Hamburg-Notfälle-Pflegeplätze

Diskutiere Hamburg-Notfälle-Pflegeplätze im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Ich kriege gleich 16 Notmeerschweinchen. Vorgeschichte: Eine Bekannte hat Mann verlassen und ist ausgezogen. Zurück in der Wohnung blieben...
Gromit1

Gromit1

Beiträge
3.130
Reaktionen
0
Hallo

Ich kriege gleich 16 Notmeerschweinchen.

Vorgeschichte: Eine Bekannte hat Mann verlassen und ist ausgezogen. Zurück in der Wohnung blieben Mann und Tochter und 18 Meerschweinchen.
Gestern sind Mann und Tochter aus der Wohnung geflogen.
Eben war meine Bekannte da und durfte die Meerschweinchen füttern und aufsicht es Gerichtsvollziehers. Gleich holt sie die Tiere ab und bringt sie bei mir vorbei.

Die Tochter ist völlig am Ende wegen der Tiere. Sie ist ein bekanntes langjähriges Forumsmitglied.

Ich brauche dringend Plätze für die Meerschweinchen.
Da keine neue Wohnung in Sicht ist und auch kein Geld da ist, sollen die Meerschweinchen wohl letztendlich vermittelt werden. Aber zur Zeit brauchen wir kostenlose Pflegeplätze bis die Lage geklärt ist.

Habt ihr Platz, wisst ihr vorübergehnde Pflegestellen etc.
Ich kann nicht auf Dauer 35 Meerschweinchen in meiner Wohnung stappeln.

Ich bin nur noch eine Stunde erreichbar. Wenn ihr helfem wollt schreibt bitte eine PN oder so. Ich melde mich dann morgen. Ich muß gleich zur Arbeit.
Wäre schön, wenn ich die Schweinchen am Wochenende verteilen könnte. Selbst die zeitweise Aufnhame eines Weibchen wäre hilfreich.

Es sind vier Gruppe (Weibchen plus Kastrat)

Petra
 
03.02.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hamburg-Notfälle-Pflegeplätze . Dort wird jeder fündig!
S

Snoopy

Gast

AW: Hamburg-Notfälle-Pflegeplätze

Hallo Petra,

ich habe dir gerade eine PN geschrieben aber dann hat mich das
System raus geschmissen und nun weiß ich nicht,ob diese angekommen ist :verw:
Melde dich am besten mal!

Gruß
Tina
 
Paperhearts

Paperhearts

Beiträge
5.223
Reaktionen
601

AW: Hamburg-Notfälle-Pflegeplätze

Hallo,

wir könnten uns evtl. anbieten, die Schweinchen irgendwo hinzufahren.
 
Gromit1

Gromit1

Beiträge
3.130
Reaktionen
0

AW: Hamburg-Notfälle-Pflegeplätze

Hallo

Erstmal lieben Dank für die Angebote.

Ich möchte zunächst versuchen, die Tiere in Hamburg zu verteilen, soweit es geht, weil es einfach praktischer ist.

Zur Zeit muß ich klären, ob die Tiere vermittelt werden sollen oder nicht.

Ich melde mich aber bei jedem nocheinmal.

Wie kriegt man eigentlich 35 Schweinchen satt?

Ich hab 4 140iger Käfige im Wohnzimmer stehen plus meine rieseige Eigenkonstruktion, sieht schlimm aus.

Grüsse
Petra
 
S

Snoopy

Gast

AW: Hamburg-Notfälle-Pflegeplätze

:D kenn ich.

Aber alles wird gut,sobald Du erst mal wieder Licht in dem Chaos sieht.


Schrei wenn du Hilfe brauchst,wir stehen dir zu Verfügung

Gruß
Tina
 
Gromit1

Gromit1

Beiträge
3.130
Reaktionen
0

AW: Hamburg-Notfälle-Pflegeplätze

Danke Tina
Manchmal wünscht man sich einen Beam-Service für Meerschweinchen.

Die Tiere werden Samstag und Sonntag auf mehrere Leute verteilt hier in Hamburg bzw auch nach Norden und dann auch vermittelt.

Morgen kommt Sabrina und sagt ihnen Tschüß.
Ich hoffe, sie schafft das.

Meine eigenen Schweinchen sind "not amused" über die Ministückchen Salat, die sie eben bekamen.

Warum steckt immer nur hinter jedem Nottier so eine traurige Geschichte.

