Handzahm

Diskutiere Handzahm im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, bin ein absoluter Meerie - Anfänger!! Habe im Moment nur 1 Schweinchen welches ca. 4 Wochen alt ist. Kommt aber demnächst noch eines dazu...
P

Penelope

Gast
Hallo,

bin ein absoluter Meerie - Anfänger!!

Habe im Moment nur 1 Schweinchen welches ca. 4 Wochen alt ist.
Kommt aber demnächst noch eines dazu (dann 2 Weibchen, hoffe ich!!!)

Meine Frage: was muss ich tun, um die Schweinis von Anfang an handzahm zu machen??? Reicht tägliches streicheln aus??

Welche Fehler sollte ich unbedingt vermeiden (hatte schon mal nen bissigen Hund - DAS REICHT MIR!!!)

Werden Meerschweinchen, die zu zweit oder mehr gehalten werden, nicht automatisch scheuer?? (Bei anderen Tieren, wie z. B. Vögeln ist das doch so?!)

Bitte um ein paar Tipps von Profis, Danke!!

Grüße Euch,
penelope
 
01.02.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Handzahm . Dort wird jeder fündig!
S

Schmolle

Gast

AW: Handzahm

hi penelope!

ich weiß nicht, wie die anderen das sehen, aber ich finde tägliches streicheln sollte am anfang für dich tabu sein. gib ihm zeit, locke mit futter, mach keine schnellen bewegungen wenn du beim käfig bist und: hab geduld! das kann jetzt schon einige wochen dauern mit dem handzahm. ich würde es nur herausnehmen, wenn es unbedingt sein muss, also:käfig reinigen. sonst nicht.

aja: und nimm ihm ja nicht sein häuschen weg, nur so im vorhinein schon mal, weil das hört man auch häufig :p

und zu dem zuerst einzeln halten: find ich nicht gut. das ist auch glaub ich ein alter irrtum, dass die tiere dann schneller zahmer werden. das hängt nämlich ganz und gar vom tier ab. außerdem tust du ihm damit keinen gefallen! wärs dir nicht auch lieber, das schweinchen kommt aus freien stücken zu dir als nur, weils keine andere bezugsperson gibt? außerdem glaub ich schon, dass sie schneller zahm werden, wenn sie immer die möglichkeit haben sich zurückzuziehen, also im häuschen verstecken oder hinter dem 2. schweinchen. so merken sie, dass sie dir vertrauen können und das ist wichtig am anfang. dann werden sie auch zahm, wirst sehn!

ich habe sie zu zweit geholt und es zu keinem zeitpunkt bereut!
 
B

Bulli

Gast

AW: Handzahm

Hi!

Dass Einzeltiere zutraulicher sind, ist (meiner Meinung nach) nur ein Vorurteil. Es kommt viel mehr auf den Charakter der Tiere an und natürlich darauf, wie man mit ihnen umgeht.

Bei unseren Meeris war es so, dass wir eigentlich nicht viel gemacht haben, damit sie zutraulich werden. Sie waren es einfach irgendwann ;). Unsere Jüngsten, Franz und Max, rennen momentan noch weg, wenn wir in den Käfig fassen. Nikki und Rudi haben das auch einige Zeit lang gemacht. Und irgendwann haben sie es dann geschnallt ("Hey, die wollen mich ja gar nicht fressen!" :D) und jetzt flüchten sie nicht mehr.

Mir fällt jetzt nichts ein, was man so wirklich gravierend falsch machen könnte im Umgang... außer Schlagen und absichtliches Erschrecken oder sowas ;)
 
P

Penelope

Gast

AW: Handzahm

Hallo,

das mit der Einzelhaltung ist momentan "unfreiwillig" - müsstet ihr mal meinen Beitrag "Spielkameraden anschaffen" lesen.

