Satin vs. OD

Diskutiere Satin vs. OD im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, man sollte doch annehmen, daß man nach 5 Jahren "Leben mit OD" in Deutschland doch ein Stück weiter gekommen ist. Trotzdem werden immer...
M

merlin

Gast
Hallo,

man sollte doch annehmen, daß man nach 5 Jahren "Leben mit OD" in Deutschland doch ein Stück weiter gekommen ist. Trotzdem werden immer noch die gleichen Argumente gegen die Satin-Zucht ins Feld geführt. WARUM ???

aktuelle Fakten :

1. In Berlin wurden 60 Satin-MS ( Zeitraum 1995 bis 2000 also über einen Zeitraum von 6 Jahren !!! ) untersucht. Auslöser dafür waren in der Vet-Abteilung der FU Berlin vorgestellte Satin-MS mit Knochenschwund. Wir sprechen also von durchschnittlich 10 Fällen pro Jahr!

2. Nachdem Uralt-Satins ausfindig gemacht wurden, die keine Auffälligkeiten hatten, wurde mangels an Interesse und Forschungsgeldern keine (weitere) wissenschaftliche Erforschung der Krankheit betrieben

3. Für wissenschaftliche und seriöse Studien hätten Satin-MS mit ihren Eltern und ST-Geschwister im großen Stil über Jahre untersucht werden müssen - dies unterblieb.

4. Das Ergebnis der Untersuchungen von 1995 bis 1998 ( 2000 ??? ) ist nirgends auf der HP der FU Berlin nachzulesen ( also faktisch nicht veröffentlicht ). Alle Studien z.B. von N. Sachser an der Uni Münster über Meerschweinchen kann man dort auf der Uni-HP wenigstens thematisch einsehen, sogar auszugsweise oder komplett nachlesen ( auch auf der HP der FU Berlin findet man knapp 300 Einträge zum Thema Meerschweinchen - nur kein Eintrag zur OD bei Meerschweinchen )

5. Jede weitere Untersuchungen zu diesem Thema an den Unis in München, Graz, Glasgow, Kopenhagen kamen nicht zu den Ergebnissen von Berlin

6. In Kopenhagen wurden innerhalb eines Tests ( also zeitgleich ) 40 Satin-Tiere aus unterschiedlichen Rassen und Ländern untersucht. KEIN einziges hatte die OD-Syntome ??? Dummer Zufall ??? Oder sind / waren von OD etwa nur eine handvoll Linien betroffen gewesen, die inzwischen ausgedünnt / ausgemerzt sind ???

7. Die Forscher in Kopenhagen verstehen die Berliner Ergnisse nicht, finden aber auch keinen Ansprechpartner an der FU Berlin, der die damaligen Ergebnisse interpretieren will.

8.. Die Uni Glasgow stellte den Zusammenhang von schlechten Haltungsbedingungen ( zu dunkel ) und schlechter Futterqualität ( zu viel Vit. D ( Vit.-D-Vergiftung ) durch Verfütterung hochvitamin-D-haltiger Kaninchenpelletts; Vit. D3 höher als 1500mg/kg Futter) her. Die dort untersuchten Meerschweinchen mit OD waren keine Satin-MS sondern normalhaarige Vertreter. Dokumentiert und veröffentlicht sind Auszüge aus der Studie 2002/2003 in "Guinea Pig Lopeadia Book" von Margaret Elward und Mette Ruelokke (ISBN: 1860542514)

9. Was andere Züchter weltweit über die deutsche OD-Hysterie sagen : ("My best guess, as was this particular breeders guess, was that the german results where the product of one thing only: Bad Breeding." ) zu deutsch : OD ist Ergebnis schlechter Zucht!

Ich züchte seit 1996 Satins in verschiedenen Rassen. Meine Satin-MS gehören zu den größten und vitalsten im Stall. Selbst meine TÄ will schon seit geraumer Zeit wieder Satin-MS aus meiner Zucht haben. Bei mir ist bis jetzt noch kein einziger OD-Fall zu verzeichnen gewesen ( vielleicht weil meine Satins nicht provoziert und die Ausgangstiere nicht aus den bekannten Satinzuchten stammten ????)