Grüsse
Petra
 
S

susu

Gast

AW: Hamburg-Notfälle-Pflegeplätze

:runzl:
Hab das grad erst entdeckt

Manno
Da fehlen einem echt die Worte.

Ich wünsche vor allem den beiden Zweibeinern das sie schnell wieder auf die Füße kommen.

lg Suse
 
Gromit1

Gromit1

Beiträge
3.130
Reaktionen
0

AW: Hamburg-Notfälle-Pflegeplätze

Hallo

Ja meine Bekannte und die Tochter sind völlig am Ende.
Sie weint nur noch, weil sie die Meerschweinchen abgeben muß.
Sie wollte sich schon umbringen.

Aber wir hatten Glück, dass der Gerichtsvollzieher so nett war und nicht sofort das Tierheim angerufen hat. So konnten wir Tiere und die Käfige rausholen.

Leider ist nicht sicher, ob die Sachen der Tochter mit geschlagnamht sind. Ob sie sie wieder bekommt. Sie durfte beim Rausschmiss nur eine Jacke anziehen.

Der Vater hat voll Mist gebaut.

Grüsse
Petra
 
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
13.010
Reaktionen
3.287

AW: Hamburg-Notfälle-Pflegeplätze

Ohhh mein Gott das arme Mädel :runzl:

Hoffentlich kriegt sie wenigstens ihre Klamotten wieder, so eine Schei*** . Es trifft immer die falschen :eek:

Sie ist jetzt aber bei ihrer Mutter oder ? Nicht das sie noch irgend einen Unsinn macht. Das mit den Tieren ist schon hart genug :runzl:

Viel Erfolg bei der Vermittlung und wenn sie es verkraften sollte, richte ihr bitte schöne Grüße aus. Wir denken an sie :troest:

*geschocktegrüße*
Tasha
 
Gromit1

Gromit1

Beiträge
3.130
Reaktionen
0

AW: Hamburg-Notfälle-Pflegeplätze

Hallo

Ja sie stand heulend vor der Tür der Mutter, nachdem der Gerichtsvollzieher sie rausgeschmissen hat und hatte nichts mehr. Dort wohnt sie nun erstmal und wird betreut.

Grüsse
Petra
 
D

Dari

Gast

AW: Hamburg-Notfälle-Pflegeplätze

O Menno...
richte bitte ganz liebe Grüße aus..

Wenn sonst noch irgendetwas tun kann..sag Bescheid:runzl:
 
S

Snoopy

Gast

AW: Hamburg-Notfälle-Pflegeplätze

Ich blicke zwar noch nicht ganz durch aber sag,wie kann man denn so unmenschlich sein??????
Ich komme da jetzt nicht so ganz mit.Die Sachen bekommt sie
sicher wieder oder?

Kopf hoch
Tina
 
H

Hugo von Baskerville

Gast

AW: Hamburg-Notfälle-Pflegeplätze

Wegen dem Gerichtsvollzieher....

es gibt da so eine Klausel, wonach der, der in der Wohnung des Schuldners wohnt, aber selbst nicht verschuldet ist, bei Stellung eines Antrags binnen einer Woche nach Beschlagnahmung, seine Sachen wieder ausgehändigt bekommen muß.
Falls die Verschuldung ihre Eltern betrifft und nicht sie, dürfen ihre persönlichen Sachen nicht einbehalten werden. Allerdings weiß ich nicht, wies ist, wenn sie minderjährig ist und inwiefern sie in der Schuldengeschichte mit drin hängt. Aber es ist immer wichtig, einen Widerspruch einzulegen, denn soweit ich weiß, darf dann nix mit ihren Sachen geschehen.
Ich werd immer total wild, wenn ich solche Ungerechtigkeiten höre. Mal von den Hintergründen, die ich nicht kenne, abgesehen,
finde ich es so UNMENSCHLICH persönlichen Besitz wie Bücher, Briefe, Tagebücher, Klamotten ... zu pfänden.

Aber wenigstens darf man keine Haustiere beschlagnahmen und verpfänden (Puh und ihr habt sie ja rechtzeitig rausgeholt)
Geht es denn nicht, das die Wuckies so lange in Pflege kommen, bis sie wieder einigermaßen stabile Verhältnisse um sich hat?

Jedenfalls drücken David und ich alle Daumen, Finger und Zehen, daß die Geschichte doch noch ein Happy End hat.

