Ärger durch neues Meerschweinchen!

Diskutiere Ärger durch neues Meerschweinchen! im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; [email protected], Wir haben heute ein neues Meerli-Böckchen gekauft (3 Monate),weil unser alter Bock leider gestorben ist.Unser Weibchen (Sie ist 3...
C

Chilli

Gast
[email protected],

Wir haben heute ein neues Meerli-Böckchen gekauft (3 Monate),weil unser alter Bock leider gestorben ist.Unser Weibchen (Sie ist 3 Jahre alt) sollte nicht so alleine sein,deswegen dieser Kauf.

Leider haben wir große Probleme nun mit den beiden.Der Bock sucht Zuflucht und Geborgenheit bei ihr,was auch soweit im Haus auf einer Decke klappt.Doch wenn wir sie in ihrem eigentlich Lebensraum,nämlich einem Freilaufgehege und einem Stall packen,schmeißt sie unseren Bock durch schuppsen und zwicken (vlt auch durch beißen,soweit ließen wir es nicht zu) aus dem Stall.

Unser Weibchen ist sehr dominant,muss man noch zusätzlich erwähnen und wir wissen nun nicht was wir tun sollen. Ein "Tausch" mit einem anderen Meerschweinchen würde mit Sicherheit nichts bringen.

Wäre dankbar für Hilfe und Ideen. :)
 
06.05.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ärger durch neues Meerschweinchen! . Dort wird jeder fündig!
N

Niki

Gast

AW: Ärger durch neues Meerschweinchen!

Hallo,
wenn ich es richtig verstanden habe hast Du die beiden erstmal auf neutralem Boden zusammengeführt. Das ist richtig. Und in dem eigentlichen zu Hause dreht das Weibchen auf. Also ich habe auch ein sehr dominantes Weibchen mit einem Kastraten zusammengeführt. Es hat einige Wochen gedauert bis sie ihn akzeptiert hat. Sie biß sich auf neutralem Boden sogar selber 2 mal die Backe blutig, wollte wohl ihn erwischen.
Ich würde Dir raten die beiden zusammen zu lassen wenn sie sich nicht blutig beißen. Sie brauchen ihre Zeit. Wenn Du ihn rausnimmst weil sie ihn jagt dann machen die Schweine ihre Rangordnung immerwieder von vorne aus und es kommt keine Ruhe rein.
 
C

Chilli

Gast

AW: Ärger durch neues Meerschweinchen!

Erstmal danke für die Antwort.

Ich habe ein bisschen Angst,dass sie mehr tut als nur schupsen,sondern auch ordentlich beißt.Er kennt sich in dem Stall nicht so aus,und kann daher nicht rausflitzen.Er ist halt noch sehr sehr klein und das macht mir gerade Sorgen.
 
N

Niki

Gast

AW: Ärger durch neues Meerschweinchen!

Hast Du die 2 in einem Stall oder Käfig? Unter Stall verstehe ich eine Buchte, draußen. Wenn Du mit Stall ein Haus meinst, solltest Du besser ein Haus mit 2 Eingängen nehmen, oder 2 Häuser.
Ich hab meine beiden die ersten Tage kaum aus den Augen/Ohren gelassen. Hatte auch Angst. Aber es klappte. Und nachdem ich noch ein kleines Mädchen dazu geholt habe (meine Dominante ist fast 4 und will ihre Ruhe, der Kastrat mit einem Jahr noch sehr lebhaft) verstehen sich alle richtig klasse. Sogar die olle Zicke ist wieder lieb geworden. Und der Jünter hat jemanden zum flitzen.
Also ich drück die Daumen, es klappt bestimmt.
 
P

Pimboli

Gast

AW: Ärger durch neues Meerschweinchen!

Kannst du das Freilaufgehege / Stall denn umändern?

Ich nehme an, dass du alles saubergemacht hast, bevor du sie beide reingesetzt hast. Aber vielleicht würde es helfen, wenn du etwas "umbaust" (die Einrichtung anders hinstellen, vielleicht etwas Neues anbringen wie eine Hängematte oder so...) so dass es erst mal auch für das Weibchen fremder ist. Dann das Böckchen mal so 2 Stunden allein reinsetzen, damit er die Umgebung erforschen kann. Und dann erst sie dazu. Vielleicht hilft das?
 
N

Niki

Gast

AW: Ärger durch neues Meerschweinchen!

Da schließ ich mich Waldi an. :)
 
C

Chilli

Gast

AW: Ärger durch neues Meerschweinchen!

