Zoogeschäft krankes Meeri

Diskutiere Zoogeschäft krankes Meeri im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; In der Stadt in der ich arbeite, ist ein kleines Zoofachgeschäft und die haben ein seperates Schaufenster, in dem Kaninchen und Meerschweinchen...
S

Schweinezähnchen

Gast
In der Stadt in der ich arbeite, ist ein kleines Zoofachgeschäft und die haben ein seperates Schaufenster, in dem Kaninchen und Meerschweinchen einen riesen Auslauf haben, viele Häuschen, genug Heu usw.. Is ja auch nix gegen zu sagen. Ich gehe da fast jeden Tag vorbei und schaue nach dem Rechten und heute sehe ich da ein kleines Schweinchen sitzen, dass sich nur kratzt und viele Stellen der Haut offen hat also ganz schlimmer Milbenbefall tippe ich. Wollte da mal Bescheid sagen, aber die hatten Mittagspause. Jetzt geht mir dieses arme Tierchen nicht aus dem Kopf. Soll ich morgen noch mal schauen und sagen, dass das arme Tier einen TA braucht (damit wäre mein Gewissen aber nicht beruhigt) oder soll ich morgen die Transportbox mitnehmen und das Tier kaufen, damit es richtig versorgt werden kann? Schreibt mir mal eure Meinung dazu.
 
20.07.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zoogeschäft krankes Meeri . Dort wird jeder fündig!
S

Schweinezähnchen

Gast

AW: Zoogeschäft krankes Meeri

Hat denn keiner eine Meinung dazu?? :verw:
 
B

Baerchen

Gast

AW: Zoogeschäft krankes Meeri

Hm, wenn du die Handlung als so positiv einschätzt, weil die Haltung auch gut ist, dann ist es vielleicht ausreichend, wenn du mit ihnen darüber redest!? Also das würde ich auf jeden Fall machen, morgen hingehen und die darauf hin weisen!!! Je nach dem, wie die reagieren, kannst du ja weitere Konsequenzen ziehen.
 
A

anja1212

Gast

AW: Zoogeschäft krankes Meeri

Ich würde es an deiner Stelle ruhig mit nachhause nehmen und dann richtig gesund pflegen.. Hast du denn noch genug Platz dazu??

Liebe Grüße Anja
 
S

Schweinezähnchen

Gast

AW: Zoogeschäft krankes Meeri

Also der Mann, dem das Geschäft gehört, ist ganz nett, ich denke also schon, dass ich mit ihm darüber reden kann. Auf der anderen Seite bin ich aber doch ein bisschen besorgt, weil dieses Milbenschweinchen mit den anderen Kaninchen zusammen sitzt und sonst momentan leider kein anderes Schweinchen noch da ist, das ihm Gesellschaft leistet. Würde es dann lieber selbst mitnehmen und gesund pflegen, denn Platz hab ich wirklich genug.
 
Zuletzt bearbeitet:
Eickfrau

Eickfrau

Beiträge
7.282
Reaktionen
244

AW: Zoogeschäft krankes Meeri

Haj Schweinezähnchen,

von Mitleidskäufen ist generell abzuraten.
Denn damit werden die Verkäufer nicht nur das Tier "los", nein - sie verdienen auch noch daran. Und während rasch das "Regal wieder aufgefüllt wird", darfst DU die TA-Kosten tragen, ... usw.

Wenn der Laden so gut ist, wie er Dir zu Anfang vorkam, dann geh zu den Verantwortlichen und mach sie auch das kranke Tier aufmerksam.
Wer weiß, vielleicht ist es zZt sowieso unverkäuflich (weil sich schon drum gekümmert wird)? Zumindest bei tragenden/säugenden Weibchen (Rennmaus, Farbmaus, Präriehung) habe ich solche kleinen Schildchen schon gesehen im Zoohandel.

Einfach mal nachfragen, Interesse bekunden bzw zeigen, daß Du Dir Sorgen machst - schließlich ist zB Pilz hochansteckend.
Laß Deine Telefon-Nummer da, nur für den Notfall, daß sie sich für "Entsorgen" entscheiden sollten - und SAG dies den Leuten!
Daß für ein krankes Tier nicht der volle Kaufpreis angemessen ist, sollte selbstverständlich sein.

Klingt etwas hart - ich hoffe, daß Du verstehst, was ich damit ausdrücken wollte.

