Meine Jungs die Angsthasen

Diskutiere Meine Jungs die Angsthasen im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Also ich hab meine beiden Jungs jetzt seit etwa 5 Wochen, naja und das erste mal überhaupt Meeris. So die beiden sind äußerst scheu, wär...
S

schnaffti

Gast
Hallo!
Also ich hab meine beiden Jungs jetzt seit etwa 5 Wochen, naja und das erste mal überhaupt Meeris. So die beiden sind äußerst scheu, wär ich ja auch wenn immer alles neu ist. Nun wollt ich mal versuchen das die sich mal mehr an mich gewöhnen. Denn den Freilauf in der Wohnung den ihc gemacht hab, den nutzen sie nicht aus Angst, ich bin ja in der Nähe, selbst wenn ich das heißgeliebte Gras reinlege. Der Käfig ist für jeden Tag nur drin zu sitzen auch zu klein glaub ich. Nun bin ich auf die prima Idee gekommen, die beiden mind. ein mal am Tag rauszuholen also Häuschen weg und dann geht die Einfangerei los. Richard bleibt meistens sitzen und Horst bricht alle Ausdauerrekorde im Weglaufen. Ich mach das jetzt seit 3 Tagen weil ich dachte die gewöhnen sich so vieleicht etwas mehr an mich und es macht denen nix mehr aus. Schließlich solln die doch auch durch ihren Freilauf jagen, ohne Panik. Jetzt kommen die gar nicht mehr aus ihrem Haus wenn ich komme vorher waren wir schon so weit das Richard mal morgens kurz rauskam wenn das Futter im Anmarsch war. Hab den Tip bekommen, das Häuschen ganz erstmal wegzulassen, aber das bring ich nicht fertig weil die dann wie die wilden vor Angst(jedenfalls interpetier ich das mal so) durch den Käfig stürzen. So dolle stressen will ich die auch nicht
Habt ihr ne Idee was ich noch tun könnte? Bestechungsversuche werden im Moment streng ignoriert
Vieleicht nur ne Geduldsfrage?
Liebe Grüße schnaffti
 
10.05.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Meine Jungs die Angsthasen . Dort wird jeder fündig!
M

moeppikasi

Gast

AW: Meine Jungs die Angsthasen

Ahhh! Wo wird eigentlich ständig dieses Gerücht verbreitet, dass Meeries zahmer werden, wenn man ihnen ihr Haus wegnimmt? Wahrscheinlich dort wo geraten wird sein meeri mit Kaninchen zusammenzuhalten und nur von körnern und einem salatblatt zu ernähren.
Setzt oder stell dich doch einfach mit nem bisschen bestechungsfutter (salat, löwenzahn) vor den Käfig (geht der vielleicht vorne auf?) und halte es nur vorne hin, sodass sie es sich selbst abholen müssen. Anfangs haben die meistens noch angst, aber irgendwann kommen sie. Wenn sie dann nach einiger Zeit (eher Tage) von ganz allein kommen, sobald du den löwenzahn hinhälst. Dann kannst du damit anfangen mit den finger von unter den kopf zu streicheln. nicht von oben, da kriegen sie nur angst (meerschweinchen haben eigentlich angst vorm greifen besonders von oben). irgendwann gewöhnen sie sich dran und rennen nicht mehr so schnell weg. dann kann man so schritt für schritt mit dem streichel an fangen. Bei Tiffi hat es geholfen, dass sie wenn sie rausgenommen wurde, auch mal nur kurz gekrabbelt wurde und wieder rein gesetzt wurde. Vorher ist sie nämlich nach jedem rausnehmen sofort vor jeder hand weggelaufen, obwohl das vorher ging. Wenn man sie nur kurze zeit rausnimmt, merken sie sich, dass sie auch nach dem Rausnehmen wieder reinkommen in ihren ach so geliebten Käfig. Streicheln im Käfig ist auch besser, dann können sie sich in ihrer gewohnten umgebung dran gewöhnen. Sie sind ja auch noch jung und merken sich alles viel schneller. Tiffi zum beispiel ist jetzt 3 Monate alt und absolut handzahm. Pumo (ihre Mutter) hingegen nicht, weil sie erst mit 5 Monaten ausgiebigen Menschen kontakt hatte. ältere tiere handzahm zu bekommen (also auch so, dass sie sich ohne Probleme rausnehmen lassen) ist langwieriger und manche sind einfach von natur aus scheu. die sollte man dann einfach schwein sein lassen.
ich hoffe das hilft dir etwas weiter. Vielleicht kannst du ja in den auslauf ein paar häuschen oder Kartons stellen, damit sie was zum verstecken haben. Die kommen schon irgendwann raus. Dafür sind jungschweine viel zu neugierig. lass ihnen etwas zeit und denk dran, dass meeries auf freie Flächen und vor von oben greifende Händen angst haben (naturinstinkt). ist in dem alter normal. vielleicht kannst du in deinen Käfig ein paar zweige hängen (von oben) dann werden sie neugierig und fühlen sich nicht so ungeschützt. Eine Hängematte vielleicht auch, dann können sie sich drunter legen (lieblingsschlafplatz von tiffi und lieblingsversteck von Pumo).
Was noch, keine schnellen bewegungen. wenn der käfig auf dem boden steht, lieber etwas höher stellen, dann sehen sie nicht alle bewegungen im Raum und erschrecken sich nicht so schnell. Gott hab ich viel geschrieben. Das war jetzt also eine Einführung in Meerie zähmung :p
Anne
 