Ok ich werde versuchen etwas zu ändern.
Es ist schon ein richtiger STall (1 meter tief/2 meter lang/1meter hoch)

Ich hoffe dass es noch klappt. Denn meine Wuschi kann soooo zickig sein.Wir hatten dasselbe Problem damals schon mit einem anderen kleinen Baby,nachdem sie ihrs verloren hatte.Da waren aber ganz andere Bedingungen,weil sie im Haus sein mussten,weil sie erst operiert wurde.

Im Nachinein kamen auch die beiden klar.Evtl werden wir auch mal versuchen das Böckchen mit Urin und Kot von Wuschi einzureiben,das hat damals auch schon gut geklappt,obwohl ich wiederum sagen muss dass sich an sich beide ganz gut verstehen,nur halt im gehege oder Stall,da gehts ab.

Im Moment haben wir unser Böckchen eh drin,da es einfach diese Nacht zu lakt ist,wenn er nicht mit im warmen Stall sitzen kann/darf
 
K

Kruemelminchen

Gast

AW: Ärger durch neues Meerschweinchen!

Hallo,

du trennst sie jede Nacht? Dann müssen sie doch jeden Tag die Rangordnung neu ausfechten!
Oder habe ich das falsch verstanden?

Liebe Grüße
Minchen
 
D

Dobby & Co.

Gast

AW: Ärger durch neues Meerschweinchen!

Ähm, ist das Böckchen kastriert?

Gruß
Alex
 
F

Fränzi

Gast

AW: Ärger durch neues Meerschweinchen!

Hallo Chilli

Ich gehe mal davon aus, dass Du einen Kastraten gekauft hast, oder? Man wird eben ein bisschen irritiert, wenn Du von einem "Bock" redest.
Zur Vergesellschaftung: Kannst Du das Haus unterteilen? Es ist ja 2 m lang, da meine ich, wäre das schon möglich bei nur 2 Meerschweinchen.
Ich gehe bei meinen Vergesellschaftungen nämlich immer so vor:
- NICHT ausmisten (ausser die schlimmsten, nassen Stellen weg, aber Streu drin lassen)
- Gehege unterteilen (ok, das ist riesig, ich habe aber auch eine grosse Gruppe)
- den Neuzugang ca. 24 Std. in dieser Abtrennung lassen
- während dieser Uebergangszeit können sie sich beschnuppern und der Neuzugang nimmt den Geruch des Stalles an
- meist am andern Morgen öffne ich bei der Morgenfütterung (da sind alle abgelenkt) die Abtrennung
- es gibt höchstens ein bisschen Gerenne und Geplapper, manchmal überhaupt nichts... und der Fall ist erledigt

Ich hatte in 10 Jahren Meerie-Haltung noch nie Probleme mit Vergesellschaftungen. Das waren insgesamt ca. 15 Meeries, die ich neu eingegliedert habe in eine "anwachsende" Gruppe. Na ja, das war eben so die "normale" Entwicklung von 1 Meerie + 1 Kaninchen :eek: *schäm* über 2, dann 3, dann 4.... heute 10 Meeries.
Ich vertraue auf meine Methode der "Geruchsübernahme", da ich dadurch noch nie Probleme hatte bei Vergesellschaftungen.

Versuch es doch mal mit einer Abtrennung, beide in derselben Streu.

Viel Glück bei der Eingewöhnung!
 
C

Chilli

Gast

AW: Ärger durch neues Meerschweinchen!

Leider ist es im Moment zu kalt um das (nicht kastrierte) Böckchen draußen zu behalten.Es hat noch nicht das richtige Fell dafür etc.

Wäre es ratsam das Weibchen und das Böckchen im Haus in einen Käfig zu setzen (ggf.auch diesen zu unterteilen) oder würde es dort nichts bringen in Sachen geruchsannahme?
 
M

MinuteOfDecay

Gast

AW: Ärger durch neues Meerschweinchen!

hast du denn keine angst, dass es dann bal junge gibt? oder kann deine meerie-dame keine kleinen mehr bekommen (weil oben was von operiert steht...)?
 
C

Chilli

Gast

AW: Ärger durch neues Meerschweinchen!

Er ist erst 3 Monate jung und ich glaube damit noch nicht geschlechtsreif.Wenn Junge kommen sollten macht es nichts,wir haben bisher schon 3mal (2mal ein anderes Weibchen) Junge gehabt und deswegen wäre es nicht schlimm.Wir glauben aber eher weniger dran,dass das Weibchen im Moment zulässt ;)
 
C

Chilli

Gast

AW: Ärger durch neues Meerschweinchen!

