Vergesellschaftung von Bruno und Schlafmütze

Diskutiere Vergesellschaftung von Bruno und Schlafmütze im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Am Sonntag, den 8. Mai ist es endlich soweit: Bruno bekommt seinen neuen Freund, den wir Schlafmütze nennen, weil wir vom Züchter das in meiner...
A

AnkesBruno

Gast
Am Sonntag, den 8. Mai ist es endlich soweit: Bruno bekommt seinen neuen Freund, den wir Schlafmütze nennen, weil wir vom Züchter das in meiner Signatur eingefügte Bild erhalten haben, auf dem er so verschlafen schaut :love:
Die beiden müssen bis zum 21. Mai in zwei getrennten Ställen sitzen, weil wir den Eigenbau erst am o.g. Termin in Bremen abholen können.
Können wir die beiden sich schon beschnuppern lassen? Ganz klar, dass wir das in einem für alle beide unbekannten Territorium tun werden. Aber geht das gut, wenn wir sie bis zur Abholung des neuen Stalls zusammen draußen (in einem Teil der Wohnung, wo Bruno noch nicht war) rumlaufen lassen und sie danach wieder getrennt in ihre Ställe setzen?
Sollten wir die Ställe nebeneinnander stellen oder doch lieber getrennt?
Oder sollten wir die beiden einander erst kennenlernen lassen, wenn wir den Eigenbau geholt haben?
 
02.05.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Vergesellschaftung von Bruno und Schlafmütze . Dort wird jeder fündig!
S

Simone Kl

Gast
Hallo Anke!

Nein, würde ich nicht machen. Weil das für die Tiere Stress hoch 10 bedeutet, wenn sie nach jedem Freilauf wieder getrennt werden. Die beiden müssen ja auch ihre Rangordnung ausmachen, und sie würden immer wieder von vorne anfangen damit, wenn Ihr sie anschließend wieder trennt.
 
T

Tyrargo

Gast
sind das dann 2 böckchen, 2 kastraten?

wenn ich sie schonmal zusammen setze, dann würd ich sie auch zusammen lassen. nicht immer wieder trennen und zusammensetzen. dann beginnt das beschnuppern nur von vorne.
ich würd sie erstmal beschnuppern lassen, in getrennten käfigen und wenn der eigenbau da ist würd ich beide zusammen da rein setzen.
 
A

AnkesBruno

Gast
sind das dann 2 böckchen, 2 kastraten?

wenn ich sie schonmal zusammen setze, dann würd ich sie auch zusammen lassen. nicht immer wieder trennen und zusammensetzen. dann beginnt das beschnuppern nur von vorne.
ich würd sie erstmal beschnuppern lassen, in getrennten käfigen und wenn der eigenbau da ist würd ich beide zusammen da rein setzen.
Es sind zwei Böckchen. Bruno ist von ca. und schätzungsweise Mitte Januar 2005 und Schlafmütze von Ende März.
Hmm, das geht jetzt leider nicht, dass ich sie schon immer zusammen lassen kann, weil beide Ställe zu klein für beide sind. Ich möchte die jetzt auch nicht noch vorher zusammenlegen und am Plastik basteln, weil wir die ggf. als Transportbox für später mal nutzen könnten.
Also nicht zusammen rausnehmen und sich beschnuppern lassen, sondern nur, dass sie sich von Käfig zu Käfig beschnuppern können? Und halt getrennt rausnehmen, ja? Also erst den einen streicheln und dann den anderen. Aber wenn, dann nehme ich auch beide raus, damit der andere nicht traurig ist, denn es sollen beide gleich gut bei uns haben :)

Ach, ich freu mich soo darauf...
 