S

Sonia

Gast

AW: Meine Jungs die Angsthasen

Lass den beiden Jungs doch einfach Zeit. In ein paar Monaten laufen sie Dir freudig entgegen. Vertrauen dauert seine Zeit und läßt sich nicht erzwingen.
Auf keinen Fall würde ich die Schutzhütte entfernen.
Nur Geduld, es wird sich lohnen!
Gruß, Anja.
 
S

SteffiBS

Gast

AW: Meine Jungs die Angsthasen

Ja, genau...

Da muss man schon etwas geduld haben, mit den kleinen Mäusen!
Aber das bekommst du schon hin!!!

Versuch aber auf jeden Fall sie so wenig wie möglich durch den Käfig zu "jagen"
 
M

Mia

Gast

AW: Meine Jungs die Angsthasen

gib ihnen einfach zeit. sie bekommen ja mit wär ihnen das essen gibt und irgendwann laufen sie dir freudig entgegen.
 
Thema:

Meine Jungs die Angsthasen

Meine Jungs die Angsthasen - Ähnliche Themen

  • Vergesellschaftung bei 2 Böcken und 4 Mädchen

    Vergesellschaftung bei 2 Böcken und 4 Mädchen: Hallo zusammen. Nachdem der Nachwuchs hier wächst und gedeiht und der kleine Mikromann nun auch endlich einen Kastrationstermin hinter sich hat...
  • Erzieherschwein allein unter jüngeren?

    Erzieherschwein allein unter jüngeren?: Hallo, Ich hätte Mal wieder eine Frage. :-)Da ich mich ja nach einem Erzieherschwein umsehe ,Frage ich mich ob eine Dame reicht oder ob sie sich...
  • Junge Böckchen 3,5 Monate streiten permanent

    Junge Böckchen 3,5 Monate streiten permanent: Hallo, wir haben zwei Jungkastraten von 3,5 Monaten und einen 1,5 Jahre alten Kastraten. Die beide Jungtiere sind von einer Züchterin. Kiwi...
  • 2 Damen und ein junger Kastrat?

    2 Damen und ein junger Kastrat?: Moin, So nachdem letztes Jahr meine beiden ersten Meerschweinchen Brüder von uns gegangen sind, möchte ich mir gerne wieder Meerschweinchen...
  • Flegelphase bei jungen Meerschweinchen

    Flegelphase bei jungen Meerschweinchen: Ich habe eine kleine Frage: Immer mal wieder wird von der Flegelphase bei jungen Meerschweinchen geschrieben. Wann ungefähr ist das? Ich habe den...
  • Ähnliche Themen
  • Vergesellschaftung bei 2 Böcken und 4 Mädchen

    Vergesellschaftung bei 2 Böcken und 4 Mädchen: Hallo zusammen. Nachdem der Nachwuchs hier wächst und gedeiht und der kleine Mikromann nun auch endlich einen Kastrationstermin hinter sich hat...
  • Erzieherschwein allein unter jüngeren?

    Erzieherschwein allein unter jüngeren?: Hallo, Ich hätte Mal wieder eine Frage. :-)Da ich mich ja nach einem Erzieherschwein umsehe ,Frage ich mich ob eine Dame reicht oder ob sie sich...
  • Junge Böckchen 3,5 Monate streiten permanent

    Junge Böckchen 3,5 Monate streiten permanent: Hallo, wir haben zwei Jungkastraten von 3,5 Monaten und einen 1,5 Jahre alten Kastraten. Die beide Jungtiere sind von einer Züchterin. Kiwi...
  • 2 Damen und ein junger Kastrat?

    2 Damen und ein junger Kastrat?: Moin, So nachdem letztes Jahr meine beiden ersten Meerschweinchen Brüder von uns gegangen sind, möchte ich mir gerne wieder Meerschweinchen...
  • Flegelphase bei jungen Meerschweinchen

    Flegelphase bei jungen Meerschweinchen: Ich habe eine kleine Frage: Immer mal wieder wird von der Flegelphase bei jungen Meerschweinchen geschrieben. Wann ungefähr ist das? Ich habe den...