verstopfung im penis?

Diskutiere verstopfung im penis? im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen Wir haben da im Moment ein Problem mit unserem Sämi. Er ist bald 3 Jahre alt und ein unkastriertes Böckchen. Vor 2-3 Wochen ist...
F

frasi

Gast
Hallo zusammen

Wir haben da im Moment ein Problem mit unserem Sämi.
Er ist bald 3 Jahre alt und ein unkastriertes Böckchen.

Vor 2-3 Wochen ist dasselbe schon ein mal passiert.
Er quickt ab und zu beim Urin lassen oder auch beim Kötteln.
Dies passiert aber ganz unregelmässig.

Wir haben ihn dann genauer angeschaut und beim herausdrücken des Penis war da ein weisses wurmähnliches Ding rausgekommen.

Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte?
Es ist zwar elastisch wie ein Wurm (ca. 1.5 cm), schrumpft aber an der Luft zusammen und wurde hart. Könnte es Sperma sein, dass sich zusammen gesammelt hat und so kompakt geworden ist? Oder einfach nur Dreck? Es ist auf jeden Fall kein Eiter, das würde anders riechen.

Da er in der letzten 2 Wochen auf einmal Blut im Urin hatte,
gingen wir bereits zum Tierart. Diagnose: Blasenentzündung
Jetzt bekommt er AB und Schmerzmittel.
Es geht Sämi gut - er frisst und ist fit.

Trotzdem würde es wunder nehmen, was das genau ist.
Kann es sein, dass er nicht mehr alles von alleine ausscheiden kann und es so evtl. gefährlich werden kann?

Vielleicht hat ja jemand von Euch eine Idee.
Besten Dank für Eure Hilfe.
 
30.01.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: verstopfung im penis? . Dort wird jeder fündig!
S

Simone Kl

Gast

AW: verstopfung im penis?

Hallo!

Wurde mal auf Harnsteine untersucht?
 
B

Bambi

Gast

AW: verstopfung im penis?

Wir haben ihn dann genauer angeschaut und beim herausdrücken des Penis war da ein weisses wurmähnliches Ding rausgekommen.
Hallo

Ich kann mir nur vorstellen das es Streu gewesen ist.
Was habt ihr dann gemacht???
Ich hoffe doch ihr habt es entfernt.
Ein TA sollte sich das mal genauer anschaun und es sollte ein Röntgenbild gemacht werden.
So wie Simone schon sagte, es könnte auch Harnsteine sein.
Bitte besteht auf ein Röntgenbild und schaut euch die Blase mal genauer an.
 
F

frasi

Gast

AW: verstopfung im penis?

hallo zusammen

@Bambi ja klar haben wir das entfernt.

Es war definitiv kein Streu.
Wir benutzen Hanfstreu.

Vor einer Woche wurde ein Ultraschall gemacht.
Blasensteine waren keine ersichtlich. Die Blase war
aber etwas klein und hatte eine dicke Wand, was
zur Diagnose Blasenentzündung führte, und wir deshalb
das AB und Schmerzmittel bekommen haben.
Da Sämi beim Tierarzt auf dem Tisch gerade urinierte,
wurde dieses mit einem Streifen auch gleich getestet -
der Wert war i.O.
Zugleich kam wenig Harngries heraus.
Nun müssen wir dies beobachten.
Aber ob speziell auf Harnsteine geschaut wurde, weiss ich nicht.

Ein Röngtenbild wurde noch nicht gemacht - ist aber sicher
das Nächste, was wir machen wollen.

Zum Glück ist kein Blut mehr im Urin.
Aber was das für eine komische "Wurst" war - nimmt uns schon wunder. Werde morgen nochmals den TA anrufen und nachfragen.

Vielen Dank.
 
B

Bambi

Gast

AW: verstopfung im penis?

Na denn mal viel Erfolg morgen und berichte bitte was dabei raus gekommen ist.

