Harrold hat zum ersten mal doll GEBISSEN!

Diskutiere Harrold hat zum ersten mal doll GEBISSEN! im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Harold hat die Casey (sie ist 12 jahre alt) seine Besitzerin (die Tochter von meiner Besten Freundin) zum ersten mal gebissen! Ok was passiert...
B

Black=^..^=

Gast
Harold
hat die Casey (sie ist 12 jahre alt) seine Besitzerin (die Tochter von meiner Besten Freundin) zum ersten mal gebissen!
Ok was passiert ist ... Ich war am Schlafen und mein Mann(Paul) hat meine Kleine Narece zu Casey's mitgenommen um da zu spiele so das Paul ihrem Vater mit dem Computer helfen konnte...
Sie haben den ganzen tag zwischendurch mit Harold gespielt und er war damit OK...
Dan an dem Abend hat Casey ihn im Kaefig gefuettert und das ging auch ok...
Dan so gegen 2130 war es einwenig dunkel wollte Casey guten Nacht sagen und hat an der Linken seite vom Kaefig (der Unterschlupf)
die holz latten rausgezogen um den Unterschlupf zu oeffnen.. als sie das getahn hat hat Harold Blut gezogen... Casey hat toll geweint... Sie sagt das er sie schon 3 x versucht hat zu beissen aber nur kleines Knabbern...nicht BEISSEN ... Aber diesmal war es ganz doll...
WARUM????
Ich habe ihr gesagt das er vielleicht muede war oder das sie in erschreckt hat.. oder das sie Futter an den Fingern hatte da sie ihm Weintrauben gegeben hat.. ?
Er hat nie gebissen aber da hatte er auch noch im Ratten Kaefig gelebt und hatte seinen tollen Eigenbau nicht/???
Was mir jetzt Sorgen macht ist ... was wird passieren wen das ueber sein Revier war und wir im Maerz ein neues Baby Schweinchen zusetzen.. was passiert dan...

Ich habe mir gedacht das wir vielleicht am anfang nachdem wir das Schweini abgeholt haben wir die beiden in einem Neutralen Platz sowie ein aussen gehege das ich mir gekauft habe
Zusammensetzen und dan nach ein paar Stunden wir sie zusammen in Harold Haus setzen...
Jetz das das mit Casey passiert ist mache ich mir voll sorgen das es mit einem 2 nicht klappt und das Harold es ganz doll beissen wird... ????
Als er noch im Rattenkaefig war (gross wie ein grosser Schuh karton hat er NIEHMALS Casey gebissen)...

Was denkt ihr davon??
 
Zuletzt bearbeitet:
30.01.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Harrold hat zum ersten mal doll GEBISSEN! . Dort wird jeder fündig!
M

MS-Fan016

Gast

AW: Harrold hat zum ersten mal doll GEBISSEN!

Wie du schon sagst...es war dunkel und vielelicht rochen die Finger noch nach was zu fressen. Er dachte dann das es was zu fresen gibt und hat dann zugebissen. ich denke nicht das es bös gemeint war ;)

Ich denke auch nicht das du dir sorgen wegen dem Partner machen musst...das es ein paar rangeleien wegen der rangordnung geben wir ist völlig normal. Und mach es so wie du dir das überlegt hast...setz sie zusammen auf neutralem Boden und wenn alles gut läuft kannst du sie zusammen in den Eigenbau setzen.

ich wünsch euch viel Glück!

bye Sabrina
 
B

Black=^..^=

Gast

AW: Harrold hat zum ersten mal doll GEBISSEN!

Und mach es so wie du dir das überlegt hast...setz sie zusammen auf neutralem Boden und wenn alles gut läuft kannst du sie zusammen in den Eigenbau setzen.
[/B]


Und was mache ich wen sie sich total streiten??? Ich kan den kleinen bei mir im Eigenbau NICHT haben da ich 2 Unkastrierte Jungs habe! hmmm
Und meine Freundin wuerde sie niehmals beide getrennt halten ?
Blaehhhh
Gruss
 
M

MS-Fan016

Gast

AW: Harrold hat zum ersten mal doll GEBISSEN!

es soll doch ein Männchen sein, oder? Dann kannst du ihn im Notfall doch trotzdem zu deinen Jungs setzen. Eine Freundin von mir hält auch mehrere Böcke zusammen, fats alle unkastriert und es läuft ohne Probleme.

