Noch verpaaren?

Diskutiere Noch verpaaren? im Rassen, Farben und Züchter Forum im Bereich Zucht und Genetik; Mein Sheltiemädel ist am 5.4.04 geboren und wiegt momentan etwa 890g. Mal weniger mal mehr. Habe jetzt die Möglichkeit sie in etwa 1-2 Wochen...
D

dixi

Gast
Mein Sheltiemädel ist am 5.4.04 geboren und wiegt momentan etwa 890g. Mal weniger mal mehr.

Habe jetzt die Möglichkeit sie in etwa 1-2 Wochen zum Bock zu bringen und sie würde dann einen Monat da bleiben :runzl:

Ich denke es sollte keine Probleme geben! Was denkt ihr?
 
21.11.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Noch verpaaren? . Dort wird jeder fündig!
D

dixi

Gast

AW: Noch verpaaren?

Oh..habe gerade entdeckt das ich völlig am falschen Ort reingeschrieben habe! :runzl: Sorry...bitte verschieben!
 
M

meerie-biggi

Gast

AW: Noch verpaaren?

Hm, ich züchte zwar nicht, aber ich denke sie ist kräftig, nicht weit von den 7 Monaten Höchstalter entfernt. Warscheinlich ist es noch in ordnung.
(Hoffe, dass meine Antwort noch ein paar Profis hierher verschlägt, damit Du doch noch eine fachgerechtere Antwort bekommst.)
:D
 
D

dixi

Gast

AW: Noch verpaaren?

Gut ;) Ich könnte sie nämlich am 28. zum Bock geben und wenn alles klappen würde, dann bekäme sie im Februar ihren Wurf. da wäre sie ca. 10 Monate alt.
 
Eickfrau

Eickfrau

Beiträge
7.282
Reaktionen
244

AW: Noch verpaaren?

Haj Dixi,

gutes Gewicht, gutes Alter - wenn sie Dir ansonsten auch fit erscheint, dann nur zu ;) .

Viele Grüße
Bianca
 
I

Inga

Gast

AW: Noch verpaaren?

Verpaarung!

Hallo!!
das hört sich doch ganz gut an. Die Kleine hat ein gutes Gewicht und das Alter paßt auch.Wünsche Dir alles GUTE mit dem aussuchen des apssenden Bockes und einen guten Wurf.
Drücke die Daumen.
Viele Grüße
Inga
 
D

dixi

Gast

AW: Noch verpaaren?

Danke

Bin ein totaler Angsthase und bin froh das ihr überzeugt seit das ich sie ruhig decken lassen soll.

Der zukünftige ist auf www.emmerhof.ch zu sehen. Flip :D
 
E

Elfriede

Beiträge
8.039
Reaktionen
5

AW: Noch verpaaren?

Hm,

wieso 7-Monats-Höchstalter? Mit 6 bis 7 Monaten kann der erste Zuchteinsatz erfolgen, wenn das Tier mindestens 600g hat. Als Höchstalter für den ersten Zuchteinsatz würde ich 1 Jahr angeben. Anschließend kommt es zu Verknöcherungen der Schambeinfuge.

LG Elfriede :winke:
 
M

meerie-biggi

Gast

AW: Noch verpaaren?

Hallo Elfriede!
Da ich schon seit Mai täglich hier rumlese habe ich schon waaaaahnsinnig oft gelesen, dass die Knochen eines Weibchens ab dem 7. Monat anfangen zu verknöchern.
Aber wie oben gesagt, ich hab nur mal ne SchiebeAntwort nach bestem Wissen und Gewissen gegeben.
Daher sag ich ja, die Züchter sollten es besser wissen.
Also hab ich wieder was falsches gelernt! :runzl:
Sorry, lass mich ja gerne belehren.


PS:
Also ich habe das Höchstalter (1 Jahr wg. verknöcherung) mit geeignetem Zuchtalter (700 gr 7 Monate) verwechselt.
:winke:
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tinabil68

Gast

AW: Noch verpaaren?

hallo , ich denke da dürfte es keine schwierigkeiten geben aber wie gesagt, ich denke das das auch bei jedem tier unterschiedlich ist mit was für einem tier willst du sie denn verpaaren??
 
E

Elfriede

Beiträge
8.039
Reaktionen
5

AW: Noch verpaaren?

