochmal was über diesen Impfstoff gehört und kann er auch bei Meerschweinchen angewendet werden?
Ich glaube ich rufe heute mal bei dieser Ärztin an und erkundige mich!
Hoffe ihr habt gute Ratschläge für mich wie wir den Pilz erfolgreich weg bekommen können! Vor allem interessiert mich ob die Betaisadonna Lösung zur Behandlung ausreicht!
Was meint ihr???
 
29.11.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Pilz! Bitte helft uns! Wie behandeln? Impfstoff??? . Dort wird jeder fündig!
K

Klara

Gast

AW: Pilz! Bitte helft uns! Wie behandeln? Impfstoff???

Hallo Tanja,

also ich teile nicht die Meinung Deines Tierarztes, dass Betaisadonna ausreichen soll. Ich benutze immer Surolan und gerade bei der kleinen Sophie aus dem Zoohandel hat das wirklich Wunder gewirkt. Sie hatte eine grosse Stelle unter dem Ohr und nach 3 Tagen Surolan war es weg.... Ich wusste nicht, dass man mit Surolan etwas falsch machen kann. Das ist das erste Mal, das ich davon höre.

Betaisadonna ist ja ganz gut zum desinfizieren - aber mehr auch nicht. Wenn ich überlege, wenn mein kleiner Sohn eine Windeldermatitis (oder Windelpilz) am Popo hatte, da konnte ich draufschmieren, was ich wollte in Sachen Wundheilung.... keine Wundsalbe, kein Reinhalten der Stellen hat geholfen, es ist immer mehr eskaliert. Erst als ich eine Pilzsalbe (z. B. Mykundex) draufgetan habe, war der Spuk nach 2 Tagen vorbei.

Meiner Meinung nach hilft nichts bei Pilz ausser einem Medikament, was die Pilzsporen bzw. -bakterien ausmerzt.

Das mit der Impfung hört sich ja sehr interessant an. Wär schön, darüber mehr zu erfahren.

Ich drück die Daumen für die kleine Enya, dass sie das mit dem Pilz jetzt gut übersteht. Frag doch nochmal einen anderen Tierarzt, was der dazu meint. Ich weiss nur, dass von der Logik her ein Desinfizieren der Stellen nicht reichen wird bei Pilz. Aber ich lasse mich gerne von jemandem mit fundiertem Wissen und einer guten Erklärung eines besseren belehren.

Liebe Grüsse und gute Besserung für die kleine Kämpferin!

Ulla
 
Biensche37

Biensche37

Beiträge
12.642
Reaktionen
5

AW: Pilz! Bitte helft uns! Wie behandeln? Impfstoff???

Impfstoff

Das finde ich super interessant. Hatte Gottseidank noch nie Pilz bei meinen Tieren, aber zu wissen, dass es wieder etwas "Neues" in Sachen Medis gibt, beruhigt. Und erweitert das Wissen in dem Bereich Gesundheit.
Ich hoffe sehr, dass du uns berichten kannst, was das für ein Impfstoff war. Vielleicht kann man den auch oral geben...?
 
I

Iris

Gast

AW: Pilz! Bitte helft uns! Wie behandeln? Impfstoff???

Hi!

Mit Suolan hab ich eigentlich auch nur gute Erfahrung gemacht. Daß es recht schmierig ist, stimmt aber schon.
Was auch sehr gut ist, ist Imaverol! Die Lösung in eine Sprühflasche geben, und gezielt die befallenen Stellen naß sprühen. Den Rest des Felles ebenfalls einnebeln, um den Sporen schwer zu machen, sich an anderer Stelle einzunisten.
 
Tanja_Sunny

Tanja_Sunny

Beiträge
2.092
Reaktionen
17

AW: Pilz! Bitte helft uns! Wie behandeln? Impfstoff???

So habe gerade mit der Tierärztin telefoniert, die meine Bekannte empfohlen hatte....
Und tatsächlich, ich glaub es kaum, es gibt wirklich seit 1 Jahr einem Impfstoff für Hasen und Meerschweinchen gegen Pilz!
Der wäre absolut super, wird gespritzt und nach 2 Wochen wird das ganze wieder holt, die Tierärztin meinte es hätte noch keinen Hasen und kein Meerschweinchen gegeben wo es nicht wunderbar angeschlagen hätte...
Ich bin echt begeistert, leider ist das ganze nicht so billig und kostet zwischen 30 und 35 Euro!
Aber ehrlich gesagt ist mir das egal, ich hatte durch Enya schon Tierarztkosten die weit über 150 Euro gingen, da kommt es darauf doch auch nicht mehr an und hauptsache es hilft!
Wow bin echt begeistert, werde heute Enya impfen lassen und werde dann mal genau nachfragen was für ein Impfstoff das ist usw. und dann werde ich euch alles weitere berichten!
 
