Neue Meer-Art von Münsteraner Prof. entdeckt

Diskutiere Neue Meer-Art von Münsteraner Prof. entdeckt im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, bestimmt interessiert es euch: an Münsters Uni ist eine neue Meerschweinchenart entdeckt worden :einv: :cool: vom...
K

Karin2

Gast
Hallo zusammen,

bestimmt interessiert es euch: an Münsters Uni ist eine neue Meerschweinchenart entdeckt worden :einv: :cool: vom Verhaltensbiologen Prof. Norbert Sachser - von ihm haben bestimmt schon einige hier gehört, er hat sich u.a. auf Meerschweinchen spezialisiert, er kam schon im Fernsehen z. B. Ich habe euch den Artikel aus der internen Universitätszeitung mal hier rein kopiert, leider hat es nicht geklappt, das Foto mit zu kopieren.

"Münsteraner in den Anden
Neue Meerschweinchenart entdeckt und benannt

17.12.2004


Treu bis in den Tod sind diese beiden Exemplare des "Münsterschen Meerschweinchens". Sie wurden nun offiziell getauft.


Foto: Peter Grewer

Gerne wird Münster eine gewisse Provinzialität nachgesagt. Doch die Verhaltensbiologen haben dazu beigetragen, den Ruf der Westfalenmetropole bis ins ferne Südamerika zu tragen: Sie tauften eine neu entdeckte Meerschweinchenart auf den Namen „Galea Monasteriensis“, zu deutsch: „Münstersches Meerschweinchen“. Damit ist diese Art das erste Säugetier, das Münster im Namen trägt.

Zur Auffrischung ihres Bestandes hatten sich die Verhaltensbiologen vor einigen Jahren Meerschweinchen aus den Anden einfliegen lassen. Doch die Gäste aus Bolivien verweigerten die Paarung mit den münsterschen Artgenossen – aus gutem Grund, wie das Team von Prof. Norbert Sachser feststellte: Denn die Nager aus Südamerika gehörten nicht etwa der Art „Galea musteloides“, dem Wieselmeerschweinchen, an, sondern bilden eine völlig neue, bisher noch nicht beschriebene Art. Anders als ihre Artgenossen leben sie monogam, worauf nicht nur Verhalten, sondern auch Kopulationsstellung und Hodengröße hindeuten. „Das ist ausgesprochen selten, nur drei bis fünf Prozent aller Säugetierarten leben monogam“, erläutert Sachser. Nach genetischen und verhaltensbiologischen Tests möchte der Wissenschaftler gerne die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum untersuchen, um herauszufinden, welche ökologischen Bedingungen zur Entwicklung eines derart ungewöhnlichen Verhaltens geführt haben."

Viele Grüße aus Münster!
Karin mit Lucy und Ron und Snakey (auf der RBW)
 
21.12.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Neue Meer-Art von Münsteraner Prof. entdeckt . Dort wird jeder fündig!
P

Pauline

Gast

AW: Neue Meer-Art von Münsteraner Prof. entdeckt

So nen Thread hatten wir schon mal ;)
 
kai

kai

Beiträge
772
Reaktionen
0

AW: Neue Meer-Art von Münsteraner Prof. entdeckt

Hi,

das stand vor ein paar tagen in einer tageszeitung in berlin.
hab ich auch gelesen *gg*
gruß Kai
 
Thema:

Neue Meer-Art von Münsteraner Prof. entdeckt

Neue Meer-Art von Münsteraner Prof. entdeckt - Ähnliche Themen

  • Neu in der Fleecehaltung - Bald wieder Meeriemama

    Neu in der Fleecehaltung - Bald wieder Meeriemama: Hallöle und ein fröhliches Muig in die Runde! :p Ich plane mir wieder Meerschweinchen zuzulegen, nachdem ich meine 4er-Truppe letztes Jahr, durch...
  • Neues Weibchen zurückgeben?

    Neues Weibchen zurückgeben?: Hey ihr Lieben, Ich habe vor 10 Tagen meinem Kastraten (17 Monate) ein neues Weibchen (13 Monate) dazugeholt, da die ursprüngliche Partnerin...
  • Neues Meeri/Vergesellschaftung

    Neues Meeri/Vergesellschaftung: Hallo zusammen. Ich brauche dringende Hilfe. Halte seit 16 Jahren Meerschweine und hatte leider letzte Woche einen Todesfall. Mein 7 Monate alter...
  • Neu hier und Fragen über Fragen:-)

    Neu hier und Fragen über Fragen:-): Hallo Leute, bin neu hier im Forum. Seit letzter Woche Mittwoch wohnen hier zwei kleine Schweinchen bei uns, es sind zwei Kastraten, beide erst...
  • neues Böckchen, Milben und noch unkastriert!

    neues Böckchen, Milben und noch unkastriert!: Hallo euch allen! Wie einige wissen, musste ich letzte Woche schweren Herzens meinen 5 Jahre alten Kastraten wegen Leukose auf die Rbw gehen...
  • Ähnliche Themen
  • Neu in der Fleecehaltung - Bald wieder Meeriemama

    Neu in der Fleecehaltung - Bald wieder Meeriemama: Hallöle und ein fröhliches Muig in die Runde! :p Ich plane mir wieder Meerschweinchen zuzulegen, nachdem ich meine 4er-Truppe letztes Jahr, durch...
  • Neues Weibchen zurückgeben?

    Neues Weibchen zurückgeben?: Hey ihr Lieben, Ich habe vor 10 Tagen meinem Kastraten (17 Monate) ein neues Weibchen (13 Monate) dazugeholt, da die ursprüngliche Partnerin...
  • Neues Meeri/Vergesellschaftung

    Neues Meeri/Vergesellschaftung: Hallo zusammen. Ich brauche dringende Hilfe. Halte seit 16 Jahren Meerschweine und hatte leider letzte Woche einen Todesfall. Mein 7 Monate alter...
  • Neu hier und Fragen über Fragen:-)

    Neu hier und Fragen über Fragen:-): Hallo Leute, bin neu hier im Forum. Seit letzter Woche Mittwoch wohnen hier zwei kleine Schweinchen bei uns, es sind zwei Kastraten, beide erst...
  • neues Böckchen, Milben und noch unkastriert!

    neues Böckchen, Milben und noch unkastriert!: Hallo euch allen! Wie einige wissen, musste ich letzte Woche schweren Herzens meinen 5 Jahre alten Kastraten wegen Leukose auf die Rbw gehen...