Kaninchen, Meerschweinchen und Katze?????

Diskutiere Kaninchen, Meerschweinchen und Katze????? im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Servus Meerschweinliebhaber! Ich bin schon längere Zeit am überlegen ob ich mir ein süßes Baby-Kätzchen anschaffen soll! Meine Frage jetzt ist...
G

gleixi

Gast
Servus Meerschweinliebhaber!

Ich bin schon längere Zeit am überlegen ob ich mir ein süßes Baby-Kätzchen anschaffen soll! Meine Frage jetzt ist: Verstehen sich Kaninchen und Meerschweinchen mit Katzen???????

Ich würde sie nämlich ungern getrennt laufen lassen!
Noch dazu ist mein Eigenbau für die Meerschweine von oben offen, würde dort die Katze eventuell rein springen??????

Die Meerschweine sind zwar nicht lange im Auslauf (sie bleiben nie lange drausen immer nur so eine halbe Stunde - keine Ahnung warum), Kaninchen darf überall in der Wohnung - außer im Schlafzimmer rum spazieren und die Katze wäre ja dann die ganze Zeit überall! *ggg*

Meine Vormieter hatten zwei Katzen, somit habe ich schon ein Katzengitter am Fenster und eine Katzentüre an der Klotüre angebracht!

Nur weiß ich eben nicht ob sich Meerschwein, Kaninchen und Katze verstehen! Will ja nicht das meinen süßen etwas passiert!

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?????
Wenn ihr mir zusagt, dass sie sich alle prima verstehen werden, soll ich dann sicherheitshalber an den Eigenbau oben ein Gitter drüber tun??????

Bin schon gespannt auf eure Antworten!
 
26.11.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kaninchen, Meerschweinchen und Katze????? . Dort wird jeder fündig!
F

Fränzi

Gast

AW: Kaninchen, Meerschweinchen und Katze?????

Hallo Jenny

Die Frage ist eigentlich weniger, ob sich die verschiedenen Tiere "verstehen" würden, sondern wie wild eine Katze mit Deinen Kleintieren "spielen" würde.

Natürlich kann man verschiedene Tierarten unter Aufsicht aneinander gewöhnen, das kann u.U. schon klappen. Aber ich betone "unter Aufsicht!"
Du redest aber hier von einem jungen Kätzchen. Das würde ich auf keinen Fall mit den Meerschweinchen und/oder Kaninchen zusammenlassen.
Das junge Kätzchen wird nämlich garantiert mit den Meerlies "spielen" wollen, und das wäre zu gefährlich für die Kleinen, da die Katze ja Krallen und Zähnchen einsetzen würde, wie sie das auch mit einer anderen jungen Katze machen würde.
Das wäre Stress pur für die Meerschweinchen, denn sie kennen solch ein "Spiel" nicht, sondern für sie wäre die Katze ein natürlicher Feind, der sie fangen will.
Ich rate Dir daher dringend davon ab, eine junge Katze zu den Meerschweinchen dazuzunehmen, wenn Du keine Möglichkeit hast, sie wirklich sicher voneinander zu trennen.

Ein Kaninchen kann sich noch eher wehren. Jedenfalls wurde meine eigene Katze von meinem kastrierten Kaninchenbock dermassen verprügelt, dass sie sich nicht mehr in seine Nähe getraute (obwohl sie ihm gar nichts gemacht hatte. Der Bock war von sich aus gleich auf Konfrontation gegangen...)
Auch hier wäre eine junge Katze fehl am Platze, weil es höchstwahrscheinlich ständigen Stress bedeuten würde für das freilaufende Kaninchen. Katzen und Kaninchen haben keine gemeinsame Sprache und das Kaninchen würde nicht verstehen, dass das junge Kätzchen ja nur "spielen" möchte...

Meine eigene Katze ist unterdessen 16,5 Jahre alt, weise und abgeklärt und ist schon lange nur noch eine reine "Beobachterkatze." Ich sitze am Abend auf dem Sofa, halte meine alte Watoba (8 J) links auf dem Schoss und füttere sie mit CC, die Katze sitzt rechts neben mir und schaut uns zu. Alles absolut friedlich, aber selbst da würde ich Katze und Meerlie nie unbeobachtet beisammen lassen. Ein kleiner Pfotenstubser genügt schon, um das Meerlie zu verletzen und zu verängstigen.