S

Schmolle

Gast

AW: Pilz! Bitte helft uns! Wie behandeln? Impfstoff???

Original geschrieben von Tanja_Sunny

Möchte nicht, dass sich der Pilz noch mehr ausbreitet!
Und wie schnell stecken sich andere Meerschweinchen mit Pilz an, Enya sitzt nun mit Sunny zusammen, Dr. Schweigart meinte es wäre wichtig, dass sie nun endlich Sozialverhalten lernt, nachdem sie nun so lange alleine wäre!
Er meinte wenn Sunny Pilz bekommt, dann wäre das nicht so schlimm, man könnte sie direkt bei den ersten Anzeichen mitbehandeln...
hi!
also, soviel ich weiß, bekommt nicht jedes meerschweinchen einen pilz. als meine noch zu viert waren, hat das junge (floyd) einen bekommen. er war auch ständig mit den anderen zusammen, doch die haben gar nichts bekommen. wenn du sunny schon untersucht hast, und er hat nichts, siehts so aus als würde sie ihn gar nicht bekommen.

ich würde sie auf jeden fall beisammen lassen.
 
Tanja_Sunny

Tanja_Sunny

Beiträge
2.092
Reaktionen
17

AW: Pilz! Bitte helft uns! Wie behandeln? Impfstoff???

@Schmolle

Oh super, das beruhigt mich schon mal etwas!
Ja zusammen lasse ich sie auf jeden Fall!
Und sobald der Pilz bei Enya komplett weg ist dann kommen die beiden zurück zu den anderen ins Gehege!
 
K

Klara

Gast

AW: Pilz! Bitte helft uns! Wie behandeln? Impfstoff???

Das war bei mir auch so. Nur Sophie hatte den Pilz und auch Milbenbefall - die anderen hatten garnichts zum Glück. Ich hab alle regelmässig kontrolliert, nix. Ich denke, das hängt mit einem gesunden Immunsystem zusammen.

LG
Ulla
 
S

Schmolle

Gast

AW: Pilz! Bitte helft uns! Wie behandeln? Impfstoff???

ja, glaub ich auch. ich wünsch dir viel glück, Tanja_Sunny!! ;)
 
S

Snoopy

Gast

AW: Pilz! Bitte helft uns! Wie behandeln? Impfstoff???

Impfung gegen Pilz?

ich glaube das ist eine fehlinfo.
Es gibt eine Injektion bzw. ein Medi. gegen Pilz ist aber wegen
der Nebenwirkung gerade bei Babys abzuwägen.

Die Aussage mit Surolan und Betaisadonna halte ich für absolut schwachsinnig und noch etwas:
Pilz ist natürlich auf andere Übertragbar,Du solltest aber die Tiere jetzt nicht auseinader setzen,denn wenn dann hat sie es schon!
Vorsicht,ist es wirklich Pilz,dann kannst auch Du dich damit anstecken

Gruß
Tina
 
Tanja_Sunny

Tanja_Sunny

Beiträge
2.092
Reaktionen
17

AW: Pilz! Bitte helft uns! Wie behandeln? Impfstoff???

Also die Tierärztin meinte gerade am Telefon es sei eine Impfung gegen Pilz! Mehr weiß ich leider auch noch nicht! Werde dann mehr erfahren wenn ich heute nachmittag da war!
 
S

Schmolle

Gast

AW: Pilz! Bitte helft uns! Wie behandeln? Impfstoff???

aja genau! ich hab ihn im gesicht bekommen. das sieht so bescheuert aus!! pass also auf, und wasch dir immer gleich die hände, nachdem du sie angegriffen hast :p
 
Tanja_Sunny

Tanja_Sunny

Beiträge
2.092
Reaktionen
17

AW: Pilz! Bitte helft uns! Wie behandeln? Impfstoff???

Oh man jetzt bekomme ich aber schon leicht Angst, habe gestern noch mit ihr gekuschtelt...
Wenn ich dran denke, dass das für den Menschen ansteckend ist dann juckt es mich jetzt schon!
Wie schnell steckt man sich denn an und wie äußert sich das bzw. wie sieht das aus?
Am besten lasse ich mich heute direkt mitimpfen *lach*!
Ne ne aber vielen Dank für den Tip, nun muss Enya erst mal aufs kuscheln mit mir verzichten!
 