Mich interessiert das auf jeden Fall, auch was das dann wohl war oder ob beim Röntgenbild was gefunden wurde.

Alles Gute weiterhin deinem Süßen.
 
Y

Yvonne

Gast

AW: verstopfung im penis?

Hoi Frasi

Wir drücken euch die Daumen, aber ich denke auch, dass ihr mit einem Röntgenbild bestimmt auf der sicheren Seite seid. Dort ist wirklich sehr viel ersichtlich.

Unsere gemeinsame Tierklinik und Dr. ChB können euch bestimmt weiterhelfen und die richtigen Massnahmen dann sofort in die Wege leiten.

Macht es gut. Ich weiss, dass Dr. JB auf jeden Fall diese Woche Dienst hat (Gini muss ja hin am FR), bei ChB wissen wir es nicht, denn bei uns sind ja momentan Sportferien.

Toi, toi, toi für Sämi!
 
L

lulanii

Gast

AW: verstopfung im penis?

hallo frasi,

bei meinem bunny siehts auch net anders aus. war am freitag beim TA, dieser konnte leider auch nichts feststellen. solle auch weiter beobachten. werde heute nochmal hinfahren müssen da er auch unregelmäßig quiekt und ich mir totale sorgen mache. er frisst auch ganz normal, ist aufgeweckt. ist auch ein unkastriertes böckchen und über 3 jahre alt. heute habe ich ihn nochmal genauer angeschaut und es hing auch so eine wurst an seinem penis. genau dasselbe was du beschreibst, elastisch, farbe war weiß. werde berichten was die tierärztin gesagt hat. alles gute für deinen kleinen.

grüße

lulanii
 
F

frasi

Gast

AW: verstopfung im penis?

Heute ist der letzte Tag, wo wir unserem Sämi AB und Schmerzmittel geben sollen. Seit Samstag hatte er kein Blut mehr im Urin und auch nicht mehr gequickt beim Kötteln oder urinieren.

Wir schauen 2x täglich, ob alles in Ordnung ist.
Gestern hatte er wieder eine kleine weisse "Wurst" aber nicht gross. Ansonsten ist er fit und springt umher.

Wir salben noch regelmässig seinen Penis, da er dort eine kleine Wunde hatte, die nun aber gut verheilt ist. Vielleicht hat er wegen dieser Wunde gequickt, da es viellicht brennt wenn er sein Geschäft verrichtet.

Wir sollen weiter beobachten und uns wieder melden, wenn sich was verändert und dann wird Sämi noch geröngt.

@lulanii
Bin ja gespannt, was da bei Deinem Bunny rauskommt.
Hab echt keinen Schimmer was das sein könnte. Evtl. doch Spermaüberresten? Oder irgendwelche Absonderungen die gesammelt werden und nicht ausgeschieden werden?
Ich füttere nun auf jeden Fall viel Gurke und Tomaten, da ich sonst Angst habe, dass sich was verschliesst.
Viel Glück und alles Gute für Deinen Bunny!
Halt mich bitte auf dem Laufenden.

Werde auch wieder berichten sobald ich neues weiss.
 
L

lulanii

Gast

AW: verstopfung im penis?

so. wieder zurück vom tierarzt. bunny hat wohl angehende blasensteine. soll veranlagung sein, bekommt bei mir auch recht viel gemüse von daher kanns net an der ernährung liegen. etwas blut war auch im urin. hat jetzt kochsalzlösung bekommen, buscopan und vitamin c. muß ihm jetzt 10 tage lang 0,5 ml vitamin c spritzen und hoffentlich wirds dann besser. und noch mehr gemüse füttern vor allem karotten und äpfel, keine kräuter. zu dem "wurm", soll angesammelter blasenschleim sein. falls blasensteine entstehen sollten muß geröngt werden, sie würde es aber auch etwas ertasten können. hoffentlich wirds wieder.
alles gute deinem sämi!

lg

lulanii
 
D

Diana

Gast

AW: verstopfung im penis?

