Entsorgungsproblem

Diskutiere Entsorgungsproblem im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: bei mir fallen in der Woche 1-2 blaue Säcke an Einstreu an. Bisher habe ich das immer in die...
J

Janika02

Gast
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem: bei mir fallen in der Woche 1-2 blaue Säcke an Einstreu an. Bisher habe ich das immer in die Restmülltonne geschmissen (Container) Mittlerweile steigen mir allerdings die Nachbarn aufs Dach. Habe dann heute beim Umweltamt angerufen um zu fragen, was es für alternativen gibt: Er meinte braune Tonne ginge nicht, da der Verbrenner keine Fäkalien haben möchte. Ich kann es pro KofferraumLadung für 6 Euro noch entsorgen. Finde ich ziemlich teuer. Was habe ich denn noch für Möglichkeiten?
 
15.08.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Entsorgungsproblem . Dort wird jeder fündig!
L

Libertina

Rosetten-Fan =)
Beiträge
5.371
Reaktionen
224

AW: Entsorgungsproblem

Bei uns gibt es die Möglichkeit, direkt bei der Firma, die den Müll abholt, große graue Müllsäcke zu kaufen. Die werden ganz normal mit den Mülltonnen abgeholt. Allerdings kostet da einer auch 6€...
 
Daggi

Daggi

Beiträge
5.673
Reaktionen
14

AW: Entsorgungsproblem

Hallo!
Kannst du nicht einen Komposthaufen im Garten anlegen,das haben wir so gemacht....allerdings wenn man zur Miete wohnt schwierig!
Oder mal bei nem Landwirt in der Nähe fragen,ob du es auf seinen Misthaufen geben darfst!
LG Daggi
 
Kerstin:)

Kerstin:)

Beiträge
5.008
Reaktionen
0

AW: Entsorgungsproblem

Bei uns kann ich das ganze Kostenlos in den Grünschnittcontainer werfen. Ich müßte es dann halt nur zur Deponie fahren... Bisher haben sich bei uns zum Glück noch keine Nachbarn beschwert...
 
F

Florala

Gast

AW: Entsorgungsproblem

Ja ich denke wenn du ein Auto hast ist es kein Problem zu einem Bauern oder Reitstall zu fahren und es da zu entsorgen. Reitställe nehmen es wahrscheinlich ehjer weil dort viel mit Sägemehl/spänen gearbeitet wird.
 
M

Molchi

Gast

AW: Entsorgungsproblem

Oh, das kenne ich, habe hier in der Stadt angerufen, die meinten, ich könne das in der Biotonne entsorgen, müsse aber die Exkremente vorher raussammeln..........iss klar!! :rolleyes:

Habe dann hier rumtelefoniert und es gibt hier eine Entsorgungsstation, die alles mögliche entsorgen u.a. auch Kompost, da bezahle ich 50Cent pro blauen Sack, das finde ich einen guten Preis.

Ich habe auch gehört, das manche Wertstoffhöfe haben und es dort kostenlos entsorgen können.

Mein Komposter war ruck zuck voll und dat dauert und dauert ehe das verrottet!!!!
 
D

Dobby & Co.

Gast

AW: Entsorgungsproblem

In Hamburg müssen wir den Mist in die Biotonne tun. Außerdem fahren wir regelmäßig auf den Recyclinghof und entsorgen die Säcke dort. Das wird zu Kompost verarbeitet, kostet uns aber was.
 
F

Fellröllchen

Gast

AW: Entsorgungsproblem

Hallo

unser Recyclinghof nimmt das als kostenpflichtigen Biomüll an, aber nicht als kostenlosen Grünschnitt. Komisch, wie unterschiedlich da die Regelungen sind.

Zum Glück passt es immer gerade so noch in die Restmülltonne, Biotonne haben wir nicht.

Fellröllchen
 
N

Nina86

Gast

AW: Entsorgungsproblem

ich schmeiss meinen mist immer in die braune tonne. allerdings beanspruche ich die auch alleine für meine meeries.
bei uns ist das kein problem, das steht bei der braunen tonne auch extra drauf, das da kleintierstreu rein darf.
 
T

Tuuli83

Gast

AW: Entsorgungsproblem

Huhu,

wir haben pro Woche immer so um die 2 - 3 120 Liter Säcke voll. Wir schaffen das Ganze auf einen Hof, der auch Äste, Laub, Gras (gemähtes) und Biomüll annimmt. Dort können wir pro Fuhre 1 Kubikmeter kostenlos abgeben. Habt ihr bei Euch auch so was? Der Hof sammelt den Müll dann und lässt es verroten und macht da daraus dann frischen Humus ode sowas ähnliches. Deshalb können die das gut gebrauchen.
Da ist immer reger Betrieb, denn alle möglichen Leute schaffen dort ihren Biomüll hin.
 
T

Tina12

Gast

AW: Entsorgungsproblem

werfe ab und zu ein paar säcke bei meiner oma in die großen tonnen, die zu der siedlung gehören, aber psssst! :p

sonst benutze ich immer unsere biotonne, doch wenn diese voll ist, muss der sack her.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Janika02

Gast

AW: Entsorgungsproblem

Danke für Eure Antworten. Hier in der Stadt ist es so, das das Einstreu als Restmüll gilt, solange es die Sägespäne sind und diese muss ich so entsorgen, oder eben bezahlen.
Wenn ich Hanfstreu benutze, könnte ich es zu den bauern bringen.

@Thuuli leider darf ich es auch dort nicht entsorgen, hatt ich auch schon angefragt
 
Thema:

Entsorgungsproblem