Räudemilben

Diskutiere Räudemilben im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr Lieben!!! Nun haben wir unsere Schweindis noch nicht mal ein Monat und sie hatten schon Haarlinge und seit einer Woche hab ich sie...
M

meersuli

Gast
Hallo ihr Lieben!!!

Nun haben wir unsere Schweindis noch nicht mal ein Monat und sie hatten schon Haarlinge und seit einer Woche hab ich sie öfter mal kratzen sehen und als ich samstag durch ihr fell strich bemerkte ich bei fredi kahlere stellen und bei rudi verkrustungen, wir fuhren sofort zum TA, der hat gleich gesagt es sind Räudemilben und sie sowohl von aussen als auch von innen behandelt, frontline war nur für die haarlinge und gegen milben hat er gestern was aufgesprüht und ihnen impfungen oral gegeben. in 10 Tagen müssen wir wieder hin. Wer von euch hat erfahrungen mit den milben? sind die nach 2 Behandlungen wirklich platt? was kann ich tun damit sie nicht so bald wieder Parasiten bekommen??? der TA meinte sie nehmen aus der Tierhandlung alles mögliche mit und wenn das vorbei ist hat man ruhe. ist das wirklich so? ich bin mir sicher ihr könnt mir helfen!
 
13.06.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Räudemilben . Dort wird jeder fündig!
D

Dobby & Co.

Gast

AW: Räudemilben

Petra, die Tiere für die Zoohandlungen stammen fast immer von Massenvermehrern. Wo viele Tiere sind, sind auch immer viele Krankheiten. Da die Behandlung ja Geld kostet, werden die Tiere häufig krank abgegeben. AM sichersten kannst Du immer noch bei Notstationen sein, dass Du gesunde Tiere bekommst. Milben können zur unendlichen Geschichte werden.

Ich drücke Euch die Daumen!

Viele Grüße
Alex

P. S. Wichtig ist nun peinliche Sauberkeit, das heißt Käfig desinfizieren, Holzhäuser in den Backofen (bei ca. 80 Grad 20 Minuten), Hängematten waschen etc.
 
S

Schneewoelfin

Gast

AW: Räudemilben

Nach 2 Behandlungen? Eigentlich sind 3 Impfungen mit Ivomec üblich. Die Viecher haben ja auch Eier gelegt, und die die daraus noch kriechen müssen ja auch abgetötet werden.

Ganz wichtig ist den Käfig richtig zu säubern. Und Holzhäuser usw. auch. Da bekommste die Milben am Besten weg, wenn du die Häuser in den Ofen stellst. 20-25 Minuten bei 100°. Dann ist alles abgetötet.

Wirklich vorbeugen kannst du da eigentlich nicht. Immer schön Gemüse mit vielen Vitaminen geben, damit das Immunsystem gestärkt ist.

Hoffentlich bekommste die Viecher bald wieder in den Griff.
 
M

meersuli

Gast

AW: Räudemilben

danke!!! wir haben zum glück plastikhäuser, diese hab ich desinfiziert, den käfig auch, momentan sollen wir sie aber statt auf dem eurolin auf dem heu halten mit viel küchenkrepp darunter, warum das so ist weiß ich leider nicht, der TA meinte es sei besser so für die schweinchen. die kuschelutensilien werde ich alle waschen. die armen kleinen! ich hoffe das wir nach den behandlungen bald mal ruhe finden! sie sind ja noch sehr jung und schon haben sie alles mögliche, das tut ihnen sicher auch nicht gut. komisch das unser fredi abgenommen, unser rudi aber wöchentlich 60g zunimmt?!?! obwohl rudi auch stark befallen ist und er sich so viel kratzt.
 
M

meersuli

Gast

AW: Räudemilben

danke schneewölfing! ja meine bekommen immer viel frischfutter, das wasche ich auch immer gründlich. anscheinend haben sie noch kein so tolles immunsystem weil sie noch so klein sind. also ein leichtes fressen für parasiten.. die armen!
 
A

AnkesBruno

Gast

AW: Räudemilben

Liebe Petra, ich wünsch Deinen zwei Kleinen gute Besserung :top:
 
M

meersuli

Gast

AW: Räudemilben

worin liegt eigentlich der große unterschied zwischen räude und grabmilben? denn rudi hat weißliche krusten und das sieht mir aber eigentlich nach grabmilben aus (hatte mein wellensittich öfter mal) ??? hoffe der TA hat sie dann nicht falsch behandelt???
 
