Tierpark Ladbergen

Diskutiere Tierpark Ladbergen im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Ihr Lieben! Habe heute einen Anruf von Anja bekommen, da es den Meerschweinchen in Ladbergen (bei Lengerich) wieder so sehr mies geht...
A

Anne

Gast
Hallo Ihr Lieben!

Habe heute einen Anruf von Anja bekommen, da es den Meerschweinchen in Ladbergen (bei Lengerich) wieder so sehr mies geht.

Schon die kleinsten Schweinchen haben Pilzerkrankungen und Räude oder Augenverletzungen bzw. humpeln, eines war stark unterernährt.

Anja sagte mir, das sehr viele Shelties und Rosetten darunter sind (wohl auch ein Himalaya) und zum großen Teil eben krank.

Sollte hier jemand sein, der in der Nähe wohnt und noch eines aufnehmen kann, so wäre das echt toll. Das Problem dabei ist, das der Park am 01.12.04 für einen Monat schließt. Es eilt also! :-(

Für ein Schweinchen nehmen sie 5 Euro.

Liebe Grüße

Anne
 
28.11.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Tierpark Ladbergen . Dort wird jeder fündig!
K

Klara

Gast

AW: Tierpark Ladbergen

Oh Mann, das darf doch nicht wahr sein. Was gibt es nur für Menschen und was geht in deren Köpfen vor? :runzl: Wieso sind diese Schweinchen überhaupt in einem Park..... Das egoistischste und gedankenloseste Geschöpf ist wirklich der Mensch.

Zum Glück gibt es aber auch noch gute Menschen, sonst könnte man verzweifeln.

Leider kann ich nicht helfen, aber ich hoffe, es gibt jemanden in der NÄhe, der das kann.

Ich bin stinksauer, dass so etwas überhaupt passieren muss. Sorry, das ich das hier so schreibe.... ich muss mir Luft machen.

LG
Ulla
 
M

Menzana

Gast

AW: Tierpark Ladbergen

Wir haben ja schon drüber gesprochen :(
Es ist echt eine Schande....die Tiere tun mir sowas von leid.
Ich hoffe es erbarmt sich jemand aus der Gegend und holt vielleicht noch welche raus...
 
A

Anne

Gast

AW: Tierpark Ladbergen

Tja, der Besitzer ist von seiner Haltung leider sehr überzeugt und sieht die Krankheiten nicht.

Für die Langhaartiere und Rosetten bedeutet der Winter der Tod. Die Hütten (zwei kleine) sind nicht gerade warm ausgestattet. Als ich das letzte Mal da war, wars ein echt trauriger Anblick, weil die Tiere schutzsuchend zusammengekauert unter den Ästen sitzen.

Vielleicht gibt es ja wirklich noch ein paar "Wenige-Schweine-Besitzer" die eines dort wegholen würden.
 
M

Meerie

Gast

AW: Tierpark Ladbergen

Habt ihr schonmal daran gedacht, das Vet-Amt zu informieren?

Es dürfte doch genug Leute geben, die bezeugen können, das es den Schweinchen dort häufiger schlecht geht.

Wenn die Schweichen dort immer wieder rausgeholt werden (und das auch noch für Bares) wird es dort nie besser aussehen.
 
A

Anne

Gast

AW: Tierpark Ladbergen

Hi Meerie!

Es wird dort sowieso nie besser aussehen, solange der Besitzer von seiner Haltung überzeugt ist.

Das Veterinäramt war schon vor ner Zeit da. Mittlerweile halte ich sowieso nichts mehr vom Veterinäramt und dadurch wurde es auch wieder mal bestätigt. Der Typ hat ein paar Tiere genannt die krank sind, hat dem Besitzer irgendein Mittelchen empfohlen und zum Schluß noch die Bemerkung abgelassen, das man sich lieber um Kinder kümmern sollte (dabei hat er hämisch gelacht). Das hat mir der Besitzer selbst gesagt. Die kranken Tiere wurden daraufhin getötet bzw. wahrscheinlich auch an die Wölfe verfüttert. Es sollen 30 Tiere gewesen sein.
Damals hatte ich meine Tel-Nr. dagelassen, damit er mich anruft, wenn kranke Tiere da sind. Wir wollten sie abholen (vorher hatten wir schon mit mehreren Leuten im Laufe der Zeit über 60 Tiere freigekauft). Er sagte mir, das er daran nicht gedacht hatte. Aber komischerweise fiel ihm meine Tel.-Nr. ein, als ein Wildtier in dem darauffolgenden Winter die restlichen Schweinchen gerissen hatte. Er fragte mich nämlich, ob ich welche von meinen abgeben würde. Das habe ich natürlich sofort verneint und ihm gesagt, das ich meine mühevoll gesundgepflegten Tiere natürlich nicht dort hingebe.

