Nach 3,5 Jahren 2. Schweinchen dazu?

Diskutiere Nach 3,5 Jahren 2. Schweinchen dazu? im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Bitte nicht gleich losmeckern!!:-( Habe seit 3,5 Jahren mein kleines Baby...und bin eigentlich erst durchs Forum aufmerksam geworden das es besser...
K

katrin

Gast
Bitte nicht gleich losmeckern!!:-(
Habe seit 3,5 Jahren mein kleines Baby...und bin eigentlich erst durchs Forum aufmerksam geworden das es besser ist ein zweites zu haben.SOOORRRYYY
Keiner in meiner Bekanntschaft hat das- leider.Mein Meerschwein was ich vorher hatte ist auch 6 Jahre alt geworden,ohne sich zu quälen!!
Nun zu meiner Frage: Ihr habt recht,es ist besser wenn sie net allein ist.
Doch wie gesagt,sie ist 3,5 Jahre alt, ne kleine Zicke und auch sehr auf mich fixiert.
Ist jetzt noch sinnvoll ein zweites dazu zu kaufen?Wird sie es überhaupt akzeptiern?
Wäre dann ein junges oder in etwa gleich altes Schweinchen besser?
 
13.07.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Nach 3,5 Jahren 2. Schweinchen dazu? . Dort wird jeder fündig!
sabine und thomas

sabine und thomas

Beiträge
5.130
Reaktionen
0

AW: Nach 3,5 Jahren 2. Schweinchen dazu?

Hallo Katrin!

Erst einmal herzlich willkommen.

Auch wenn Deine "Zicke" 3,5 Jahre ist kann sie ohne weiteres einen Partner bekommen.
Als wir damals vor 4,5 Jahren unseren Max bekamen war der auch schon 5,5 Jahre und sein Leben lang allein. Er war voll auf den Menschen geprägt und lief wie ein Hund hinter einem her. Inzwischen hat er 5 Frauen und fühlt sich pudelwohl.

aus welcher Ecke Deutschlands kommst Du denn?
 
K

katrin

Gast

AW: Nach 3,5 Jahren 2. Schweinchen dazu?

komme aus Seelow,ca. 1 Stunde von Berlin entfernt...
das mit dem hinterherlaufen kommt mir irgendwie bekannt vor :)
hab halt einfach Angst das sie in "ihrem" Revier keinen akzeptiert bzw. das sie denn
vielleicht eifersüchtig wird
 
sabine und thomas

sabine und thomas

Beiträge
5.130
Reaktionen
0

AW: Nach 3,5 Jahren 2. Schweinchen dazu?

Hallo Katrin!

Das ist ja beinahe um die Ecke :fg: :) :)

Es wäre einen Versuch wert und wir würden es mit einem Kastraten versuchen. Natürlich sollte bei der Zusammenführung Platzt da sein, wo sie sich richtig austoben können. Wenn man in ihren Käfig ein zweites fremdes Tier setzen würde, dann wäre der Zoff vorprogrammiert, aber bei halbwegs neutralem Terrain sollte das keine größeren Probleme geben
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Niki

Gast

AW: Nach 3,5 Jahren 2. Schweinchen dazu?

Hallo Katrin,
unsere Zicke war nach dem Tod ihrer Partnerin 6 Monate allein. Wir wollten kein neues Meeri, aber das Mitleid trieb uns dann doch Gott sei Dank doch ins Tierheim. Die Flitzi war da 3,5 Jahre alt. Wir haben da einen ca einjährigen Kastraten geholt. Die Vergesellschaftung war recht schwer weil sie den Burschen scheinbar garnicht leiden konnte. Nach zwei Wochen klappte es aber. Und weil die Flitzi oft ihre Ruhe haben will und der Jünter sich langweilte haben wir noch die kleine Fussel, war ca 6 Wochen alt, dazugeholt. Mit der Kleinen gab es kein Theater, die wurde von ihr gleich akzeptiert. Jetzt hat Flitzi ihre Ruhe wenn sie will, sie ist auch nicht mehr so zickig, und Jünter tobt mit der Kleinen.
Also ich würde Dir aus meiner Erfahrung ehrer zu einem sehr jungen Weibchen raten. Aber Du siehst, selbst mit Kastraten kann es klappen.
Vielleicht holst Du Dir da ein Meerschweinchen, wo man es zur Not auch zurücknehmen kann, falls es überhaupt nicht klappt. Aber versuche es auf alle Fälle. Du kannst kein Meerschweinchen ersetzen. Du mußt keine Angst haben, daß Dein Meeri dann nicht mehr so anhänglich ist. Meine Flitzi ist immernoch die gleiche Schmusebacke.
 
