Eigendlich ging es ja gut !

Diskutiere Eigendlich ging es ja gut ! im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, eigendlich wollte ich es hier ja nicht Posten aber ich denke, ich will einfach ehrlich sein!! Also, wie ihr ja wisst, hjatte ich eine...
N

Nina

Gast
Hallo, eigendlich wollte ich es hier ja nicht Posten aber ich denke, ich will einfach ehrlich sein!!

Also, wie ihr ja wisst, hjatte ich eine Bockgruppe von 7 Tieren!!

die verstanden sich super, vom anfang an, kein biss!! und so ging das ca. 4 Wochen gut. und vor 1 Woche sah ich Balou hatte wunden, also schnell getrennt, dann waren nur noch 5 drinn und die streitereien gingen los, aber nur wenn ich weg war!!

Dann, als ich Tüv hatte, sah ich das Sir henry so Dünn war!!

also schnell raus, wiegen, er hatte statt gut 550g nur noch 450g!! in einer woche!!

Sie haben ihn nicht ans futter gelassen, und ich habs nicht gesehen, da er ein Angora ist und man das nicht so gut sieht, wenn man ihn nicht angreift!!

Nun, wir haben lange gekämpft, waren sofort beim TA, er hat spritzen bekommen, vitamine, brei, heu,....

dann hab ich es geschafft, das er wieder 500g hat!! ich dachte, es ist vorbei, füterte ihn aber noch!! und dann Plötzklich hatte er nur noch 285g!!

also nochmal zum Ta!! ihm gings gut, er rannte rum, quickte!!

Gut, als wir dann beim TA waren, ist er am Nächsten tag friedlich in meiner Hand für immer eingeschlafen! wehnigstens muss er nicht leiden :runzl: !

Nun, nun denkt ihr"wieso hat die tiere wenn alle sterben?"

Ich denke " wieso hab ich meine tiere so lieb, und gehen dann so schnell von mir??

Nun, Balou gehts nun wieder gut, er lebt mit seinem kleinen Freund auf 170x60cm.


Ja, es sind schon einige tiere gestorben!!

Aber, wie habt ihr gesagt?? " Nina pass auf, am anfang der Zucht kommen viele probleme, du musst mit dem Tod umgehen können, denn es gibt früher oder später mal unfälle, Aborten,Totgeburten,..... deine TA rechnung wird hoch!!

Nun, ich habe/hatte einige meerschweinchen!

nun, ich hab euch einiges nicht erzähl, ihr könnt böse sein!!

Nun, es sind einige meerschweinchenn über die RBB gegangen, genauergesagt,

Baby
Blacky
No Name (Verstickt, ich weiß nicht an was genau ;( )
Lucia (verkletzungen)
Cassanover ( hab ihn und Cleo nach dem tod von Lucia aufgezogen, er hat es nicht geschafft, sie waren da erst 1 Woche jung!
Sir Henry
Nele(schwarzes kleines schwein, hab ich bekommen, anscheinend von Au0enhaltung, sie ist Im Heuhaufen, total verkrochen im Nest gestorben, Sie saß da, sie lag nicht, sie ist wohl erfroren, ich weiß es nicht, die Züchterin sagte, sie kommt aus außenhaltung!!

nun, dann hatte ich noch 1 Abort, und 1 Totgeburt, wo die babys gestorben sind nach der geburt durch FALSCHE beratung!!

Ja, ich weiß, viele tiere, die ich sehr vermisse!!

Doch ich geb mein bestes!

sie bekommen eh schon Wöchendlich 1x Vit tropfen ins wasser!!


So, Nun steinigt mich, hab es wohl verdient!

lg Nina
 
27.11.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Eigendlich ging es ja gut ! . Dort wird jeder fündig!
M

Minou

Gast

AW: Eigendlich ging es ja gut !

Ach Nina mir ist eher schlecht zu Mute und ich bin traurig aber zum Steinigen habe ich keine Lust.