Bei ein paar streitereien solltet ihr sie nicht gleich wieder auseinander setzen. Erst wenn richtig gebissen wird und blut fließt. Dann solltet ihr sie trennen.

Bye sabrina
 
B

Black=^..^=

Gast

AW: Harrold hat zum ersten mal doll GEBISSEN!

Original geschrieben von Black=^..^=
Und was mache ich wen sie sich total streiten??? Ich kan den kleinen bei mir im Eigenbau NICHT haben da ich 2 Unkastrierte Jungs habe! hmmm
Und meine Freundin wuerde sie niehmals beide getrennt halten ?
Blaehhhh
Gruss
Doch ich koennte es schon im NOTFALL bei mir rein da ich einfach die Leiter zur Obersten Etage abmache und das loch zumache... dan koennten 2 Boeckchen oben auch leben !
Hmmm hoffe dazu kommts nicht
Gruss
 
S

Simone Kl

Gast

AW: Harrold hat zum ersten mal doll GEBISSEN!

Hallo!

Tiere beißen nicht ohne Grund die Besitzer. Sie können gereizt sein, sie können Situationen falsch verstehen, sie können sich bedroht fühlen oder sie erkennen irgendwas nicht gleich.
Da sind immer Gründe da, Tiere beißen nicht einfach so.
Vielleicht hat ihnen irgendwas nicht gefallen, oder sie wollten ihre Ruhe haben, oder sie haben Schmerzen.

Meine Zoe hatte mich auch mal gebissen, als ich sie aus dem Käfig nehmen musste (musste ihr Auge behandeln).
Und da hatte sie mich auch gebissen, weil sie sich erschreckt hatte und irgendwie meine Hand nicht gesehen hatte. Konnte ich ihr noch nicht mal für übel nehmen.
Aber wie schon gesagt, es liegt immer ein Grund vor.
 
I

Irini

Gast

AW: Harrold hat zum ersten mal doll GEBISSEN!

Hallo Black,

Wenn ein Meerschweinchen einen Menschen beißt, ist das meist was völlig anderes, als wenn es ein anderes Meerschweinchen beißt.
Meerschweinchen beißen andere Meerschweinchen, wenn sie ihr Revier verteidigen wollen oder in der Rangordnung aufsteigen.

Menschen beißen sie entweder, weil sie Futter und Finger verwechseln, oder weil sie einen Schreck kriegen. Und ich vermute, dass genau das passiert ist: Du schreibst, dass es schon etwas dunkel war, vielleicht hat das Meeri schon geschlafen und einen Schreck bekommen und deshalb gebissen.
Am besten erklärst du der Tochter deiner Freundin mal, dass sie vorsichtig mit ihrem Meeri umgehen soll. Sie sollte mit ihm reden und es möglichst nicht erschrecken, also z.B. möglichst nicht von oben oder von hinten anpacken.

Ich glaube nicht, dass du dir jetzt wegen diesem Vorfall Sorgen machen musst, dass das Böckchen einem anderen Böckchen gegenüber aggressiv sein könnte.
Übrigens macht es meist wenig Unterschied, ob Böckchen kastriert sind oder nicht, wenn es darum geht Böckchen miteinander zu vergesellschaften. Manche Böckchen werden nach der Kastration etwas ruhiger, aber im allgemeinen ändert sich das Verhalten nicht besonders. Kastration ist deshalb vor allem wichtig, wenn man ein Böckchen mit einem Weibchen zusammen setzen will.
Wenn das Böckchen kastriert ist, dann setzt ihr übrigens am besten ein Weibchen dazu (Achtung: erst 4-6 Wochen nach der Kastration, vorher ist das Böckchen noch zeugungsfähig!). Da ist das Risiko, dass es Probleme gibt, noch geringer.
 
Thema:

Harrold hat zum ersten mal doll GEBISSEN!