Ich nehme das Baby eigentlich schon täglich raus und ich denke es genießt die Streicheleinheiten, jedenfalls macht es diese quieckenden Geräusche und kuschelt sich ganz entspannt in das Handtuch, das ich immer ein bisschen um ?? (hab noch gar keinen Namen!!!) herum wickle. Wenn ich es aus dem Käfig nehme, lasse ich immer erst an meinem Finger schnüffeln und es rennt dann auch nie weg, wenn ich nach im greife.

Ich verstehe auch nicht so recht, warum sie zahmer werden, wenn man sie mehr in Ruhe lässt, wie sollen sie sich denn dann an die Hand gewöhnen???

Noch ne Frage zur Ernährung: ich sehe es eigentlich nicht oft trinken, kann es sein, dass es die Sache mit der Flasche nicht schnallt??? Und es gibt doch kein extra Futter für Meerie-Babies oder?? Kann es jetzt schon an z.B. Haselnuss-Zweigen knabbern??

Viele Grüße
Penelope
 
S

Schmolle

Gast

AW: Handzahm

ich habe gemeint: anfangs, dass es sich an deine hand gewöhnt. aber wenn es eh so unbeschwert ist, passts ja :p

meine haben anfangs auch wenig getrunken. wenn du sicher sein willst, kannst ja einen napf hinstellen, oder es zur flasche locken und ihm "zeigen" wies geht. die schweinis sind eh so neugierig - wahrscheinlich probiert es es dann aus.
 
I

Irini

Gast

AW: Handzahm

Also, dass Meeris nur in Einzelhaltung handzahm werden, ist ein Vorurteil. Im Gegenteil, es gibt viele Meeris, die alleine scheu waren und mit einem Partner oder in der Gruppe plötzlich aufgetaut sind und auch zu Menschen Zutrauen gefasst haben.
Da dein Meeri aber offenbar schon Streicheleinheiten gewöhnt ist, ist es gut, wenn du das jetzt zu Anfang viel machst, solange dein Meeri noch keinen Kollegen hat. Auch das Füttern von besonderen Leckerlis nur auf dem Schoß ist ein guter Trick, um deinem Meeri den Menschenkontakt so angenehm wie möglich zu machen.
 
P

Penelope

Gast

AW: Handzahm

Welche Leckereien lieben denn so kleine Mini-Meeries.
Also mit Vitamin-Drops kann ich momentan gar nicht locken (mags nicht!), Gurke hat es recht gern, soll ich diese ihr dann nur noch auf meiner Hand geben??

Grüße
Penelope
 
I

Irini

Gast

AW: Handzahm

Original geschrieben von Penelope
Welche Leckereien lieben denn so kleine Mini-Meeries.
Also mit Vitamin-Drops kann ich momentan gar nicht locken (mags nicht!), Gurke hat es recht gern, soll ich diese ihr dann nur noch auf meiner Hand geben??

Grüße
Penelope
Gurke wäre ne Möglichkeit, aber probier halt mal durch, was sonst noch so in Frage kommt - Möhren, Tomate, Apfel ... Meeris haben einen höchst individuellen Geschmack, da kann man kaum eine pauschale Empfehlung abgeben. Schau halt hier im Ernährungsforum mal die Liste durch und überleg dir, was du kriegen kannst!
 
B

Blondi

Gast

AW: Handzahm

Meeris sind vor allem verfressen. Wenn Mensch = Futter, dann folgt Mensch = gut. Meine bekommen das erste Stück Grünfutter aus der Hand, den Rest im Gehege. Die Lieblingsleckereien auf dem Schoß zu geben hilft auch.
Ich bevorzuge Häuser, die an einer Seite offen sind. So fühlt Schwein sich sicher und wir können uns sehen - besser als in Häusern, die nur 1 kleinen Eingang haben
 
S

SpookysDarling

Gast

AW: Handzahm

hach, so ein verschmustes schwein hätt ich auch gern :ohnmacht: . ich hab chris gestern mit ach und krach ausm käfig bekommen (obwohl sie sich von allen dreien am "liebsten" anfassen und hochnehmen lässt), um die krallen zu kontrollieren. aber versucht mal, das schwein mit einer hand die krallen zu schneiden und mit der anderen es aufm schoß zu behalten und gleichzeit das möhrenstück festzuhalten...