Hy,

also auch wer züchtet ist nicht allwissend!

Aber überlegt doch mal: Ein Weibchen soll für die Zucht mindestens 600 besser 700g haben und auf keinen Fall älter als 7 Monate sein? Das geht nicht, das ist ein Widerspruch in sich!

LG Elfriede :winke:
 
Eickfrau

Eickfrau

Beiträge
7.282
Reaktionen
244

AW: Noch verpaaren?

Original geschrieben von Elfriede
Ein Weibchen soll für die Zucht mindestens 600 besser 700g haben und auf keinen Fall älter als 7 Monate sein? Das geht nicht, das ist ein Widerspruch in sich!
Nein. Es gibt Weibchen, die schon mit 4-5 Monaten über 700g (manchmal sogar schon über 800g) wiegen.
Okay, die 800g-Weibchen sind in dieser Altersklasse schon eine Ausnahme - die Über-700g-Weibchen (mit 5 Monaten) sind jedoch bei den Rassetieren fast normal.

Ein Weibchen, welches mit 6 Monaten noch keine 700g auf die Waage bringt, würde ich nicht zur Zucht einsetzen - zu leicht.

Der erste Wurf sollte vor dem ersten Geburtstag stattfinden.
Als grobe Richtung ;) . Das macht ein maximales Erstverpaarungsalter von 9,5 Monaten.

Das sind die Gewichtsrichtlinien, nach denen ich hier bislang ganz gut gefahren bin ;) .

Wenn ich bedenke, daß in dem alten "Fachbuch" von Dr. Günter Schmidt über die Zucht drin steht :rolleyes: :
(Zitat)>>Die Weibchen sollen 3-4 Monate alt sein. Ältere Weibchen nehmen das erste Mal schwerer auf.<<
(Anmerkung: Keine Rede davon, daß es für ein Weibchen über 1 Jahr lebensgefährlich werden kann!:mad: )
Und weils so spannend ist ... (Zitit weiter)>>Der Bock bleibt immer mit den Weibchen zusammen. Die Jungen werden mit 2-3 Wochen abgesetzt und dabei gleich nach Geschlechtern getrennt. Man benutzt die Weibchen 2-3, die Männchen 4 Jahre lang in der Zucht.<<
Ich wollte mit diesen Zitaten nur deutlich machen, daß man sich nicht unbedingt auf Fachliteratur verlassen kann! Besser, man erkundigt sich in mehreren Quellen.

Viele Grüße
Bianca
 
E

Elfriede

Beiträge
8.039
Reaktionen
5

AW: Noch verpaaren?

Hy,

na dann sind wir uns ja im Prinzip einig. Sicher ein Rassetier sollte mit 6 Monaten 700g wiegen. Meine sind meist wesentlich schwerer, 800g in dem Alter sind keine Seltenheit.

Aber wenn ich die Gewichtsangaben lese, die von anderen hier gemacht werden, gibt es hier auch viele Schweinchen, die in dem Alter gerade mal so die 700g (wenn überhaupt) erreichen.... An diese Schweinchen hab ich gedacht, als ich die Aussage unten machte......

Seis drum, was ist denn wenn mein Schweinchen die 700g mit 3 oder 4 Monaten erreicht hat? Verpaaren bevor es zu schwer wird? Nicht verpaaren und riskieren, das es mit 6 Monaten 1000g wiegt und Toxikose gefährdet ist?

Ist das Zitat aus dem "Kleinsäuger-Schmidt"? Hast Du den noch? Hab meinen leider vor langer Zeit verkauft......

LG Elfriede :winke:
 
Eickfrau

Eickfrau

Beiträge
7.282
Reaktionen
244

AW: Noch verpaaren?

Original geschrieben von Elfriede
Seis drum, was ist denn wenn mein Schweinchen die 700g mit 3 oder 4 Monaten erreicht hat? Verpaaren bevor es zu schwer wird? Nicht verpaaren und riskieren, das es mit 6 Monaten 1000g wiegt und Toxikose gefährdet ist?
Ich habe in solchen Fällen noch abgewartet, die laufende Gewichtszunahme kontrolliert und die Meersau mit spätestens 850g zum Bock gesetzt - dann wurd sie nicht zu schwer bis die Belegung erfolgte.
4,5 bis 5 Monate - das waren so meine Jüngsten.

