Schimmel im Stammbaum

Diskutiere Schimmel im Stammbaum im Rassen, Farben und Züchter Forum im Bereich Zucht und Genetik; Hallo! Ich habe momentan so ein kleines Problem und zwar hat meine Ambrosia (schildpatt-weiß) einen Stammbaum in dem ein...
M

Michaela23

Gast
Hallo!

Ich habe momentan so ein kleines Problem und zwar hat meine Ambrosia (schildpatt-weiß) einen Stammbaum in dem ein "weiß-rot-schimmel-Meeri" ist. Und zwar ihre Großmutter. Das schlimme daran ist, dass die Züchterin die Oma mit einem schildpatt-weißen Meeri verpaart hat.
Das ist natürlich sch..., da man nun nicht mit Sicherheit sagen kann, ob die Nachkommen aus dieser Verpaarung Schimmel sind oder nicht. Aus dieser Verpaarung entstand auf jeden Fall Ambrosias Vater ein schildpatt-weißer Bock. Also eigentlich kein Schimmel, außer der Schimmel hat sich in den weißen Feldern versteckt. Dieser Vater wurde mit einem schoko-rot-weißen Meeri verpaart. Daraus ging Ambrosia hervor. Mein Problem ist nun, dass Ambrosia unter Umständen ein Schimmel sein könnte, zwar vererbt sich das Schimmel Gen ja dominat und müßte somit am Tier sichtbar sein, aber bei den weißen Feldern kann man das ja nicht sehen.
Nun bin ich am überlegen mit wem ich sie verpaaren werde. Am besten wäre ja ein einfarbiges Tier. Das habe ich aber nicht, da ich ja rot-weiß und schildpatt-weiß züchte.
Wenn ich Ambrosia nun mit einem meiner Meeris verpaare, dass einen schimmelfreien Stammbaum hat? Das müßte doch gehen, oder?

Liebe Grüße Michaela
 
02.04.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Schimmel im Stammbaum . Dort wird jeder fündig!
Anima8

Anima8

Beiträge
4.460
Reaktionen
230

AW: Schimmel im Stammbaum

Mit ihr sollte gar nicht gezüchtet werden.

Egal mit wem du sie verpaarst, selbst mit einem einfarbigen Bock kannst du bei den Bbys nicht mit gewissheit sagen ob das nun Schimmel sind oder nicht, also lieber ganz lassen.
 
M

Michaela23

Gast

AW: Schimmel im Stammbaum

Das versteh ich jetzt aber nicht so ganz? Also, gehen wir mal davon aus, dass sie ein Schimmel ist (ich denke, dass ist eher unwahrscheinlich, da weder der Vater schimmel zeigte, noch Ambrosia selber und auch ihre Geschwister nicht und sich "der Schimmel" nur in den weißen Feldern verstecken könnte), dann würde man sie doch auch mit einem einfarbigen Tier verpaaren. Dann wären die einfarbigen Nachkommen schonmal keine Schimmel und die anderen würden Schimmel zeigen und wären Schimmel.....ja gut, das Problem bleibt, dass man nicht weiß, ob sie ein Schimmel ist....och Mensch, das ist ja total verzwickt.
 
Anima8

Anima8

Beiträge
4.460
Reaktionen
230

AW: Schimmel im Stammbaum

Nun, sie ist ja nun aber (egal ob Schimmel oder nicht) auf jeden Fall Weißschecke.
Das vererbt sie ja auch!
Insofern gäbe es wahrscheinlich gar keine Einfarbigen Babys, zumindest sind aber Babys mit Weißscheckung möglich und zu erwarten.
Und dann hast du einen ganzen Wurf mit eventuell Schimmeln, und je mehr Leute solche Verpaarungen machen, desto größer ist irgendwann die Wahrscheinlichkeit bei einer verpaarung von zwei Weißschecken lethal whites zu bekommen.
 
M

Michaela23

Gast

AW: Schimmel im Stammbaum

also, wenn ich mir das überlege, ist es wahrscheinlich wirklich besser, wenn ich sie nicht zur Zucht nehme... sonst züchte ich mir ja in die ganzen Nachkommen von ihr "mögliche Schimmel". Also, Tiere bei denen ich nicht außschließen kann, das sie Schimmel sind, da sie in den weißen Feldern versteckt Schimmel zeigen könnten.
 
M

Michaela23

Gast

AW: Schimmel im Stammbaum

@anima8

Hab deinen Beitrag gerade erst gesehen. Werd das mit der Verpaarung wohl lassen, denn was du geschrieben hast, leuchtet mir ein.
 