@penelope
meine meeris lieben süßkram, wie apfel zB oder gaanz beliebt ist auf mango (ich hör im kopf immer noch die stimme meiner mutter/bruders "die teure mango für die tiere :eek: ?")
 
P

Penelope

Gast

AW: Handzahm

Hallo,

kann man denn so einem kleinen Baby-Meeri schon alles zu fressen geben, was auch erwachsene Tiere mögen??

Noch ne Frage zu handzahm. Wie gesagt, ich bin etwas vorbelastet mit meinem Hund, der auch oft ohne Grund nach mir schnappte, deshalb möchte ich unbedingt vermeiden, dass sich das (demnächst die) Meerschweinchen wehren wollen und mich beissen, weil dann hätte ich sicher Angst und würde sie nicht so oft herausnehmen.

In einem anderen Forum habe ich jetzt gelesen, man sollte auf keinen Fall von oben nach ihnen greifen, aber das geht bei meinem Käfig gar nicht anders!!! Ausserdem sollte man sie nehmen, wenn sie von selbst auf die Hand klettern - ich glaub da kann ich ewig warten!!!

Noch ne Frage: wenn ich das Kleine auf meinem Handtuch (auf meinem Schoß) liegen habe ist es sehr entspannt und streckt sich auch meistens lang, aber manchmal weiß ich dann doch nicht recht, ob das Quiecken sich nun vergnüglich oder ängstlich anhört.
Wie unterscheidet man das bei so einem Winzling. Die Stimme hört sich halt schon recht hoch an, aber es schein es trotzdem zu genießen.

Tausend Fragen!!
Gruß Penelope
 
I

Irini

Gast

AW: Handzahm

Grundsätzlich kann ein Meeri von Anfang an alles fressen, was für erwachsene Meeris geeignet ist, wenn es das freiwillig frisst. Nur wenn es kein Frischfutter gewöhnt ist, solltest du es nicht schlagartig umgewöhnen. Genauso alles, was du noch nie gefüttert hast, nicht gleich in großen Mengen, sondern erstmal nur in kleinen Portionen.

Wenn man in deinem Käfig nur von oben greifen kann, ist das ziemlich unpraktisch. Was hast du denn für einen Käfig?
Ganz wichtig ist auf jeden Fall trotzdem, dass du das Meeri von vorne/unten aufnimmst, also auf gar keinen Fall oben am Fell packen, sondern deine Hände unter seinen Bauch und seine Pfötchen schieben!

Wenn das Meeri entspannt ist und sich lang macht, dann kannst du schon davon ausgehen, dass es sich wohlfühlt. Kleiner Test: Frisst es, wenn du es auf dem Schoß hast? Wenn es panisch wäre, würde es das auch nicht machen.

Was deine Angst vor dem Beißen angeht: Ein Meeri beißt dich aus vier Gründen:
- Es hält deine Hand für Futter! Wenn du ihm was hinhältst, sollte also das erste, woran es mit dem Mäulchen kommt, das Futter und nicht dein Finger sein!
- Du greifst dazwischen, wenn es mit einem anderen Meeri die Rangordnung klären will. (Da nimmt man im absoluten Notfall besser einen Schuhkarton und stülpt ihn dezent über ein Meeri ;-) )
- Du tust ihm weh (z.B. wenn du es am Fell packst).
- Oder du erschreckst es. Das kann vor allem passieren, wenn es schäft oder ausruht und wenn es dämmrig/dunkel ist.
Übrigens: Ich bin schon öfters von Meeris gebissen worden - sooo schlimm ist das nicht. Das einzige, was wichtig wäre, ist, dass du eine aktuelle Tetanusimpfung haben solltest und ein Desinfektionsmittel im Haus (Betaisadona oder sowas).
 