Also ich denke das ist was ganz normales. Die Böcke haben an der Penisspitze so etwas wie einen länglichen Faden. Ich habe es bei unserem Kastraten auch schon gesehen und bin zum TA, weil ich dachte das wär was schlimmes, aber das gehört halt zum Bock dazu. Unser hat damit jedenfalls keine Probleme.

Viele Grüße

Diana
 
L

lulanii

Gast

AW: verstopfung im penis?

hallo diana,

was meinst du mit "länglichen faden"? bei mir leben 4 böcke und ich habe bei keinem bisher irgendnen faden beobachten können. erklär doch mal bitte genauer.

lg,

lulanii
 
R

Rudi

Gast

AW: verstopfung im penis?

Hallo Frasi,

das was du da beschrieben hast hatte unser Max auch mal gehabt.
Gestern hatte er wieder eine kleine weisse "Wurst" aber nicht gross.
Das entsprach genau deiner Beschreibung und unser TA hat es einfach raus gezogen, war ca. 5 cm lang Ausserhalb des Penis hart und das von innerhalb war Gallertartig und leicht gelblich.
Das war einfach eingetrocknertes Sperma das nicht richtig abgeflossen war. Ich hatte solche "Dinger" auch schon aus Max sein Fell gezogen wenn es draufgelaufen war.
Das Zeug wird an der Luft steinhart wenn es vom Schweinchen nicht abgenommen wird. Vermutlich hat dein Schweinchen versucht es ab zu knabbern und hat sich dabei den Penis verletzt da du ja schreibst er habe dort eine Verletzung.
 
F

frasi

Gast

AW: verstopfung im penis?

hallo zusammen

Sämi ist immer noch topfit und hat nun seit letzten Samstag kein Blut mehr im Urin gehabt.

Aber vorgestern Abend war sein Urin milchig und sandig.
Habe nun hier im Forum diverse Beiträge durchgelesen und es könnte also doch eher Blasenschlamm sein. Auf der anderen Seite ist mir die Erklärung von Rudi sehr einleuchtend, denn unser Sämi ist halt schon immer geil, vielleicht auch weil er der Chef von unserer Böckchengruppe ist und daher imponieren muss.

Da er im Moment topfit ist, haben wir uns nun entschlossen zuerst einmal etwas die Ernährung umzustellen und etwas calciumarmer zu füttern. Habe da viele Sachen gefunden im Forum auch bei Frau Meier.
Werde also kein Fenchel, Petersilie, getrocknete Kräuter und nur noch sehr wenig Trockenfutter geben, dafür mehr Tomaten und Gurken, so dass er sicher genügend Flüssigkeit bekommt, denn er trinkt selber nicht übermässig viel.
Trockenfutter habe ich sowieso immer nur 1 Löffel pro Tier und Tag gefüttert.

Was meint Ihr dazu?
 
D

Diana

Gast

AW: verstopfung im penis?

Original geschrieben von lulanii
hallo diana,

was meinst du mit "länglichen faden"? bei mir leben 4 böcke und ich habe bei keinem bisher irgendnen faden beobachten können. erklär doch mal bitte genauer.

lg,

lulanii
Ich mein, das ist wie so ein Haken, den haben eigentlich alle Männl. Tiere (wurde mir vom TA so erklärt, ob das stimmt weiß ich nicht, kann ja nur das sagen was mir gesagt wurde). Damit können sie sich in der Vagina festhalten und rutschen nicht gleich wieder raus. Das Ding ist nicht so lang, vielleicht 0,5-1cm. (Sah bei meinem Kastraten wie so ein gezacktes Band aus, also Hakenähnlich).

Viele Grüße

Diana
 
F

frasi

Gast

AW: verstopfung im penis?

hallo zusammen

sorry, wird etwas lang!