VG Bianca
 
F

Farya

Gast

AW: Zoogeschäft krankes Meeri

Man hilft den Tieren nicht, wenn man soetwas unterstützt. Es mag sein, dass das Meerschwienchen schon in Behandlung ist, das glaube ich aber eher weniger (wären ja wieder Verluste...). Aber wenn du das Schwein mitnimmst, meinen sie immer, wenn sie ein krankes Schwein haben bräuchten sie ja nichts zu machen, irgend ein Mitleidiger wird es schon kaufen.
Ich würde einfach reingehen und nachfragen, ob denn was dagegen unternommen wird und dann beobachten was weiter passiert. Im schlimmsten Fall schaffen sie das Meerschweinchen ab, aber wenn die Zoohandlung so gut ist wie du sagst...
Die Haltung mag stimmen, trotzdem denken die zum größten Teil ans Geld, das musst du im Auge behalten. Wozu eine Milbenbehandlung beim Tierarzt für 30€, wenn das Schwein wahrscheinlich nichtmal soviel kostet?
Die wollen ja keine Verluste machen...
 
B

Baerchen

Gast

AW: Zoogeschäft krankes Meeri

Wahrscheinlich müssten die Kaninchen dann eh gleich mitbehandelt werden, oder?? Wenns Pilz ist, ist die Gefahr der Ansteckung ja groß und so wie du das schilderst, ist das ja kein winziger Befall, der erst ganz kurz da ist!? Und wenn der Besitzer so nett ist, würde ich es wirklich erstmal so versuchen bzw. mal fragen, ob er das überhaupt schon bemerkt hat!!??
 
S

Schweinezähnchen

Gast

AW: Zoogeschäft krankes Meeri

Hallo Eickfrau, ja ich verstehe Deine Ansicht und ich hab mir das auch schon überlegt aus dem Grund bin ich ja im Konflikt, aber das mit der Telefonnummer da lassen ist schon eine gute Idee. Das werde ich auch glaub ich so machen, denn morgen könnte ich das Tierchen eh nicht mitnehmen. Ich denke, ich gehe, wie Du schon meintest, morgen da hin, sage Bescheid, lasse meine Nummer da und gehe dann immer wieder mal gucken, wie die Lage ist.
 
S

Schweinezähnchen

Gast

AW: Zoogeschäft krankes Meeri

Ok, ich werde dann mal berichten, was beim Gespräch rum gekommen ist.
@Farya, das ist schon richtig was Du sagst und ich weiß auch, dass man nicht alle Schweinchen "retten" kann, aber ich habe dann immer im Kopf "was passiert mit dem kleinen Schweinchen?"
 
A

AndiHH

Gast

AW: Zoogeschäft krankes Meeri

also wenn Du bereit bist dem Schweinchen zu helfen würd ich es direkt mitnehmen aber versuchen es umsonst zu bekommen. Oder wie schon geschrieben wurde, Du bietest an es zu nehmen bevor es gekillt wird. Weder Zoohandlung noch Züchter (Vermehrer) werden Geld in einen TA investieren. Es sei denn die haben nen festen Haus-TA der sich um alle Tiere da kümmert.
 
B

Bambi

Gast

AW: Zoogeschäft krankes Meeri

Hallo

Ich würde es mitnehmen, falls du es überhaupt kriegst denn eigentlich darf er keine sichtlich kranke Tiere verkaufen, er wird das wissen.
Das Tier wird sonst nur im Hinterzimmer landen und nie einen TA sehen.
Ich kenne keinen Zoohändler der seine Tiere, falls mal eins krank ist, zum TA bringt und sich die Kosten antut.
Davon hat er nichts sondern nur minus in der Kasse.

Iss zwar ein Mitleidskauf aber so kann das Tier wenigstens gerettet werden und hat eine Chance.
Und täglich machst du sowas ja auch nicht also kann man ruhig mal einen Mitleidskauf machen.
Ob du es jetzt käufst oder nicht, diese Zoohändler werden sowieso weiterhin Tiere vom Vermehrer kaufen, das kannst du nicht verhindern.
Aber so hat das Meeri wenigstens eine Chance.
Hör auf dein Bauchgefühl.
 
C

Chelly

Gast

AW: Zoogeschäft krankes Meeri

krankes Meeri in Zoohandel

@Bambi: Ich kann mich deinem Kommentar nur voll anschliessen!!!!
Genau das, was du schreibst, wird mit dem Meeri auch passieren.
Mein Motto lautet: jedes Einzelschicksal zählt.
Das kranke Meeri muss auf jeden Fall gerettet werden. Ich würde es auch kaufen.
Man kann ja trotzdem Aufklärungsarbeit leisten, aber diese Energien verpuffen meistens eh, hab ich selbst erfahren, Geschäftsleute nehmen sich da nicht viel von an, eher noch überhaupt nichts.
 
