Studien über Leckerlies

Diskutiere Studien über Leckerlies im Ernährung und Fütterung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hi! Also ich bin WIRKLICH sauer! Vor kurzem mussten meine Schweinis an den Zähnen operiert werden. Siehe...
S

Schmolle

Gast
Hi!
Also ich bin WIRKLICH sauer!
Vor kurzem mussten meine Schweinis an den Zähnen operiert werden. Siehe:

http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?s=&threadid=55154

ich hoffe, es geht auf.

Naja, die Zähne liegen angeblich richtig, aber der Grund waren angeblich die "tollen" Nagerleckerlies. Das hat die Tierärztin gesagt, und einige im Forum wissen auch darüber bescheid hab ich gemerkt, also hab ich mich bei Greenpeace bzw den Vier Pfoten informiert.

So, und ich finde, sowas kann und darf nicht verkauft werden wenn sie solche Auswirkungen auf die Zähne haben! Viele Leute wissen darüber nichts. Ich ja auch nicht. Ich dachte nur, sie nehmen dadurch etwas zu, was ja auch mein Ziel war.

Ich hab micht schon bei der Firma beschwert und ich möchte mich auch dagegen wehren, dass soetwas verkauft wird, wie ich schon vorher gesagt habe. Nur brauche ich wirkliche Beweise, also Studien oder so, die besagen, welche Wirkung solche Sachen auf die Zähne haben.

Wisst ihr da was? Kann mir wer von euch weiterhelfen? Ich wäre dankbar für jede Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:
04.02.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Studien über Leckerlies . Dort wird jeder fündig!
Y

Yulan

Gast

AW: Studien über Leckerlies

Was Untersuchungen zu dem Thema angeht, kann ich dir leider auch nicht weiterhelfen, aber einen Ansprechpartner könnte ich bieten - und zwar die Tierärztin, die einen Artikel über den Unsinn mit den Snacks geschrieben hat. Bei der könnte man mal nachfragen. Vielleicht hat sie Informationen, die dich weiterbringen könnten.

Den Artikel findest du hier:Birgit Drescher
unter "Fachartikel" > "Snacks"
 
S

Simone Kl

Gast

AW: Studien über Leckerlies

Hallo!

Du kannst Dich auch mal hierhin wenden:

http://www.fraumeier.org

Dort kann man Dir bestimmt auch weiterhelfen, denn ich glaube, dieses Thema wird auf deren HP auch angesprochen.
 
S

Schmolle

Gast

AW: Studien über Leckerlies

hey, super danke :p . wirklich danke.

die firma hat mir schon geantwortet. sie wollen telefonnummer und adresse von meiner tä. irgendwie möchte ich sie da jetzt nicht ausliefern. was meint ihr?
 
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
12.988
Reaktionen
3.237

AW: Studien über Leckerlies

Das würde ich nicht weitergeben.

Eine große deutsche Firma mit grünen Packungen und einem V am Anfang sollen wegen ähnlichen Aussagen schon jemanden verklagt haben. Wenn ich das richtig mitbekommen habe wegen firmenschädigenden Rufmord oder so ähnlich.

Frag deine TÄ bitte auf jeden Fall !!! Generell würde ich aber nein sagen, da die Firmen sicher nicht einen Großteil ihrer Produkte vom Markt nehmen nur weil ein oder zwei Leutchen aufbegehren.

Die sehen ihre Gewinne davon schwimmen ....

LG
Tasha
 
S

Settergirl

"Danke Milka-Maus"
Beiträge
3.385
Reaktionen
25

AW: Studien über Leckerlies

Hallo

ich würde die Adresse und die Telefonnummer auch nicht hergeben.

außerdem würde ich sehr vorsichtig sein, wie Tasha schon sagte, es ist Rufmord.
 
sabine und thomas

sabine und thomas

Beiträge
5.130
Reaktionen
0

AW: Studien über Leckerlies

Hi!

Erst einmal finden wir es gut, daß Du das machst.