Gruß, Bernd
 
12.05.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Satin vs. OD . Dort wird jeder fündig!
D

Dobby & Co.

Gast

AW: Satin vs. OD

Bernd, das klingt für mich interessant, weil ich gerade ein Satintexelmädchen-Nottier hier habe. Ich werde es vermitteln und wollte dem zukünftigen Halter auch etwas dazu sagen, weiß allerdings bis jetzt nur soviel, dass Satinschweinchen "Probleme mit den Knochen" haben sollen. Was ist "OD"?

Viele Grüße
Alex
 
A

AndiHH

Gast

AW: Satin vs. OD

aha, sehhhhhr interessant, vielen dank für den Beitrag.

OD meint sicher Osteodystrophi. Zu Deutsch: Knochenschund
 
G

Gala

Gast

AW: Satin vs. OD

Hallo!
Ich denke auch das die ganze Sache mit den Satin-Meerschweinchen überzogen ist. Fast jedes Meerschweinchen hat auch irgendow ein Satin oder ST im Stammbaum. Vor allem kriegen ja nicht nur Satins OD, sonder auch die Nicht-Satins.

Das mit der schlechten Zucht habe ich nun auch schon öfter gehört.
 
JaSi

JaSi

Beiträge
5.681
Reaktionen
0

AW: Satin vs. OD

Überzogen sind die Ansichten nur für jemanden der kein OD Schwein zu sitzen hat.. Ich hab hier das "klassische" OD Schwein. Satin ,Teddy, ziemlich klein, usw.. mir ist eigentlich schnurzel WOHER sie das nun hat, Fakt ist sie hat es und ich werd mir mit Sicherheit nicht wissentlich wieder ein Satinschwein holen..
 
Biensche37

Biensche37

Beiträge
12.642
Reaktionen
5

AW: Satin vs. OD

Od

Hallo Bernd,

toll, dass du Dir die Mühe gemacht hast und so genau recherchiert hast.
Prima Beitrag!

bine
 
G

Gala

Gast

AW: Satin vs. OD

Hallo!
Hmm, ich habe ein vollkommen gesundes Satin-Schwein hier sitzen und werde mir bestimmt auch nochmal eins holen, wenn sich die Gelegenheit ergibt.

Jeder hat halt seine eigenen Ansichten.
 
C

CavyVDW

Gast

AW: Satin vs. OD

:ungl:
Da ist es schon wieder! Man kann sich noch soviel Mühe mit Recherchen machen,
die Mehrheit folgt trotzdem blind uralten Erkenntnissen. :ungl:

Und wenn noch so oft mit der Uni Berlin gewedelt wird:
Aller Wahrscheinlichkeit nach war diese spezielle OD - bezeichnet als Satinkrankheit - nichts weiter als ein degenerativer Inzuchtschaden.
Das belegen die neueren Untersuchungsreihen in Dänemark.

-Was für sich gesehen schlimm genug ist -

Noch schlimmer ist es allerdings ein Tier nur wegen seines zufälligen Haarkleids von vorneherein als "krank" abzustempeln.

Klein und mickerig ist ein Zeichen hoher Inzucht - hat nichts mir Satin zu tun.

Grüßies Renate
 
JaSi

JaSi

Beiträge
5.681
Reaktionen
0

AW: Satin vs. OD

Wenn du mich meinst mit den Vorurteilen, muß ich dich leiider enttäuschen, mein Schwein HAT OD!
 
G

Gala

Gast

AW: Satin vs. OD

Hallo!
Auch auf der MFD Ausstellung in Frankfurt gab es wieder wundervolle Satins zu bestaunen, die auch gut bewertet wurden :rolleyes:
Für eines habe ich meine Stimme bei der Besucherwahl abgegeben.

Ich finde diese Tiere schön und es wäre schade wenn sie nicht mehr gezüchtet würden!
Zuminmdest sehen es ja noch andere bekannte Züchter so, sonst wären die Satins nicht auf der Ausstellung gewesen.
 