P

Penelope

Gast

AW: Handzahm

Hallo Irini,

es ist halt ein ganz normaler Käfig, wie man ihn in jeder Zoohandlung für Kleintiere (z.B. auch Häschen) erhält.
Unten eine Schale und oben weiße Gitterstäbe. Er hat auch seitlich eine Öffnung, die aber nicht sehr groß ist. Wenn man oben öffnet, so ist aber nicht der gesamte Käfig aufgeklappt sondern nur so 2/3! Groß genug ist er auf jeden Fall.

Penelope
 
S

SpookysDarling

Gast

AW: Handzahm

ich bin auch schon des öfteren von chris gebissen worden. ich lern halt auch nie draus... sie ist ja immer so gierig beim fressen und hat nun doch schon einige male meinen finger, anstatt das futter, erwischt :D . mittlerweile hab ich da auch schon etwas angst, wenn sich drei tiere auf ein stück gurke schmeißen (und dabei versuchen, sich auf dem anderen abzustützen :p )

zum thema lautäußerungen gibt es hier ne tolleseite
 
S

schwelke

Gast

AW: Handzahm

Hallo Penelope!
Ich kann Dir nur meine Erfahrungen mit meinen Schweinen sagen. Ich habe immer nur "gebrauchte" Tiere übernommen. Von den ersten zwei, die ich bekam war ein Schweinchen sehr zahm und das Andere sehr ängstlich. Es hab mit viel Geduld ein Jahr gebraucht, bis er sich kraulen lies. Trotzdem hat er nie gebissen. Mein 3. kam 2 jährig Anfang Novermber zu mir. Sie hatte es vorher sehr gut gehabt, allerdings wenig Menschenkontakt. Sie ist sehr scheu, frisst aber inzwischen aus der Hand. Auch sie hat bisher nie gebissen. Mein 4. Schwein zog Anfang Dezember hier ein. Es kam aus einem Tierversuchslabor und hat dort bestimmt nicht die besten Erfahrungen mit Menschen gemacht. Trotzdem ist es sehr aufgeweckt und zutraulich. Läst sich die Nase kraulen und frisst aus der Hand. Hochnehmen läßt es sich nicht. Aber, trotzdem hat es, wenn ich es mal hochnehmen muß, nicht gebissen. Was ich damit sagen will? Meeris sind halt anders als Hunde und beißen normalerweise nur im äußersten Notfall, wenn sie sich sehr bedrängt fühlen. Außerdem sind alle Schweinchen bei mir in Gesellschaft zutraulicher geworden, als sie waren. Das sich die zwei zu letzt gekommenen nicht hochnehmen lassen liegt unter anderem daran, daß ich gar kein Interesse habe sie hochzunehmen. Ich beobachte sie lieber und freue mich, wenn sie sich kraulen lassen.
Grüße Elke
 