So um euch mal auf den neuesten STand zu bringen: (Vlt könnt ihr sagen obs so gut ist)

Ich habe nun beide in den Käfig im Haus drin und möchte gucken was passiert.Das Weibchen stubbst ihn ab und zu weg (manchmal auch 2 runden) und er geht dann auch weg.Mehr ist bisher noch nicht passiert.Demnach alles realtiv harmonisch.Er ist SEHR gut drauf und springt durch die Gegend und fiebt und freut sich.
Dieses werden wir 1 Nacht so beibehalten (Heute noch 1-2 mal auf der Decke austoben lassen)

Morgen will ich dann das Gehege und Stall umsetzen bzw sauber machen.Ich habe schon 2 neue Häuschen gekauft für das Gehege damit es alles so neu wie möglich ist.Dann wollen wir das kleine Böckchen 1-2 Stdunden alleine im Stall und Gehege lassen und sicher gehen,dass er auch ohne Probleme klar kommt. Das heißt,dass er zum Beispiel die kleine Treppe runter gehen kann und weiß wo der "Ausgang" ist etc.

Wenn er das dann drauf hat wollen wir unsere Wuschi (das weibchen) dazusetzen und sehen was passiert.Wenn sie ihn wieder nur rumschubbst ist ja alles ok,vorallem wenn er ihr dann aus dem weg gehen kann indem er aus dem stall flitzt.Sollte es große Probleme geben,dass sie mehr macht als nur zu stubbsen,werden wir den Stall in der Mitte abtrennen und auf die eine Seite kommt das Böckchen und auf die andere Seite das Weibchen.So können sie sich auch sehen und riechen und das Weibchen sieht halt,dass auch er im Stall ist.

Auch frisst das Böckchen nur wenn das Weibchen da ist.Dann hat einen gesunden Appetit,weil er sich wohl geborgen fühlt.

Meint ihr das könnte funktionieren?
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fränzi

Gast

AW: Ärger durch neues Meerschweinchen!

Hallo Chilli

So, wie Du das beschreibst, glaube ich schon, dass das klappen könnte, aber Du hast eines übersehen: Dein Weibchen ist bereits 3 Jahre alt, das kleine Böcklein ist nicht kastriert und 3 Monate alt, das heisst, er ist schon längst geschlechtsreif... also :bomb: höchste Alarmstufe!
Du darfst sie so gar nicht zusammenlassen, denn für Dein Weibchen besteht eine sehr grosse Gefahr, dass sie eine Trächtigkeit nicht überleben wird, da ihr Becken in diesem Alter bereits verknöchert ist. Hat sie früher schon einmal Junge gehabt?
Du solltest diesen Versuch sofort abbrechen, das ist zu gefährlich für Dein Weibchen und das willst Du doch nicht verlieren, oder?
Kannst Du möglicherweise das Böcklein wieder zurückgeben? Wenn nicht, müsstest Du ihn sofort kastrieren lassen und dann 6 Wochen getrennt halten von dem Weibchen.
Bitte lies Dich noch ein bisschen durchs Forum, um die Zusammenhänge zu verstehen.
 
C

Chilli

Gast

AW: Ärger durch neues Meerschweinchen!

Sie war bisher nur einmal trächtig.Leider war das Baby viel zu groß (liegt daran dass der Vater riesig war) und deswegen konnte sie es nicht gebähren.

Ich kann mir irgendwie kaum vorstellen,dass dort schon im Alter von 3 Jahren eine Gefahr besteht.

Achja also wir haben bisher 2 Kastrationen mitgemacht und mussten es dann nur immer maximal 3 Tage trennen von dem Weibchen und nicht 6 Wochen ;)
 
M

moeppikasi

Gast

AW: Ärger durch neues Meerschweinchen!

die Gefahr besteht nachgewiesenermaßen schon nach 2 Jahren um genau zu sein. Das mit der Kastration ist wirklich besser für beide, aber ich nehme an du wirst eh gleich einen Schwall von Erklärungen an den Kopf geworfen bekommen.
Anne
 
C

Chilli

Gast

AW: Ärger durch neues Meerschweinchen!

Am Montag gehen wir eh mit deinen zum Tierarzt. Dann werden wir das Böckchen gegebenenfalls kastrieren,je nachdem was denn die Tierärztin zur Situation sagt...

