3 Kastraten im Streit..Erfahrungen?

Diskutiere 3 Kastraten im Streit..Erfahrungen? im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo!Ich bin ganz neu hier und möchte mich und meine meeris ersteinmal vorstellen:ich bin christine 18 jahre und halte nun schon 2 jahre...
P

paolo2004

Gast
Hallo!Ich bin ganz neu hier und möchte mich und meine meeris ersteinmal vorstellen:ich bin christine 18 jahre und halte nun schon 2 jahre meerschweinchen.Und nun zu meinen Meerschweinchen:
paolo:ca 2Jahre, glatthaar (mit seinem früheren Partner Günter +2005 ein Traumpaar, beide eher ruhig)
Pepe und Gizmo (Brüder): 5 Monate, glatthaar

Und jetzt zu meinem Problem:
Da mein Meerschweinchen Günter im Winter diesen Jahres gestorben ist, wollte ich zu meinem Meerschweinchen paolo noch weitere Böckchen setzen, da ich Paolo nicht kastrieren wollte und man mir gesagt hatte, das das ganze kein problem wäre, wenn ich Jungtiere zu ihm setzen würde....
Also habe ich Pepe und Gizmo in meine obhut genommen( Zu dem Zeitpunkt waren sie ca. 4-6 Wochen alt)
Am Anfang hat alles gut geklappt und die drei haben sich super verstanden. Doch im letzten Monat fing der Stress an,die kleinen wurden älter und auch aggressiver, es sah so aus als würden sie auf paolo gehen. Es wurde sehr schlimm und sie haben sich nur noch bedroht und zum schluss auch gebissen. Daraufin habe ich alle drei kastrieren lassen. (vor ca.2 Wochen)Zur zeit halte ich alle noch seperat voneinander, in großen Käfigen, doch die situation gefällt mir nicht. Ich habe jetzt schon ein paar mal versucht sie wieder in einem Gehege zusammenzusetzen, doch das scheiterte auch..Sie wurden wieder aggressiv.Auch der anfangs ruhige paolo ist zum Beisser mutiert..Jetzt weiß ich nicht was ich tun kann.. Hat jemand erfahrung mit so etwas? Werden die drei noch ruhiger, oder muss ich davon ausgehen das das so bleibt?Ich habe gehört das man den Meerschweinchen auch homöopathische Mittel geben kann, damit sie nicht mehr so aggressiv sind. Kennt sich da jemand mit aus?
Danke schon mal im Vorraus
christine
 
11.08.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 3 Kastraten im Streit..Erfahrungen? . Dort wird jeder fündig!
A

AndiHH

Gast

AW: 3 Kastraten im Streit..Erfahrungen?

ups, da ist einiges schief gelaufen.

1. ändert sich durch Kastration das Verhalten i.d.r. nicht
2. isses Verschwendung Kastraten ohne Weibchen zu halten
3. wenn sie immer wieder getrennt und zusammengesetzt werden is klar daß sie sich hassen weils jedesmal nen neuen Revierkampf gibt.

Setze sie nochmal zusammen (frisch gereinigtes gehege, für jeden ein haus/versteck, genug ablenkungsfutter verteilen usw usw.). Am besten zu nem Zeitpunkt wo Du sie einige Tage lang fast immer unter Kontrolle hast.
Dann lass sie streiten. Das müssen die tun um zu checken wer der Stärkere und wer der Schwächere ist und wer der Chef wird.

Eingreifen sollte man nur, wenn sie sich verbeissen oder ein Schwein so ängstlich wird daß es nicht mehr frisst. Ausgerupfte Haare oder mal n lädiertes Ohr kann man durchgehen lassen. Springen sie sich richtig aggressiv an ist vorsicht geboten daß z.b. keiner ne Augenverletzung abbekommt.

Falls es einen großen Stänkerer gibt, der auch nach ner Zeit noch Stress macht und Krieg spielt nimm den raus und gönn Ihm ein Weibchen bzw. vermittel ihn in gute Hände.

Wenn keine großen Verletzungen auftreten und alle fressen isses halb so wild wies ausschaut. Das kann aber ne ganze Weile gehen bis die Rollenverteilung geklärt ist.