Alles überleg es Dir bitte sehr gut, ob Du Dir eine Katze anschaffen willst zu Deinen Kleintieren (wenn überhaupt, weshalb nicht eine alte, ruhige Katze aus dem Tierheim...??)

Grüessli, Fränzi
 
G

gleixi

Gast

AW: Kaninchen, Meerschweinchen und Katze?????

Hallo!

Danke für deinen Rat! Naja, dadurch meine Merris leider eh nicht gerne den Auslauf wollen (so kommt es mir vor) könnte ich ja in der Zeit wo sie draussen sind, die Katze vom Wohnzimmer "aussperren" und mein Freund könnte sich ja währenddessen mit der Katze im Schlafzimmer, Küche oder sonst wo beschäftigen! Nur müsste ich halt ein Gitter auf den Meeri-Käfig tun, damit die Katze nicht (wenn ich nicht da bin) auf die Merris im Käfig los geht!

Also könnte es wenn ich aufpasse, rein theoretisch möglich sein????

Ich war eine zeitlang im Tierheim! Hund, Nager und so weiter würde ich ohne weiteres von dort nehmen, aber eine Katze eher nicht! Denn meine Erfahrungen waren leider nicht so gut mit den armen Katzen! Viele sind sehr aggressiv uns sehr scheu!
Habe auch Bekannte die sich Katzen vom Tierheim holten und danach sehr unglücklich waren! Leider! Aber meine Tante hatte zum Beispiel Glück! Sie hat ihre Katzen von einer Ausstellung gekauft und das super Los gezogen! So brave und artige Katzen habe ich zuvor noch nie gesehen! *ggggg*

Daher möchte ich lieber eine Baby-Katze vom Züchter, der ich gleich alle unsittigen Sachen abgewöhne! *gggg*
 
M

Moppes

Gast

AW: Kaninchen, Meerschweinchen und Katze?????

Hallo,
also ich habe 2 10 Jahre alte Kater und erst seit 2 Jahren Meerschweinchen. Ich habe das erste halbe Jahr natürlich aufgepasst, aber sie haben nie Anstalten gemacht den Meeris was zu tun. Sie gucken lieber zu wie die Kleinen rumsauen.
Ich denke das kommt auf den Charakter der Katze an.
 
J

Jana13

Gast

AW: Kaninchen, Meerschweinchen und Katze?????

Ich habe auch diese Konstellation

Hi!
Bei mir leben auch 2 Kaninchen, 4 Meerschweinchen und eine Katze. Letzere war nicht geplant, sie ist mir vor 3 Monaten zugelaufen. Gott sei Dank sind wir eh 3 Wochen später umgezogen, denn meine Schweinchen haben Angst vor der Katze, meine Kaninchen waren nur neugierig und sind aber immer weggehoppelt. Leider fand das unsere Katze sooo interessant, dass sie auf Jagd gehen wollte.
Kaninchen und Meeris sind nunmal Fluchttiere und Katzen Jäger, darum wäre ich immer vorsichtig. Klar, es kommt immer auf den Einzelfall an - aber was würdest du tun, wenn du eine Katze aufnimmst und es nicht gut geht? Ich persönlich könnte kein Tier wieder hergeben. Ich bin da auch immer etwas änsgtlich, würde es mir nie verzeihen wenn dann doch mal etwas passiert. Aber wie ich ja über mir gelesen habe, gibt es ja anscheinend wirklich diese Ausnahmen.
Ich habe es z.B. so gemacht, dass die Meeris und Hasen ihr eigenes Zimmer haben (und darin dann jeweils einen 4 qm Auslauf); die Katze hat die restliche Wohnung , was immerhin dann noch ca. 70 qm sind.
Vielleicht könnte man eine ältere Katze (Spieltrieb wird ja im Alter weniger) an deine Racker gewöhnen, indem man so ein Rasenauslauf-Gitter aufstellt? Dann können sich die Nager immer zurückziehen und die Katze kommt nur mit der Pfote durch. Darüber einfach für die erste Zeit ein Vogelnetz oder so spannen. Dann wird man ja sehen, ob sie sich vertragen.
Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück, egal für welche Möglichkeit du dich entscheidest!
Alles Liebe

Jana
:einv:
 
T

Teddy

Gast

AW: Kaninchen, Meerschweinchen und Katze?????