S

Schmolle

Gast

AW: Pilz! Bitte helft uns! Wie behandeln? Impfstoff???

naja, weiß nicht, ich hatte es anfangs gar nicht wirklich bemerkt. hat zuerst ausgesehn wie ein pickel, dann größer geworden, immer noch nichts bei gedacht. dann hats ausgesehen wie raue haut oder so, als hätt ich mich aufgeschürft. gejuckt hats anfangs gar nicht. erst mit der zeit bin ich dann misstrauisch geworden, denn es ist langsam größer geworden und wegrubbeln hat sichs auch nicht lassen und raue haut ja schon. dann hat mir meine mutter erzählt, dass ich sowas als kleines kind schon von einer katze bekommen hab und dass das sicher der pilz ist, und dann bin ich zum arzt. ist immer noch nicht ganz weg. das dauert ewig, ist aber nicht der weltuntergang. ein bissi juckts halt und jeder schaut einen an auf der straße :p
 
Tanja_Sunny

Tanja_Sunny

Beiträge
2.092
Reaktionen
17

AW: Pilz! Bitte helft uns! Wie behandeln? Impfstoff???

Oh nein....
Ich hoffe ich bekomm das nicht.... *schrei*!
 
B

Bambi

Gast

AW: Pilz! Bitte helft uns! Wie behandeln? Impfstoff???

Original geschrieben von Snoopy
Impfung gegen Pilz?
ich glaube das ist eine fehlinfo.
Hallo

@ Tina

Das muß nicht unbedingt eine Fehlinfo sein.
Tierärzte fahren immer wieder zu Seminaren und da kommt alles mögliche "Neue" an Behandlungsmethoden zusammen.

Meiner Tierärztin wollte ich auch nicht glauben das "Stronghold" gegen Pilz hilft.
Habe mich auch erst geweigert es anzuwenden.
Aber letzendlich habe ich es doch gemacht und was soll ich sagen, es hilft.
Miss Piggy war fast total nackt und verkrustet, der Pilz wurde 100%ig festgestellt.
Nachdem ich "Stronghold" angewendet habe heilten erstmal die Krusten ab, dann wurde die Haut besser und nach 4 Wochen sprießten die ersten Haare wieder.
Der Pilz kam nie wieder.
Warum glaubt das keiner???
Warum sollte man also neue Behandlungsmethoden nicht annehmen, dafür machen die Tierärzte (nicht alle) doch diese Seminare mit.
 
S

Schmolle

Gast

AW: Pilz! Bitte helft uns! Wie behandeln? Impfstoff???

keine angst! nicht jeder mensch bekommt das, genauso wie nicht jedes schweinchen das hat. mein freund hats schließlich auch nicht bekommen. ich habs bei mir leider zu spät bemerkt, aber du bist ja jetzt vorgewarnt.
wenns dich juckt und du siehst schon irgendwas, geh zum arzt. aber zum hautarzt, weil die praktischen.. naja, meiner hat sich ja nicht wirklich ausgekannt bei der sache, obwohl ich ihm gesagt habe, dass ich denke, dass es ein pilz ist.

wenn du sofort mit der behandlung anfängst, wird das auch nicht so arg.
 
Tanja_Sunny

Tanja_Sunny

Beiträge
2.092
Reaktionen
17

AW: Pilz! Bitte helft uns! Wie behandeln? Impfstoff???

@Schmolle
Ui danke das beruhigt mich schon!

@all
Also es ist wirklich so, telefoniere schon den ganzen Morgen rum wegen dieser Impfgeschichte...
Und die gibt es, das hat mir gerade ein 2.Tierarzt auch bestätigt...
Erwarte noch einen Rückruf von einem anderen Tierarzt weil die kleine wahrscheinlich nicht geimpft werden darf so lange sie AB bekommt und das bekommt sie ja!
Aber es ist der absolute Hammer, diese Impfung ist so Schweine teuer! Die haben mir gerade die Kosten für Enyas Fall vorgerechnet, Enya wiegt 315 Gramm, die erste Impfe würde mich 32 Euro kosten und nach 14 Tagen wird nachgeimpft, da sie dann vermutlich zugenommen hat wird das ganze noch teurer, die meinten so ca. 38 Euro, dann kostet mich die komplette Impfe 80 Euro!
Das ist echt absoluter Wahnsinn!
Das soll aber auch so ein absolutes super Zeug sein und wie gesagt viele Tierärzte wissen noch nicht davon und das gibt es auch noch nicht lange!
Naja meine arme kleine kämpft nun schon seit fast 6 Wochen und musste soviel durch machen und ich habe bestimmt schon über 150 Euro nur für Tierarztkosten bezahlt und wenn diese Impfe wirklich so toll ist und sie dadurch den Pilz schneller los wird dann werde ich wohl das Geld investieren und ihr helfen! Es reisst mich zwar finanziell absolut runter aber irgendwie muss es gehen!
 
