Angaben von Tierärtzen

Diskutiere Angaben von Tierärtzen im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich habe jetzt wegen der Kastration von dem bald eintreffendem jungen Bock bei einigen Tierärzten angerufen und OH GOTT :scream: die sagen alle...
S

Serenita

Gast
Ich habe jetzt wegen der Kastration von dem bald eintreffendem jungen Bock bei einigen Tierärzten angerufen und OH GOTT :scream: die sagen alle etwas anderes:

1. Tierarzt: 46 €, macht es ab dem 6. Monat - ab da sind sie auch geschlechtsreif.
Der Typ klang nicht sehr kompetent :ungl:
2. Tierarzt: 48 €, macht es ab dem 4. Monat/16. Woche. Geschlechtsreif ab dem 3. Monat.
Die Frau am Telefon klang sehr kompetent, erzählte mir, dass sie das Meeri dann nen halben Tag bei sich behalten bis es aufwacht, weil es bei der OP oder wegen der Narkose danach Temperatur verlieren kann und die wärmen die unter einer Lampe oder so.
Die schien sich wirklich auszukennen. :einv:
3. Tierarzt: war nicht erreichbar :elach:
4. Tierarzt: 43 €, macht es ab 2,5 Monaten, da sind sie auch geschlechtsreif. Wir müssten das Meeri am morgen hinbringen und erst Mittags abholen. Sie behalten sie bis sie aufwachen.

Ba und jetzt bin ich verwirrt.
Die Verkäuferin sagte uns gestern, geschlechtsreif ab 12 Wochen. Als ich euch das gestern erzählte meinte hier jemand, die sind schon ab 3/4 WOCHEN geschlechtsreif.

Ich weiß jetzt echt nicht mehr WEM ich glauben soll. Ich trenn den Bock sowieso bis nach der Kastration (und den 6 Wochen danach) von den drei Mädls, aber wär schon gut zu wissen, WAS jetzt stimmt.
 
20.07.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Angaben von Tierärtzen . Dort wird jeder fündig!
sabine und thomas

sabine und thomas

Beiträge
5.130
Reaktionen
0

AW: Angaben von Tierärtzen

Hi!

Die Auskünfte sind ja voll daneben, was das Alter angeht. Die meisten Böckchen erreichen ihre Geschlechtsreife mit 6 bis 8 Wochen und dann können sie auch unters Messer. Wir haben schon etliche kleine Herren im Alter von 6 Wochen kastrieren lassen. Unser TA kastriert in dem Moment, wo er den Hoden locker runterdrücken kann.
Fazit: Es geht ab der 6ten Woche problemlos.
 
D

Dobby & Co.

Gast

AW: Angaben von Tierärtzen

... wobei die kleinen Böckchen durchaus schon ab der dritten bis vierten Woche zeugungsfähig sind ...

Gruß
Alex
 
A

AndiHH

Gast

AW: Angaben von Tierärtzen

ich würd einen TA nehmen der mit Gasnarkose operiert und der von Nachbehandlung Ahnung hat. Dabei wärs mir egal was die mir über die Geschlechtsreife erzählen da die meiste TA doch eh keine umfassende Ahnung von Schweinchen haben.

Bei Gasnarkose hast den Vorteil daß das Schwein nach etwa 20 minuten wieder fit ist und keine Narkotika mehr in sich hat. Sie lässt sich leicht steuern und es kann kein Nerv verletzt werden durch die Injektion und aufn Magen schlägt die auch nicht.

Dann sollten selbstauflösende Fäden oder Kleber verwendet werden. Klammern, Fäden die gezogen werden müssen usw. bergen ein zusätzliches Infektionsrisiko

Nach der OP sollte ein Schmerzmittel und Antibiotika gespritzt werden. AB ebenso am nächsten Tag und wenn der Kleine es gut verträgt weiter AB oral für einige Tage um die Infektionsgefahr zu lindern.