M

Milajun

Gast

AW: Handzahm

Ich hab da mit meinen drei auch noch so das ein oder andere Problem.
Habe sie seit ca. 1 Monat.
Sie haben große Angst vor meiner Hand, allerdings nur, wenn ich sie berühren möchte.
ich habe sie aus einer Notlage geholt ( die Frau war überlastet mit ihren fast 10 Meeris auf 16qm Wohnfläche.
Ich vermute die süßen habe schon so einiges durchgemacht, denn die Frau war auch nicht ihre erste besitzerin und die kleinen sind grade mal n halbes Jahr alt.
Sie mögen es überhaupt nicht angefasst zu werden.
Ich stell immer die Transportbox in ihr Gehege, leg was leckeres rein und wart dann bis alle drei drin sind.
Dann kommen sie in den Auslauf und da setz ich mich dann dazu.
Da klettern sie dann auch auf meinen Schoß, um dort was leckeres zu fressen, aber anfassen, nein danke.
Weiß nicht, ob sie schon so viel schlechtes erlebt haben, dass es ihnen total verleidet wurde.
Auf jeden Fall wüßte ich gar nicht, was ich ohne meine Lotte machen würde, denn sie ist die mutigste und die anderen lassen sie erst mal vorgehen.
Habe das Gefühl, dass aber trotzdem noch sehr viel Unruhe untereinander herrscht, denn die drei wurden erst bei der Frau zusammengesetzt vor ca. 8 Wochen, dann sind sie zu mir gekommen, also wieder neue Umgebung und jetzt auch noch neue Futtergeberin, ist glaub ich alles bißchen viel für die drei.
Lotte hat mit ihren 6 Monaten auch schon 2 mal Nachwuchs gehabt, das sind alles so Punkte, wo ich sagen muss, wirklich gut hatten sie es vorher nicht und deshalb wollte ich sie erst mal in Ruhe lassen, bis sich das bei denen in der Gruppe geklärt hat.
Hab nämlich leider 2 dominante Weibchen und die kleine wird langsam auch aufmüpfiger gegen die zwei und lässt sich nicht mehr alles gefallen.
An manchen Tagen denke ich,toll sie habens geschafft, wenn sie morgen alle drei friedlich aus einem Häuschen purzeln und an anderen Tagen sitzt jedes der drei in einem extra Häuschen.
Schon komisch, weiß auch garnicht wirklich wie ich den drei da helfen kann.
Hat jemand Erfahrung im Umgang mit solchen Problembelasteten Meeris.
Liebe Grüße, Sabrina
 
I

Irini

Gast

AW: Handzahm

Hallo Sabrina,

Das, was du da schilderst, scheint mir eigentlich ganz normal zu sein.
Fangen wir mal mit den Häuschen an: Toll, dass sie jeder eins haben. An den Tagen, an denen sie alle in eins gehen, verstehen sie sich halt gut, an den Tagen, wo sie lieber jeder eins nehmen, sind sie nicht so in Schmuselaune. Das ist völlig okay, darüber brauchst du dir keine Sorgen zu machen.
Du musst nur beobachten, dass sie sich nicht etwa blutig beißen oder ein Tier vom Futter verdrängen, so dass es nicht genug abkriegt. Dann müsste man eventuell darüber nachdenken, die Gruppe zu trennen (oder einen dominanten Kastraten dazu zu setzen).

Was das Streicheln und Hochnehmen angeht: Es gibt Meeris, die das mögen, und andere, die es nicht mögen (völlig unabhängig davon, ob sie zahm sind oder nicht). Ich finde es auch gut, dass du eine Möglichkeit gefunden hast, sie umzusetzen, ohne sie unnötig hochzunehmen.
Das Füttern auf dem Schoß ist auch gut und wird deine Meeris sicher auf Dauer zahmer machen. Du könntest langsam anfangen zu versuchen, sie dabei ganz zart zu streicheln, am besten seitlich am Hals. Das ist eine Stelle, an der sich viele Meeris sehr gerne kraulen lassen. Falls du ein ausgesprochenes Krauleschwein dabei hast, wird das irgendwann anfangen, den Kopf hochzurecken, damit du auch ja keine Stelle am Hals auslässt.
 
M

Milajun

Gast

AW: Handzahm

Vielen Dank, das werd ich demnächst mal ausprobieren.
Denn meine Hand akzeptieren sie jetzt wenigstens schon in ihrer Nähe, auch wenn ich sie bewege und sogar wenn ich sie über sie halte, das war auch vor ein paar Wochen noch anders.
Nur eben anfassen, das ist so ein Problem.
Aber vielleicht brauchen sie einfach ein bißchen Zeit.
 