F

Farya

Gast

AW: Zoogeschäft krankes Meeri

Und wenn das dann noch zehn andere Leute denken, und zehn andere krank Tiere kaufen, ist keinem wirklich geholfen :runzl:
 
A

AndiHH

Gast

AW: Zoogeschäft krankes Meeri

wenn mans da lässt ist auch keinem geholfen, ausser dem Geldbeutel des Käufers.

Ich denk schon daß es hilft es mitzunehmen. Zumindest dem einen Meeri und dem Gewissen der käuferin. Ich mein, Nachschub kommt sowiso, egal ob da nu das eine kranke Meeri sitzt oder nicht. Is ja nicht so daß ein anderes Meeri seinen Platz einnehmen würde und selbst wenn, vielleicht gerät das ja dann in gute Hände und somit is auch dem Nachschub wieder geholfen.

Der Vermehrer wird die nächste Ladung wieder in der Zoohandlung abliefern. Völlig egal ob da nu eins mehr oder weniger sitzt und wenn die Zoohandlung zu viele Tiere hat und erstmal keine mehr nimmt.......der Vermehrer wird deswegen vermutlich nicht aufhören Pelzschnuten zu produzieren und was mit denen passiert wenn er sie nicht los wird.........

Is ein Fass ohne Boden und ich denke hier kann man nur nach Gefühl und eigenem Gewissen entscheiden. Letztlich wird aber, denk ich, dem kranken Schwein geholfen und nem andern dafür nicht geschadet.
 
B

Bambi

Gast

AW: Zoogeschäft krankes Meeri

Und wenn das dann noch zehn andere Leute denken, und zehn andere krank Tiere kaufen, ist keinem wirklich geholfen :runzl:
Tierschutz fängt da an wo ich Tierleid sehe. Denn dann greife ich ein.
Wenn ich die Tiere da lasse und einfach drüber hinweg sehe dann ist das kein helfen.
Was kann das Tier dafür das es da sitzt und nicht bei einem tollen Züchter geboren wurde????
Meinst du nur weil diese Tiere eventuell nicht verkauft werden sondern eher einen Schlag ins Genick bekommen würde der Handel mit lebenden Tieren aufhören oder aussterben???
Das glaubst du doch wohl selber nicht.
Ich sehe jedes einzelne Tier und wenn es meine Hilfe benötigt dann bekommt es die auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Chelly

Gast

AW: Zoogeschäft krankes Meeri

Krankes Meeri in Zoohandlung

@Farya: mit Spekulationen, wie viele Leute wo und wie viele Meeris kaufen, ist diesem kranken Tier hier NICHT!!! geholfen.

Wenn ich ein hilfsbedürtiges krankes Meeri in einer Zoohandlung sitzen sehe,
dann überleg ich nicht lange sondern kaufe es!!!!!!
Damit ist dieses Tierchen gerettet und mein Kauf ändert nichts an der "Geschäftspolitik" des Handels.
 
Eickfrau

Eickfrau

Beiträge
7.282
Reaktionen
244

AW: Zoogeschäft krankes Meeri

Tierschutz fängt da an wo ich Tierleid sehe. Denn dann greife ich ein.
Gut so - doch bitte überlegt eingreifen! ;)

Ein "ach-bist-du-süß"-Mitleidskauf bringt längerfristig leider gar nichts.
An der Geschäftspolitik kann man nichts ändern? Angebot und Nachfrage bestimmen den Handel.
Ein Händler, der ständig auf seiner "Ware" sitzen bleibt, wird sich geschäftlich umorientieren - zB mehr Wert auf den Futtermittel-Sektor legen.

Außerdem: niemand hat hier gesagt "laß das Meerschwein da sitzen, Du kannst sowieso nichts ändern".
Es wurde nur vor einem unüberlegtem, spontanem Kauf gewarnt.
Erst das Gespräch, der Hinweis auf den Mißstand ... und dann das Hilfs-Angebot.
In schlimmeren Fällen die Anzeige beim Vet.Amt.

VG Bianca
 
Animalia

Animalia

Beiträge
2.501
Reaktionen
620

AW: Zoogeschäft krankes Meeri

Ich sehe das genauso wie Eickfrau!

Als Vegetarierin versuche ich auch, Tiere zu retten und da zählt für mich auch jedes Einzelschicksal.
Mit den Zoohandlungen ist das aber leider anders, da zählen wirklich Angebot und Nachfrage--wenn letztere nämlich sinkt, geht auch das Angebot zurück, denn wieso sollten sie viele Tiere dort füttern, wenn nur wenige verkauft werden? Macht ja keinen Sinn!