Einige werden jetzt meckern wegen dem AB aber bei Baytril hatten unsere Schweine noch nie Probleme. Zuletzt hat unsere Goldi 8 Wochen lang täglich Baytril bekommen und zeigte keine Nebenwirkungen.

Übertriebene Vorsicht find ich bei Kastrationen usw. auch besser als nen fiesen Abszess zu riskieren.

Weiteres zur Vor und Nachbehandlung findest sicher über die Suche:)

Unseren Gismore konnt ich ne Stunde nach Kastration wieder abholen und nahm ihn, genauso fit und munter wie vor der OP, in Empfang.
 
Gromit1

Gromit1

Beiträge
3.130
Reaktionen
0

AW: Angaben von Tierärtzen

Huhu

Die Preise sind OK.

2 und 4 haben insofern Ahnung, dass sie die Tiere behalten bis sie aufwachen.

Es gibt genügend Tierärzte, die die Tiere schlafend mitgeben.

Dennoch ist beides Injektionsnarkose, wie es sich anhört.
mach es wie Andi sagt:
Dann hast Du ein gesundes, lebendes, kastriertes und abzessloses Tier hinterher und alle sind froh.

Von der Geschlechtsreife haben Tierärzte keine Ahnung. Woher auch? Das lernen sie nirgens und sie züchten ja auch nicht. Wenn mal was dazu in einerm Tiermedizinbuch steht, ist das auch noch völliger Quatsch.
Fakt ist und da kannst Du jeden Züchter fragen: Die Jungs fangen durchaus schon mit 3-4 Wochen das Brommseln an.
Und immer wieder schafft es auch mal einer in solche einem babyalter seien Schwester oder Tante zu decken.

Alles was älter als 4 Wochen oder mehr als 300g wiegt oder aber auch den Weibern hinten rum rammelt, muß weg von den Frauen. Auch wenn das Ding 17 Tage alt ist...

Grüsse
Petra
 
N

Nanook

Gast

AW: Angaben von Tierärtzen

Hi Seri-Spatz,

vielleicht kannst du ja ein schon kastriertes Böckchen zu dir nehmen. Dann bleibt das obige erspart ;) und die Weibchen müssen nicht so lange auf dasPrachtexemplar warten.
 
Biensche37

Biensche37

Beiträge
12.642
Reaktionen
5

AW: Angaben von Tierärtzen

Geschlechtsreife

Hallo,

die allgemeine Geschlechtsreife liegt bei 6-8 Wochen.
Sobald die Hoden nach unten i.d. Hodensack gewandert sind, können sie auch kastriert werden.
Bei den frühreifen Früchtchen dann auch schon mal eher.

Aber was die TÄ da von sich geben....*kopfschüttel*
Preise o.k.

bine
 
Thema:

Angaben von Tierärtzen

Angaben von Tierärtzen - Ähnliche Themen

  • suche dringend tierartz nähe 16303

    suche dringend tierartz nähe 16303: kenn vielleicht jemand einen guten tierarzt in meiner nähe. es ist ganz dringend. :wein:
  • Tierartz mit guten Meerschweinkenntnissen

    Tierartz mit guten Meerschweinkenntnissen: Hallo Allerseits, gibt es im Raum Düsseldorf und Umgebung eine(n) Tierartz(in) mit sehr guten Meerschweinkenntnissen? mfG, stinker
  • Ähnliche Themen
  • suche dringend tierartz nähe 16303

    suche dringend tierartz nähe 16303: kenn vielleicht jemand einen guten tierarzt in meiner nähe. es ist ganz dringend. :wein:
  • Tierartz mit guten Meerschweinkenntnissen

    Tierartz mit guten Meerschweinkenntnissen: Hallo Allerseits, gibt es im Raum Düsseldorf und Umgebung eine(n) Tierartz(in) mit sehr guten Meerschweinkenntnissen? mfG, stinker