K

katrin

Gast

AW: Nach 3,5 Jahren 2. Schweinchen dazu?

müsste ich dann einen neuen Käfig kaufen?Eigentlich ist er groß genug für zwei
Oder soll nur beim kennen lernen neutrales Gebiet sein und danach können dann beide,wenn sie sich verstehen,in den alten Käfig?
Sorry das ich so viel frage aber mit ner Zusammenführung kenn ich mich echt nicht aus
 
D

Dobby & Co.

Gast

AW: Nach 3,5 Jahren 2. Schweinchen dazu?

Mein Meerschwein was ich vorher hatte ist auch 6 Jahre alt geworden,ohne sich zu quälen!!
Woher weißt Du das? Ein hohes Alter ist natürlich keine Anzeige für eine optimale Lebensqualität.

Zum Thema: natürlich kannst Du auch jetzt noch einen Artgenossen dazu setzen, nein, Du bist sogar zum Wohlergehen des Tieres dazu verpflichtet! Allerdings sollten ein paar Voraussetzungen dafür geschaffen werden: der Käfig (oder Eigenbau) sollte mindestens 1,20m, besser noch 1,40m lang sein. Schön und abwechslungsreich einrichten: Klick dann Tierhaltung und Meerschweinchen & Kaninchenbilder www.klein-nahome.de/inhalt_kinder.htm

Es spielt eigentlich keine Rolle, wie alt der neue Artgenosse ist, ich würde ein gleichaltriges kastriertes Böckchen dazu setzen www.meerschweincheninnot.de

Hier einiges zur Vergesellschaftung: www.diebrain.de

Es kann am Anfang zu Kabbeleien, Bissen, Anpinkeln etc. kommen. Mach Die Augen zu, die beiden werden sich dann selbst zusammenraufen.

Viele Grüße
Alex
 
Sanne1

Sanne1

Beiträge
6.420
Reaktionen
1

AW: Nach 3,5 Jahren 2. Schweinchen dazu?

Ich würds auch unbedingt mit einem weiteren Schweinchen probieren. Lotta ist letztes Jahr hier eingezogen, lebte die ersten zwei Jahre mit einem Kaninchen, dann drei Jahre allein. Sie hatte natürlemon ziemlich Schiss in der Gruppe aber nach einigem Hin und Her lebt sie nun mit Neo in der 2er-WG glücklich zusammen. :)
 
S

Simone Kl

Gast

AW: Nach 3,5 Jahren 2. Schweinchen dazu?

müsste ich dann einen neuen Käfig kaufen?Eigentlich ist er groß genug für zwei
Oder soll nur beim kennen lernen neutrales Gebiet sein und danach können dann beide,wenn sie sich verstehen,in den alten Käfig?
Sorry das ich so viel frage aber mit ner Zusammenführung kenn ich mich echt nicht aus
Hallo!

Wie groß ist der jetzige Käfig denn?
Zusammenführen kannst Du sie auf neutralem Boden.
Den Käfig würde ich schön mit Essig reinigen, danach heiß abwaschen und dann komplett neu einrichten, bzw. das jetzige Inventar umstellen.
 
sabine und thomas

sabine und thomas

Beiträge
5.130
Reaktionen
0

AW: Nach 3,5 Jahren 2. Schweinchen dazu?

müsste ich dann einen neuen Käfig kaufen?Eigentlich ist er groß genug für zwei
Oder soll nur beim kennen lernen neutrales Gebiet sein und danach können dann beide,wenn sie sich verstehen,in den alten Käfig?
Sorry das ich so viel frage aber mit ner Zusammenführung kenn ich mich echt nicht aus

Hi!

Wie groß ist der Käfig denn?

