Frage zu Päppelbabys

Diskutiere Frage zu Päppelbabys im Rassen, Farben und Züchter Forum im Bereich Zucht und Genetik; Hallöchen, ich bin ja wie ihr wisst zur Zeit auf der Suche nach einem Peruanermädel. Habe nun eines angeboten bekommen. Das kleine ist jedoch ein...
G

Gast79673

Gast
Hallöchen,

ich bin ja wie ihr wisst zur Zeit auf der Suche nach einem Peruanermädel. Habe nun eines angeboten bekommen. Das kleine ist jedoch ein wenig zurück in der Entwicklung weil sie von der Mama nicht gesäugt wurde.

Was meint ihr. Kann ich sie ohne bedenken nehmen und später auch zur Zucht einsetzen???

Gewicht und genaues Alter weiß ich noch nicht...

fragende Grüße,
Jessica
 
27.12.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Frage zu Päppelbabys . Dort wird jeder fündig!
Eickfrau

Eickfrau

Beiträge
7.282
Reaktionen
244

AW: Frage zu Päppelbabys

Haj Jessica,

ganz ehrliche Antwort: Nein.

Das gleiche Problem habe ich mit einem von Lorettas Jungtieren. Aus dem Wurf stammen 3 große Jungtiere (1.2), von denen nur eine für die weitere Rosettenzucht geeignet ist, und 2 kleine Mädels (von denen eine schwarz-weiß showverteilt ist mit perfekter Rosettenwirbelung!).

Du kannst Dir vorstellen, wie gern ich solch ein perfektes Mädel in der Zucht hätte ....
Die beiden Kleinen sind zu meiner Freundin gezogen, dh es besteht noch Kontakt (im Moment habe ich sie als Urlaubsschweinchen hier).
Sollte dies Süß-Schweinchen bis zu seinem Halbjahresgeburtstag wider Erwarten die 700g-Grenze erreicht haben ... dann wage ich einen Wurf mit ihr (*gg* hat mir meine Freundin schon versprochen) - wenn nicht ... dann wird sie zumindest mal mitkommen auf eine Ausstellung! ;)

Warum wurde die KLeine nicht richtig gesäugt? Hatte die Mutter zuwenig Milch? Das kann sich vererben! Dann besser nicht in die Zucht.
War es "nur" ein großer Wurf? (Wie bei meiner Loretta)
Dann schau mal, ob Du die Kleine vielleicht doch zu Dir holst - auf die Gefahr hin in 5 Monaten ein weiteres Liebhaberschweinchen zu haben.

Viele Grüße
Bianca
 
N

Nora

Gast

AW: Frage zu Päppelbabys

Ich wäre da auch ganz vorsichtig. Alles was irgendwie nicht ganz o.k. ist wird bei mir nicht zur Zucht genommen.
 
K

kanona

Gast

AW: Frage zu Päppelbabys

ganz ehrlich?
ich würde das mädel NICHT nehmen. wenn es in der entwicklung zurück ist und wenig oder garkeine mumi hatte, hat es in der zucht nichts zu suchen.
auch wenn es noch verlockend aussieht,da muss man hart bleiben.
ich habe auch einen bock gekauft, der nur 2 wochen mumi hatte weil die mama dann gestorben war, und er hat dann mit 6 mnaten gerade mal 450 g gehabt, trotz allem haferflocken, kraftfutter und vitamintropfengedöns. somit war nicht zuchtgeeignet und ich hab ihn schweren herzens an eine liebe freundin in liebhaberhände gegeben.
 
G

Gast79673

Gast

AW: Frage zu Päppelbabys

hallöchen ihr lieben,

vielen dank für eure posts.
ich habe mich nun dazu entschieden das Mädel NICHT zu nehmen!

lg, jessica
 
M

meerie-biggi

Gast

AW: Frage zu Päppelbabys

Hi Jessica!
Ich glaube das ist ne gute Entscheidung.
Einmal klein immer klein. Ich sehe es doch an der kleinen Maggie.
Die mausert sich auch nicht wirklich. :-(
Sie ist zurückhaltend, dünn, warscheinlich dauerkränklich... :(
Ich würde so ein armes Tierchen nicht überstrapazieren.
Das ist bestimmt froh, wenn es sich selbst am leben erhält.
Ganz zu schweigen von selber Leben zu schenken...
Ich glaub schon, dass das fürs Muttertier nicht unbedenklich wäre.

Du findest schon noch ein Traumschweinchen für Deine Zucht. :)

Bis bald!
 
Thema:

Frage zu Päppelbabys

Frage zu Päppelbabys - Ähnliche Themen

  • Frage zu Langzeit(farb)entwicklung der California

    Frage zu Langzeit(farb)entwicklung der California: Liebe Foris, Liebhaber und Züchter unter Euch, ich habe hier einen California Rex Bock in Weiß mit schwarzen Points. Er ist 2 1/2 J. Und ich...
  • Mal eine Frage an alle Züchter

    Mal eine Frage an alle Züchter: Ich habe bei der Vorbereitung zum Zuchtstart eigentlich an alles gedacht, mich viel informiert zwei total liebe Züchter als Berater jederzeit an...
  • Frage an die Profis - Satin?

    Frage an die Profis - Satin?: Hallo, eigentlich dachte ich, das Schweini sei ein gewöhnliches Schwarz/weiss Glatthaarwutzi. Habe es schon öfter bei Bekannten gesehen (deren...
  • Frage zu Farbe ect.

    Frage zu Farbe ect.: Heute morgen vor dem ausmisten habe ich 2 kleine neue Schweinis im Stall entdeckt. Das die Sau tragend zu mir kam, weiss ich... (habe zu dem...
  • Agouti Frage

    Agouti Frage: Hallo, wir haben seit gestern unsere drei Süßen. Ich habe in den letzten Tagen versucht, das mit der Farbgenetik bei den Meerschweinchen zu...
  • Ähnliche Themen
  • Frage zu Langzeit(farb)entwicklung der California

    Frage zu Langzeit(farb)entwicklung der California: Liebe Foris, Liebhaber und Züchter unter Euch, ich habe hier einen California Rex Bock in Weiß mit schwarzen Points. Er ist 2 1/2 J. Und ich...
  • Mal eine Frage an alle Züchter

    Mal eine Frage an alle Züchter: Ich habe bei der Vorbereitung zum Zuchtstart eigentlich an alles gedacht, mich viel informiert zwei total liebe Züchter als Berater jederzeit an...
  • Frage an die Profis - Satin?

    Frage an die Profis - Satin?: Hallo, eigentlich dachte ich, das Schweini sei ein gewöhnliches Schwarz/weiss Glatthaarwutzi. Habe es schon öfter bei Bekannten gesehen (deren...
  • Frage zu Farbe ect.

    Frage zu Farbe ect.: Heute morgen vor dem ausmisten habe ich 2 kleine neue Schweinis im Stall entdeckt. Das die Sau tragend zu mir kam, weiss ich... (habe zu dem...
  • Agouti Frage

    Agouti Frage: Hallo, wir haben seit gestern unsere drei Süßen. Ich habe in den letzten Tagen versucht, das mit der Farbgenetik bei den Meerschweinchen zu...