Ok ich denke es ist besser so,sie erst einmal zu trennen und am Montag das Böckchen kastrieren zu lassen. Die Zeit bis dahin muss ich sie halt weiterhin auf der Decke zusammen lassen wenn ich dabei bin
 
Zuletzt bearbeitet:
M

moeppikasi

Gast

AW: Ärger durch neues Meerschweinchen!

oh, mich wunderts, dass noch keiner geschrieben hat... :lach:
Na denn. Meine große hat mit 2 Jahren auch ihren ersten Wurf gehabt (2 Kleine; ich wusste da auch noch nicht, dass das in diesem Alter schon gefährlich ist) und nichts ist passiert, aber noch mal würde ich es nicht drauf ankommen lassen, ehrlich nicht. Und deine ist ja auch schon 3. Mit seinen 3 Monaten ist er jedenfalls schon geschlechtsreif, wenn die Babys da sind, muss er sowieso irgendwann kastriert werden, sonst deckt er deine große ja immer wieder. Es sei denn du hast vor eine Böckchen Gruppe mit seinen Kindern zu machen...
Wenn nicht muss er kastriert werden, sonst hast du ständig nachwuchs, was auch nicht gut für dein Weibchen ist.
Ich hoffe mal dein TA denkt genauso :winke:
Anne
 
T

Tina12

Gast

AW: Ärger durch neues Meerschweinchen!

wie lange hälst du denn schon meeris? wusstest du nicht, dass sie bereits mit 3-4 WOCHEN geschlechtsreif sind?
und wegen dem weibchen schließe ich mich meinen vorrednern an. das weibchen ist zu alt, da das becken verknöchert ist und die jungen können stecken bleiben während der geburt, d.h. die jungen sterben im bauch (ersticken) und damit auch die mutter!

es könnte auch sein, dass dein weibchen jetzt schon schwanger ist.

lass dein böckchen auf jeden fall kastrieren, ein kastrat und ein weibchen sind sehr oft eine richtige kleine harmonische gruppe :lach:
 
Thema:

Ärger durch neues Meerschweinchen!

Ärger durch neues Meerschweinchen! - Ähnliche Themen

  • Hilfe seit die neue da ist gibts nur Ärger!!

    Hilfe seit die neue da ist gibts nur Ärger!!: Hallo ich brauche Rat Wir haben seit drei Tagen eine Schwangere Dame bei uns aufgenommen. Meine beste Freundin hat sievon einer Areitskollegin...
  • Ärger zwischen alt und neu

    Ärger zwischen alt und neu: so, da bin ich auch mal wieder...und gleich mit einem problem... leider mussten wir unseren kleinen sid wegen schlimmem durchfall bzw. einem...
  • Kinderzimmerhaltung ! Ärger über neue Nachbarn !!!!!!!!!!

    Kinderzimmerhaltung ! Ärger über neue Nachbarn !!!!!!!!!!: Oh man... Vorgeschichte: Heute sitz ich mal wieder mit 3 meiner Süßen draußen und da kommt die neue Nachbarsfamilie nach hause und bemerkt meine...
  • plötzlich Ärger zwischen Kastrat und Weibchen

    plötzlich Ärger zwischen Kastrat und Weibchen: Hallo, ich brauche mal ein paar Meinungen :) Bitte. Kurz zur Gruppe: 4 Weiber, ein Kastrat auf knapp 4qm Bodengehege mit 0,6qm-Ebene und oft mit...
  • Immer Ärger mit der Flasche...

    Immer Ärger mit der Flasche...: Hallo Ihr Lieben, wie der Titel schon erahnen lässt, es geht um Trinkflaschen. Irgendwie finde ich keine die wirklich dicht ist, ständig ist das...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe seit die neue da ist gibts nur Ärger!!

    Hilfe seit die neue da ist gibts nur Ärger!!: Hallo ich brauche Rat Wir haben seit drei Tagen eine Schwangere Dame bei uns aufgenommen. Meine beste Freundin hat sievon einer Areitskollegin...
  • Ärger zwischen alt und neu

    Ärger zwischen alt und neu: so, da bin ich auch mal wieder...und gleich mit einem problem... leider mussten wir unseren kleinen sid wegen schlimmem durchfall bzw. einem...
  • Kinderzimmerhaltung ! Ärger über neue Nachbarn !!!!!!!!!!

    Kinderzimmerhaltung ! Ärger über neue Nachbarn !!!!!!!!!!: Oh man... Vorgeschichte: Heute sitz ich mal wieder mit 3 meiner Süßen draußen und da kommt die neue Nachbarsfamilie nach hause und bemerkt meine...
  • plötzlich Ärger zwischen Kastrat und Weibchen

    plötzlich Ärger zwischen Kastrat und Weibchen: Hallo, ich brauche mal ein paar Meinungen :) Bitte. Kurz zur Gruppe: 4 Weiber, ein Kastrat auf knapp 4qm Bodengehege mit 0,6qm-Ebene und oft mit...
  • Immer Ärger mit der Flasche...

    Immer Ärger mit der Flasche...: Hallo Ihr Lieben, wie der Titel schon erahnen lässt, es geht um Trinkflaschen. Irgendwie finde ich keine die wirklich dicht ist, ständig ist das...