A

anna_knolli

Gast
Schreib dann doch mal wie es gelaufen ist am besten mit fotos :) :winke:
 
A

anna_knolli

Gast
wieso nicht? Unsere Vergesellschaftung, bzw. von unseren schweinis hatte ich mit der digicam mit ton aufgezeichnet... leider war der film dan zu dunkel... man hört nur gezwitcher und gebrommsel :rofl:
 
A

AnkesBruno

Gast
Ich frage mich jetzt noch, wie ich das in den zwei Wochen, wo die beiden noch getrennt leben müssen, machen soll. Ich kann sie ja nicht gleich zusammen setzen, weil beide Käfige, um beide reinzusetzen, zu klein sind. Deswegen holen wir ja auch den Eigenbau aus Bremen.
Das mit dem großen Auslauf hab ich verstanden, aber, wie gesagt, wie mach ich das die zwei Wochen, die dazwischen liegen???

Können die beiden im selben Raum nebeneinander stehen/selber Raum, aber kein Sichtkontakt/oder getrennte Räume???

Also zusammen rausnehmen darf ich sie wohl leider noch nicht, das ist total schade, ich dachte, ich sehe das dann schon am Sonntag. Bruno wird sich doch auch einen Kullerkeks freuen, wenn er einen Artgenossen schnuppert und sieht :) und der sieht ihm auch noch ähnlich :love:
Und das Gequicke bekommen die beiden vom anderen doch sowieso mit. Außerdem,wenn ich einen auf dem Arm hatte, riecht der, der danach rausgenommen wird, den anderen doch auch.
 
S

Simone Kl

Gast
Hallo Anke!

Nebeneinander kannst Du die Käfige ruhig stellen, auch mit Sichtkontakt. Dann sehen sie sich wenigstens und können sich schon mal auf diese Art kennenlernen. Besser wäre es zwar, wenn beide gleich zusammen dürften, aber wenn's nicht geht..... . Denn nur der Sichtkontakt und nicht zueinander dürfen, ist ja auch wieder Stress für die Tiere. Aber mach's halt mal so, wirst ja sehen, wie beide sich verhalten.

Wie groß ist denn der Käfig?
 
D

Dobby & Co.

Gast
Anke, das ist natürlich ein Glücksfall, dass beide dann zusammen in den Neubau, und damit auf für sie unbekanntem Gebiet zusammentreffen. Besser köntt' s gar nicht sein. Dann sind sie schon mal abgelenkt mit dem Entdecken des Neuen und Unbekannten. Aber viele Unterschlüpfe und Rückzugsmöglichkeiten mit reinstellen ...

Das Wichtigste sind jedoch Eure starken Nerven, wenn' s zu Keilereien kommen sollte, Augen zu und durch und nicht trennen. Fiel mir anfangs wahnsinnig schwer, da zuzusehen. Wenn ich heute eine Vergesellschaftung von (meist) älteren Tieren habe, bleine ich nur ca. 20 Minuten und gehe dann auch mal aus dem Raum. Die machen das schon unter sich aus. Und je öfter ich nun schon Zusammenführungen hatte, desto ruhiger wurde ich. Außerdem: je gößer die Gruppe zu der ein neues Meerie stößt, desto einfacher die Vergesellschaftung. Jedenfalls meine Erfahrung.

Aber nun zieht Schlafmütze ja erstmal ein. Zusammenstellen mit Sichtkontakt ist wirklich vorerst das Beste.

Viele Grüße
Alex
 
M

Möne

Gast
Beschnuppern

ich würd sich die beiden erst ein tage bevor du den eigenbau holen gehst beschnuppern lassen da sich sich denn nach einem tag ein bisschen kennen und dann zusammen sein wollen und dann ein Aufstand machen!!! Ich rede aus erfahrung!!!
Viele Grüsse von MÖNE und den beiden Meeris Krümel und Sweety
 
T

Tyrargo

Gast
du kriegst den anderen ja erst 2 wochen später...
meinste, du hältst es so lang aus, beide nicht hochzunehmen, oder nur einen davon?
wie wärs denn, wenn du den neuen erstmal da lässt wo er zur zeit ist und ihn erst eins, zwei tage vorher holst. bevor du den eigenbau holst?!
glaub ich könnt es keine 2 wochen aushalten, ohne mal nicht beide schweinchen hochzunehmen...
 
