Vergesellschaftung - HILFE!

Diskutiere Vergesellschaftung - HILFE! im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, so langsam bin ich mit meinem Latein wirklich am Ende. Das Problem ist die bissige Käthe, im wahrsten Sinne des Wortes ein Kampfschwein...
C

Caprice

Gast
Hallo,

so langsam bin ich mit meinem Latein wirklich am Ende. Das Problem ist die bissige Käthe, im wahrsten Sinne des Wortes ein Kampfschwein.

Ich fang mal von vorne an: ich hatte ja von einer Bekannten ein Meerschweinchen übernommen. Luna war mein erstes Schwein und von vornherein war mir klar, dass sie nicht alleine bleiben würde. Sie ist jetzt etwa 3 Monate alt.

Eine andere Bekannte wollte ihre zwei Schweinchen ins Tierheim geben, was ich natürlich nicht zulassen konnte und so landeten die Beiden bei mir.

Erste Zusammenführung in einem großen provisorischen Auslauf der das ganze Wohnzimmer einnahm verlief relativ gut. Viel Gebrommsel, viel Gejage, ein bisschen Gezicke. Die erste Nacht genauso.

Sie sitzen jetzt seit ungefähr 2 Wochen zusammen, und es wird immer schlimmer. Das Kampfschwein Käthe hat angefangen, ihre vorher beste Freundin mit der sie zu mir kam zu beißen und zu jagen, genauso wie Luna. Und das von Tag zu Tag mehr! Das ging so weit, dass ich Käthe stundenweise aus dem Stall entfernen musste damit Amica und Luna in Ruhe fressen, oder überhaupt fressen können.

Heute Nacht dann der Höhepunkt, ein einziges Gekreische, Käthe in völliger Beißwut, Luna und Amica in Angst und Schrecken. Ich hab mich dann dazugesetzt und aufgepasst, dachte es ginge vorbei, aber irgendwann, als ich dann schon Angst um die beiden Angstschweine hatte, hab ich Käthe rausgenommen. Jetzt sitzt sie im Auslauf auf dem Balkon, und Amica und Luna erholen sich im Stall, sind aber immer noch sehr verängstigt und kreischen los, sobald ich in ihre Nähe komme, um sie zu füttern oder den Stall zu säubern.

Was soll ich machen? Ehrlich gesagt hab ich langsam ne echte Wut auf Das zickige Kampfschwein, und ich will sie nicht wieder auf die anderen beiden loslassen. Andererseits kann sie wohl nur noch bis spätestens heute Abend auf dem Balkon bleiben.

Habt ihr Ideen?

Lg, Sandra
 
06.04.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Vergesellschaftung - HILFE! . Dort wird jeder fündig!
Z

Zweibein

Gast

AW: Vergesellschaftung - HILFE!

Du könntest es mal mit einer Konsultation bei einem Tierheilpraktiker, zwecks Bachblütentherapie, versuchen, sollte sich die jetzige Situatin nicht ändern.
Da war ich mit meinem Böckchen o. E. , weil er und das ranghöchste Weibchen - noch in seiner alten Gruppe - sich nicht vertrugen.
Vorher gab's Rescue-Tropfen, die gegen den Stress in der Gruppe Abhilfe schaffen sollten (bekommt man in der Apotheke).

Bei der Tierheilpraktikerin fühlte ich mich dann wirklich verstanden. Sie nahm sich richtig viel Zeit und man konnte erzählen, welche Konflikte es gab und wie sich die Tiere verhielten. Aufgrund dessen wurde dann für's Böckchen und das Weibchen je eine individuelle Bachblüten-Mischung zusammengestellt.

Daß diese Bachblüten anschlugen, kann ich leider nur bedingt feststellen, da ich die Therapie durch Umzug abbrach und mit dem Böckchen eine neue Gruppe aufmachte, was den Konflikt so aus der Welt schuf.
Aber ich würde so eine Therapie mal im Auge behalten, wenn es sich mit der Zeit nicht bessern sollte mit deinem "Kampfschwein".
Während der Therapie kann man immer wieder Rücksprache mit der Tierheilpraktikerin halten und, wenn die erste Mischung nicht anschlägt, werden einzelne Blüten ausgetauscht.

Ich hab für eine Sitzung (und das ist noch nicht lange her) um die 20 EUR bezahlt. Da waren dann aber auch die beiden Bachblütenmischungen schon mit drin, im Preis.
Aber mir kam's nicht auf's Geld an, Hauptsache war mir, daß sich die Tiere wieder vertragen sollten, ganz egal, wie teuer es sein würde.
 
S

Stollentroll

Gast

AW: Vergesellschaftung - HILFE!

Also ich kann Dir die Rescue-Tropfen wärmstens empfehlen!
Als Nero seine Rappelphase hatte, haben ihn die Tropfen sehr beruhigt und auch Titus konnte sich von den Attacken gut erholen.
Die kleinste Packung kostet in der Apotheke allerdings 8 €, aber einen Versuch wäre es allemal wert!
 
N

Niki

Gast

AW: Vergesellschaftung - HILFE!

Hallo Sandra,
wie groß ist denn der Käfig? Könnte es sein daß die 3 nicht genug Platz haben um sich aus dem Weg zu gehen?

Ich hab hier auch eine Oberzicke, die bei der Vergesellschaftung mit einem Kastraten sich selbs einige Male blutig gebissen hatte (in die Backe).
Sie lieben sich nach 3 Monaten immer noch nicht. Aber unser "Kampfschwein" klappert ihn nicht mehr mit den Zähnen an. Er hat gelernt wann er ihr aus dem Weg gehen sollte. Wenn er es nicht macht wird er angefaucht und verfolgt. Dann ist es wieder gut. Lange hinterher gejagt wird nicht mehr.