Die telefonnummer oder sonstige Daten Deiner TÄ würden wir nicht rausgeben. Wenn sie sich mit ihr in Verbindung setzen wollen und Deine TÄ bei Deiner Aktion mitzieht, dann sollen sie Dir einen Ansprechpartner mit entsprechender Mailadi oder Telefonnummer nennen, so das Deine TÄ sich mit ihnen in Verbindung setzen kann
Als Tip, was die Sache mit den Leckerlies angeht und deren Schädlichkeit, würden wir auch auf Frau Meier verweisen. Sind der Meinung das da auch mal was stand drüber, allerdings in Bezug auf Blasensachen
 
Y

Yulan

Gast

AW: Studien über Leckerlies

Na ja, prinzipiell würde ich niemals die persönlichen Daten irgendeines Menschen ohne dessen Einwilligung herausgeben.

Und dann würde ich erst Beweise sammeln, und dann laut werden. Gegen hieb- und stichfeste Beweise kommt man nicht an - auch nicht als große Firma. Nur muß sich erst einmal jemand die Mühe machen, diese Beweise auch zusammenzutragen.
 
S

Schmolle

Gast

AW: Studien über Leckerlies

hoffentlich werd ich jetzt nicht verklagt, weil ich diesen thread aufgemacht habe...
 
Y

Yulan

Gast

AW: Studien über Leckerlies

*g* So fix geht das nicht. Hast ja keine Namen genannt. ;)
 
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
12.988
Reaktionen
3.237

AW: Studien über Leckerlies

Das weniger Schmolle ;)

Aber die meisten großen Firmen, ok ist ja fast immer Vitakotz nur ein anderer Name, haben eine so gigantische Lobby und durch die Werbung eine so riesige Akzeptanz gewonnen das es halt unglaublich schwer ist denen nachzuweisen das sie nur Schund verkaufen.

Man sollte halt nicht völlig unvorbereitet in so einen Rechtsstreit gehen, auf was anderes lassen die sich fast gar nicht ein, und ne gute Rechtsschutzversicherung haben.

Ob es im Endeffekt was nutzt ist dahingestellt. Denn die meisten haben im Kopf, kauf ich Vitakraft tu ich meinem Tier was gutes. Das das eher das ganze Gegenteil ist wissen die wenigsten bzw. wollen es gar nicht wissen :rolleyes:

Das Kaninchen einer Kollegin ist an den Vita-Zeugs fast eingegangen, hatte laufend Durchfall, krumme Zähne usw. Erst als sie nicht nur von ihrem TA hörte das die Ernährung völlig falsch war, ist sie aufgewacht. Gott sei Dank rechtzeitig, er wurde nach einer grundlegenden Futterumstellung wieder gesund und bekam ne Freundin :D

Man sollte halt genau abwägen ob sich mit einem Megakonzern anlegen will und seine Chancen kennen. Alles andere wäre nicht so prickelnd.

LG
Tasha
 
S

Schmolle

Gast

AW: Studien über Leckerlies

hmm ja ich dachte, wenn ich studien finde und die info an die medien gebe, werden wenigstens die leute aufgeklärt. außerdem hab ich der firma (übrigens eine andere :D ) eine böse mail geschickt und sagte, ich will, dass sie die ta-kosten bezahlen. ob sies machen ist ne andere sache.
 
S

Schmolle

Gast

AW: Studien über Leckerlies

noch eine frage hätt ich da: altes brot soll ja nichts bringen für den zahnabrieb. aber es besteht aus den gleichen bzw ähnlichen stoffen wie diese leckerlies. trägt es dann auch zu solchen fehlbildungen bei, oder ist es ungefährlich?
 
M

MeerliMax

Gast

AW: Studien über Leckerlies

Mein 1. Schweinchen hat haufenweise Brot gefressen, bestimmt 1 große Scheibe pro Woche. Innerhalb von 3 Jahren gab es nie Zahnprobleme (danach ist es an einer Krankheit gestorben).
 
Y

Yulan

Gast

AW: Studien über Leckerlies

Ja, Brot ist genauso ungesund.

@ MeerliMax
Natürlich gibt es Schweine, die so etwas wegstecken - es gibt auch Schweine, die diese Leckerlis überleben, aber nichtsdestotrotz ist es ungesund.