A

AnkesBruno

Gast
Ganz lieben Dank Euch für die Ratschläge. :hüpf:
Tyrargo: Noch viel weniger halte ich es aus, den kleinen Schlafmütze noch länger beim Züchter zu lassen. Wir freuen uns doch schon so lange auf den Kleinen und jetzt haben wir Bruno schon so lange auf Schlafmütze vertröstet, so dass wir ihn am Sonntag zu uns holen. Simone schreibt, dass die beiden immerhin Sichtkontakt haben dürfen und dann mach ich das so, dass ich beide einzeln rausnehme bis zur Abholung des neuen Stalls. Das wird so schon gehen. Wir haben ja auch genug zu tun mit der neuen Wohnung. Und auf die Terrasse kann ich sie auch stellen, so dass sie nichts vom Krach durchs Bohren von Löchern mitbekommen :love:

Dann brommselt Bruno bestimmt ganz viel :top:

Ich freu mich so, ich freu mich so :hüpf: :hüpf: :hüpf:
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Püppi

Gast
Hallo Anke, nun muß ich auch mal meinen Senf...

erstmal find ich das immer zu süß wie du dich um deinen Bruno sorgst und kümmerst -man kennt ihn inzwischen richtig gut in allen Lebenslagen :top:

Und zu Schlafmütze -der ist ja wohl soooowas von süß, echt klasse!!!

Aber zum Thema Vergesellschaftung: Wie groß ist denn nun der Käfig? Wenn der nicht die "Gardemaße" hat (sagen wir mal schlimmstenfalls 1,20 x ..) dann wäre es doch für 2 Wochen durchaus okay, wenn sie da -übergangsweise- zu zweit drin sitzen ?! (Nicht hauen, ihr alle, ich weiß, ich weiß..) Das einzige Problem könnte die Enge beim Ausmachen der Rangordnung sein. Wir haben unsere letzte Vergesellschaftung wie folgt gemacht: Freilaufgehege für den Rasen (2,4 x 2 m) mit Malerfolie u. Streu ins Gästezimmer, Schweine rein, Menschen raus -ging ganz toll. Ich habe sie dann nach 4, 5 Tagen, als die Streu fällig war, in den Käfig umziehen lassen, das klappte toll. Ginge sowas denn bei dir ?

Ach, ich weiß, das ist alles soooo aufregend :hüpf: Ich wünsch dir viel Spaß und viel Erfolg
 
A

AnkesBruno

Gast
Hallo Anke, nun muß ich auch mal meinen Senf...

erstmal find ich das immer zu süß wie du dich um deinen Bruno sorgst und kümmerst -man kennt ihn inzwischen richtig gut in allen Lebenslagen :top:

danke schön :) total lieb von Dir. Ich sorge mich ganz dolle um den Kleinen. Die doofen aus der Zoohandlung haben ihre Tiere gar nicht lieb: die interessiert es gar nicht, ob sie krank sind oder nicht, hauptsache Geld für bekommen :kotz:


Und zu Schlafmütze -der ist ja wohl soooowas von süß, echt klasse!!!

tolle Schlafmütze, ja. Deswegen wollen wir auch keinen Tag länger als nötig, auf ihn verzichten :top: :hüpf:

Aber zum Thema Vergesellschaftung: Wie groß ist denn nun der Käfig? Wenn der nicht die "Gardemaße" hat (sagen wir mal schlimmstenfalls 1,20 x ..)