JaSi

JaSi

Beiträge
5.681
Reaktionen
0

AW: Satin vs. OD

Hallo

warum soll ich sie erlösen lassen "nur" weil es diese Diagnose gibt? Du kennst es nicht, siehst es nicht vor dir.Sie hat ein lebenswertes Leben und solange ihr das ermöglicht werden kann bin ich die letzte die es verweigert.. warum muß alles gleich erlöst werden was eh keine Chance hat? Krass ausgedrückt, einem HIV infiziertem haut man doch auch keinen Knüppel vor den Kopf sondern gibt ihm Medikamente?

Das ist einer der Situationen wo ich hier nicht gern schreiben mag, weil alles in Frage gestellt wird.. Ich bin des Lesens mächtig, kann mit dem Netz umgehen und hab mich informiert. Auch daß es nicht heilbar ist aber es einige Möglichkeiten gibt. Als es das Forum in seinem alten Kleid gab, gab es auch einige Beiträge und ich hab auch Hilfe erfahren, also bitte warum soll ich das Schwein jetzt erlösen???

Und wenn ICH für mich entschlossen habe, kein Satinschwein wissentlich zu holen, weil ich das nicht noch einmal durchmachen möchte, was ist daran verkehrt? Mal ab davon, daß hier außer von drei Schweinen, keins einen Stammbaum hat kann ich es eh nicht mit Sicherheit ausschließen ,OD kann schließlich überall auftreten.. wo bitte hab ich was anderes behauptet?
 
C

CavyVDW

Gast

AW: Satin vs. OD

Hallo Jaqueline,

entschuldige Bitte, ich habe gerade absichtich provoziert - das dürfte ja aufgefallen sein.

Bitte versteh mich jetzt nicht falsch: Die ganze Hysterie um diese Krankheit bezieht sich auf eine spezielle Unterart von Osteodystrophie.
Wenn diese Krankheit ausgebrochen ist, hat das Tier nur noch Schmerzen.
Eine Diagnose OD - irgend eine Od mit anderen Ursachen - ist dagegen bis zu einem gewissen Grad behandelbar und gegen ein schmerzfreies Leben ist ja nichts einzuwenden.

Lg
Renate
 
JaSi

JaSi

Beiträge
5.681
Reaktionen
0

AW: Satin vs. OD

Hallo Renate

Na dann kann ich ja auch etwas mehr auspacken ;) Sagen wir es mal so, ich bin fast sicher wenn Wuschel kein Satin wäre wäre das OD nicht erkannt und sie heute schon tot.. Sie wurde weil sie oft krank war und sich verkrümelt hatte gepiesackt so daß sie sich schreiend verzog.. nach langem Hin und her wollten wir ihr einen eigenen Kastraten gönnen. Er mußte einige Voraussetzungen erfüllen, daher fuhren wir persönlich zu Eve. Erst da fiel das Satin auf, der hoppelnde Gang und und und.. Anschließendes Röntgen zeigten angegriffene Wirbel.. Gottseidank muß man sagen war nicht der Kiefer betroffen. Nach einer Intensiv"kur " mit schmerzstillenden/entzündungshemmenden Spritzen bekam sie massivst Mineralien und Vitamine. Danach bekam sie laange Spenglersan.. Egal daß es normalerweise nicht helfen dürfte, hier tat es das.. Sie läuft wieder, nimmt am Leben teil, bildet mit ihrem Kastraten eine Einheit.. Was kommt, wenn es weitergeht das weiß ich nicht.. Darüber denken wir nicht nach..

Sie hat auch etliche andere Probleme, daher nehme ich eher an in der Zucht/Vermehrung wurde einiges versaut..

Nur hier ging es ja um Satin und OD und das hat/ ist sie ja nun mal beides..

Schau mal, so lag sie als es ihr schlecht ging und keiner was wußte..



und so mit ihrem Tweet



Sowas macht man nicht kaputt nur weil man nicht alles versuchen will..
 
