Fettleber durch ungünstiges Futter. Zur Info.

Diskutiere Fettleber durch ungünstiges Futter. Zur Info. im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Könnte wahrscheinlich auch in die Rubrik "Ernährung", aber ich stell' s mal hier ein. Gestern waren wir mit unserem Kater beim Doc und während der...
D

Dobby & Co.

Gast
Könnte wahrscheinlich auch in die Rubrik "Ernährung", aber ich stell' s mal hier ein. Gestern waren wir mit unserem Kater beim Doc und während der Wartezeit las ich in einer Infoschrift über die Fettleber beim Meerschweinchen. Lt. Leipziger Unipathologie leiden 60 % aller Meeries, die dort obduziert werden, unter einer Fettleber im letzten Stadium. Genau so wie ein Alkoholiker und so lautete auch die Überschrift: "Ein Leben als Alkoholiker". Plötzliche Gewichtsabnahme bei Fressunlust kann ein Anzeichen sein. Relativ schnell stellt die Leber ihre Dienste ein und das Meerie stirbt, weil der Körper mit den Abbauprodukten vergiftet wird.

Begünstigt wird die Fettleber durch energetisch hochwertiges Futter, wie Getreide, Kraftfutter, Zucker, industriell hergestellte "Leckerlies".

Nur mal so zur Info, wenn ein Meerie mal wieder plötzlich stirbt, könnte das eine Ursache sein.

Gruß
Alex
 
14.07.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fettleber durch ungünstiges Futter. Zur Info. . Dort wird jeder fündig!
H

Holzbachthal

Gast

AW: Fettleber durch ungünstiges Futter. Zur Info.

Hallo alex,

danke für den tip. ich hatte zwar noch nie ein schweinchen mit großen übergewicht und starker verfettung, aber mal die ursachen bezüglich des futters betracht:

Zucker - Gibts vll. mal 1 im monat in nem stück banane, wobei das aber fruchtzucker ist

Leckerlies - klar, die sind teuer, schmecken zwar, aber zu viele kalorien, vondaher füttern viele diese auch nicht mehr

Getreide/Kraftfutter - Momentchen mal, da muss man dringend unterscheiden in dosierung in fertig Trofu und eigene Dosierung:

Im fertigen Trofu:
da is es so dosiert, dass es die schweinchen nicht gerade dick machen kann bzw. es wird unter größter sorgfalt drunter gemischt.

eigene Dosierung:
klar, im sommer ist ne eigene dosierung tabu, da ich bei kraftfutter/Getreide z.b. an hafer- oder erbsenflocken denke. im winter jedoch, gerade bei außenhaltung, is es super 1. wegen der kälte, das es wärmt und 2. um das ein oder andere fettpölsterchen anzusetzen um gut durch den winter zu kommen.

also bezüglich den ursachen sollte man schon ein wenig in anwendung und dosierung unterscheiden.

Hoffe mal man kanns so stehen lassen :hand:
 
Kerstin:)

Kerstin:)

Beiträge
5.008
Reaktionen
0

AW: Fettleber durch ungünstiges Futter. Zur Info.

Hallöchen!

Als Leckerli gibt es bei mir Rohfaserringe mit Luzerne. Mögen sie gerne und macht nicht dick!
 
D

Dobby & Co.

Gast

AW: Fettleber durch ungünstiges Futter. Zur Info.

Daniel, eine Fettleber hat absolut nichts mit Übergewicht zu tun. Man sieht dem Tier die Erkrankung nicht an. Auch magere, untergewichtige Tiere können eine Fettleber haben. Im Winter in der Außenhaltung würde ich auch Grünhafer und Erbsenflocken füttern

Kerstin, Luzerne begünstigen durch hohen Kalziumgehalt Blasenschlamm und Blasensteine, sollte also wie Petersilie und Möhrenkraut nur selten verfüttert werden. Leider wird zum Vermengen des Luzernebreis und in Formen pressen Melasse oder Zucker verwendet.

Gruß
Alex
 
Kerstin:)

Kerstin:)

Beiträge
5.008
Reaktionen
0

AW: Fettleber durch ungünstiges Futter. Zur Info.

Hallo Alex!

ich hab ja nicht davon gesprochen, täglich Leckerchen zu geben, die gibt es nur 1X pro Woche und zwar ein Ringlein pro Schweini!

Ansonsten schwör ich auf Frifu: Salat, Gurke, Paprika, Tomate, Fenchel, zwischendurch mal Mais, Möhre, Petersilie.
 
Pepper Ann

Pepper Ann

Ridgeback-Züchterin
Beiträge
4.814
Reaktionen
271

AW: Fettleber durch ungünstiges Futter. Zur Info.

Finde die Info gut!
Kann mir soetwas auch sehr gut vorstellen. Von wem war das Infoblatt?
 
D

Dobby & Co.

Gast

AW: Fettleber durch ungünstiges Futter. Zur Info.

Also das Bladl hieß "Gesunde Tierliebe". Muss mal sehen, ob ich das beim nächsten mal mitnehmen kann.

Gruß
Alex
 
F

frasi

Gast

AW: Fettleber durch ungünstiges Futter. Zur Info.

Vielen Dank für die Info!

Zugegeben bei den ersten Meerschweinchen haben wir
immer massenweise Leckerli und Knabberstengel gekauft.
Dachten ja dass diese Produkte extra für diese Tiere gemacht sind
und deshalb auch gut wären.

Auch wird man halt leider in manchen Tierhandlungen sehr schlecht
informiert, denn sie wollen ja am Liebsten jeden Mist verkaufen,
so dass der Umsatz für sie stimmt.

Schade ist, dass das alles überhaupt nicht zum Wohl der Tiere ist.
Einfach zum :kotz:

Zum Glück gibt es hier immer wieder super Informationen und Ratschläge.

Danke Euch allen! :winke:
 
Thema:

Fettleber durch ungünstiges Futter. Zur Info.

Fettleber durch ungünstiges Futter. Zur Info. - Ähnliche Themen

  • Fettleber?

    Fettleber?: Hallo zusammen, nachdem wir heute die Ergebnisse von der Blutuntersuchung bekommen haben, bin ich erst mal ein wenig geschockt: (in Klammern...
  • Eitrige Mittelohrentzündung - "ungünstige Prognose"?

    Eitrige Mittelohrentzündung - "ungünstige Prognose"?: Hey! Eben war ich (mal wieder) mit meinem Hiro beim Tierarzt. Nachdem sich sein Abszess in den letzten Wochen hinterm Ohr durch mehrmaliges...
  • Ähnliche Themen
  • Fettleber?

    Fettleber?: Hallo zusammen, nachdem wir heute die Ergebnisse von der Blutuntersuchung bekommen haben, bin ich erst mal ein wenig geschockt: (in Klammern...
  • Eitrige Mittelohrentzündung - "ungünstige Prognose"?

    Eitrige Mittelohrentzündung - "ungünstige Prognose"?: Hey! Eben war ich (mal wieder) mit meinem Hiro beim Tierarzt. Nachdem sich sein Abszess in den letzten Wochen hinterm Ohr durch mehrmaliges...