Das ist wie mit dem Rauchen. Wer raucht, merkt erst einmal nichts. Aber die Durchblutung wird schlechter, die Sauerstoffversorgung geht den Bach runter, man wird krankheitsanfälliger.
Manche Raucher werden trotzdem relativ alt und Zipperlein ignorieren sie halt weitestgehend. Manche sterben aber auch früher daran.

Wenn dein Schweinchen an einer Krankheit gestorben ist, mag es durchaus sein, daß es diese nicht bekommen hätte, wenn sein Immunsystem durch richtige Ernährung unterstützt worden wäre.
 
Y

Yulan

Gast

AW: Studien über Leckerlies

*g* War auch gar net bös gemeint.
Ich kläre nur lieber einmal zu viel auf, als einmal zu wenig.

Dann war ich also gerade etwas übereifrig. Entschuldige. :)
 
W

Wutzis

Gast

AW: Studien über Leckerlies

Hallöchen!

@ Tasha

Viele Leute wissen, dass das Futter von V........ (grüne Packung) ein Sch.....-Zeug ist. Die sollten ihren Mist mal selber fressen. :-( *sauer sein*

Liebe Grüße
Susi
 
Thema:

Studien über Leckerlies

Studien über Leckerlies - Ähnliche Themen

  • Studie zu den Auswirkungen von Trockenfutter

    Studie zu den Auswirkungen von Trockenfutter: Hallo! Ich brauche eure Hilfe! Ich möchte eine Studie zu den Folgen der Trockenfutter-Fütterung. Es geht um den Unterschied in der...
  • Haltbarkeit HerbiCare über/nach MHD?

    Haltbarkeit HerbiCare über/nach MHD?: Huhu, ich habe bei mir im Regal noch eine alte Dose HerbiCare zum Päppeln stehen. Als ich sie eben mal in der Hand hatte, habe ich gesehen, dass...
  • Zufüttern über eine lange Zeit, was beachten?

    Zufüttern über eine lange Zeit, was beachten?: Hallo, Es geht um meine Elli, die sich vor nun fast 2 Wochen eine Verletzung des Knies zugezogen hat und vorerst nicht laufen kann. Die Heilung...
  • Von Sonnenblumen über Mais zum Haferfeld...

    Von Sonnenblumen über Mais zum Haferfeld...: Hallo Ihr Lieben, nachdem mein Marathontelefonieren beendet ist, muss ich Euch mal fragen :) Das Sonnenblumenfeld gegenüber von uns wird...
  • Buch über Giftplanzen bzw fütterbare Pflanzen

    Buch über Giftplanzen bzw fütterbare Pflanzen: Hallo,denke hier bin ich richtig mit der Frage! Ich war vor ein paar Wochen mal in einer großen Buchhandlung und habe dort ein Buch gesehen...
  • Ähnliche Themen
  • Studie zu den Auswirkungen von Trockenfutter

    Studie zu den Auswirkungen von Trockenfutter: Hallo! Ich brauche eure Hilfe! Ich möchte eine Studie zu den Folgen der Trockenfutter-Fütterung. Es geht um den Unterschied in der...
  • Haltbarkeit HerbiCare über/nach MHD?

    Haltbarkeit HerbiCare über/nach MHD?: Huhu, ich habe bei mir im Regal noch eine alte Dose HerbiCare zum Päppeln stehen. Als ich sie eben mal in der Hand hatte, habe ich gesehen, dass...
  • Zufüttern über eine lange Zeit, was beachten?

    Zufüttern über eine lange Zeit, was beachten?: Hallo, Es geht um meine Elli, die sich vor nun fast 2 Wochen eine Verletzung des Knies zugezogen hat und vorerst nicht laufen kann. Die Heilung...
  • Von Sonnenblumen über Mais zum Haferfeld...

    Von Sonnenblumen über Mais zum Haferfeld...: Hallo Ihr Lieben, nachdem mein Marathontelefonieren beendet ist, muss ich Euch mal fragen :) Das Sonnenblumenfeld gegenüber von uns wird...
  • Buch über Giftplanzen bzw fütterbare Pflanzen

    Buch über Giftplanzen bzw fütterbare Pflanzen: Hallo,denke hier bin ich richtig mit der Frage! Ich war vor ein paar Wochen mal in einer großen Buchhandlung und habe dort ein Buch gesehen...