Tanja_Sunny

Tanja_Sunny

Beiträge
2.092
Reaktionen
17

AW: Pilz! Bitte helft uns! Wie behandeln? Impfstoff???

So haben nun heute schon mit 3 Tierärzten wegen dieser Impfung telefoniert....
2 davon meinen die würden schon impfen und haben mir auch das ganze drum herum erklärt...
Nachdem mir jeder was anderes gesagt hat habe ich Dr. Schweigart angerufen und ihm alles erzählt...
Er meinte das wäre absoluter Schwachsinn mit dem impfen und er hätte auch auf Seminaren negative Dinge gehört! Er rät mir davon ab! Noch mal zu der Sache mit der Betaisadonna Lösung, ich habe ihn wohl falsch verstanden, er meinte weil Enya dieses Hammer AB bekommt sollte man nicht gegen Pilz mit anderen Mitteln behandelt deshalb sollte ich nur die Betaisadonna Lösung zum desinfizieren nehmen! Er meinte weil der Pilz aber schlimmer geworden ist soll ich heute vorbei kommen und dann bekäme sie was von ihm zum einnehmen, damit der Pilz bekämpft von innen heraus bekämpft wird!
Das werden wir nun auch tun und wir fahren heute wieder zu Dr. Schweigart!
 
Thema:

Pilz! Bitte helft uns! Wie behandeln? Impfstoff???

Pilz! Bitte helft uns! Wie behandeln? Impfstoff??? - Ähnliche Themen

  • Pilz/Milben/Zysten? Was hat Bella? Bitte helft mir!

    Pilz/Milben/Zysten? Was hat Bella? Bitte helft mir!: Hi! Mir ist heute bei meiner Bella etwas aufgefallen (siehe Bild) und zwar hat sie diese kahle Stelle sowohl am linken Hinterbein als auch am...
  • Pilz oder Milben, bitte Hilfe

    Pilz oder Milben, bitte Hilfe: 2 meiner Meerschweinchen haben einen Pilz oder Milben. Francesco 12 Wochen und Felix 16 Wochen alt. Ich war beim TA und es wurde Pilz...
  • Übertragung Pilz Mensch - Tier- Mensch

    Übertragung Pilz Mensch - Tier- Mensch: Hallo Ich habe eigentlich selten mit Pilz, Milben usw zu tun, aber derzeit doch. Ich habe im April ein kleines Schweinchen geholt, welches in...
  • "Olivenöl gegen Pilz" - Aberglaube oder wahr?

    "Olivenöl gegen Pilz" - Aberglaube oder wahr?: Hallo Ich habe mir vor 2 Wochen bei einer Züchterin ein Babymädchen geholt. Sie hatte 2 gleichaltrige, ähnlich aussehende Tiere da. Bein Halten...
  • Pilz

    Pilz: Guten Abend ihr Lieben, ich bin ganz neu im Forum und muss mich gleich mit einer schlechten Nachricht vorstellen... Mein kleiner Archie...
  • Ähnliche Themen
  • Pilz/Milben/Zysten? Was hat Bella? Bitte helft mir!

    Pilz/Milben/Zysten? Was hat Bella? Bitte helft mir!: Hi! Mir ist heute bei meiner Bella etwas aufgefallen (siehe Bild) und zwar hat sie diese kahle Stelle sowohl am linken Hinterbein als auch am...
  • Pilz oder Milben, bitte Hilfe

    Pilz oder Milben, bitte Hilfe: 2 meiner Meerschweinchen haben einen Pilz oder Milben. Francesco 12 Wochen und Felix 16 Wochen alt. Ich war beim TA und es wurde Pilz...
  • Übertragung Pilz Mensch - Tier- Mensch

    Übertragung Pilz Mensch - Tier- Mensch: Hallo Ich habe eigentlich selten mit Pilz, Milben usw zu tun, aber derzeit doch. Ich habe im April ein kleines Schweinchen geholt, welches in...
  • "Olivenöl gegen Pilz" - Aberglaube oder wahr?

    "Olivenöl gegen Pilz" - Aberglaube oder wahr?: Hallo Ich habe mir vor 2 Wochen bei einer Züchterin ein Babymädchen geholt. Sie hatte 2 gleichaltrige, ähnlich aussehende Tiere da. Bein Halten...
  • Pilz

    Pilz: Guten Abend ihr Lieben, ich bin ganz neu im Forum und muss mich gleich mit einer schlechten Nachricht vorstellen... Mein kleiner Archie...