Ich habe eine junge Katze und 2 Meerschweinchen.
Die Katze betrachtet die Meeries nicht als Futter. Aber sie will mit ihnen spielen. Das widerum verstehen die Meeries nicht, und haben die Katze auch schon gebissen.

Wenn die Meeries Freilauf haben, muß ich dabei bleiben, oder die Katze muß in ein anderes Zimmer. Sie will einfach unbedingt mit ihnen spielen.

Ich würde auf jeden Fall ein Gitter über den Eigenbau machen.
Mein Kater war auch schon im Käfig (weiß der Geier, wie er da rein gekommen ist). Das Chefmeerie hat ihn gebissen (nicht blutig, nur gewarnt), und dann hat er sich zusammengerollt und im Käfig geschlafen, während die Meeries um ihn herum gefressen haben.
Der Lieblingschlafplatz des Katers ist oben auf dem Schweinchenkäfig. Die Schweinchen stören sich nicht an ihm.
Aber ohne Gitter, läge er wahrscheinlich jeden Tag im Käfig.

Unser Kater mag die Meeries, er sucht den Kontakt, er hat die Schweinis auch schon gepuzt, als ich sie auf dem Schoß hatte.
Nur die Schweinies verstehen das nicht.

Tun würde er ihnen nichts, da bin ich mir sicher.

Aber Katze und Meeries Freilauf in einem Zimmer, das ist für die Meeries Streß pur, weil sie die Aufforderungen des Katers zum spielen nicht verstehen.

Also, es geht prima, nur der Käfig muß gesichert sein, sonst zieht der Kater mit ein, und dann wird eng da drin, und beim Freilauf muß die Katze raus.
 
balou

balou

Futtergeber
Beiträge
403
Reaktionen
3

AW: Kaninchen, Meerschweinchen und Katze?????

Hi,

ich habe zwei Katzen und es klappt prima mit den Meerschweinchen. Meine Jeannie ist als Babykatze immer in den Schweinekäfig gesprungen (der war damals oben offen und stand auf einem Schränkchen). Sie war einfach nur neugiering und dann ziemlich geschockt, als meine ebenfalls neugierigen Schweine auf sie zugelaufen sind. Ich hatte dann den Käfig oben verschlossen, weil ich nicht sicher war, ob da nicht doch mal etwas passiert.

Mittlerweile ist meine Katze vier Jahre alt und sieht neugierig zu, wenn die Schweinchen im Auslauf sind, aber wehe, wenn eins auf sie zugelaufen kommt, dann rennt sie wie ein Blitz auf und davon. :D Vor einem Jahr habe ich noch einen alten Kater aufgenommen, der vorher immer nur draußen gelebt hat, aber selbst mit ihm ist das kein Problem. Er ergreift auch jedesmal die Flucht.:D Bei Babymeerschweinchen muss man allerdings aufpassen, da wollte meine Katze dann doch mal hinterher. Meine Katzen tun aber rein gar nichts, im Extremfall rennen sie mal hinterher, aber mehr auch nicht.

Natürlich ist da jede Katze anders und man sollte sie nie unbeaufsichtigt lassen. Ich denke, wenn du dein kleines Kätzchen langsam daran gewöhnst, ist das kein Problem.
 
J

Joelina

Gast

AW: Kaninchen, Meerschweinchen und Katze?????

Hallo...

Bei uns leben zur Zeit nur 3 Katzen (schnief). Unser Eigenbau ist komplett vergittert, und das ist auch nötig. Unsere Katzen sind zwar alle sehr friedlich, und beschmusen die Schweinchen höchstens, wenn beide mit uns zusammen auf der Couch sitzen - sobald sich die Gelegenheit bietet sitzen sie im Stall oder im Käfig. Das ist uns jetzt schon 3 oder 4 mal passiert - unsere Katzen können u.a. Türen etc öffnen, Schiebetüren an Käfigen sowieso, haben wir jetzt alles gesichert.
Bisher ist nichts passiert, aber Katzen sind und bleiben Raubtiere.