Original geschrieben von Elfriede
Ist das Zitat aus dem "Kleinsäuger-Schmidt"? Hast Du den noch? Hab meinen leider vor langer Zeit verkauft......
Das Zitat ist aus "Meerschweinchen" von Dr. Günter Schmidt, erschienen in der APV Lehrmeister Bücherei.
Ich habe dies Heft als Kuriosität behalten :D .
Nicht, daß noch jemand auf den Gedanken kommt, Meerschweinchen anhand dieser Tips zu halten oder gar zu züchten!

Viele Grüße
Bianca
 
E

Elfriede

Beiträge
8.039
Reaktionen
5

AW: Noch verpaaren?

Hy,

ich handhabe es ähnlich. Behalte auch das Gewicht im Auge. Setze die Sau dann aber spätestens bei 900g zum Bock. Das jüngste Weibchen, das ich wegen seines hohen Gewichts zum Bock gesetzt habe, war knapp 4 Monate alt.

Hab hier immer häufiger solche kleinen Moppelchen, sodaß ich die 6 Monatsgrenze selten einhalten kann. Den momentanen Rekord hält ein 7 Wochen altes Tier mit 480g.

"Meerschweinchen" heißt das Buch? Kenn nur den Kleinsäuger-Schmidt, ob das der gleiche Schmidt ist?

LG Elfriede :winke:
 
Eickfrau

Eickfrau

Beiträge
7.282
Reaktionen
244

AW: Noch verpaaren?

Original geschrieben von Elfriede
"Meerschweinchen" heißt das Buch? Kenn nur den Kleinsäuger-Schmidt, ob das der gleiche Schmidt ist?
Wenn das Kleinsäugerbuch ähnlich "gut" geschrieben ist, würd ich auf ja tippen. Ich glaube, im Vorwort vom "Meerschweinchen" stand auch ein Hinweis auf das Kleinsäuger-Buch ...

Da hast Du ja wirklich Moppelchen im Stall sitzen.
Ich möchte bei meinen Rosetten auch etwas mehr auf Größe gehen.
Bis zu welchem Maximalgewicht verpaarst Du ältere Weibchen? Wie schwer werden Deine Rentner-Damen? Wie groß sind die Würfe im Schnitt (Geburtsgewichte)?

Ich habe hier noch die deutliche Trennung zwischen Friesendeich-Rosetten und meinen anderen zugekauften Stammtieren bzw deren Nachzucht.
Die Friesendeichs sind (bei mir) etwas leichter und werfen mehr Junge. Naja, was man nach den bisherigen Würfen (5 dieses Jahr/ 2 im Jahr davor) sagen kann ;) .

Viele Grüße
Bianca
 
E

Elfriede

Beiträge
8.039
Reaktionen
5

AW: Noch verpaaren?

Hy,

also mein Obergewicht für Verpaarungen liegt bei 1000g.

Müßte mal die durchschnittliche Wurfgröße und das -gewicht bestimmen. Habe aber häufig große Würfe mit 4 oder mehr Jungen und eher selten kleinere Würfe mit 1 oder 2 Babys. Die Geburtsgewichte schwanken je nach Wurfgröße, sie lagen in diesen Jahr zwischen 49g (7er-Wurf) und 125g (2er-Wurf).

Zwei meiner Rentnerdamen wiegen etwa 900g bis 950, die dritte nach langer Krankheit etwa 800g. Sie sind alle drei noch nicht lange in Rente und werden sicher noch zu legen. Das "Rentnerendgewicht" liegt meist so um 1000g.

Alle meine Babys starten langsam. Vielleicht liegt das am großen Stall und am vielen Auslauf. Es kommt vor, daß sie mit 3-4 Wochen noch keine 300g auf die Waage bringen. Aber wenn das Wachstum dann mal so richtig anfängt, gibt es kein Halten mehr. In wenigen Wochen sind sie dann die üblichen Moppelchen....


LG Elfriede :winke:
 
M

meerie-biggi

Gast

AW: Noch verpaaren?

