Homöopathische Mittel bei Grab-/Räudemilben?

Diskutiere Homöopathische Mittel bei Grab-/Räudemilben? im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Eines meiner Böckchen hat seit ca. 2 Wochen Räude oder Grabmilben (aber eben nur eines komischerweise). Ich war jetzt erst mal bei einer...
B

Beatrice

Gast
Eines meiner Böckchen hat seit ca. 2 Wochen Räude oder Grabmilben (aber eben nur eines komischerweise). Ich war jetzt erst mal bei einer Homöopathischen TA die mir Ledum C1000 zum 1x Abwaschen pro Tag á 2 Tage gegeben hat und Ledum C200 zur täglichen Eingabe für beide Säue 1x3 Globuli. Das gebe ich jetzt seit ca. einer Woche. Die befallene Sau hat zumindest keine offenen Stellen mehr und es scheinen auch keine Haare weiter auszufallen, zumindest nur sehr wenige. An den kahlen Stellen wachsen jetzt wieder langsam Haare. Nur irgendwie weiß ich jetzt nicht ob er die Viecher jetzt los ist oder ob die irgendwie weiterwandern. Die TA meinte sie will nur mit der Chemiekeule kommen wenn das nichts hilft. Naja. Jetzt denke ich es hat schon geholfen, aber ob es endgültig und dauerhaft ist oder nur die Symptome abgeschwächt sind kann man irgendwie nicht sagen.

Habt ihr Erfahrungen damit? :verw: Oder sollte ich sicherheitshalber doch noch Ivomec geben lassen. Wie sieht eigentlich der Heilungsverlauf bei diesen Milben aus? Ich hatte sowas hier noch nicht.

LG
 
08.05.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Homöopathische Mittel bei Grab-/Räudemilben? . Dort wird jeder fündig!
A

Alexandra T.

Beiträge
6.066
Reaktionen
18

AW: Homöopathische Mittel bei Grab-/Räudemilben?

Hallo

Ich kenne das Mittel. Mit den Potenzen wäre ich nicht so ganz einverstanden.

Aber... ich hätte Ivomec genommen. Damit kann man dem Tier das Waschen ersparen.
Ab und an ist Chemie eben doch besser als die Homöopathie. Gerade bei Grabmilben die bei einem MS schnell zu epilepsieähnlichen Anfällen (Juckreiz) und auch zum Tod führen können.

Gruss
Alexandra
 
J

Jacky

Notschweinchenhalter
Beiträge
432
Reaktionen
8

AW: Homöopathische Mittel bei Grab-/Räudemilben?

Hallo,

also ich schmiere die Stellen immer mit selbergemachter Ringelblumensalbe ein.
Das ist gut gegen Juckreiz und außerdem ersticken die Milben unter der "dicken Fettschicht" der Creme.

Gruß,
Verena
 
K

Karima

Beiträge
2.221
Reaktionen
0

AW: Homöopathische Mittel bei Grab-/Räudemilben?

Wie der Name schon sagt Grabmilben graben ... :mist:

Die sitzen unter der Haut. Da hilft wohl keine Salbe zum Ersticken.

VG Andrea
 
J

Jacky

Notschweinchenhalter
Beiträge
432
Reaktionen
8

AW: Homöopathische Mittel bei Grab-/Räudemilben?

Naja mein Welli hatte auch mal Grabmilben (am Schnabel) und dort hat die Creme gewirkt hab ihn jeden TAg 2 mal eingeschmiert und nach einer Woche sah der Schnabel wieder normal aus. Die Creme verstopft die Gänge der Grabmilben und sie ersticken.
Naja bei Meeris geht das wohl eher schlecht wegen der vielen Haare.
Ist wohl von Tier zu Tier und von Fall zu Fall verschieden denk ich.

Gruß,
Verena
 
Thema:

Homöopathische Mittel bei Grab-/Räudemilben?

Homöopathische Mittel bei Grab-/Räudemilben? - Ähnliche Themen

  • Aufklärung homöopathische Mittel

    Aufklärung homöopathische Mittel: Ich kann nicht anders, als hier über Vorurteile bzw. gängigen Meinungen etwas aufzuklären: Da bist du leider falsch informiert, so wie viele...
  • Eierstockzysten homöopathisches Mittel?

    Eierstockzysten homöopathisches Mittel?: So es ist also wieder mal soweit. Ich habe hier wieder ein Schweinchen mit Eierstockzysten sitzen. Es ist momentan noch alles im Rahmen. Ich war...
  • Arthrose - welche Homöopathischen Mittel?

    Arthrose - welche Homöopathischen Mittel?: Hallo, bei meiner Seniorin, von der ich schon in dem anderen Thread schrieb wurde unter anderem auch Arthrose festgestellt, wollte mich daher hier...
  • homöopathisch schleimlösendes Mittel

    homöopathisch schleimlösendes Mittel: Hey :-) Ich hatte ja schon von meinem Schwienchen berichtet dessen Schnupfen nicht so wirklich weg gehen will. Mal ist es besser, mal wieder...
  • Homöopathisches Mittel - Erfahrungen?!

    Homöopathisches Mittel - Erfahrungen?!: Hallo, war heute mit einem meiner Süßen beim Tierarzt weil er am Wochenende ein paar mal geniest hatte und nach dem Niesen auch etwas Schnodder an...
  • Ähnliche Themen
  • Aufklärung homöopathische Mittel

    Aufklärung homöopathische Mittel: Ich kann nicht anders, als hier über Vorurteile bzw. gängigen Meinungen etwas aufzuklären: Da bist du leider falsch informiert, so wie viele...
  • Eierstockzysten homöopathisches Mittel?

    Eierstockzysten homöopathisches Mittel?: So es ist also wieder mal soweit. Ich habe hier wieder ein Schweinchen mit Eierstockzysten sitzen. Es ist momentan noch alles im Rahmen. Ich war...
  • Arthrose - welche Homöopathischen Mittel?

    Arthrose - welche Homöopathischen Mittel?: Hallo, bei meiner Seniorin, von der ich schon in dem anderen Thread schrieb wurde unter anderem auch Arthrose festgestellt, wollte mich daher hier...
  • homöopathisch schleimlösendes Mittel

    homöopathisch schleimlösendes Mittel: Hey :-) Ich hatte ja schon von meinem Schwienchen berichtet dessen Schnupfen nicht so wirklich weg gehen will. Mal ist es besser, mal wieder...
  • Homöopathisches Mittel - Erfahrungen?!

    Homöopathisches Mittel - Erfahrungen?!: Hallo, war heute mit einem meiner Süßen beim Tierarzt weil er am Wochenende ein paar mal geniest hatte und nach dem Niesen auch etwas Schnodder an...