Es ist leider immer ein auf und ab mit unserem Sämi.
Wir waren ja vor ca. 3 Wochen nochmals beim TA und
man sah auf dem Ultraschall Ablagerungen in der Blase.

Also wieder AB und Schmerzmittel.
Dann hatten wir 2 Wochen Ruhe - kein Blut im Urin bis
letztes Wochende. Sämi hatte wieder eine Art Kolik und
Harngries setzte steckte fest am Penisausgang.
Also haben wir das vorsichtig weggemacht und viel Flüssigkeit gegeben und er war wieder fit.

Er bewegt sich aber leider immer so um die knapp 1000 Gramm.
Deshalb haben wir ihm auch CC angeboten, was er sehr gerne frisst.

Heute Morgen dann der Schock.
Er sass aufgepolstert in der Ecke, alles um seinen Mund ist nass.
Die Nase läuft, er niest und würgt ab, hat kleine Augen und frisst nichts und war vor allem ganz kalt anzurühren.

Also haben wir sofort in der Kleintierklinik angerufen und sind losgefahren. Der TA untersuchte ihn und meinte, dass die Zähne i.O. sind und der Ausfluss aus der Nase nicht milchig oder eitrig. Es könnte also von der Blasenentzündung herkommen, dass die Schleimhäute gereizt sind.

Haben Sämi mit Röbi und Zorro dortgelassen, dass er nicht alleine ist.

Er wird nun geröngt und danach bekommt er eine Narkose für eine Blasenspühlung.

Jetzt müssen wir abwarten und hoffen, dass er es schafft!

Bitte drückt ganz fest die Daumen, wir möchten nicht schon wieder ein Schweinchen verlieren!
 
M

Meike+Thorsten

Gast

AW: verstopfung im penis?

Hallo Frasi,

wir drücken eurem Sämi ganz fest die Daumen, dass er schnell wieder gesund wird!!!

Viel Kraft schicken euch Meike+Thorsten
 
B

Bambi

Gast

AW: verstopfung im penis?

Ach menno, der arme.:runzl:

Ich drücke auch ganz feste die Daumen.
Toi Toi Toi
 
F

frasi

Gast

AW: verstopfung im penis?

hallo zusammen

vielen Dank für's Daumen drücken!
Sämi hat es wirklich nötig!

Der TA hat heute Nachmittag angerufen.
Es sieht sehr schlecht aus.

Sämi hat einen grossen Blasenstein, den man nicht
ohne Operation entfernen kann.

Aber da er im Moment so schwach ist. Möchten der
TA keine Narkose riskieren.

Sie wollten ihn mit einer Spritze füttern und es kam
alles zur Nase wieder raus.
Er hat einen ganz aufgeblähten Bauch, da er immer
Luft schnappt.

Oh je! Wir sind total fertig und können nur noch hoffen.

Er bekam noch Medikamente und nun müssen wir abwarten
ob diese helfen und ob er nachher wieder beginnt selber zu fressen.

Röbi und Zorro sind immer noch als Verstärkung dort
und sie unterstützen unseren Sämi ganz bestimmt sehr.

Morgen morgen sollen wir uns wieder melden und nachfragen.
Hoffentlich schafft er es.
 
Y

Yvonne

Gast

AW: verstopfung im penis?

Liebe Frasi und Christoph

Oh je, was macht euer süsser Sämi für Sachen ... Zum Glück habt Ihr heute Morgen so schnell reagiert und seid sofort in die Klinik gefahren. Prima, dass ihr gleich seine Freunde mitgenommen habt, denn Gesellschaft ist so enorm wichtig und dies gerade in einer rekonvaleszenten Phase.