C

CavyVDW

Gast

AW: Satin vs. OD

Hi nochmal,

nein, da geb ich dir Recht: Wenn die Behandlung derart anschlägt, dann gibt man nicht auf.
Bedeutet aber auch, sie hat garantiert NICHT die in Berlin festgestellte Form.

Wenn sie von klein auf krank war und evtl. auch oft Antibiotika bekommen hat, ist ein Nierenleiden als Ursache der OD wahrscheinlich.
Dieses seitliche Liegen ist eine Schonhaltung. Das zeigen auch Meeris mit Gelenkentzündungen (Meerschweinchen neigen dazu verschleppte Infektionen in die Gelenke zu verlagern. Entzündungen bedeutet Eiter - Eiter frißt die Gelenke auf, schädigt Herz und Nieren ...).

Ich wünsche der Kleine noch viele, beschwerdefrei Tage.

LG
Renate
 
Sunflower21

Sunflower21

Beiträge
2.427
Reaktionen
0

AW: Satin vs. OD

Ich habe nun seit 9 Tagen einen Crested-Satin-Bock von etwa 2 Jahren. Natürlich informiere ich mich wo es geht über OD. Deshalb finde ich deinen Bericht auch sehr interessant. Ich hoffe nur mal für das Schweinchen und für mich, das es gesund ist / bleibt.

OD kann man mittels Röntgen und Blutabnahme feststellen oder?
 
N

Nicky

Gast

AW: Satin vs. OD

Überzogen sind die Ansichten nur für jemanden der kein OD Schwein zu sitzen hat.. Ich hab hier das "klassische" OD Schwein. Satin ,Teddy, ziemlich klein, usw.. mir ist eigentlich schnurzel WOHER sie das nun hat, Fakt ist sie hat es und ich werd mir mit Sicherheit nicht wissentlich wieder ein Satinschwein holen..
Da unterschreibe ich doch mal :hand:

Ich wollte mich zu dem Thema ja eigentlich nicht äußern, weil es langsam echt müßig ist. Wenn man als "normaler" Meerschweinchen-Halter schlechte Erfahrungen gemacht hat zählen diese ja sowieso nie wie die Erfahrungen der Züchter. Es ist aber nunmal so, dass wir "Liebhaber" das ausbaden müssen, was die Züchter fabrizieren. Ich hatte hier auch ein Schwein mit Verdacht auf OD, bei dem nie rausgekommen ist, ob es jetzt OD war oder "nur" massive Arthrose. Auf jeden Fall war es ein Inzuchtschaden.

Solange auch nur der Verdacht besteht, dass OD bei Satins vermehrt auftritt, dürfte für jeden verantwortungsvollen Züchter klar sein, dass er keine Satins mehr züchtet. Da gibts meiner Meinung nach absolut keine Debatte.

Ich gehe sogar weiter als JaSi und sage, dass ich nicht nur keine Satins kaufen werde, sondern auch die Züchter, die weiter Satins produzieren, nicht unterstützen werde indem ich dort andere Schweinchen kaufe,
 
JaSi

JaSi

Beiträge
5.681
Reaktionen
0

AW: Satin vs. OD

Hallo Renate

Nein, ganz so kann ich das für Wuschel nicht unterschreiben.. Sie ist klassisch. Ich versteh hier sämtliche gesammelten ..nenn es Vorurteile.. Sie kam, "natürlich" aus dem Zoohandel..war wunderschön. Hat "natürlich" Babys bekommen, hat "natürlich" Milben gehabt.. Ich geb das natürlich in Anführungsstriche weil es die Fehler eines Anfängers waren , nämlich von mir. Sie war als Frau für unseren Rudi gedacht( *ironie*soweit war ich da schon, von wegen nicht allein) Auf die Anfängerfehler braucht man nicht mehr eingehen das würde hier zuweit führen..

Sie als US Teddy, hatte von Anfang an mit Schuppen gekämpft. Wie gesagt einmal hatte sie Milben, die zähl ich jetzt mal nicht mit. Es ist eine laange Geschichte, mit etlichen Ausschlussverfahren und Tests und .. an dieser Stelle würde das zu weit führen.. AB und ähnliches bekam sie vllt 2x.
Zu guter Letzt stand die Diagnose eines Unvermögens ausreichend Vitamine und Mineralien zu speichern. Meist waren die Auswirkungen nämlich zum Frühjahr hin zu spüren wenn so gut wie garkeine Nährstoffe mehr zu finden sind.