Das ist das, was ich letztens meinte, mit eine 14jährige sollen nicht so viel Verantwortung tragen, soll nicht so viel Tiere habe. Und das zeigt, das deine Eltern auch kein Auge drauf haben. Du hast dich übernommen, aber schön das du wenigstens ehrlich bis, aber helfen tut es deinen verstorbenen Tieren recht wenig.

Nina, vielleicht soltest du mal über eine Tierreduzierung nach denken und auch nicht mehr züchten? Halte doch nur ein paar Meeries als Liebhaber, sei Kind und erfreue dich an ihnen ;)

Du erinnerst mich immer an Meerschweinchenfreak :rolleyes:
 
N

Nina

Gast

AW: Eigendlich ging es ja gut !

Nein, das zeigt nicht, das meine eltern nicht schasuen!!!

sie sind ja sofort mit mir zum TA!!
 
J

Jimmy

Gast

AW: Eigendlich ging es ja gut !

Hallo Nina,
ich hatte 4 Schweine.
Puschel starb mit 7 1/2
geschätzte Tierarztkosten in ihrem Leben
200 Euro

Tao Tao starb mit über 8
geschätzte Tierkosten bestimmt 1500 Euro, ich glaube das reicht nicht.

Hip 7 1/2 lebt noch
geschätzte Tierarztkosten bisher 250 Euro

Hop 7 1/2 lebt noch
geschätzte Tierarztkosten bisher 100 Euro
jetzt steht eine Tumor-OP an

Klar habe ich sehr viel Pech. Puschel und Tao Tao (zwei Weibchen) stammten aus einer Zucht. Hip und Hop sind die Söhne von Puschel. Sie war bereits schwanger, als wir sie bekamen.

Ich würde mir niemals mehr als zwei Tiere halten.
 
Paperhearts

Paperhearts

Beiträge
5.223
Reaktionen
601

AW: Eigendlich ging es ja gut !

Woran ist er gestorben? Verhungert?
Mann, Mädel, wenn er wirklich verhungert ist, denk mal drüber nach, wer dafür verantwortlich ist!

"dann hab ich es geschafft, das er wieder 500g hat!! ich dachte, es ist vorbei, füterte ihn aber noch!! und dann Plötzklich hatte er nur noch 285g!!"
Ja, sicher, PLÖTZLICH von 500 Gramm auf 285 Gramm - sowas passiert ja auch ja auch von heute auf morgen...
Ein krankes Tier muß man regelmäßig wiegen und kontrollieren - auch wenn man denkt, daß die Krankheit fast vorbei ist!

Warum habe ich das Gefühl, daß du ständig versuchst, die Verantwortung von dir zu schieben?
 
S

Simone Kl

Gast

AW: Eigendlich ging es ja gut !

Hallo!

Ein Grund, warum ich nicht züchte. Ich könnte das irgendwann gar nicht mehr mit meinem Gewissen vereinbaren, daß so viele Tiere sterben. Klar kommt das sicherlich bei jedem Züchter vor, daß es mal paar Babys nicht schaffen oder ein Muttertier wird krank oder wie auch immer.
Aber ich würde mir wirklich Gedanken machen, wenn so viele Tiere bei mir sterben. Der Sache würde ich doch dann mal auf den Grund gehen und nachforschen, warum das so ist.
 
S

Sabusab

Gast

AW: Eigendlich ging es ja gut !

Es ist eine Sache, ob die Schweine wirklich sterben, weil man züchtet, also an Trächtigkeitstoxikosen, Geburtsprobleme etc., aber ersticken, Verletzungen und erfrieren, hat meiner Ansicht nach nichts mit Folgen einer Züchtung zu tun.
Was willst du eigentlich mit diesem Thread bewirken? Du weißt doch genau, was hier alle schreiben werden und wir wissen ziemlich sicher, dass das, was man schreibt bei dir nichts bewirken wird. Am besten gibst du alle Schweine weg, oder lernst endlich wirklich Verantwortung für sie zu tragen und nicht nur rumzujammern, wenn was schief läuft.
 