Liebe Grüße, Katie
 
Gromit1

Gromit1

Beiträge
3.130
Reaktionen
0

AW: Hamburg-Notfälle-Pflegeplätze

Hallo Katie

Sie ist minderjährig.

Mit dem Verpfänden: ich bin mir nicht sicher, ob Meerschweinchen nichts als Sache zählen.

Ansonsten wird es kein Happy end geben:

Weder Mutter und Tochter haben Geld und werden in Zukunft genügend Geld haben, um die Schweinchen wieder zu nehmen. Vom Platz ganz zu schweigen. Sie wohnen jetzt in einer 1,5 Zimmer Wohnung.
Die Mutter hat selbst 9 Meerschweinchen, was aus denen wird, ist auch nicht sicher.

Ich wünschte, sie müssten die Tiere nicht aufgeben, aber es ist besser für alle.
Leider müssen wir die Gruppen auseinanderreissen, das finde ich immer hart.

Ach mensch.

Petra
 
J

Jacob

Gast

AW: Hamburg-Notfälle-Pflegeplätze

Hi!

Irgendwie eine komische Geschichte. Einen Teil unserer Notschweinchen hab ich aus Wohnungsräumungen, denn ich arbeite in einem Wohnungsunternehmen.

Ein Gerichtsvollzieher pfändet nur Wertgegenstände, der Rest wird eine zeitlang eingelagert, wenn der Geräumte es nicht mitnehmen möchte. Ansonsten sind die meisten privaten Habseeligkeiten unpfändbar. Bringt doch auch nichts, denn es geht nicht darum jemanden den Besitz wegzunehmen, sondern durch die Versteigerung o. ä. die Schuldner zu befriedigen.

LG, Jacob
 
I

Irini

Gast

AW: Hamburg-Notfälle-Pflegeplätze

Also erstmal: Briefe, Tagebücher etc. haben keinen objektiven Wert (also solange es persönliche Briefe und Tagebücher sind, nicht welche von Goethe oder so ...), deshalb werden sie nicht gepfändet!

Wenn Kinder betroffen sind, ist das für die natürlich schlimm, zumal sie meistens nichts dafür können. Wenn Haustiere betroffen sind, besonders Haustiere von Kindern, ist das noch schlimmer.

Aber es gibt natürlich auch ne andere Seite, nämlich derjenige, bei dem die Schulden gemacht wurden und der selbst nicht unbedingt Millionär sein muss! Ich kenne die Geschichte von der Seite und zwar aus einer Zeit, als es mir selbst ziemlich mies ging. Da rief mich, nachdem ich einen Mahnbescheid geschickt hatte, eine Frau an und heulte mir die Ohren voll, dass sie das jetzt einfach nicht bezahlen könnte. Naja, ich war zu dem Zeitpunkt mit meiner Miete schon zwei Wochen im Rückstand und hatte schlaflose Nächte deswegen ... (hab zum Glück verständnisvolle Vermieter, die meinten, sie könnten notfalls ein paar Tage länger warten). Ihr könnt euch vielleicht vorstellen, wie groß mein Verständnis für die Situation der Frau war :mad:
Also nicht einfach auf den Gerichtsvollzieher schimpfen - der holt das Geld nicht nur für große Konzerne zurück, sondern auch für kleine Leute oder für kleine Betriebe, die sonst womöglich pleite machen würden ...
 
J

Jacob

Gast

AW: Hamburg-Notfälle-Pflegeplätze

Hi!

Naja .... ist doch auch irgendwo egal .... wir helfen den Schweinchen und für die Menschen gibt es das Sozialamt. Es geht jetzt darum, das Beste aus der Situation zu machen.

Ich kann nur anbieten, einen guten Platz für die Tiere zu finden. Tansport in 14 Tagen wäre auch, so denke ich, kein Problem.

Momentan sieht es hier in der einen oder anderen Pflegestelle recht gut aus.

LG, Jacob
 
Gromit1

Gromit1

Beiträge
3.130
Reaktionen
0

AW: Hamburg-Notfälle-Pflegeplätze

Hallo

Es sieht nun so aus, dass die Sachen der Tochter alle freigegeben werden.
Das macht alle nur wenig glücklicher,aber immerhin.

Natürlich tut der Gerichtsvollzieher nur seine Pflicht. Er hatte nun mal die Aufgabe, die Leute aus der Wohnung zu schmeissen und aufzupassen, dass sie nichts Wertvolles entwenden.
Für das Mädchen kam es halt nur unerwartet.