Keine Ahnung jetzt, aber ich glaube, dass das ganz schön klein ist für zwei. Bruno ist schon total verrückt und bekommt mind. drei Mal am Tag seine "kritischen fünf Minuten" und rennt wie verrückt umher: aufs Haus, wieder runter, durch die Hängematte durch, die Hängematte noch 34 Mal durch die Gegend schieben ... und da ist kein Platz für den kleinen Schlafmütze. Bruno hätte wohl am liebsten die 80 qm-Wohnung für sich allein ;-) Bruno ist, glaub ich, auch ziemlich dominant, sofern ich das jetzt beurteilen kann und da ist mehr Platz schon besser.

dann wäre es doch für 2 Wochen durchaus okay, wenn sie da -übergangsweise- zu zweit drin sitzen ?! (Nicht hauen, ihr alle, ich weiß, ich weiß..) Das einzige Problem könnte die Enge beim Ausmachen der Rangordnung sein. Wir haben unsere letzte Vergesellschaftung wie folgt gemacht: Freilaufgehege für den Rasen (2,4 x 2 m) mit Malerfolie u. Streu ins Gästezimmer, Schweine rein, Menschen raus -ging ganz toll. Ich habe sie dann nach 4, 5 Tagen, als die Streu fällig war, in den Käfig umziehen lassen, das klappte toll. Ginge sowas denn bei dir ?

Hmm...wäre bissl schwierig, weil wir haben trotz der 80 qm nur zwei Zimmer und mein Freund kann mit den Schweinchen im selben Raum nicht schlafen, wenn die Nachts auf Wanderschaft gehen oder an irgendwas rumknabbern. Und Wohnzimmer, hmm, ich weiss nicht, muss mal sehen...so viel Zeit haben wir ja nicht mehr, weil wir sind ja schon am Packen und Sachen in die neue Wohnung fahren...

Ach, ich weiß, das ist alles soooo aufregend :hüpf: Ich wünsch dir viel Spaß und viel Erfolg
Jaaa, das wird ganz dolle tolll. Kleine BrunoBrommselMaus und kleine verschlafene Mütze :) Hoffentlich haben die sich ganz dolle lieb. Bruno wird sich ja freuen, endlich mal jemand, der ihn wirklich versteht und ihm auch in seiner Sprache antworten kann :top: :hüpf: :hüpf: :hüpf:
 
G

Gast79612

Gast
Schnapp dir doch einfach mal ein Lineal oder sowas in der Art und miss den Käfig aus ;)
 
S

Simone Kl

Gast
Simone schreibt, dass die beiden immerhin Sichtkontakt haben dürfen und dann mach ich das so, dass ich beide einzeln rausnehme bis zur Abholung des neuen Stalls.
Hallo Anke!

Aber hoffentlich springst Du nicht aus dem Fenster, wenn ich Dir schreibe, Du sollst das machen :D (kleiner Scherz).

Wie groß ist denn der Käfig? Wenn er 120 cm ist, dann kannst Du sie auch beide gleich zusammensetzen. Eben mit viel Auslauf, mehrere Stunden am Tag.
 
A

AnkesBruno

Gast
Simone, lachab, ne ich glaube, dass mach ich dann doch nicht. Obwohl in unserer neuen Wohnung wohnen wir Erdgeschoss, lach.

Im Moment kann ich nicht messen, weil ich bei der Arbeit bin. Aber ich sehe doch, wieviel Platz Bruno in Anspruch nimmt - vielleicht ist er auch einfach nur zu dick ;-) - so dass für den Kleinen Schlafmütze kein Platz wäre.
In Brunos Stall würde ich den Kleinen eh nicht setzen, weil das ist ja Brunos Revier. Den neuen Stall kann ich nicht ausmessen, den bringt mein Bruder am Samstag mit aus München. Aber der ist auch nicht groß genug - so wie ich das in Erinnerung habe.

Ich glaube, dass es ganz gut wäre, so einen Auslauf zu machen im Wohnzimmer. Irgendwas drunter legen, Streu drüber und dann ihre Sachen (Häuschen, Hängematten, ... ) da rein...hmm, mal guggn.