J

joleen

Beiträge
1.281
Reaktionen
116

AW: Eigendlich ging es ja gut !

Hey,

ich wollte eigentl. zum Thema Nina nix mehr sagen, aber ich kann mich leider nicht zurückhalten.

Vom Alter her könnte Nina meine Tochter sein (mein Sohn ist minimal jünger) und ich würde ihr Verhalten nicht durchlassen!

Ich habe nicht alles gelesen, was Nina geschrieben hat - daß was sie geschrieben hat, muß ja auch nicht unbedingt stimmen, egal - aber irgendwie stehe ich kurz vorm Kotzen. Tut mir leid für den Ausdruck, aber so gehts mir momentan.

Es gibt hier Leute, die haben Tränen in den Augen, wenn sie ein Tier abgeben müssen, daß sich nicht mit den anderen der Gruppe versteht (so gings mir bei einem Kastraten), die 100te von Litern Benzin verfahren, um irgendwelchen Nottieren aus der Patsche zu helfen, die Schutzgebühren ohne Ende zahlen und sich wundern, wo ihr Geld bleibt und dann sowas! Ich muß auch sagen, Nina sollte bei einigen Liebhabertieren bleiben und die Zucht anderen Leuten überlassen - wenn Zucht überhaupt sein muß.

Gerade jetzt vor Weihnachten werden wieder Tiere im Großpack in den einschlägigen Geschäften verkauft und Mitte Januar sind die Tierheime überfüllt. Muß das sein?? Mein Sohn hatte sich damals die 1. Meerschweinchen gewünscht, ich habe sie besorgt (waren aus einer Kinderzimmerzucht, beide leben leider nicht mehr). Ich wusste genau, nach der 1. Euphorie - toll, ich habe jetzt meine eigenen Tiere! - muß die Mama ran und sich drum kümmern. Aus diesem Grund wurden es auch MS, nicht der gewünschte Hamster (ich mag keine Hamster). So habe ich kein schlechtes Gewissen gehabt, diese Tiere anzuschaffen, denn ich kannte mich aus. Aber so was zu lesen, wie andere - die sich noch dazu Züchter und Tierfreund nennen - mit ihren Tieren umgehen, da bleibt mir die Spucke weg!

Bei MS ist es ja auch besonders einfach, wenn ein Tier stirbt, wird es halt durch ein anderes ersetzt. Keine Kritik an dem Forum, aber es wird einem manchmal auch ganz leicht gemacht, oder irre ich mich?!

Grüße Paula
 
E

Elfenstaub

Gast

AW: Eigendlich ging es ja gut !

Hallo Nina,

ich lese schon einige Zeit mehr oder minder Deine Beiträge mit, und irgendwie kann ich das ganze nicht mehr lesen, weil es mich nur noch wütend un traurig macht.

Klar, man hat als Züchter auch mal eine Pechsträhne und ich hab dieses Jahr auch eine rechtordentliche hinter mir, weil ich aus einer Zuchtauflösung Meeris übernommen hatte, und diese Leukose hatten, wo hinterher alle 4 Babys trotz Päppeln etc. tt. starben und die Elterntiere eingeschläfert werden mußten, und Finas andere Tochter kurze Zeit später starb.

Oder auch wo meine Cinderella mißgebildete Babys bekam, und hinterher am Kaiserschnitt starb.

Ich war am Rande des Wahnsinns, weil ich diese Gefühle nicht mehr aushielt, ich hab die reinsten Tierarzt Odyseen hinter mir.

Fing an, an mir selbst zu zweifeln ob ich irgendetwas falsch gemacht habe, wo meine TA und auch befreundete Züchter auch meinten, daß ich nichts für das konnte was passiert sei, schließlich sah man den Tieren (Fina und Skjona) damals nicht an, daß sie Leukose hatten.