S

schwelke

Gast

AW: Handzahm

Hallo Sabrina!
Ich habe es bei meinen Schweinchen folgendermaßen gemacht:
Ich habe ihnen was hingehalten, was sie gerne mögen und es festgehalten. Dann habe ich mit einem Finger der anderen Hand versucht den Nacken zu kraulen. Erst sind sie zurückgeschreckt, später fanden sie es toll.
Grüße Elke
 
S

Settergirl

"Danke Milka-Maus"
Beiträge
3.385
Reaktionen
25

AW: Handzahm

Hallo

das mehrere Tiere nicht zahm werden, ist ein Vorurteil. Ich höre auch oft, die können ja nicht zahm sein, wenn sie in einer Gruppe leben. Ich hab schon viele zu mir eingeladen, wenn die Tiere im Auslauf waren, um ihnen das Gegenteil zu beweisen. Alle waren übrigens sehr erstaunt über die Aufdringlichkeit von meinem Kastraten :D

Ich hab unsere beiden Babys um ehrlich zu sein oft herausgenommen. Aber immer alle beiden. Amitola ist sowieso sehr zahm, Tinkabell wird es schon langsam auch, und sie machen es den anderen ja auch nach ;) Außerdem gibt es zb Petersilie nur von der Hand. Sie verstehen schnell das sie keine Angst haben müssen.

Kuscheltiere sind meine aber trotzdem nicht, sie lassen sich zwar streicheln aber sie mögen es nicht wenn man sie auf den Arm nimmt. Außer Filou der findet es toll wenn er herumgetragen und von allen gestreichelt wird.

hier mal zwei Beweisbilder



 
Thema:

Handzahm

Handzahm - Ähnliche Themen

  • Wiie Handzahm machen

    Wiie Handzahm machen: Ich habe eine Frage, ich habe seit 4 Wochen 3 Meerschweinchen, wovon eines schwanger ist. Die drei sind ca. 2-4 Monate alt. Mein Problem ist das...
  • handzahm bekommen

    handzahm bekommen: wie bekomme ich meine neuen mädels eigentlich handzahm, ich weiß nicht mehr wie es bei meinen bökchen war (die sind sehr sehr handzahm), aus der...
  • Drei Tage da, Handzahm ???^^

    Drei Tage da, Handzahm ???^^: Hiho, Hab mir ja vor 3 Tagen meine Luna geholt :heart: und hab mich grade gefreut wie ein Keks, mein Freund hatte die Schweinz vorhin gefüttert...
  • Jipiiiieeeh! Larie-Sol wird handzahm!!!

    Jipiiiieeeh! Larie-Sol wird handzahm!!!: :wavey: Hurraayyyyyy! :hüpf: Larie-Sol hat mir heute zum ersten Mal Böller zwischen den Fingern herausgenommen!!! :dance: Mein...
  • Wie am Besten handzahm machen?

    Wie am Besten handzahm machen?: Hallo, meine beiden Meeris haben vor vier Wochen ihre Babys bekommen. Nun wollte ich langsam damit anfangen die fünf an uns zu gewöhnen. Einer...
  • Ähnliche Themen
  • Wiie Handzahm machen

    Wiie Handzahm machen: Ich habe eine Frage, ich habe seit 4 Wochen 3 Meerschweinchen, wovon eines schwanger ist. Die drei sind ca. 2-4 Monate alt. Mein Problem ist das...
  • handzahm bekommen

    handzahm bekommen: wie bekomme ich meine neuen mädels eigentlich handzahm, ich weiß nicht mehr wie es bei meinen bökchen war (die sind sehr sehr handzahm), aus der...
  • Drei Tage da, Handzahm ???^^

    Drei Tage da, Handzahm ???^^: Hiho, Hab mir ja vor 3 Tagen meine Luna geholt :heart: und hab mich grade gefreut wie ein Keks, mein Freund hatte die Schweinz vorhin gefüttert...
  • Jipiiiieeeh! Larie-Sol wird handzahm!!!

    Jipiiiieeeh! Larie-Sol wird handzahm!!!: :wavey: Hurraayyyyyy! :hüpf: Larie-Sol hat mir heute zum ersten Mal Böller zwischen den Fingern herausgenommen!!! :dance: Mein...
  • Wie am Besten handzahm machen?

    Wie am Besten handzahm machen?: Hallo, meine beiden Meeris haben vor vier Wochen ihre Babys bekommen. Nun wollte ich langsam damit anfangen die fünf an uns zu gewöhnen. Einer...