R

Rosalie

Gast

AW: Schimmel im Stammbaum

Ja, lassen ist das beste was du machen kannst.
Es ist ein zu großes Risiko und Risiken wollen wir ja eigentlich so gut wie möglich vermeiden. Zumindest in der Schimmelzucht ist sowas ganz schlimm finde ich, wenn sie mit Weißschecken verpaart werden. Auch wenn man das Resultat nur mit einfarbigen Tieren verpaart könnten ja wie schon gesagt wieder Schimmel-Weißschecken auf die Welt kommen und dann ist das irgendwann auch nim im Stammbaum zu sehn und so läufts grad fort. Und irgendwann treffen zwei unerkannte Schimmel-Weißschecken zusammen und es gibt letale Babys :runzl:
Nee, wirklich zu riskant.
 
Z

zappelkiste

Gast

AW: Schimmel im Stammbaum

Schade das heute immernoch weiss schecken mit schimmeln verpaart werden, sei es aus unwissenheit oder was auch immer!
Ich würde die Schweinchendame wohl auch zum Rentner machen... dann bist Du jedenfalls auf der Sicheren seite.

Gruß Ines
 
Eickfrau

Eickfrau

Beiträge
7.282
Reaktionen
244

AW: Schimmel im Stammbaum

Haj Michaela,

schau Dir mal von Fuji04 (hier im Forum) den Mephisto an. --> http://www.rmsz-verdana.de/
Das ist ein wunderschöner cremefarbener Rosettenbock, auf den Fuji zu Recht stolz ist.
Leider hat er einen weißen Fuß ... und vererbt Schimmel (sprich: er ist selber ein verkappter Schimmel).
Fuji hat vor, ihn kastrieren zu lassen ... es ist wirklich zu gefährlich, mit ihm zu züchten.

Ich versteh die Kurzsichtigkeit einiger Züchter nicht, die meinen "in der ersten Generation Weißschecke x Schimmel passiert ja nix" - es "passiert", daß kleine tickende Zeitbomben produziert werden. Und das muß ja nun nicht sein.

Find ich gut, daß Du die logische Konsequenz ziehst und Ambrosia in Rente schickst :top: .

Viele Grüße
Bianca
 
S

Sarakira

Gast

AW: Schimmel im Stammbaum

Hallöchen!
Da ich ja einige Tiere aus Schweden und Dänemark hatte, kann ich zu diesem Thema nur sagen, daß es dort gang und gebe ist, Schimmel mit Weißschecken zu verpaaren, buntschimmel mit SPW, Rückkreuzungen und auch Geschwisterverpaarungen.....
Beim Studieren der Abstammungsnachweise haben sich meine Nackenhaare gekräuselt :aehm: , da werden Dalmis mit Schimmeln verpaart und die daraus resultierenden Jungtiere mit Weißschecken.
Klar, das Risiko, Lethal Whites zu erhalten ist groß, und ob es passiert ist, kann ich nichtsagen, da ich es nicht weiß. Allerdings waren die "Ergebnisse" dieser Zuchtlinien tolle Fellnasen!
Liebe Grüße
Miriam
 
J

Joelina

Gast

AW: Schimmel im Stammbaum

Ja...

... leider kommt es ständig vor, dass Weisschecken mit Schimmeln gekreuzt und die daraus entstandenen Babys nicht etwa wie Schimmel, sondern wie normale Weissschecken behandelt werden. Sogar einige sehr bekannte Züchter praktizieren dies ständig und dagegen ist man einfach machtlos.

Selbst der Mfd fühlt sich anscheinend nicht in der Lage seine Vereinsmitglieder, die solche Praktiken an den Tag legen zumindest zurechzuweisen, geschweige denn aus dem Verein zu werfen.

Weisschecken die jemals einen Schimmel im Stammbaum haben, haben meiner Meinung nach nie was in der Zucht zu suchen, sie sind noch wesentlich gefährlicher als reine Schimmel, weil man niemals herausfinden wird, ob es sich nun um Schimmel handelt oder nicht. Alle Tiere aus Weissschecken-Schimmel Verbindungen sind definitiv zuchtuntauglich, finde ich. Das ist einfach zu gefährlich.