Ich hatte alle bis zum Schluß gepäppelt, war drum und dran meine komplette Zucht aufzugeben, weil ich das ganze nicht mehr aushielt. Ich war ein Nervliches Wrack, mit jedem Tier das starb, starb auch ein Teil in mir.

Nur nachdem das mit den Leukose Schweinchen im Sommer bei mir war, war nichts mehr. Meine Tiere erfreuen sich alle bester Gesundheit, ich hatte eine längere Zuchtpause und konnte wieder durchatmen, und bin stolz darauf das bei mir nach diesem Zwischenfall mittlerweile alles in Ordnung ist. Es kommen zwar hin und wieder solche Sachen wie Haarlinge oder Pelzmilben vor, die ich mir durch das Heu einfange aber wer hat das nicht schon gehabt?

Meine TA sagte mir das ich alles überstanden habe, und mit meinem Zuchtziel gesunde und vorallem Kräftige Babys zu bekommen ein sehr gutes Verfolge.

Und nach meiner Erfahrung mit der Leukose hab ich nicht wieder einfach so von irgendeinem Züchter ein Tier übernommen, wo ich nicht genau wußte was da los ist, wie sie gehalten werden und was für Krankheiten es dort bisher gab.

Nur bei Dir fiel mir auf, sobald irgendwo ein Meeri abgegeben wurde hast Du direkt hier geschrien, Du hast von sovielen Zuchten Tiere aufgenommen und bist innerhalb kürzester Zeit wenn ich mich nicht verrechnet habe auf gut 30 Meerschweinchen kommen. Du hast etliche Rassen mit denen Du züchten möchtest.

Du hattest Deine 2 US Teddy Weibchen die Tragend waren wo 2 Babys kamen und hinter die Lucia starb. Waren sie schon tragend als zu Dir kamen? Könnte das ein Streßfaktor gewesen sein, welche zu dem Tod der Babys und der Mutter führten?

Warum hast Du Außenhaltung wenn schon Tiere erfroren sind?
Das sind alles Faktoren, die auf Dauer wenn man es immer und immer wieder ließt unverständlich klingen.

Du bist grade mal 14 Jahre alt, mußt Du Dich in Deinem jungen Alter schon mit züchten beschäftigen???

Ich würde mich mal fragen was bei mir im Stall etc.pp. nicht stimmt das soviel passiert???

Ich würd kein weiteres Tier mehr aus andere Zuchten nehmen, solange Du nicht weißt was mit Deinen Los ist. Stopp die Verpaarungen die Du derzeit hast, klär endlich mal ab was los ist. Auch wenn Deine Eltern Dich immer zum TA bringen, scheint es mir nicht so, als wären sie Dir eine großartige Hilfe dabei, sie sollten Dir helfen, daß alles wieder vernünftige Bahnen animmt.

Ich hab auch schon Züchter kennengelernt die zwischen 13 und 17 Jahren sind, und hier gibt es auch Züchter die nicht viel älter sind als Du, aber sie handeln bedeutend verantwortungsbewußter.

Einmal Wöchentlich Vitamintropfen geben das langt nicht, Deine Tiere (ich kenn mich jetzt mit Außenhaltung nicht aus, weil ich Innenhaltung habe) brauchen viel mehr als nur 1 Vitamintropfen in dedr Woche.

Ich will hier jetzt auch nicht wie eine Moralpreditgt Tante wirken, nur kläre ab was bei Dir los ist, bevor Du irgendwie weiterzüchtest.

Und wie Minou bereits schrieb, Du erinnerst mich auch immer etwas an Meerschweinchenfreak. Hier meint es auch garantiert keiner Böse mit Dir o.Ä.!

Die Menschen hier, versuchen Dir wertvolle Tipps zu geben, wie es besser laufen könnte.