Rechne auch mal die Grundfläche aus. Für Böcke werden mind. 0,5qm pro Tier empfohlen.
 
S

Stollentroll

Gast

AW: 3 Kastraten im Streit..Erfahrungen?

Ich denke auch: Das wird nichts! :mist:

Gönne dem ältesten Schweinchen ein Weibchen und versuche zumindest die zwei kleinsten zusammen zu bringen.
 
S

Schnuffl

Gast

AW: 3 Kastraten im Streit..Erfahrungen?

Hallo Christine,

ich habe schon immer nur Böcke. Bis auf einen sind alle kastriert (ist aus gesundheitstechnischen Gründen nicht ratsam). Ich halte sie pärchenweise zusammen (je auf 160*80 cm). Das klappte immer schon super.

Das Verhalten von Böcken ändert sich mit einer Kastration, weil sich die Hormone abbauen (ich habe 8 Kastraten und kann das von allen bestätigen). Sie werden ruhiger, gelassener, sind nicht mehr gleich so aggressiv ihren männlichen Kumpels gegenüber). Das mit dem Hormonabbau geht aber nun mal nicht von heute auf morgen.

Allerdings sind drei Herren immer eine schlechte Konstellation. Zwei Böcke sind - wie gesagt - kein Problem. Sollten sich die zwei Jüngeren wieder Erwarten auch zoffen, kannst Du es mit Bachblüten versuchen. Meine Freundin Nicky (auch hier im Forum) hat damit super Erfahrungen gemacht.

Du kannst es so machen, wie schon hier vorgeschlagen wurde: Deinem älteren Böckchen eine Dame dazusetzen. Würde ich persönlich nicht machen, weil das riskant werden kann, wenn Deine beiden jüngeren dann die Dame riechen. Noch ein weiteres Baby-Männchen für Deinen älteren wäre wohl besser. Also dann zwei Pärchen, falls Du den Platz dazu hast.

Kastraten ohne Weibchen halte ich übrigens keinesfalls für Verschwendung, weil auf einen Kastraten meistens mehrere Damen kommen. Und wo kommt dann der Rest Männchen unter, der genauso oft geboren wird wie Weibchen? Ich sage nicht, daß reine Männerhaltung das beste ist. Aber so kriegen wenigstens auch ein paar Herren schöne Zuhause, die sonst meistens Laden- bzw. Stallhüter sind.

Ich wünsche Dir viel Glück mit Deinen Jungs, und daß Du eine gute Lösung für sie findest.
 
T

tal.anna

Gast

AW: 3 Kastraten im Streit..Erfahrungen?

Hallo Andrea (du bist die, die "bisher jedes Bock-Paar vergesellschaftet bekommen hat, wenn es auch teilweise 1/4 Jahr gedauert hat"? ^.^),
Das Verhalten von Böcken ändert sich mit einer Kastration, weil sich die Hormone abbauen (ich habe 8 Kastraten und kann das von allen bestätigen). Sie werden ruhiger, gelassener, sind nicht mehr gleich so aggressiv ihren männlichen Kumpels gegenüber). Das mit dem Hormonabbau geht aber nun mal nicht von heute auf morgen.
Wie lange dauert das denn ca.?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schnuffl

Gast

AW: 3 Kastraten im Streit..Erfahrungen?

Hi Anna,

also ob ich das war mit "jedes Bockpaar vergesellschaftet bekommen", weiß ich nicht mehr, ob ich hier sowas mal geschrieben habe. Es gibt da sicher mehr als mich, die nur Böcke halten ;).

Aber ich habe bisher tatsächlich jedes Pärchen zusammenbekommen. Allerdings hatte ich mit meinen Jungs auch nie wirklich Probleme - abgesehen von einem Pärchen, das sich zu anfangs nicht so gut vertragen wollte. Bei manchen stellt sich das recht schnell ein, daß sie nicht mehr angriffslustig sind. Bei manchen dauert es halt länger (manche sind halt potenter ;)). Wie lange, kann ich nicht wirklich sagen, weil ich mit meinen Jungs davon nicht groß betroffen war. Böcke brauchen allerdings gut Platz, um sich zu vertragen. Das muß man berücksichtigen.

