Humanes Sterben möglich???

Diskutiere Humanes Sterben möglich??? im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo an alle Meerschweinchenfreunde ! Trotz ich 14 Jahre mit Schweinchen lebe, erlebte ich in den letzten zwei Monaten und in den letzten Tagen...
M

Mondstein

Gast
Hallo an alle Meerschweinchenfreunde !

Trotz ich 14 Jahre mit Schweinchen lebe, erlebte ich in den letzten zwei Monaten und in den letzten Tagen den Niedergang meiner kleinen Meeriefamilie auf sehr schmerzhafte Art und Weise:

Mama Merle mußte am 2. 9. wenige tage vor dem 6 Lebensjahr eingeschläfert werden, weil sie nicht mehr laufen konnte und nicht mehr an die Tränke kam.Obwohl der Appetit noch da war bei diesem Vielfrass...Ich war halbwegs im Reinen mit dieser Entscheidung.

Zwei Monate später fiel mir auf, dass Maja, das eine Töchterchen( 5) Gewicht abnahm, trotz Fressen und ordentlicher Köttel.Als ich sowieso zum Arzt gehen wollte, verschlechterte sich der Zustand, da sie sich viel zu ruhig verhielt.Der Tierarzt röntge, und fand einen riesigen Blasenstein in der Harnröhre!!! Das war sehr schmerzhaft, und deswegen war sie abgemagert.Eine Op war bei diesem Tier sehr risikoreich, und leider auch kostenintensiv mit 125 Euro..Ich entschied mich schwerenherzens Maja einschläfern zu lassen-6.11.2004

Jetzt war Daisy ( ebenfalls 5) alleine, und weil sie mir so leid tat, bekam sie eine neue Partnerin , ein Jungtier.Die zwei verstanden sich prächtig, und ich war erleichtert, wie man sich denken kann.Aber letzte Woche schlief mir Daisy zu oft, und am Freitag wollte sie nix mehr fressen.Köttel waren auch nicht okay.Der Tierarzt, mit dem ich bisher zufrieden war, erachtete den Zustand als nicht lebensbedrohlich,Aber schon am nächsten Tag Nachmittags baute Daisy noch mehr ab.In der Tierklinik wurde sie gespritzt und Wasser unter die Haut gegeben, aber es war echt Stress pur-für Mensch und Tier...Am nächsten Morgen ging es daisy so schlecht, dass wir sie nur noch einschläfern lassen konnten.Plötzlich " erkannte" man , dass sie eine schlimme Lungenentzündung zusätzlich zu dem Blähbauch hatte.

Daisys Sterben ist mir richtig in die Knochen gefahren.Ich habe noch nie so unter dem Tod und der Art, wie alles verlaufen ist, gelitten wie diesmal.Ausserdem kannte ich alle Tiere von klein oder Geburt an!

Bitte schreibt mir zu folgenden Fragen:

1.Gibt es ein humanes Sterben? Wie sähe das eurer Meinung nach aus beim meerschweinchen?

2.Sollte ein Tierarzt bei inneren Problemen nicht immer auch die Lunge abhören? Wurde bei Daisy " geschlampt" ?

3.Wer kennt das Blasenstein - Problem und weiss, wie man das Entstehen verhindern kann?

Ansonsten möchte ich Euch den Tip geben, immer auch danach zu schauen, ob das Schweinchen auch pieselt.Nicht nur nach den Kötteln schauen!

Freue mich über Euere Tips und Erfahrungen,
Gruss Mondstein
 
24.11.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Humanes Sterben möglich??? . Dort wird jeder fündig!
J

Jutta

Gast

AW: Humanes Sterben möglich???

hi du

ich äußere mcih ma lzum thema harnröhrenstein!!
habe selber eine dame mit 4,5 jahren die zudem auch noch an leukose leidet.. sie hatte vor einem jahr eine nriesigen 1qcm im durchmesser, stein in der röhre sitzen..
ich bemerkte sie erst nach langer zeit, drum war der stein schon so groß... sie hatte auc hweniger appetit und hatte immer wieder dünne köttel..
bis ich einen knubbel am harnröhrenausgang merkte..
sie wurde kurz in narkose gelegt- nciht tief- und der stein mittels knopfkanüle(ist ein leicht rundlich gebogeges teil das man auf spritzen setzt und vorne einen kleinen runden knbbel hat aus der die öffnung kommt. also rund und nciht spitz vorne. die spritze wurde mit gleitmittel gefüllt und dann wurde der stein mit schieben und srücken und der kanüle rausgepult.
ohne schneiden und so

ein stein in der röhre ist nie!!!!
ein grund ein meeri einzuschläfern. wenn es sich um eine sau handelt ist es leicht diese zu entfernen.. norfalls kann ein kleiner schnitt gemacht werden,der schnell verwächst..

meine dame hat alle 3 montate kleine steinchen so wie zuckerperlen drin sitzen und sie werden immer auf diese weise rausgeholt. nur ohne narkose. das dauert nur wenige sekunden..


ich zahle dann dafür knapp 10€
die op kostete damals mit röntgen und allem drum 100€

ja man kann was tun dagegen und zwar bei allen ms:
gib ihnen tgl mit einer kleinen spritze oder übers futter VitC-pulver. das säuert den urin an und hilft steinbildung zu vermeiden oder verringert diese. und vorhandene steine können porös gemacht werde ndamit...

jutta
 
T

*Tanja*

Beiträge
1.324
Reaktionen
4

AW: Humanes Sterben möglich???