Viele Grüße

Sandy
 
M

meerie-biggi

Gast

AW: Eigendlich ging es ja gut !

Mein letzter Einwurf zum Thema "Nina"

Bitte drucke doch alle Deine Threads der letzten Zeit aus (wirklich alle wo Du angeranzt worden bist) und lege sie Deiner Mutter vor.
Lass sie wütend werden darüber wie mit Dir geredet wurde. Sie soll sich aufregen, toben, uns an die Gurgel wollen.

Sie kann davon auch nur lernen.
Vielleicht öffnen sich daraufhin ihre Augen.
Anscheinend weiss sie nicht, wie einiges auf einfachste Weise hätte verhindert werden können. Hilfestellung ist in den Threads genug.

Verantwortung übernimmt Deine Mutter nicht in dem Maße wie es für die Sache, erforderlich wäre!
Nur zum TA laufen wenn es schlecht aussieht ist nicht die Unterstützung die Du brauchst.
Die Tiere brauchen kontinuierliche Pflege, die AUCH sie mit übernehmen muss.

Sie ist MITschuldig,
SCHULDIG! SCHULDIG! SCHULDIG!
und sie sollte ein verdammt schlechtes Gewissen haben!
 
C

Chrys

Gast

AW: Eigendlich ging es ja gut !

Verantwortungslos

Hallo Nina,

vor nicht allzu langer Zeit habe ich Dir schon mal gesagt, daß Du die Verantwortung für das Wohl Deiner Tiere trägst.

Ja, ich weiß, viele tiere, die ich sehr vermisse!!
Offensichtlich reicht das nicht!
Ich weiß ja nicht, ob Du Dir darüber wirklich im Klaren bist, aber so wie es sich liest, hast Du nennenswerten Anteil am Tod der Schweinchen - ich finde Dein Handeln und Verhalten bezüglich der Tiere nach dem, was ich von Dir so lese, absolut verantwortungslos:mad: Und Du bist wahrhaft alt genug, daß man Dir das sagen kann und sollte! Wann wachst Du endlich mal auf???

sie bekommen eh schon Wöchendlich 1x Vit tropfen ins wasser!!

Das ist ja wohl kaum zu toppen!

:runzl: :eek: :mad:
 
M

*mingomingo*

Gast

AW: Eigendlich ging es ja gut !

ich kann meinen vorrednerinnen nur zustimmen!

nina, stell nicht auf stur wach wirklich endlich auf und sie das du fehler gemacht hast und machst!

bevor noch mehr tiere sterben und dann doch wieder durch andere ersetzt werden...dieser kreislauf muss aufhören!
 
M

Meditschi

Gast

AW: Eigendlich ging es ja gut !

Wenn ich auch mal was zu dem Thema schreiben darf?

Ich bin erst 13 und hatte schon mit 10 2 Meerschweinchen, die ich auch ganz alleine versorgt habe. Sie waren Geschwister und sind beide an Tumor gestorben. Ich habe ein Jahr gebraucht um über den Tod der beiden hinwegzukommen.

Es stimmt also nicht, dass alle die so jung sind keine Verantwortung übernehmen können. Meine Ma ist auch nur mit mir zum TA gefahren und hat die Betreuung der Meeries übernommen, wenn ich verhindert war.

Meine haben auch Außenhaltung genossen...
 
M

Minou

Gast

AW: Eigendlich ging es ja gut !

Hallo Meditschi, es geht hier nicht um Kinder die Meeries halten, natürlich gibt es zig verantwortungsvolle Kinder. Es geht darum, das man einsehen soll, wenn man sich mit zu vielen Tieren übernommen hat, fehler macht und vorallem sollte man an die Tiere denken. Und es muss finde ich kein Kind mit 14 J. züchten, ich selbt bin 27 und würde mich mit dem was Nina macht völlig überfordert fühlen. Ich habe 32 Tiere und sie stehen bei uns an 1. Stelle, aber ich hätte sie damals nicht mit 14 J. haben wollen, da wollte ich lieber Kind sein und nur mein Hund oder nur meine 2 Meeries haben, verstehst du was ich meine?
 