Es wird sich dort nie was ändern, solange die Besucher dort Meerschweinchen sehen wollen und irgendwelche Idioten ihre Tiere dort aussetzen (oder glaubst du, das ein Sheltie, Rex oder Coronet dort geboren wird?).

Liebe Grüße

Anne
 
L

Löne

Gast

AW: Tierpark Ladbergen

Ist für mich leider auch zu weit weg, sonst hätte ich schon Platz, für einige zeit 2 Tiere aufzunehmen um die dann zu vermitteln.
Wobei ich ja Angst hätte, dass sich meine Tiere irgendwie anstecken :/
Aber falls irgendwer Tiere von da holt und hier runterfährt, darf er mir gerne 2 süße Rosettenmädels mitbringen, wer weiß ob meine Eltern die dann später noch wieder hergeben würden ;)
 
M

Meerie

Gast

AW: Tierpark Ladbergen

@Anne
Ja, das ist frustrierend und ich finde es gut, dass Du den Tieren helfen möchtest.

Aber rein rational gedacht, bringt es nichts, für die Tiere auch noch zu bezahlen.

Was ist denn mit dem Tierschutz bei Euch oder mit der lokalen Presse? Ruf doch nochmal beim Vet-Amt an und sag denen auch, das sie sich anders verhalten sollen als beim letzten mal.

Vielleicht gibt es auch Leute in Eurer Nähe, die bereit sind in diesen Parj zu fahren und Fotos zumachen, um dann ebenfalls das Vet-Amt anzurufen oder die Fotos an die Presse weiterleiten.

Solchen Leuten muß das Handwerk gelegt werden, damit das aufhört. Für jedes Tier das Du rettest, rückt ein neues, gesundes nach. Das ist traurig, aber leider wahr.
 
A

Anne

Gast

AW: Tierpark Ladbergen

Hallo Meerie,

deine Vorschläge sind gut und auch sehr lieb gemeint, aber es bringt einfach nichts. Das ist traurigerweise so.

Den Tierschutz kannst du leider auch vergessen - habe ich damals alles versucht und habe immer nur gehört: Wir sind nicht zuständig! Manchmal frage ich mich, warum ich überhaupt im Tierschutzverein bin! Außerdem ist es bei uns so, das zuerst das Veterinäramt eingeschaltet werden muß. Tja, und das war ja wohl super erfolgreich da.

Irgendwann habe ich bereits über diesen Park ausführlich geschrieben (habe den Thread aus 2001 oder 2002 gesucht, finde ihn aber nicht wieder).

Die Haltungsbedingungen sind schlecht - für Meeris völlig ungeeignet. Das sehen aber leider die Besucher nicht so, wie in anderen Tierparks auch. Überall scheint diese nicht gerade tolle Haltung normal zu sein. Ein Schweinchen kann mit riesigen Wunden herum laufen und die Leute sehen es einfach nicht.

Ich habe diesen Thread geschrieben, weil ich selbst nicht helfen kann und den Park möglichst nicht mehr betreten möchte, weil ich weiß, das ich ohne ein krankes Schwein nicht nach Hause gehe. Es ist bei mir aber nicht mehr möglich. Zum einen, weil ich selbst genug Tiere habe, um die ich mich kümmern muß (die dürfen auch nicht zu kurz kommen). Zum anderen die Zeit, die ich nicht habe. In der Woche arbeite ich bis 18.00 Uhr. Der restliche Abend geht für Haushalt und Tiere drauf. Am Wochenende bin ich nachmittags im Park, um unsere "Parkschweinchen" zu versorgen. Nen Garten habe ich auch noch.
Deshalb möchte ich mich möglichst aus dieser Sache raushalten, sonst wäre ich schon längst mal wieder da gewesen oder wäre sonst irgendwie anders "dran" geblieben. Ich hoffe ja immer noch, das jemand aus der Nähe kommt.