Wenn er groß genug ist, also mindestens 1,20m, dann kannst Du den nach gründlicher Reinigung auch weiterhin nehmen.


Was die Vergesellschaftuungen angeht, so fahren wir immer vor Ort, also was die Umgebung hier angeht, und schauen es uns gleich an. da sieht man oft schon nach sehr kurzer Zeit was Sache ist und ob es klappt oder nicht.

Haben dir ne PN geschickt.

@ Alex

Es wäre ein jüngerer günstiger, denn 2 "alte" die aufeinander treffen können da schon sehr stur sein. Der Kastrat sollte aber kein absoluter Jüngling sein, denn der weiß noch nicht was los ist und wann er die Damenwelt auch mal in Ruhe lassen muss
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Nach 3,5 Jahren 2. Schweinchen dazu?

Nach 3,5 Jahren 2. Schweinchen dazu? - Ähnliche Themen

  • Hilfe:Unsere Mika(3 jahre) verträgt sich nicht mit neuen Schweinchen

    Hilfe:Unsere Mika(3 jahre) verträgt sich nicht mit neuen Schweinchen: Hallo und guten Morgen, das ist unser erster Eintrag in diesen Forum und wir hoffen,ihr könnt uns helfen. Unser Problem: Wir hatten zwei...
  • Vergeselschaftung, unkastriert und 6 Jahre

    Vergeselschaftung, unkastriert und 6 Jahre: Hallo, ich habe uns schon ein wenig Vorgestellt. Nun kommt meine erste Frage. Efendi ist 6 Jahre und Unkastriert. Er hat fünf seiner Jahre mit...
  • 4 Jahre Einzelhaft - nun vergesellschaften?

    4 Jahre Einzelhaft - nun vergesellschaften?: Hallo :) Mein Ausbilder erzählte mit einem Lächeln, als er von meinen Schweinchen hörte, dass er ja auch 2 Jahre eines gehabt hätte - seitdem sie...
  • N bissl blöd oder mit 4 Jahren einfach schon schlapp?

    N bissl blöd oder mit 4 Jahren einfach schon schlapp?: Hab seit Freitag nun tatsächlich meine beiden Notstation-Brüder-Böcke :-) Sie sind beide wohl eher etwas ruhige Gesellen, so mein erster...
  • Böckchenhaltung, ein Jahr ohne Probleme...

    Böckchenhaltung, ein Jahr ohne Probleme...: Hallo, wie schon in der überschrift zu erkennen halte ich zwei böcke seit über einem jahr zusammen. seit ein paar tagen drohen sie sich ständig...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe:Unsere Mika(3 jahre) verträgt sich nicht mit neuen Schweinchen

    Hilfe:Unsere Mika(3 jahre) verträgt sich nicht mit neuen Schweinchen: Hallo und guten Morgen, das ist unser erster Eintrag in diesen Forum und wir hoffen,ihr könnt uns helfen. Unser Problem: Wir hatten zwei...
  • Vergeselschaftung, unkastriert und 6 Jahre

    Vergeselschaftung, unkastriert und 6 Jahre: Hallo, ich habe uns schon ein wenig Vorgestellt. Nun kommt meine erste Frage. Efendi ist 6 Jahre und Unkastriert. Er hat fünf seiner Jahre mit...
  • 4 Jahre Einzelhaft - nun vergesellschaften?

    4 Jahre Einzelhaft - nun vergesellschaften?: Hallo :) Mein Ausbilder erzählte mit einem Lächeln, als er von meinen Schweinchen hörte, dass er ja auch 2 Jahre eines gehabt hätte - seitdem sie...
  • N bissl blöd oder mit 4 Jahren einfach schon schlapp?

    N bissl blöd oder mit 4 Jahren einfach schon schlapp?: Hab seit Freitag nun tatsächlich meine beiden Notstation-Brüder-Böcke :-) Sie sind beide wohl eher etwas ruhige Gesellen, so mein erster...
  • Böckchenhaltung, ein Jahr ohne Probleme...

    Böckchenhaltung, ein Jahr ohne Probleme...: Hallo, wie schon in der überschrift zu erkennen halte ich zwei böcke seit über einem jahr zusammen. seit ein paar tagen drohen sie sich ständig...