Ich persönlich habe noch nie mit Bachblüten "gearbeitet". Da kennt sich - wie schon gesagt - Nicky sehr gut aus. Oder auch AlexandraT (auch hier im Forum). Falls Du dazu was wissen möchtest ...

Nachtrag: hab' jetzt nochmal nachgedacht wegen der Zeitdauer ... würde schätzen so bis max. 8 Wochen. Im Auslauf haben sie sich sehr gut verstanden, aber im Käfig dann streckenweise nicht. Damals hatte ich noch Käfige (120*60 cm). Wahrscheinlich lag es damals am Platz, das es bei den beiden etwas gedauert hat mit dem Vertragen. Danach lief's aber dann auch reibungslos.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tal.anna

Gast

AW: 3 Kastraten im Streit..Erfahrungen?

Das hatte Nicky geschrieben :)

Danke für deine Antwort!

Die kommen ja dann eh erstmal auf Tücher...
 
Thema:

3 Kastraten im Streit..Erfahrungen?

3 Kastraten im Streit..Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  • Hilfe - Meerschweinchenmädchen mobbt Kastrat

    Hilfe - Meerschweinchenmädchen mobbt Kastrat: Hallo ihr Lieben, wir haben ein kleines Problem mit unseren Meerschweinchen. Kurz zur Vorgeschichte: Ich hatte bereits mein ganzes Leben lang...
  • Streit bei VG von Kastrat zu 4 Mädels

    Streit bei VG von Kastrat zu 4 Mädels: Hallo, vor etwa einem Monat verstarb mein Kastrat.. Für die 4 Mädels (10 Monate, 9 Monate, 2 Jahre und 6 Jahre) habe ich daher einen neuen...
  • Kastraten streiten sich - 2 Gruppen ??

    Kastraten streiten sich - 2 Gruppen ??: Seid ca.3 Wochen streiten meine 2 Kastraten sich immer :heul: Ich hab ja 2 Kastraten und 4 Mädels Die beiden Kastraten: Punky = 1,5 Jahre alt...
  • 2 Kastraten streiten sich nur

    2 Kastraten streiten sich nur: Hallo, also erstmal muss ich erzählen wie das alles angefangen hat, bevor ich zum Problem komme. Als ich Toni (1 1/2 Jahre alt, kastriert) aus...
  • Zwei Kastraten.. 8 Weiber... kein Streit?

    Zwei Kastraten.. 8 Weiber... kein Streit?: Hey, ich habe zur Zeit 7 Urlaubsschweinchen als Gruppe bei mir, einen Kastraten und 6 Weibers von meiner besten Freundin. Meine 3er Gruppe...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe - Meerschweinchenmädchen mobbt Kastrat

    Hilfe - Meerschweinchenmädchen mobbt Kastrat: Hallo ihr Lieben, wir haben ein kleines Problem mit unseren Meerschweinchen. Kurz zur Vorgeschichte: Ich hatte bereits mein ganzes Leben lang...
  • Streit bei VG von Kastrat zu 4 Mädels

    Streit bei VG von Kastrat zu 4 Mädels: Hallo, vor etwa einem Monat verstarb mein Kastrat.. Für die 4 Mädels (10 Monate, 9 Monate, 2 Jahre und 6 Jahre) habe ich daher einen neuen...
  • Kastraten streiten sich - 2 Gruppen ??

    Kastraten streiten sich - 2 Gruppen ??: Seid ca.3 Wochen streiten meine 2 Kastraten sich immer :heul: Ich hab ja 2 Kastraten und 4 Mädels Die beiden Kastraten: Punky = 1,5 Jahre alt...
  • 2 Kastraten streiten sich nur

    2 Kastraten streiten sich nur: Hallo, also erstmal muss ich erzählen wie das alles angefangen hat, bevor ich zum Problem komme. Als ich Toni (1 1/2 Jahre alt, kastriert) aus...
  • Zwei Kastraten.. 8 Weiber... kein Streit?

    Zwei Kastraten.. 8 Weiber... kein Streit?: Hey, ich habe zur Zeit 7 Urlaubsschweinchen als Gruppe bei mir, einen Kastraten und 6 Weibers von meiner besten Freundin. Meine 3er Gruppe...