Liebe Grüsse

Joelina
 
W

Wuselpusel

Gast

AW: Schimmel im Stammbaum

@ Joelina

stimmt genau. Ich bin auch vom Glauben abgefallen, als ich mir die Stammbäume von ein paar Züchterikonen angesehen habe *schüttel*

@ michaela

*schlechtesGewissen* Jajaja, ich sollte Homepage basteln statt mich im internet rumzutreiben.... Motte ist schon sooooooooo dick :winke:

Alles Liebe
Silke
 
O

oerleninchen

Gast

AW: Schimmel im Stammbaum

hallo!!

ich hab da jetz nochma ne frage zu, das thema ist zwar jetzt schon nich mehr ganz so aktuell aber macht ja nix, also: wenn ich das jetz richtig verstanden habe, sollte man ein einfarbiges meeri, dessen opa ein schimmel war, auch nich mit schecken verpaaren, sondern nur mit einfarbigen, damit man erkennen kann, ob da schimmel fällt oder nich??

lg, elena
 
L

Löne

Gast

AW: Schimmel im Stammbaum

Neh. Also.
Ein Meerschweinchen ohne jegliches weißes Haar am Körper kann kein Schimmel sein. Und wenn in seinem Stammbaum 100 Schimmel waren, dann ist es trotzdem kein Schimmel. Schimmel kann auch nicht getragen werden.
Hast du also ein komplett einfarbiges Tier, kannst du es mit Schecken verpaaren wie du lustig bist.

Hast du jedoch ein Tier mit irgendwo auch nur ganz wenig weißen Haaren und Schimmeln im Stammbaum aus dem auch Tiere mit irgendwo weißen Haaren gefallen sind, dann kann es ein Schimmel sein.
Weißgescheckte Tiere aus Schimmel oder noch schlimmer Schimmel-Weißschecken dürfen niemals verpaart werden. Ebenso darf niemals mit Schimmel-Weißschecken oder Schimmel×Weißschecke verpaart werden.

Tiere ohne Weiß können jedoch keine Schimmel sein, egal wie es mit den Vorfahren aussieht, da das Schimmelgen nicht getragen werden kann.
 
Thema:

Schimmel im Stammbaum

Schimmel im Stammbaum - Ähnliche Themen

  • Schimmel im Stammbaum

    Schimmel im Stammbaum: Hallo zusammen, ich hab da ein paar Fragen zum Thema Schimmel im Stammbaum. Also ich habe eine Rex Sau in schoko-gold ohne sichtbares weißes...
  • Schimmel oder Magpie?

    Schimmel oder Magpie?: Hallo zusammen, ich bin neu im Forum lese aber schon seit Monaten immer wieder mit :-) Ich hätte mal eine Frage an die Schimmel und Magpie...
  • Schimmel erkennen

    Schimmel erkennen: Diese Aussage hier in einem anderen Thread hat mich verblüfft... wieso sollte ein schwarzer Kastrat mit Fire Eyes ein "Schimmel" sein? Kannst Du...
  • Schimmel-Mix

    Schimmel-Mix: Hallo, hätte mal eine Frage zu Schimmelmixen. Mein Luis ist ja unerwartet gestorben, er war gerade mal zwischen 3 und 4 Jahren. Luis war ein...
  • Züchter von Rosetten in Schimmel und lilac-safran * slateblue-gold * lilac-gold

    Züchter von Rosetten in Schimmel und lilac-safran * slateblue-gold * lilac-gold: Wie schon aus der Überschrift ersichtlich, möchte ich mich gern auf paar HPs von Rosettenzüchtern in o.g. Farben umsehen :-) Klar kennt man einige...
  • Ähnliche Themen
  • Schimmel im Stammbaum

    Schimmel im Stammbaum: Hallo zusammen, ich hab da ein paar Fragen zum Thema Schimmel im Stammbaum. Also ich habe eine Rex Sau in schoko-gold ohne sichtbares weißes...
  • Schimmel oder Magpie?

    Schimmel oder Magpie?: Hallo zusammen, ich bin neu im Forum lese aber schon seit Monaten immer wieder mit :-) Ich hätte mal eine Frage an die Schimmel und Magpie...
  • Schimmel erkennen

    Schimmel erkennen: Diese Aussage hier in einem anderen Thread hat mich verblüfft... wieso sollte ein schwarzer Kastrat mit Fire Eyes ein "Schimmel" sein? Kannst Du...
  • Schimmel-Mix

    Schimmel-Mix: Hallo, hätte mal eine Frage zu Schimmelmixen. Mein Luis ist ja unerwartet gestorben, er war gerade mal zwischen 3 und 4 Jahren. Luis war ein...
  • Züchter von Rosetten in Schimmel und lilac-safran * slateblue-gold * lilac-gold

    Züchter von Rosetten in Schimmel und lilac-safran * slateblue-gold * lilac-gold: Wie schon aus der Überschrift ersichtlich, möchte ich mich gern auf paar HPs von Rosettenzüchtern in o.g. Farben umsehen :-) Klar kennt man einige...
  • Schlagworte

    Meerschweinchen ohne schimmel Im stammbaum