Sie hat sich heute von ihren Tieren verabschiedet. Es war schlimm. Einige sind auch schon älter und sie liebt ihre Tiere.

Die Tiere sind alle gut untergebracht, viele haben schon nette neue Futtersklaven in Ausicht. Die anderen werden auf Notstationen in Hamburg und Pflegestellen verteilt.

Ich danke allen für die Hilfe und Hilfsangebote. Es ist immer wieder toll, wie man in Notsituationen nicht alleine gelassen wird.

Trotzdem würde ich noch gerne draufhinweisen, dass Hamburg zur Zeit überläuft an Nottieren, die vermittelt werden müssen:
siehe auch

www.meerschweincheninnot.de
direkt unter Hamburg oder bei PLZ 2

Grüsse
Petra
 
D

Danynany

Silberfan
Beiträge
16.379
Reaktionen
993

AW: Hamburg-Notfälle-Pflegeplätze

Hi,

ich wünsche den Zweibeinern viel Kraft für die Zukunft.

Ich kann mir sicher nicht einmal annähernd vorstellen, wie das sein muss. Aber nur der Gedanke daran, seine gewohnte Umgebung und vor allem Meeris zu verlieren ist schlimm.

Ich wünsche allen Meeris, dass sie neue Futtersklaven finden.

Mit traurigem Gruss

Dany & Rasselbande
 
Thema:

Hamburg-Notfälle-Pflegeplätze

Hamburg-Notfälle-Pflegeplätze - Ähnliche Themen

  • An alle Hamburger: Bestand Tierheim Süderstraße

    An alle Hamburger: Bestand Tierheim Süderstraße: Hi, kann mir jemand Auskunft über den aktuellen Meerschweinchen-Bestand im Tierheim Süderstraße geben? (Auf der Website ist nur ein minimaler Teil...
  • Meerli in liebevolle Hände abzugeben-Hamburg

    Meerli in liebevolle Hände abzugeben-Hamburg: Hallo zusammen, ich habe neben zwei Kaninchen nur noch ein Meerschweinchen, vor 1,5 Jahren hatten wir uns zwei Schwester-Tiere geholt (zu den...
  • Tierarzt in Hamburg

    Tierarzt in Hamburg: Guten Abend, ich bin neu in Hamburg und suche einen guten TA oder Klinik für meine beiden Meerschweinchen. Der Senior ist fast 8 und hat evtl...
  • An die Hamburger!

    An die Hamburger!: Viele haben ja sicherlich von Hertha, dem Problemschweinchen bei hovie84 gelesen...
  • An die Hamburger! (G-Force Meerschweinchenfiguren)

    An die Hamburger! (G-Force Meerschweinchenfiguren): Hi! Nein, ich will kein Schwein vermitteln oder eins kaufen und auch keinen Stammtisch machen ;) :engel: Inspiriert wurde ich von diesem Thread...
  • Ähnliche Themen
  • An alle Hamburger: Bestand Tierheim Süderstraße

    An alle Hamburger: Bestand Tierheim Süderstraße: Hi, kann mir jemand Auskunft über den aktuellen Meerschweinchen-Bestand im Tierheim Süderstraße geben? (Auf der Website ist nur ein minimaler Teil...
  • Meerli in liebevolle Hände abzugeben-Hamburg

    Meerli in liebevolle Hände abzugeben-Hamburg: Hallo zusammen, ich habe neben zwei Kaninchen nur noch ein Meerschweinchen, vor 1,5 Jahren hatten wir uns zwei Schwester-Tiere geholt (zu den...
  • Tierarzt in Hamburg

    Tierarzt in Hamburg: Guten Abend, ich bin neu in Hamburg und suche einen guten TA oder Klinik für meine beiden Meerschweinchen. Der Senior ist fast 8 und hat evtl...
  • An die Hamburger!

    An die Hamburger!: Viele haben ja sicherlich von Hertha, dem Problemschweinchen bei hovie84 gelesen...
  • An die Hamburger! (G-Force Meerschweinchenfiguren)

    An die Hamburger! (G-Force Meerschweinchenfiguren): Hi! Nein, ich will kein Schwein vermitteln oder eins kaufen und auch keinen Stammtisch machen ;) :engel: Inspiriert wurde ich von diesem Thread...