"Humanes Sterben" würde ich nicht so formuieren, sondern "würdiges Sterben":
Der Sterbeprozeß kann sehr lang und auch qualvoll sein. Wenn keine Hoffnung mehr auf Besserung besteht würde ich persönlich das Tier auf seine letzte Reise gehen lassen. SO lange die Hoffnung noch da ist würde ich kämpfen.
Würdevoll bezeichnet einen möglichst schmerzfreien Tod, zur Not also Euthanasie.

Vorgestern baute meine kleien Nike stark ab, sie konnte noch nicht einal mehr schlucken udn wir hatten alle chancen, den Kampf gegen die würmer zu gewinnen, genutzt...ohne Erfolg.
Nike ist von uns gegangen, es war meine ENtscheidung.

Bei mir leigt jetzt Joy, auch sie kämpft mit den Würmern. Gestern sah es so aus als ob sie sich aufgibt und ich war bereit sie ziehen zu lassen, da rappelte sie sich wieder auf. Heute früh allerdings...ich weiß es nicht. Auch sie schluckt seit heute früh ncihts mehr, hat keinerlei kraft mehr...
um 11 bin cih wieder beim TA, dnan muss mein Herz entscheiden.
Vielleicht passiert ja doch noch ein zweites wunder, so wie gestern.

Jedes Tier hier bekommt das Versprechen ein möglichst schönes Leben (Platz, Partner, Futer, medizinische versorgung, hygiene..) zu bekommen und kein hinausgezögertes Sterben. Für einen selbst siche ras schwerste aber das sind wir, denke ich, den Tieren schuldih, wir tragen die Vernatwortung für sie, bis zu ihrem Tod udn Sterben ist noch nciht Tod.

Tut mir elid, wnen ich abgeschweift bin.
 
Thema:

Humanes Sterben möglich???

Humanes Sterben möglich??? - Ähnliche Themen

  • Sterben Kastrate jünger?

    Sterben Kastrate jünger?: Ich habe seit fast 10 Jahren Meerschweinchen. Immer in der Konstellation 1 kastriertes Böckchen mit 4 bis 5 Mädels. Am Wochenende ist mir nun der...
  • Sterben lassen?

    Sterben lassen?: Gerne würde ich mal wissen, wie ihr das seht. Wenn ein Tier sicher bald sterben wird, lasst ihr es im Rudel,solange es sich nicht quält oder lasst...
  • hilfe, schweinchen sterben mir weg! !!

    hilfe, schweinchen sterben mir weg! !!: Ich weiß nicht was los ist. Aber nach und nach und teilweise in kurzen Abständen sterben mir in unserer einen gruppe die schweinchen weg. Ich war...
  • Schweinies sterben mir weg, könnte heulen

    Schweinies sterben mir weg, könnte heulen: Hi, ich bin gerade tot traurig. Meine Meerschweinchen sterben mir weg und ich weiss nicht wieso. Letzte Woche sind erst alle meine Mäuse...
  • Schweine sterben an unbekannter Krankheit

    Schweine sterben an unbekannter Krankheit: Hallo, ich dachte mit dem Umzug in eine neue Wohnung ist es vorbei, aber es geht wieder los :heulen: Innerhalb von ca. 2 Jahren ist nun das...
  • Ähnliche Themen
  • Sterben Kastrate jünger?

    Sterben Kastrate jünger?: Ich habe seit fast 10 Jahren Meerschweinchen. Immer in der Konstellation 1 kastriertes Böckchen mit 4 bis 5 Mädels. Am Wochenende ist mir nun der...
  • Sterben lassen?

    Sterben lassen?: Gerne würde ich mal wissen, wie ihr das seht. Wenn ein Tier sicher bald sterben wird, lasst ihr es im Rudel,solange es sich nicht quält oder lasst...
  • hilfe, schweinchen sterben mir weg! !!

    hilfe, schweinchen sterben mir weg! !!: Ich weiß nicht was los ist. Aber nach und nach und teilweise in kurzen Abständen sterben mir in unserer einen gruppe die schweinchen weg. Ich war...
  • Schweinies sterben mir weg, könnte heulen

    Schweinies sterben mir weg, könnte heulen: Hi, ich bin gerade tot traurig. Meine Meerschweinchen sterben mir weg und ich weiss nicht wieso. Letzte Woche sind erst alle meine Mäuse...
  • Schweine sterben an unbekannter Krankheit

    Schweine sterben an unbekannter Krankheit: Hallo, ich dachte mit dem Umzug in eine neue Wohnung ist es vorbei, aber es geht wieder los :heulen: Innerhalb von ca. 2 Jahren ist nun das...