Ich mein, wir konnten ja nicht immer nur die Auswirkungen( in dem fall auf die Haut) bekämpfen sondern versuchen die Ursache zu finden. Um zu "härteren"Mitteln zu greifen, hätte da nicht das OD dazwischen kommen dürfen.

Nun sind wir ständig am Kämpfen die Schuppen auf ein erträgliches Maß zu reduzieren.. Dioesjahr kamen epieptische Anfälle dazwischen..

Glaub mir es ist nicht einfach das, die gefundenen Erkenntnisse im Netz und die Haltung von Züchtern gegenüber Laien unter einen Hut zu bringen.
Wir würden hier glaub ich normal auch keine Diskussion führen können wenn warum auch immer ich mich nicht dazu geäußert hätte. Denn ich kann nicht mit krassen Ansichten, bzw, die Art und Weise wie es rüberkommt.. manchmal.. konform gehen(sorry für Schachtelsätze) Meist klink ich mich aus sowas im Vorhinein aus.

wenn diese "klassische" Definition von OD nicht gewesen wäre, ich könnt drauf wetten daß ich das Wuschelkind nie hätte zu diesen Zeitpunkt röntgen lassen..

Und wenn ich hier nicht als "Liebhaber" solch ein OD Schweinchen zu sitzen hätte, hätte ich mir vielleicht bei der meist vorherrschenden Art und Weise der Diskussion um OD , nicht die Mühe gemacht dem zu folgen..

Warum muß es eigentlich immer diese Welten geben?

Ich nehm hier einiges mit aus der Diskussion, das ist mal klar, aber wieviele werden das nicht weil sie sich nicht die Mühe machen wollen? Und das resultiert meist daraus, weil die wenigsten sich annähern wollen..

Und jetzt zu Nicky.. Mit ihr kann ich mich voll und ganz identifizieren was das betrifft. Ich fühl mich als normaler "Liebhaber" auch nicht ernst genommen. Begegnet ein "Kenner" einem solchen im Netz wird doch meist angenommen daß er doch keine Ahnung hat.. oder ist das anders? Sonst wäre ich nicht"provoziert "worden ;)
für mich steht auch erstmal fest, daß ich kein Satinschwein wissentlich hole. Solange wie mir jemand glaubhaft das beibringen kann was ich mir auch über die "klassische" Variante anlesen konnte. Das soll mir doch auch bitte als "Liebhaber" freigestellt sein.

Mal ab davon daß von den bald 9 nur 3 eine nachvollziehbare Linie haben, weitere 4 Nottiere sind und die anderen 2 Zoohandlungstiere.. ich kann mir niie sicher sein was noch kommt.

Nur möchte ich auch nachfragen können wenn ich was nicht weiß oder Rat brauch, ohne mich "nackich" machen zu müssen..

Puuh lang geworden, aber mir wars diesmal ein Bedürfnis, denn mein Wuschelchen das geb ich nicht kampflos her.. dazu gehören auch solch Disskusionen..
 
C

CavyVDW

Gast

AW: Satin vs. OD

Moin, moin
Warum muß es eigentlich immer diese Welten geben?
..................................................................................
Ich fühl mich als normaler "Liebhaber" auch nicht ernst genommen. ..
Oh - das ist krass :hmm: Für gewöhnlich fühlt sich der "gemeine" Züchter unter der Überzahl von Liebhabern derart diskriminiert, dass sich die wenigsten trauen überhaupt zuzugeben, dass sie Züchter sind oder dass sie gar auch Satins haben.
Wäre dem nicht so, dann würden viele Züchter sich nicht dazu neigen, ihre zufällig fallenden Satins schnell, schnell zu verschachern und selbst in den Stammbäumen das ST nicht anzugeben. :hmm:

Soviel zu den zwei Welten. Die Liebhaber fühlen sich überfahren, die Züchter haben oft Angst. Denn sie bekommen nach der augenblicklichen Handhabe von beiden Seiten "Föhn".