Ich freu mich so aufs Schlafmützchen... :hüpf: :hüpf: :hüpf: Ich schreib dem Züchter gleich nochmal ne Erinnerung, nicht, dass er uns vergisst... :top:
 
I

Iris

Gast
Hi,

davon, die beiden erstmal getrennt zu halten, halte ich rein gar nichts. Je eher die beiden zusammen kommen, desto besser. V.a. für den kleinen Wicht, der dann gerade frisch getrennt von der Mama ist. Mit Rangordnungsrangeleien ist in dem Alter (4 Wochen, oder?) eh noch lange nichts. In dem Alter schließen sich die Kleinen meist dem Papa (Bruno´s Rolle) an und lernen erstmal.
Wie klein kann der momentane Käfig schon sein? Du hattest mal was von 1 qm geschrieben! Na, nehmen wir mal die Hälfte an, also eine Grundfläche von 100 cm x 50 cm. Bruno ist noch nicht ausgewachsen, der Kleine ist noch ein Winzling und der alte Stall wird sowieso in 2 Wochen durch einen größeren ersetzt. Der Platz ist demnach nicht wirklich ein Problem. Ich seh da keinen Grund, die zwei NICHT zusammenzulassen. Eher darin, sie getrennt zu setzen.
 
Thema:

Vergesellschaftung von Bruno und Schlafmütze

Vergesellschaftung von Bruno und Schlafmütze - Ähnliche Themen

  • Kastrat besteigt ständig

    Kastrat besteigt ständig: hallo, nachdem ich meinen weibchen vor ein paar Wochen dazugesetzt habe, ist inzwischen eigentlich ziemlich Ruhe eingekehrt. Allerdings fällt mir...
  • Vergesellschaftung - nur Zähneklappern

    Vergesellschaftung - nur Zähneklappern: Hey, ich versuche gerade einen Kastraten mit meinen 2 Damen zu vergesellschaften, die jüngere, ca. 1,5-2 und der Kastrat fangen bei Sichtkontakt...
  • Vergesellschaftung von drei "Parteien"

    Vergesellschaftung von drei "Parteien": Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir bei einer Vergesellschaftung helfen :-) Ich liebe Meerschweinchen und hatte die letzten zehn Jahre immer...
  • Vergesellschaftung unterschiedlicher Futterstände

    Vergesellschaftung unterschiedlicher Futterstände: Guten Abend :) Ich habe eine Frage: Wenn man ein neues Tier dazu setzen möchte und dieses, entgegen der Vermutung, schlecht gehalten wurde (die...
  • Neues Meeri/Vergesellschaftung

    Neues Meeri/Vergesellschaftung: Hallo zusammen. Ich brauche dringende Hilfe. Halte seit 16 Jahren Meerschweine und hatte leider letzte Woche einen Todesfall. Mein 7 Monate alter...
  • Ähnliche Themen
  • Kastrat besteigt ständig

    Kastrat besteigt ständig: hallo, nachdem ich meinen weibchen vor ein paar Wochen dazugesetzt habe, ist inzwischen eigentlich ziemlich Ruhe eingekehrt. Allerdings fällt mir...
  • Vergesellschaftung - nur Zähneklappern

    Vergesellschaftung - nur Zähneklappern: Hey, ich versuche gerade einen Kastraten mit meinen 2 Damen zu vergesellschaften, die jüngere, ca. 1,5-2 und der Kastrat fangen bei Sichtkontakt...
  • Vergesellschaftung von drei "Parteien"

    Vergesellschaftung von drei "Parteien": Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir bei einer Vergesellschaftung helfen :-) Ich liebe Meerschweinchen und hatte die letzten zehn Jahre immer...
  • Vergesellschaftung unterschiedlicher Futterstände

    Vergesellschaftung unterschiedlicher Futterstände: Guten Abend :) Ich habe eine Frage: Wenn man ein neues Tier dazu setzen möchte und dieses, entgegen der Vermutung, schlecht gehalten wurde (die...
  • Neues Meeri/Vergesellschaftung

    Neues Meeri/Vergesellschaftung: Hallo zusammen. Ich brauche dringende Hilfe. Halte seit 16 Jahren Meerschweine und hatte leider letzte Woche einen Todesfall. Mein 7 Monate alter...