Puh, Fachgespräche :)
Wollte nur mal anmerken, dass ich hier auch nur Klein-Damen habe Maggie ist jetzt 500 Gramm mit 5 Monaten, und die anderen 4 sind jetzt bei 700 bis 800 Gramm mit 7 Monaten.
Äh, das wäre dann ja in der Norm fällt mir gerade auf, oder? Das wäre ja schön, dann haben die ganz schön aufgeholt, denn sie waren bei der Geburt 41 bis 55 Gramm leicht.
 
D

dixi

Gast

AW: Noch verpaaren?

Ja...es gibt wirklich verschiedene Meinungen und wenn alles normal verlaufen wäre, wäre sie mit 5-6 Monaten zum Bock gekommen (das Gewicht hatte sie bereits).
Da ich aber an die Asstellung wollte mit ihr, habe ich noch gewartet und jetzt war der geplante Bock nicht mehr geeigent, da der aus Aussenhaltung kommt.
Nun werde ich Luzie am Sonntag evtl. nach Regensdorf bringen und dort wird sie abgeholt, für einen Monat :runzl:
Die Besitzerin des Bockes wohnt nämlich dast 2 Stunden weg, deshalb werden wir Luzie nicht selber vorbeibringen.
 
Thema:

Noch verpaaren?

Noch verpaaren? - Ähnliche Themen

  • Welche Rasse kommt bei welchen Verpaarungen raus?

    Welche Rasse kommt bei welchen Verpaarungen raus?: Hallo! Würde mich interessieren welche Rasse bei welchen Verpaarungen raus kommen? Rex und Rex ist klar kommt Rex raus, aber wie sieht es bei US...
  • Verpaarung Zuchtbock mit Frühkastrat

    Verpaarung Zuchtbock mit Frühkastrat: Guten Abend, Ich wollte mal Fragen: Hat jemand von euch eine Verparrung sitzen wo der Zuchtbock mit seinem Partner-Frühkastraten zusammen mit...
  • Weibchen nach Verpaarung unverträglich

    Weibchen nach Verpaarung unverträglich: Hallo liebe Züchter, ich habe ein Problem: ein Mädchen (Frieda) ist nach der Verpaarung (3 Wochen) in ihrer ursprünglichen Gruppe absolut...
  • Welche Verpaarungen nach Tierschutzgedanken vermeiden

    Welche Verpaarungen nach Tierschutzgedanken vermeiden: Hallo, hätte eine Frage aus der Züchterprüfung wo ich mir unsicher bin.Vielleicht kann einer helfen Welch Verpaarungen vermeiden. Cuy Rot x...
  • Himalaya Verpaarungen - Frage vom Laie

    Himalaya Verpaarungen - Frage vom Laie: Hallo, ich bin kein Züchter und habe das auch nicht vor,habe dementsprechend auch nicht soooo viel Ahnung von der Meerschweinchenzucht,wie die...
  • Ähnliche Themen
  • Welche Rasse kommt bei welchen Verpaarungen raus?

    Welche Rasse kommt bei welchen Verpaarungen raus?: Hallo! Würde mich interessieren welche Rasse bei welchen Verpaarungen raus kommen? Rex und Rex ist klar kommt Rex raus, aber wie sieht es bei US...
  • Verpaarung Zuchtbock mit Frühkastrat

    Verpaarung Zuchtbock mit Frühkastrat: Guten Abend, Ich wollte mal Fragen: Hat jemand von euch eine Verparrung sitzen wo der Zuchtbock mit seinem Partner-Frühkastraten zusammen mit...
  • Weibchen nach Verpaarung unverträglich

    Weibchen nach Verpaarung unverträglich: Hallo liebe Züchter, ich habe ein Problem: ein Mädchen (Frieda) ist nach der Verpaarung (3 Wochen) in ihrer ursprünglichen Gruppe absolut...
  • Welche Verpaarungen nach Tierschutzgedanken vermeiden

    Welche Verpaarungen nach Tierschutzgedanken vermeiden: Hallo, hätte eine Frage aus der Züchterprüfung wo ich mir unsicher bin.Vielleicht kann einer helfen Welch Verpaarungen vermeiden. Cuy Rot x...
  • Himalaya Verpaarungen - Frage vom Laie

    Himalaya Verpaarungen - Frage vom Laie: Hallo, ich bin kein Züchter und habe das auch nicht vor,habe dementsprechend auch nicht soooo viel Ahnung von der Meerschweinchenzucht,wie die...