Im übrigen, dieser Thread dient doch nicht dazu den Verkauf von Satinmeerschweinchen zu forcieren - :ungl: So viele gibt es eh nicht mehr davon und die "bekennenden Züchter", die ihre nie erkrankten Linien niemals aufgegeben haben, können über Kunden nicht klagen.

Er soll zum Nachdenken, zum Umdenken anregen.
Satinmeerschweinchen sollten die Chance bekommen so wie früher, bevor die Satinmode ausbrach, einfach nur Meerschweinchen zu sein.
Nicht mehr, nicht weniger.
Wenn ich mir die Threads zu Dalmi und Schimmel durchlese, dann geht es dort wesentlich heftiger zu.
Trotzdem fühlen sich bei diesem Thema anscheinend weder Halter noch Züchter derart angegriffen oder diskriminiert, dass sie Haltung oder Zucht von Dalmis oder Schimmeln aufgeben.
Die Chance, dass ein Satinschweinchen diese spezielle OD bekommt ist genau so erblich bedingt wie die Chance auf 25% Lethal Whites bei reiner Dalmatiner/Schimmelverpaarung.


Wünsche schöne Pfingsten
LG Renate
 
Thema:

Satin vs. OD

Satin vs. OD - Ähnliche Themen

  • Satins und Kälte?

    Satins und Kälte?: Hallo ihr Lieben, :) Vorhin wurde auf Facebook eine kleine Diskussion über Satin´s ins Rollen gebracht, alle Kommentare die Fragen enthielten und...
  • Satin und OD?

    Satin und OD?: Seit gestern haben wir wieder ein zweites Weibchen. Gaia kam aus einer Notstation, ist drei Jahre alt und definitiv Satin (die weissen Haare...
  • Satin-Krankheit erst mit Symptomen erkennbar?

    Satin-Krankheit erst mit Symptomen erkennbar?: Hallo, habe mal eine Frage an alle, die schon mehrere Jahre Meeris haben, und damit schon Erfahrungen haben. Wir haben ein Satin Meeri. Er ist...
  • Stark geschwollener Penis! Satin?

    Stark geschwollener Penis! Satin?: Hilfe bitte! Ich weiß nicht mehr weiter! Bei meinem Timo (2 Jahre, Satin, kastriert mit Mädels) geht der geschwollene Penis einfach nicht...
  • Satin-Krankheit

    Satin-Krankheit: Meine beiden sind Satins und ich habe davon gehört, dass Satins gehäuft an einer unheilbaren Knochenkrankheit leiden. Was ist da dran und kann ich...
  • Ähnliche Themen
  • Satins und Kälte?

    Satins und Kälte?: Hallo ihr Lieben, :) Vorhin wurde auf Facebook eine kleine Diskussion über Satin´s ins Rollen gebracht, alle Kommentare die Fragen enthielten und...
  • Satin und OD?

    Satin und OD?: Seit gestern haben wir wieder ein zweites Weibchen. Gaia kam aus einer Notstation, ist drei Jahre alt und definitiv Satin (die weissen Haare...
  • Satin-Krankheit erst mit Symptomen erkennbar?

    Satin-Krankheit erst mit Symptomen erkennbar?: Hallo, habe mal eine Frage an alle, die schon mehrere Jahre Meeris haben, und damit schon Erfahrungen haben. Wir haben ein Satin Meeri. Er ist...
  • Stark geschwollener Penis! Satin?

    Stark geschwollener Penis! Satin?: Hilfe bitte! Ich weiß nicht mehr weiter! Bei meinem Timo (2 Jahre, Satin, kastriert mit Mädels) geht der geschwollene Penis einfach nicht...
  • Satin-Krankheit

    Satin-Krankheit: Meine beiden sind Satins und ich habe davon gehört, dass Satins gehäuft an einer unheilbaren Knochenkrankheit leiden. Was ist da dran und kann ich...