Nicole K

Nicole K

Cavialand.de
Beiträge
6.179
Reaktionen
5

AW: Räudemilben

Hallo,

viele TÄ sagen räudemilben, meinen aber Grabmilben. Behandelt hat er bestimmt richtig. Mal davon abgesehen. Ivomec Pour On hätte gegen Haarlinge UND Grabmilben gleichzeitig gewirkt.

Durch Stärkung des Immunsystems kannst du Milbenbefall etwas eindämmen. Viele Vitamine und hinund wieder Echinacea (entweder ins Trinkwasser als Tropfen oder getrocknet als Kräuter).
 
M

meersuli

Gast

AW: Räudemilben

danke nicole!

ich fütter total viel frischfutter, fast ausschließlich und getrocknete brennessel, spitzwegerich und johannisbrot. ich hoffe meinen kleinen gehts bald wieder gut! aber aufbauvitamine wären sicher auch noch ne superidee! danke!
 
M

meersuli

Gast

AW: Räudemilben

möchte mit meinen meeris nun eine kur machen um ihr immunsystem zu stärken. was für tips habt ihr und wie wende ich sowas an?? echinazea??? wo bekomm ich das und wie wende ich das zb. an????
 
M

meersuli

Gast

AW: Räudemilben

es ist so schlimm! gestern ist fredi umgefallen und kam oft nicht mehr auf und rudi hüpft wie verrückt durch den stall! hab die TA-Notfall-Hotline angerufen, zuckerwasser und warm einpacken. nun hoffe ich das es heute besser ist! war das bei euch nach der milbenbehandlung auch schon der fall???
 
A

Aurora

Gast

AW: Räudemilben

Grundsätzlich leben immer ein paar Parasiten auf dem Meerschweinchen. Unangenehm wird es für das Schweinchen, wenn sich diese übermäßig vermehren. Das passiert in der Regel, wenn das Immunsystem des Schweinchens geschwächt ist. Das wiederum kann durch Stress oder auch Vitaminmangel passieren.
Also kann man nie ausschließen, dass die Schweinis noch mal Milben oder Haarlinge bekommen, aber bei guter Pflege und sauberer Haltung kann man die Wahrscheinlichkeit, dass die Tiere wieder erkranken möglichst gering halten.
 
A

Aurora

Gast

AW: Räudemilben

Du könntest deinen Schweinis für eine bessere Vitaminzufuhr ein paar Tropfen Vitakombex ins Trinkwasser tun.
Vitakombex gibt es in der Zoohandlung-.
Außerdem würde ich ihnen ausnahmsweise auch etwas energiereicheres Futter gönnen, z.B: Grüner Hafer.
 
M

meersuli

Gast

AW: Räudemilben

danke dir! grünen hafer haben sie am woe zum ersten mal bekommen, aber sehr viel gemacht haben sie sich nicht daraus, irgendwie fahren sie nur auf frischfutter ab... aber das vitakombex werd ich sofort kaufen!!! und vielleicht ne echinacea kur machen, hab ich sicher falsch geschrieben *lach* aber kennt sich hoffentlich jeder aus.
 
C

cOky

Gast

AW: Räudemilben

Das sie umkippenn kann wohl passieren...
Ich bekam mein erstes schweinchen mit nem höllischen Milbenbefall,sobald man es angefasst hat hat es nur noch gezuckt und gequickt :( Der Ta sagte mir damals wenn alles zu stressig wird (oder man ihn weiter "ärgern" würde an den Stellen)würde er wie bei einem epileptischen Anfall umkippen ....
Ich wünsch Dir und Deinen Schweinen das bald alles wieder gut ist!!
Aber meist ist nach den 3 Spritzen und gründlichem Käfigsäubern wieder alles gut.
 
M

meersuli

Gast

AW: Räudemilben

danke coky!

sie werden noch von den haarling-behandlungen geschwächt sein, sind ja noch irgendwie babys wenn man das so sagen kann, und schon so viel stress.. ach die armen!

wir vollidioten dachte das fredi quiekt weil er fressen will, dabei waren es schmerz-quieker und rudi machte viele luftsprünge, aber nicht weil er happy war sondern vor juckreiz! ich könnte mich ohrfeigen!!!
 