M

Monica

Gast

AW: Eigendlich ging es ja gut !

Da kann ich Meditschi nur zustimmen. Ich bin 14, habe 4 Meerschweinchen. Das älteste davon ist nun 3 Jahre alt. Meine beiden ersten Meerschweinchen habe ich mit 10 Jahren bekommen, aber erst nachdem ich viel über Meerschweinchen gelernt hatte und natürlich nur mit der Zustimmung meiner Eltern. Diese beiden Meerschweinchen sind an einem Tumor und an einer Gebärmutterentzündung gestorben, woran ich nicht schuld war. Danach kamen eben diesser 4 und sie sind munter.
Liebe Nina, ich würde dir auch raten, nicht zu züchten. Es sind bei dir viele Meerschweinchen gestorben. Ich kann nicht sagen, ob du daran schuld bist oder nicht, denn ich kenne nicht die ganze Geschichte deiner Tiere. Aber wenn so viele Schweinchen nacheinander sterben, kann das doch nicht nur Zufall sein. Es ist auch schön Liebhabertiere zu haben, klar machen sie auch mal sorgen und sterben mal. Aber wenn man nicht so viel hat, dann fällt einem auch auf, wenn eins nicht gesund ist. Ich persönlich hätte auch gar keine Zeit für mehr Meerschweinchen. Wenn ich tagsüber in der Schule bin, dann noch Hausaufgaben machen muss und auch mal am PC sitze, dann würde ich nicht einmal für 10 Meerschweinchen Zeit haben (da frag ich mich, wie du das machst, da du ja gleich alt bist..:eek: ). Gib doch ein paar Tiere ab und schaue dafür auf diese, die du noch hast so gut wie möglich und wenn es dann wieder besser geht, kannst du später immer noch eine Zucht aufmachen!
Ich hoffe du wirst eine richtige Entscheidung treffen :)!
 
M

Meditschi

Gast

AW: Eigendlich ging es ja gut !

@ Minou: Ich verstehe was du meinst.

@ Monica: Ich hatte kurze Zeit auch mal 10 Meerlies, da meine beiden nach 21/2 Monaten Nachwuchs bekommen haben. Aber ich habe sie alle an superliebe Besitzer abgeben können, wobei 6 von 8 Nachkommen an Tumor gestorben sind. Ich hatte diese 4 Woche auch Stress pur, aber was sollte ich machen. Zum Glück hatte ich nur 2 Wochen Schule und dann Ferien.

@ Nina: Ich würde mich mit 10 Meeries schon wieder total überfordert fühlen. Ich würde mir heute höchstens 4 Meeries zulegen und dann vielleicht noch 2-3 Notmeeries aufnehmen, aber diese dann auch wieder abgeben.

Was mich auch an der Haltung so vieler Meeries hindert, ist die Sache mit dem Geld. Ich reite auch noch sehr gerne und würde gerne meine Ausbildung weiter fördern, was auch sehr viel geld kostet...
 
Biensche37

Biensche37

Beiträge
12.642
Reaktionen
5

AW: Eigendlich ging es ja gut !