Ich hab auch den Fehler gemacht, dass wir unsre beiden (ersten!, vorher hatten mein Freund und ich noch nie Schweinchen) Meeries im Zoohandel gekauft haben--Coco sogar in einer Art Baumarkt mit Zooabteilung, sah gesund aus und alles--in ihr schlummerte jedoch eine Atemwegserkrankung, die wir lange und teuer behandeln lassen mussten!
Unser Flöckchen stammt aus einer Zoofachhandlung, wo alle Tiere einmal wöchentlich von einer Tierärztin durchgecheckt werden. Wenn das in jedem Zoohandel so wäre, hätte ich nichts dagegen.

Jedoch kranke Tiere aus Zoohandlungen zu kaufen, die sich einen Dreck um die Tiere scheren und sie nur aus Geldgründen verkaufen, hilft wirklich nur dem einzelnen Tier, und wie schon gesagt wurde, diese Lücke wird dann das nächste Tier füllen, welches vielleicht wieder krank ist. Wir "Kenner" können vielleicht ein, zwei Tiere retten, doch irgendwann reicht auch dann der Platz nicht mehr und die Laien greifen zu. Das ist ein Teufelskreis, und den sollte man nicht damit zu lösen versuchen, die Tiere von dort "freizukaufen", denn das bedeutet Leid für viele, viele nachfolgende Tiere, die dort zum Verkauf stehen!!!

Klar gibt es da keine Universallösung für, aber ich bin auch der Meinung, dass man sich in freundlichem Ton mit dem Verkäufer unterhalten und ihn auf die Krankheit oder auch schlechte Haltung (keine Häuschen, zu wenig Platz, uringetränktes Wasser usw.) aufmerksam machen sollte. Wenn alles nichts hilft, bleibt nur noch, den Tierschutz zu informieren...
 
Thema:

Zoogeschäft krankes Meeri

Zoogeschäft krankes Meeri - Ähnliche Themen

  • mitleid mit meeri im Zoogeschäft

    mitleid mit meeri im Zoogeschäft: gestern war ich in einem Tiergeschäft. Dort habe ich ein kleines Rosettenmädchen beobachtet, das ziemlich rundlich war . . . . . ich habe dann das...
  • Suche Zoogeschäft in Stuttgart!!!

    Suche Zoogeschäft in Stuttgart!!!: Hallöchen, meine Arbeitskollegin hatte mir gesagt in Stuttgart gibt es ein Großes Zoogeschäft. Jedenfalls, wollte ich diese woch dort hin, aber...
  • Zoogeschäft in Mühlheim-Kärlich...

    Zoogeschäft in Mühlheim-Kärlich...: Mal eine Frage: Kennt jemand das große Zoogeschäft in Mühlheim-Kärlich? Den Namen möchte ich hier nicht nennen (gerne per PN). War am Wochenende...
  • Zoogeschäft

    Zoogeschäft: Hejsan Wir haben was nettes erlebt mit unserer Zoohandlung.2 unserer Schweine kommen ja aus der Zoohandlung.Wir hatten 2 80er Käfige am...
  • Horror im Zoogeschäft

    Horror im Zoogeschäft: Ich komme gerade aus dem städtischen XXXXX Geschäft wieder, wo ich eine schreckliche Erfahrung machen musste. Ein junger Mitarbeiter des...
  • Ähnliche Themen
  • mitleid mit meeri im Zoogeschäft

    mitleid mit meeri im Zoogeschäft: gestern war ich in einem Tiergeschäft. Dort habe ich ein kleines Rosettenmädchen beobachtet, das ziemlich rundlich war . . . . . ich habe dann das...
  • Suche Zoogeschäft in Stuttgart!!!

    Suche Zoogeschäft in Stuttgart!!!: Hallöchen, meine Arbeitskollegin hatte mir gesagt in Stuttgart gibt es ein Großes Zoogeschäft. Jedenfalls, wollte ich diese woch dort hin, aber...
  • Zoogeschäft in Mühlheim-Kärlich...

    Zoogeschäft in Mühlheim-Kärlich...: Mal eine Frage: Kennt jemand das große Zoogeschäft in Mühlheim-Kärlich? Den Namen möchte ich hier nicht nennen (gerne per PN). War am Wochenende...
  • Zoogeschäft

    Zoogeschäft: Hejsan Wir haben was nettes erlebt mit unserer Zoohandlung.2 unserer Schweine kommen ja aus der Zoohandlung.Wir hatten 2 80er Käfige am...
  • Horror im Zoogeschäft

    Horror im Zoogeschäft: Ich komme gerade aus dem städtischen XXXXX Geschäft wieder, wo ich eine schreckliche Erfahrung machen musste. Ein junger Mitarbeiter des...