Ich würde Dir vorschlagen die 3 zusammen zulassen bis Blut fließt. Das klingt brutal aber wenn Du sie bei jedem Vorkommnis trennst können sie die Rangordnung einfach nicht ausmachen und das "Kampfschweinchen" fängt immer wieder an.
 
C

Caprice

Gast

AW: Vergesellschaftung - HILFE!

Hallo,

sie haben meiner Meinung nach genug Platz (2 Käfige miteinander verbunden (1 x 120 und 1 x 100 PLUS 1qm Dauerauslauf dran (und Extra Auslauf im Wohnzimmer oder Balkon). Verstecke haben sie auch genug...

ich habe heute die Tropfen probiert, also nicht ich, sondern die Schweine (danke für den Tip) und bisher sind sie alle drei recht ruhig und ausgeruht. Jetzt können sie sich wenigstens erstmal alle ein bisschen erholen.

Das mit der Tierheilpraktikerin ist nichts für mich, weil zu teuer. Ich bin froh dass ich jeden Monat ein bisschen was für eventuelle Tierarztkosten zurücklegen kann.

Ich hoffe wirklich das das noch wird mit den dreien - ansonsten muss ich die gruppe aufteilen und Luna muss eine ganz neue Partnerin oder Partner kriegen.
 
S

Stefanie

Gast

AW: Vergesellschaftung - HILFE!

Hallo Caprice,
du könntest es auch natürlich noch mit einem Kastraten probieren. Wäre halt noch ein Schwein mehr, aber ein Herr im Haus wirkt manchmal Wunder bei zickigen Damen... :engel:
 
C

Caprice

Gast

AW: Vergesellschaftung - HILFE!

stimmt, das wäre auch noch zu überlegen. den könnte ich dann wenns gar nicht klappen sollte mit luna zusammensetzen.

die nacht verlief ganz gut bis auf ein paar wenige nicht tragische zickigkeiten. ich hoffe das bleibt so *auf holz klopf*
 
Thema:

Vergesellschaftung - HILFE!

Vergesellschaftung - HILFE! - Ähnliche Themen

  • Hilfe! - Vergesellschaftung (Kastrat zu 2 Weibchen)

    Hilfe! - Vergesellschaftung (Kastrat zu 2 Weibchen): Hallo wiedermal :giggle:, übermorgen ist es soweit und meine beiden Mädls bekommen männliche Gesellschaft. Alle drei sind ca. 1 Jahr alt und der...
  • Hilfe - Meerschweinchenmädchen mobbt Kastrat

    Hilfe - Meerschweinchenmädchen mobbt Kastrat: Hallo ihr Lieben, wir haben ein kleines Problem mit unseren Meerschweinchen. Kurz zur Vorgeschichte: Ich hatte bereits mein ganzes Leben lang...
  • Hilfe bei Vergesellschaftung

    Hilfe bei Vergesellschaftung: Hallo zusammen, Meine beider Weibchen haben heute einen Gefähreten bekommen. Yoshi (Kastrat). Ich habe ihn aus einer Notstation. ich hatte extra...
  • Hilfe bei der Vergesellschaftung - Weibchen flüchtet aus dem Gehege

    Hilfe bei der Vergesellschaftung - Weibchen flüchtet aus dem Gehege: Hallo und ein frohes Fest noch zusammen. Am Montag habe ich das vorletzte Tier meiner Schweinbande aufgrund eines Tumors verloren. Da unser...
  • Probleme mit den zwei Jungs!! Hilfe

    Probleme mit den zwei Jungs!! Hilfe: Huhu :) also ich habe ein Problem mit meinen zwei Böckchen. Und zwar hab ich Smarty (6Jahre) nun schon seit 5 Jahren zusammen mit seinem Bruder...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe! - Vergesellschaftung (Kastrat zu 2 Weibchen)

    Hilfe! - Vergesellschaftung (Kastrat zu 2 Weibchen): Hallo wiedermal :giggle:, übermorgen ist es soweit und meine beiden Mädls bekommen männliche Gesellschaft. Alle drei sind ca. 1 Jahr alt und der...
  • Hilfe - Meerschweinchenmädchen mobbt Kastrat

    Hilfe - Meerschweinchenmädchen mobbt Kastrat: Hallo ihr Lieben, wir haben ein kleines Problem mit unseren Meerschweinchen. Kurz zur Vorgeschichte: Ich hatte bereits mein ganzes Leben lang...
  • Hilfe bei Vergesellschaftung

    Hilfe bei Vergesellschaftung: Hallo zusammen, Meine beider Weibchen haben heute einen Gefähreten bekommen. Yoshi (Kastrat). Ich habe ihn aus einer Notstation. ich hatte extra...
  • Hilfe bei der Vergesellschaftung - Weibchen flüchtet aus dem Gehege

    Hilfe bei der Vergesellschaftung - Weibchen flüchtet aus dem Gehege: Hallo und ein frohes Fest noch zusammen. Am Montag habe ich das vorletzte Tier meiner Schweinbande aufgrund eines Tumors verloren. Da unser...
  • Probleme mit den zwei Jungs!! Hilfe

    Probleme mit den zwei Jungs!! Hilfe: Huhu :) also ich habe ein Problem mit meinen zwei Böckchen. Und zwar hab ich Smarty (6Jahre) nun schon seit 5 Jahren zusammen mit seinem Bruder...