sterben

Also ich finde es ist mit eine Sache der Eltern. Wenn sie ihrer Tochter freie Hand lassen, bei den Tieren dann ist das toll. Aber sie haben die Verantwortung sich mit drum zu kümmern.
Nicht erst zum TA fahren, wenn die Tochter mit dem halbtoten Tier im Türrahmen steht...sondern mit gucken und erkennen wenn etwas nicht stimmt.
Ich möchte auf den Tod des Tieres eingehen, welches außen im Heuhaufen starb. Ich glaube nicht, dass es erfroren ist. Die Tiere ziehen sich in ihren Unterschlupf zurück. Dieser ist zugänglich -oder? Und immer voll Heu und Stroh -oder?
Ist der Unterschlupf groß genug für ALLE Tiere im Freilauf?
Es gibt ja auch oft so Szenen, in denen die dominanten Tiere den Unterlegenen den Zugang zur Hütte verwehren.
Auch zum Mager-Bock. Er kann nicht verhungert sein, wenn Nina mehere Freßnäpfe in dem Freilauf stehen hat und das Grünfutter und Heuhaufen hinein verteilt. Ein gesundes Schwein verhungert dann nicht. Er hatte auch irgendetwas anderes. Das können die Zähne gewesen sein, oder mit den Organen stimmte was nicht. Es gibt so viele Unterschiedliche Gründe für den Tod der Tiere.
Aber zwischen Schule und Hausaufgabe und anderen Pflichten verliert sich einfach der Blick für`s Wesentliche an den Tieren.
Das ist nun einmal so. Liebe Nina, bleib erst einmal bei einer Liebhabergruppe ohne Zucht. Fang mit der Zucht an, wenn du älter bist, eine Lehre gemacht hast und dann einen schönen Job gefunden hast. Dann kannst du genau sehen was du dir leisten kannst und was in deinem zeitlichen Rahmen möglich ist.
Aber das Übel ist: Da wo Nina jetzt vielleicht aufhört, fängt Mümmlqicker an.........:runzl:
 
L

Lina1020

Meerschweinsklavin :D
Beiträge
5.027
Reaktionen
0

AW: Eigendlich ging es ja gut !

Ich will nur noch mal kruz was zu dem Alter sagen.
Also ich bin jetzt 16 Jahre alt und werde bald 17. Ich bin mit Tieren aufgewachsen. Im Mai 2001 habe ich mit 13 Jahren angefangen Meeris zu züchten. Allerdings nur mit 1 Bock und 2 Weibchen :D Es war einfach nur toll ab und zu mal Babys zu haben, die auch alle geblieben sind, weil ich mich nicht trennen konnte. Ich fing mit Rosetten und US-Teddys an. Langsam wurden es mehr Tiere. Ich züchte nun seit 3 1/2 Jahren Rassemeerschweinchen. Allerdings hatte ich von Anfang an Unterstützung und Hilfestellung von meinen Eltern! Diese habe ich auch immer noch. Sie helfen mir immer, wenn ich einmal keine Zeit habe oder nicht weiter weiß. Sie haben zwar keinerlei Ahnung von den Rassen und Zucht aber sie sehen es auch wenn ein Tier krank ist, wenn ich z.b. nicht Zuhause bin und fahren dann mit dem Tier zum Tierarzt.
Also Nina ich denke auch, dass du erstmal bei Liebhabertieren bleiben solltest. Du sagst zwar, dass deine Eltern mit dir zum TA fahren aber ich denke das reicht nicht! Du bist erst 14 und ich denke da sollten deine Eltern dir noch viel viel mehr helfen, wenn du züchten willst.
 
M

Marina

Gast

AW: Eigendlich ging es ja gut !

Ich hatte es schon bei einer anderen Person bei einem ähnlichen Thema erwähnt und bekam danach ein paar Seitenhiebe, aber genau wie da sag ich auch hier nochmal, dass die Eltern sich kümmern müssen verdammt noch mal! Das kann doch nicht angehen, dass eine 14 - jährige einfach mal so tun und lassen kann was sie will.

Ich weiß noch sehr genau wie ich 14 war und mir alle Verantwortung dieser Welt zugetraut hab und bin meinen Eltern echt dankbar, dass sie mich trotzdem unterstützt haben, alleine gehts nicht und wenn halt Ninas Mutter die Zucht eingrenzt.