Und auch wenn eine Katze noch nicht mal auf Jagd sondern nur auf ein Spiel aus ist, was glaubst du wie schnell da ein Meerschweinchen bei stirbt.

Ein einziges Mal hab ich die Katzen auch in den Auslauf gelassen - eine ist einfach wieder rausspaziert, war ihr wohl zu stressig, die anderen Beiden waren sehr fasziniert und begannen nach einiger Zeit beide gleichzeitig zu jagen, Gott sei Dank hab ich da aufgepasst.

Ich würde dieses Risiko nicht eingehen - und noch was - wenn Katzen, dann auch bitte zwei, ist ähnlich wie bei Meerschweinchen, nur das die wenigsten Leuten das wissen.

Liebe Grüsse

Joelina
 
Thema:

Kaninchen, Meerschweinchen und Katze?????

Kaninchen, Meerschweinchen und Katze????? - Ähnliche Themen

  • Kaninchen zu Meerschweinchen?

    Kaninchen zu Meerschweinchen?: Hallo! Habe bereits zwei Gruppen Meerschweinchen in Innenhaltung. eine mit 5 Meeris und eine mit 3 Meerschweinchen. bin nun beim überlegen ob ich...
  • Meerschweinchen und Kaninchen zusammen halten

    Meerschweinchen und Kaninchen zusammen halten: Hallo ihr Lieben. Erst mal sind meine Überlegungen theoretischer Natur und überhaupt nicht spruchreif. Ich hätte gerne wieder ein...
  • Meerschweinchen und Kaninchen zusammen halten?

    Meerschweinchen und Kaninchen zusammen halten?: huhu^^ Ich bins nochmal :nuts:Ich würde gerne mein Meerschweinchen (Böckchen) und meine zwei Kaninchen (weibchen und kastriertes Männchen) ab...
  • Meerschweinchen und Kaninchen

    Meerschweinchen und Kaninchen: Hallo Ich hab von einer Bekannten 2 Kaninchen aufgenommen .Sie haben ihren eigenen Auslauf .Würde gerne meine 4 Schweinchen dabei setzen oder...
  • Meerschweinchen und Kaninchen

    Meerschweinchen und Kaninchen: Hallöchen, ich weis es ist sicherlich ein leidiges Thema, aber mein Freund und ich sin grade mal wieder am Eigenbau planen. Die zwei Böckchen...
  • Ähnliche Themen
  • Kaninchen zu Meerschweinchen?

    Kaninchen zu Meerschweinchen?: Hallo! Habe bereits zwei Gruppen Meerschweinchen in Innenhaltung. eine mit 5 Meeris und eine mit 3 Meerschweinchen. bin nun beim überlegen ob ich...
  • Meerschweinchen und Kaninchen zusammen halten

    Meerschweinchen und Kaninchen zusammen halten: Hallo ihr Lieben. Erst mal sind meine Überlegungen theoretischer Natur und überhaupt nicht spruchreif. Ich hätte gerne wieder ein...
  • Meerschweinchen und Kaninchen zusammen halten?

    Meerschweinchen und Kaninchen zusammen halten?: huhu^^ Ich bins nochmal :nuts:Ich würde gerne mein Meerschweinchen (Böckchen) und meine zwei Kaninchen (weibchen und kastriertes Männchen) ab...
  • Meerschweinchen und Kaninchen

    Meerschweinchen und Kaninchen: Hallo Ich hab von einer Bekannten 2 Kaninchen aufgenommen .Sie haben ihren eigenen Auslauf .Würde gerne meine 4 Schweinchen dabei setzen oder...
  • Meerschweinchen und Kaninchen

    Meerschweinchen und Kaninchen: Hallöchen, ich weis es ist sicherlich ein leidiges Thema, aber mein Freund und ich sin grade mal wieder am Eigenbau planen. Die zwei Böckchen...