Ich kann euch wirklich versichern, dass in unserer Klinik alles daran gesetzt wird, um eurem Liebling zu helfen. Die Betreuung ist dort einfach wie im "Luxushotel" und alle sind mit Leib und Seele dabei. Wenn es dann zu einer OP kommt, seid ihr in der Tat bei ChB in den aller-, allerbesten (mikro-)chirurgischen Händen. Er hat so viel Erfahrung und ist auf diesem Gebiet der grosse Kleintierspezialist in der CH. Die Angelegenheit bezüglich Narkose ist sowieso sehr professionell.

Wisst Ihr Näheres wegen der Lage des Blasensteins? Männchen sind eben bei diesem Thema anscheinend noch heikler als Weibchen. Hoffentlich ist der Stein noch nicht Richtung Harnröhre unterwegs ....

Wir drücken euch von ganzem Herzen unsere Daumen und unsere 4 Meeris ihre Pfötchen. Alles Gute, und wir hoffen so sehr auf einen positiven Ausgang. Denkt an Pinga mit der heiklen OP und auch an Simone (Sürmel) hier im Forum, denn auch ihre Grace hatte Ende Jahr bei ChB eine Blasenstein-OP, welche tiptop verlaufen ist.

Toi, toi, toi und bis bald.
 
Thema:

verstopfung im penis?

verstopfung im penis? - Ähnliche Themen

  • Manni hat Probleme mit Verstopfung

    Manni hat Probleme mit Verstopfung: Brauche Daumendrücker:mist:. Der Manni will grad plötzlich gar kein Obst und Gemüse fressen, ausser Fenchel.Heu frisst er auch.Aber sonst lässt er...
  • Immer wieder Verstopfung

    Immer wieder Verstopfung: :wusel: Dajanna entwickelt sich wohl zu einem Magenschweini. Sie hatte die letzte Zeit immer wieder Verstopfung. Nie bedrohlich, aber doch oho. Es...
  • Blähungen - Verstopfung - Zähne?

    Blähungen - Verstopfung - Zähne?: Ich brauche jetzt auch mal eure Hilfe Mein kastrat (5J) hat in den letzten 2 Monaten schleichend abgenommen, als jetzt immer öfter eine komische...
  • Verstopfung oder nicht ?

    Verstopfung oder nicht ?: Hallo ihr lieben, Ich habe das ganze Internet durchsucht aber nichts gefunden was dazu passt. Und zwar geht es darum das unser Fritz seit...
  • Blähungen oder/und Verstöpfung?

    Blähungen oder/und Verstöpfung?: Hallo, ich habe schon hier http://www.meerschweinforum.de/extreme-blaehungen-open-end-t305569.html#post3541193 geschrieben, war wohl ein Fehler...
  • Ähnliche Themen
  • Manni hat Probleme mit Verstopfung

    Manni hat Probleme mit Verstopfung: Brauche Daumendrücker:mist:. Der Manni will grad plötzlich gar kein Obst und Gemüse fressen, ausser Fenchel.Heu frisst er auch.Aber sonst lässt er...
  • Immer wieder Verstopfung

    Immer wieder Verstopfung: :wusel: Dajanna entwickelt sich wohl zu einem Magenschweini. Sie hatte die letzte Zeit immer wieder Verstopfung. Nie bedrohlich, aber doch oho. Es...
  • Blähungen - Verstopfung - Zähne?

    Blähungen - Verstopfung - Zähne?: Ich brauche jetzt auch mal eure Hilfe Mein kastrat (5J) hat in den letzten 2 Monaten schleichend abgenommen, als jetzt immer öfter eine komische...
  • Verstopfung oder nicht ?

    Verstopfung oder nicht ?: Hallo ihr lieben, Ich habe das ganze Internet durchsucht aber nichts gefunden was dazu passt. Und zwar geht es darum das unser Fritz seit...
  • Blähungen oder/und Verstöpfung?

    Blähungen oder/und Verstöpfung?: Hallo, ich habe schon hier http://www.meerschweinforum.de/extreme-blaehungen-open-end-t305569.html#post3541193 geschrieben, war wohl ein Fehler...