@Nina Ich bin 26 Jahre, einiges älter als du, aber ich wäre total überfordert, wäre ich an deiner Stelle. Und es macht den Eindruck du wärst es auch. Wär es nicht besser, du hättst zwei oder drei gesunde Meerschweinchen denen du gerecht werden kannst als das Gefühl, ständig irgendwas falsch zu machen?

Ich glaube das was wir hier machen, sollten mal deine Eltern tun, dir nämlich ins Gewissen reden.

Marina
 
C

cgfelix

Gast

AW: Eigendlich ging es ja gut !

Hallo Nina,
so teilweise verfolge ich ja Deine Beiträge.
Was immer Du suchst in Deinem jungen Leben, im Sammeln von Tieren wirst Du es nicht finden, Zuneigung läßt sich nicht erkaufen, und Liebe auch nicht.
Und auch, wenn ich wütend werde, wenn ich von den Todesfällen bei Dir lese, einige hätten sich sicher verhindern lassen, so hast Du auch mein ehrliches Mitgefühl, denn zwischen den Zeilen steht was anderes.
Liebe Grüße
Christine
 
Thema:

Eigendlich ging es ja gut !

Eigendlich ging es ja gut ! - Ähnliche Themen

  • Blutuntersuchung ging schief - was tun?

    Blutuntersuchung ging schief - was tun?: Hallo Zusammen, heute geht es mal wieder um meinen Opa Snape (8 Jahre alt). Kurz zur Vorgeschichte: Snape hat seit einigen Wochen stark an...
  • sehr guter Päppelbrei

    sehr guter Päppelbrei: Meine Nele braucht für immer Päppelbrei, sie nimmt stetig zu. die Zutaten: Herbi care oder JR Breifutter Herbivoren, Bio Apfelmark mit Banane und...
  • 74182 Raum Heilbronn / Stuttgart guter Zahn Tierarzt gesucht

    74182 Raum Heilbronn / Stuttgart guter Zahn Tierarzt gesucht: Hallo suche einen Tierarzt der auf Zahnprobleme bei Meerschweinchen spezialisiert ist im obengenannten Raum . Danke ! Grüßle Petra
  • impfen?

    impfen?: Hi, ich habe eine Frage ob man Meerschweine gegen etwas Impfen muss.Meinen Meerschweinen geht es gut aber ich habe schon oft etwas von Milben oder...
  • Guter Tierärzte in PLZ 4xxxx ?

    Guter Tierärzte in PLZ 4xxxx ?: Hallo, kennt ihr gute Tierärzte oder gibt es eine Liste für diesen PLZ Bereich? Danke schon Mal im voraus! LG
  • Ähnliche Themen
  • Blutuntersuchung ging schief - was tun?

    Blutuntersuchung ging schief - was tun?: Hallo Zusammen, heute geht es mal wieder um meinen Opa Snape (8 Jahre alt). Kurz zur Vorgeschichte: Snape hat seit einigen Wochen stark an...
  • sehr guter Päppelbrei

    sehr guter Päppelbrei: Meine Nele braucht für immer Päppelbrei, sie nimmt stetig zu. die Zutaten: Herbi care oder JR Breifutter Herbivoren, Bio Apfelmark mit Banane und...
  • 74182 Raum Heilbronn / Stuttgart guter Zahn Tierarzt gesucht

    74182 Raum Heilbronn / Stuttgart guter Zahn Tierarzt gesucht: Hallo suche einen Tierarzt der auf Zahnprobleme bei Meerschweinchen spezialisiert ist im obengenannten Raum . Danke ! Grüßle Petra
  • impfen?

    impfen?: Hi, ich habe eine Frage ob man Meerschweine gegen etwas Impfen muss.Meinen Meerschweinen geht es gut aber ich habe schon oft etwas von Milben oder...
  • Guter Tierärzte in PLZ 4xxxx ?

    Guter Tierärzte in PLZ 4xxxx ?: Hallo, kennt ihr gute Tierärzte oder gibt es eine Liste für diesen PLZ Bereich? Danke schon Mal im voraus! LG