Ron baggert ständig Lucy an - ist das okay?

Diskutiere Ron baggert ständig Lucy an - ist das okay? im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, vor einigen Wochen ist unsere Snakey verstorben. Lucy ( 3 Jahre) saß dann ca. 2 Wochen allein, vor ca. 5 Wochen haben wir ein...
K

Karin2

Gast
Hallo zusammen,

vor einigen Wochen ist unsere Snakey verstorben. Lucy ( 3 Jahre) saß dann ca. 2 Wochen allein, vor ca. 5 Wochen haben wir ein junges kastriertes Männchen (ca. 1/2 bis 3/4 Jahr, Ronald Weasley ;-) aus dem TH geholt, was am Sonntag endlich zu seiner angebetenen Lucy durfte (musste natürlich die Frist nach der Kastration abwarten). Wir hatten die beiden Käfig an Käfig in der Küche stehen, Ron hat Lucy nach allen Regeln der männlichen Meeri-Macho-Kunst schon durch die Gitterstäbe "angebaggert". :D Und Lucy schien ganz angetan.

Die Vergesellschaftung (im Auslauf) hat nach meiner Meinung auch gut geklappt, erst hat Lucy Ron bekämpft, dann hat Ron gezeigt, dass er sich das nicht gefallen lässt und Lucy bekämpft, sie hat aber wohl eingesehen, dass er der Stärkere ist, denn sie hat diese "Tu-mir-nichts-Schreie" ausgestoßen. Dann war mehr oder weniger Frieden.

Inzwischen sitzen beide in einem handelsüblichen Käfig mit einer eingebauten Etage. Lucy zeigt Ron, dass sie sich nicht alles bieten lässt und schnappt gelegentlich nach ihm, aber im Großen und Ganzen scheint das gut zu laufen. :einv:

Nur um eins mach ich mir Sorgen: Ron versucht ständig, Lucy zu besteigen. Sobald sie sich aus dem Häuschen rührt, fängt er mit dem Imponiergehabe an (wackelnder Popo etc.). Sie bleibt deswegen schon meistens in einem der Häuschen mit ihrem Hintern (im wahrsten Sinne des Wortes), damit er nicht "ran kann". Das heißt auch, dass sie sich z. B. kaum auf die 2. Etage traut, denn da oben ist sie ungeschützt, hat keine Rückzugsmöglichkeit und ist auch nicht so sportlich, dass sie sich herunterzuspringen traut. Ich verteile das Grünfutter jetzt schon immer auf dem Boden. Erstaunlicherweise beherrscht sie auch mühelos das "Kampfpinkeln" und gibt so Geräusche von sich die ich mit "lass mich in Ruhe" interpretiere. :rolleyes: Es ist wirklich so, sie bewegt sich, Ron fängt an zu baggern (aber auf recht nette Weise muss ich sagen).

Legt sich Gehabe von Ron irgendwann? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Ich weiß z. B. gar nicht, ob er schon "Erfolg" bei ihr gehabt hat - ihr versteht? ;) Auf Dauer ist das ja auch kein Zustand, dass Lucy immer lieber in einem Häuschen bleibt und sich ständig gegen ihn wehren muss wenn sie rauskommt (um z. b. zu futtern). :verw: Das bedeutet für sie ja wahrscheinlich auch Stress, oder?

Wäre für jede Antwort echt dankbar!

Karin mit der holden Lucy, dem Macho Ron und Snakey (leider auf der RBB)
 
21.12.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ron baggert ständig Lucy an - ist das okay? . Dort wird jeder fündig!
Anima8

Anima8

Beiträge
4.460
Reaktionen
230

AW: Ron baggert ständig Lucy an - ist das okay?

Wenn sie erst seit zwei TAgen zusammen sind, beruhigt Ron sich bestimmt noch.

Mein Kastrat brommselte am Anfang auch TAgelang und verfolgte die Weiber, nach ein paar Tagen ließ das anch.
Jetzt hat er nur noch manchmal Brommselphasen.
 
Thema:

Ron baggert ständig Lucy an - ist das okay?

Ron baggert ständig Lucy an - ist das okay? - Ähnliche Themen

  • Kastrat besteigt ständig

    Kastrat besteigt ständig: hallo, nachdem ich meinen weibchen vor ein paar Wochen dazugesetzt habe, ist inzwischen eigentlich ziemlich Ruhe eingekehrt. Allerdings fällt mir...
  • Ständiges Aufreiten und Schreien

    Ständiges Aufreiten und Schreien: Hallo! Es geht um meine drei Meerschweinchen. Es sind ein Kastrat (3,5 Jahre) und zwei Weibchen (fast 4 und 5,5 Jahre alt). Das ältere Weibchen...
  • Trächtiges Weibchen klappert ständig mit den Zähnen

    Trächtiges Weibchen klappert ständig mit den Zähnen: Hallo, ich habe vor gut einer Woche 4 Meerschweinchen aus schlechter Haltung gerettet. Es sind 3 Weibchen und 1 Männchen. Zwei Weibchen sind...
  • Eingewöhnung - Ständige Traumas verhindern?

    Eingewöhnung - Ständige Traumas verhindern?: Hallo zusammen, mal wieder habe ich eine Frage zur Eingewöhnung, da mir das soeben passierte doch recht nahe geht. Seit zwei Wochen versuche ich...
  • Josy hängt Barney ständig am Po

    Josy hängt Barney ständig am Po: Mal zur Vorgeschichte, vielleicht hilft das ja. Josy war ein wenig erkältet und bekommt seit Donnerstag Baytril (bis morgen). Seit Freitag...
  • Ähnliche Themen
  • Kastrat besteigt ständig

    Kastrat besteigt ständig: hallo, nachdem ich meinen weibchen vor ein paar Wochen dazugesetzt habe, ist inzwischen eigentlich ziemlich Ruhe eingekehrt. Allerdings fällt mir...
  • Ständiges Aufreiten und Schreien

    Ständiges Aufreiten und Schreien: Hallo! Es geht um meine drei Meerschweinchen. Es sind ein Kastrat (3,5 Jahre) und zwei Weibchen (fast 4 und 5,5 Jahre alt). Das ältere Weibchen...
  • Trächtiges Weibchen klappert ständig mit den Zähnen

    Trächtiges Weibchen klappert ständig mit den Zähnen: Hallo, ich habe vor gut einer Woche 4 Meerschweinchen aus schlechter Haltung gerettet. Es sind 3 Weibchen und 1 Männchen. Zwei Weibchen sind...
  • Eingewöhnung - Ständige Traumas verhindern?

    Eingewöhnung - Ständige Traumas verhindern?: Hallo zusammen, mal wieder habe ich eine Frage zur Eingewöhnung, da mir das soeben passierte doch recht nahe geht. Seit zwei Wochen versuche ich...
  • Josy hängt Barney ständig am Po

    Josy hängt Barney ständig am Po: Mal zur Vorgeschichte, vielleicht hilft das ja. Josy war ein wenig erkältet und bekommt seit Donnerstag Baytril (bis morgen). Seit Freitag...