Im Prinzip ist es übrigens egal, ob man eines kauft oder nicht. Wenn zuviele da sind, landen sie eh, so wie er mir sagte, 10 Liter-Eimer weise ins Wolfsghege. Deshalb kann man ruhigen Gewissens eins oder mehrere retten, ohne irgend etwas zu fördern.

Liebe Grüße

Anne
 
M

Meerie

Gast

AW: Tierpark Ladbergen

Oh Mann, ist das frustrierend.

Da kann man ja nichts anderes machen, als diesen Park nicht zu besuchen. Traurig, wenn man so hilflos ist.
 
Thema:

Tierpark Ladbergen

Tierpark Ladbergen - Ähnliche Themen

  • Video: Guinea Pig Bridge (japanischer Tierpark)

    Video: Guinea Pig Bridge (japanischer Tierpark): Huhu, gestern bin ich über ein ziemlich niedliches Video gestolpert, das ich hier direkt mal einbinde (da es unbedenklich ist, müsste das ja...
  • omg, tierpark Problem

    omg, tierpark Problem: hier bei uns gibt es einen kleinen tierpark,der auch meerschweinchen hält, sie aber nicht genau nach geschlechtern trennt, nun kenn ich eine...
  • War heute im Tierpark

    War heute im Tierpark: Hallo liebe Foris, ich bin heute mal wieder mit meinem Schatz, seinem Bus und ner 2. Schulklasse unterwegs gewesen. Wir war im Wildpark Eekholt...
  • An alle Berliner - Gibt es wirklich Meerschweinchen im großen Gehege des Tierparks?

    An alle Berliner - Gibt es wirklich Meerschweinchen im großen Gehege des Tierparks?: Hallo, ich weiss, die Frage klingt dumm. Aber ich habe bei meinen Besuchen im Tierpark Berlin noch nie ein Meerschweinchen in diesem großen...
  • Ostholsteiner Vermehrung/Tierpark Lübeck: Augen gesucht!!!

    Ostholsteiner Vermehrung/Tierpark Lübeck: Augen gesucht!!!: Ostholsteiner Vermehrung und Tierpark in Lübeck :Augen gesucht!!! @all, die irgendwie in der Nähe sind: Die Ostholsteiner Vermehrung ist hier den...
  • Ähnliche Themen
  • Video: Guinea Pig Bridge (japanischer Tierpark)

    Video: Guinea Pig Bridge (japanischer Tierpark): Huhu, gestern bin ich über ein ziemlich niedliches Video gestolpert, das ich hier direkt mal einbinde (da es unbedenklich ist, müsste das ja...
  • omg, tierpark Problem

    omg, tierpark Problem: hier bei uns gibt es einen kleinen tierpark,der auch meerschweinchen hält, sie aber nicht genau nach geschlechtern trennt, nun kenn ich eine...
  • War heute im Tierpark

    War heute im Tierpark: Hallo liebe Foris, ich bin heute mal wieder mit meinem Schatz, seinem Bus und ner 2. Schulklasse unterwegs gewesen. Wir war im Wildpark Eekholt...
  • An alle Berliner - Gibt es wirklich Meerschweinchen im großen Gehege des Tierparks?

    An alle Berliner - Gibt es wirklich Meerschweinchen im großen Gehege des Tierparks?: Hallo, ich weiss, die Frage klingt dumm. Aber ich habe bei meinen Besuchen im Tierpark Berlin noch nie ein Meerschweinchen in diesem großen...
  • Ostholsteiner Vermehrung/Tierpark Lübeck: Augen gesucht!!!

    Ostholsteiner Vermehrung/Tierpark Lübeck: Augen gesucht!!!: Ostholsteiner Vermehrung und Tierpark in Lübeck :Augen gesucht!!! @all, die irgendwie in der Nähe sind: Die Ostholsteiner Vermehrung ist hier den...