C

cOky

Gast

AW: Räudemilben

Achwas....
Ich wusste auch zuerst nicht was los war... Erst als ich seinen völlig kahlen hintern sah, war mir klar das ich zum TA muss.Ich hatte zu dem Zeitpunkt überhaupt keine Ahnung :(
Als dann mein 2. Schweinie kam,hatte es wieder Milben und einen Pilz mitgebracht.
Der kleine Rudi war auch erst ca 8 Wochen alt und hat alles gut überstanden.Er bakam auch seine 3Spritzen und alle 2Tage Tabletten und alle 3Tage musste ich Ihn einreiben :(
Er hats mir Gott sei Dank nicht übel genommen :)
 
M

meersuli

Gast

AW: Räudemilben

hey du hast auch einen rudi! mein rudi wird bald 10 wochen alt und hat fredi mit seinen 4 monaten gewichtsmäßig bald überholt... rudi brachte haarlinge mit, die aber nur fredi wehgetan haben und vermilbt war anscheinend nur fredi von anfang an und hat rudi angesteckt...
 
Thema:

Räudemilben

Räudemilben - Ähnliche Themen

  • Herr Röhrig hat Räudemilben!!!!!!!

    Herr Röhrig hat Räudemilben!!!!!!!: Kreisch kreisch kreisch!!!ich mach mir die riesen Vorwürfe! Hab heute morgen eine kleine kahle Stelle bei herrn Röhrig entdeckt. Bin doch lieber...
  • Hilfe.....RÄUDEMILBEN bei meinen Meeris

    Hilfe.....RÄUDEMILBEN bei meinen Meeris: Hallo Ihr Lieben, Anfang februar ist bei meiner kleinen Daisy eine Aufgasung festgestellt worden. also ab zum TA, haben das dann auch super in...
  • Räudemilben? Um Infos dankbar!

    Räudemilben? Um Infos dankbar!: Hallo ihr Lieben, ich hab ein Problemschweinchen. Mein Castiel hat shcon immer ein bisschen Probleme mit der Haut gehabt, aber jetzt mache ich...
  • Räudemilben???

    Räudemilben???: Hi ihr lieben, war gerade beim TA, meine zwei stinker haben räudemilben!!!! Der Ta hat ivomec und Prednisolon gespritzt und surolan zum...
  • Grab oder Räudemilben

    Grab oder Räudemilben: Hallo ihr lieben, habe mal eine Frage, sind Grab oder Reudemilben von Meerschweinchen auf Katzen übertragbar? -Auch wenn die Tiere keinen direkten...
  • Ähnliche Themen
  • Herr Röhrig hat Räudemilben!!!!!!!

    Herr Röhrig hat Räudemilben!!!!!!!: Kreisch kreisch kreisch!!!ich mach mir die riesen Vorwürfe! Hab heute morgen eine kleine kahle Stelle bei herrn Röhrig entdeckt. Bin doch lieber...
  • Hilfe.....RÄUDEMILBEN bei meinen Meeris

    Hilfe.....RÄUDEMILBEN bei meinen Meeris: Hallo Ihr Lieben, Anfang februar ist bei meiner kleinen Daisy eine Aufgasung festgestellt worden. also ab zum TA, haben das dann auch super in...
  • Räudemilben? Um Infos dankbar!

    Räudemilben? Um Infos dankbar!: Hallo ihr Lieben, ich hab ein Problemschweinchen. Mein Castiel hat shcon immer ein bisschen Probleme mit der Haut gehabt, aber jetzt mache ich...
  • Räudemilben???

    Räudemilben???: Hi ihr lieben, war gerade beim TA, meine zwei stinker haben räudemilben!!!! Der Ta hat ivomec und Prednisolon gespritzt und surolan zum...
  • Grab oder Räudemilben

    Grab oder Räudemilben: Hallo ihr lieben, habe mal eine Frage, sind Grab oder Reudemilben von Meerschweinchen auf Katzen übertragbar? -Auch wenn die Tiere keinen direkten...