Nachts trennen?

Diskutiere Nachts trennen? im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo liebe Meerijaner, meine Böckchen Robbie und Paul (4 Monate alt, unkastriert, Brüder) verstehen sich eigentlich ganz gut. Ab 1.1. muss ich...
P

Pionierin

Gast
Hallo liebe Meerijaner,

meine Böckchen Robbie und Paul (4 Monate alt, unkastriert, Brüder) verstehen sich eigentlich ganz gut.

Ab 1.1. muss ich aufgrund meines Umzugs mit den beiden in einem Zimmer leben und schlafen. Nun ist Robbie ein sehr lebensfrohes Meeri, das jeden Schritt und Tritt lautstark kommentiert. Paul stiefelt den lieben langen Tag hinter Robbie her und beschnuffelt sein Hinterteil, was noch viel lautstärker ausdiskutiert wird. Auch nachts ist leider die Hölle los.

Nun meine Frage:

Kann ich die beiden Nachts auseinander setzen? Würde gerne mal durchschlafen und bin am überlegen, ob ich einen zweiten Käfig kaufe, der Paul als Schlafdomizil dienen soll. Robbie kann ich nicht ausquartieren, er würde ein riesen Theater veranstalten.

Würde die beiden also gerne über Nacht trennen und morgens zur Raubtierfütterung wieder zusammensetzen, habe aber Angst, dass die beiden dann jeden morgen die Rangordnung neu herstellen müssen und Robbie, der im Hauptkäfig bleibt, einen Wettbewerbsvorteil hätte.

Was meint ihr?

Oder hilft Kastration? Ist es generell ratsam, 2 Böckchen kastrieren zu lassen? Werden die beiden dann ruhiger?

Mayday!

Lieben Dank!

Sandra
 
27.12.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Nachts trennen? . Dort wird jeder fündig!
Biensche37

Biensche37

Beiträge
12.642
Reaktionen
5

AW: Nachts trennen?

trennen?

Auf keinen Fall darfst du Böcke für Stunden trennen.
Das Risiko ist zu groß, dass sie sich entfremden.
Dazu reichte schon bei manchen der Tierarztbesuch.
Also niemals Böcke trennen.
Da mußt du dir einfach etwas anderes einfallen lassen.
Eine Kastration bringt gar nichts.
Du gibst eine Menge Geld aus, das OP -Risiko mußt du auch noch einkalkulieren (wenn auch gering) jedoch ändern die Böcke nicht ihr Verhalten.
Ist es denn nur so, dass der eine den anderen nervt? Oder klappern sie sich auch an und kämpfen?
Ich hoffe das erstere ist der Fall.
Wichtig ist die Käfiggröße und die Einrichtung.
Wenn der Käfig groß genug ist, dann biete mal Hängematte und Kuschelrolle an. Dann eine halbe Std. vor deinem Zubettgehen lekker füttern. Danach sind sie satt und jeder geht vielleicht in "seine" Kuschelecke. Somit ist auch die Langeweile des Nachts aufgehoben. Will ich jetzt mal so meinen.
Ein Versuch ist`s doch wert.


bine
 
P

Pionierin

Gast

AW: Nachts trennen?

Hallo Bine,

danke für die Antwort. Da bin ich aber froh, dass ich erst gefragt habe, wusste nicht, dass man Böckchen nicht trennen darf!

Anklappern oder gar beißen tun sich die beiden glücklicherweise nicht. Paul geht Robbie einfach nur auf den Nerv und Robbie dann mir mit seinem gequietsche.

Der Käfig ist 1,20 x 60, habe eine 2 Ebene eingebaut und ein max. an Kletter-, Nag- und Fressmöglichkeiten geschaffen. 2 Häuser, 2 Fressnäpfe usw. trotzdem trottet Paul seinem Bruder wie ein treudoofes Schaaf immer hinter her.......... .

Kastration bringt also auch nichts? Habe schon ein paar mal gehört, dass die Männer dann ruhiger werden.... .?!?

LG
 
F

Franzi

Gast

AW: Nachts trennen?

Hallo, hast du nicht die möglichkeit, einen größeren Stall zu bieten!? Weil in dem 120er sind ein bisschen wenig Ausweichmöglichkeiten. Böcke brauchen ja mehr Platz wie Weibchen.
Trennen würde ich auch auf keinen Fall, weder bei Böckchen noch bei Weibchen. Weil es wäre bestimmt nicht schön für sie!
lg
Franziska
 
S

Steffi25

Gast

AW: Nachts trennen?

Daß man Böcke nicht auf Zeit trennen sollte habe ich auch schon oft und aud verschiedenen Seiten gelesen. Würde es auf keinen Fall tun. Damit riskierst Du das gute Verhältnis zwischen den Beiden.

LG Steffi!
 
S

Stefanie

Gast

AW: Nachts trennen?

Original geschrieben von Pionierin

Kastration bringt also auch nichts? Habe schon ein paar mal gehört, dass die Männer dann ruhiger werden.... .?!?

LG
Ja, Kastration bringt wirklich nichts. Meerschweinchen zählen zu den wenigen Tieren, bei denen durch den Eingriff nicht das Wesen verändert wird. Anders ist es ja z.B. bei Hund oder Katze.
 
L

lil

Gast

AW: Nachts trennen?

bei uns ist es so sobald einer im käfig fehlt wird lautstark gerufen!
und am käfig gatter genagt bis das meerie wieder eintrifft. ich könnte das gar nicht machen da bei uns dann die ganze nacht die hölle los sein würde.....

ich glaube deine 2 würden sich zu schnell entfremden ,wenn sie noch nicht jahre lang zusammen leben.

es könnte wirklich sein das wenn sie kastriert werden etwas die lust fällt und es ggf ruhiger wird.

liebe grüße
 
Biensche37

Biensche37

Beiträge
12.642
Reaktionen
5

AW: Nachts trennen?

Käfig

Also ein 1,20 x 60 cm mit 2. Ebene ist schon groß genug.
Einrichtung ist ja auch da.
Ich glaube der eine Bock ist super dominant oder einfach auch überhormonell:rolleyes: . Das ist eben sein Charakter. Es gibt auch Böcke die super ruhig sind und sich gar nicht nerven.
Das sehe ich bei meinen älteren. Die sind immer cool.
Meinem Treelo kann ich jedes Böckchen geben. Da wird nur geschmust. Vielleicht sind deine jetzt in der Sturm- und Drangzeit. Sie sind auch beide gleich alt. 4 Monate erst.
Also haben sie nun eine Phase wo es immer wieder darum geht, dass sich der Ranghöhere bestätigen muß damit der andere nicht auf die Idee kommt, die oberste Position an sich zu reißen.
Das ist das was ich Liebhabern immer erklären muß:
Zu einem größeren Bock immer einen ganz kleinen.
Also bei dir wäre es günstiger gewesen, zu einem 4 Monate alten Bock ein 5 Wochen altes kleines zu gesellen. Da wäre es von vornherein klar, wer der Chef ist.
Vielleicht schiebst du sie über Nacht ins Bad oder in den Flur?

Kann da leider nicht viel helfen.
Aber eins weiß ich. Der Käfig kann 3 m sein. Das wird dein Potenzprotz nicht abhalten den anderen mal wieder zu nerven.
Hauptsache aber ist, dass sie sich nicht anklappern und beißen.

Viel Glück
bine
 
Thema:

Nachts trennen?

Nachts trennen? - Ähnliche Themen

  • über Nacht trennen?

    über Nacht trennen?: Hallo, Ich hätte noch eine Frage: Eine meiner Gruppen besteht aus einem Kastraten und einem Mädel (also eigentlich ein Paar). Sie verstehen sich...
  • über Nacht trennen?

    über Nacht trennen?: Habe eine Frage. Meine Schweinine ist ein sehr phlegmatisches Schwein, wie ihr ja vielleicht schon mitbekommen habt. Sie läßt sich durch nichts...
  • Geräuschekulisse(nachts) bei 3 Meerschweinchen

    Geräuschekulisse(nachts) bei 3 Meerschweinchen: Gibt es einen grossen Unterschied von der Geräuschekulisse her (nachts)bei 3 Schweinchen im Gegensatz zu 2?
  • Lila Zwitschert seit 3 Nächten

    Lila Zwitschert seit 3 Nächten: Hallo Leute, Ich habe das bisher nur bei Jungtieren beobachtet das vorallem wenn sie komplett neu zu mir kamen, mal 1 oder 2 Nächte etwas...
  • Neues Schweinchen geht Nachts nicht in die Schutzhütte

    Neues Schweinchen geht Nachts nicht in die Schutzhütte: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum, habe aber schon sehr lange Meerschweinchen. Bisher hatten wir einen Kastraten und ein Weibchen. Da...
  • Ähnliche Themen
  • über Nacht trennen?

    über Nacht trennen?: Hallo, Ich hätte noch eine Frage: Eine meiner Gruppen besteht aus einem Kastraten und einem Mädel (also eigentlich ein Paar). Sie verstehen sich...
  • über Nacht trennen?

    über Nacht trennen?: Habe eine Frage. Meine Schweinine ist ein sehr phlegmatisches Schwein, wie ihr ja vielleicht schon mitbekommen habt. Sie läßt sich durch nichts...
  • Geräuschekulisse(nachts) bei 3 Meerschweinchen

    Geräuschekulisse(nachts) bei 3 Meerschweinchen: Gibt es einen grossen Unterschied von der Geräuschekulisse her (nachts)bei 3 Schweinchen im Gegensatz zu 2?
  • Lila Zwitschert seit 3 Nächten

    Lila Zwitschert seit 3 Nächten: Hallo Leute, Ich habe das bisher nur bei Jungtieren beobachtet das vorallem wenn sie komplett neu zu mir kamen, mal 1 oder 2 Nächte etwas...
  • Neues Schweinchen geht Nachts nicht in die Schutzhütte

    Neues Schweinchen geht Nachts nicht in die Schutzhütte: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum, habe aber schon sehr lange Meerschweinchen. Bisher hatten wir einen Kastraten und ein Weibchen. Da...