Sanfter Riese sucht Zuhause, zweiter Versuch

Diskutiere Sanfter Riese sucht Zuhause, zweiter Versuch im Weitere Nagetiere und Exoten Forum im Bereich Kleintiere und Nager; Tja... Dieser kleine große Schmuser ist immer noch auf der Suche nach einem adäquaten Zuhause. Das wie folgt aussehen sollte: - Aussenhaltung...
V

VonDenRheinauen

Gast
Tja...


Dieser kleine große Schmuser ist immer noch auf der Suche nach einem adäquaten Zuhause.

Das wie folgt aussehen sollte:
- Aussenhaltung
- 12-24 Std. Auslauf, nachts im Stall ist ok, ist er hier auch.
- Partnertier(e), er versteht sich ausnahmslos mit allem und jedem, Meerschweinchen mag er auch sehr gern (kein Partnerersatz!!)



Im Gepäck wären:
- Sanftmut in Person
- ca. 5-6 kg streichelwilliges Knuddelfell mit wunderbaren Durchknetohren
- großer Hunger
- er ist geimpft, gechipt und kastriert


Zum Größenvergleich seine derzeitigen Mitbewohner, beides kastrierte Rammler.

Er stammt aus einer privaten Haltungsauflösung wegen Allergie. Ich habe selten einen so lieben tollpatschigen Riesen gesehen. Er ist mir sehr ans Herz gewachsen, da ich ihm aber nicht das Leben bieten kann, was er verdient, suche ich auf diesem Wege eine dauerhafte Bleibe mit vieeeel Platz und Möglichkeiten zum toben, Buddeln, Haken schlagen etc.

Von den damaligen Interessenten hat sich keiner mehr gemeldet und ich bitte nur noch um ernst gemeintes Interesse, das die Vorraussetzungen auch erfüllen kann.
 
06.07.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Sanfter Riese sucht Zuhause, zweiter Versuch . Dort wird jeder fündig!
B

Bettsy

Gast
Hi,

der ist ja richtig knuffig, verliebt ich mich habe "seufz"
Doch da es leider mit dem Haus was wir in Aussicht hatten nicht geklappt hat, haben wir keinen Garten und zur Zeit keinen Platz mehr.
Sonst hätte ich Ihn direkt genommen, hatte und habe eh vor mir wieder hasen und oder Kaninchen zu zu legen...!!!

Schade, ich hoffe du findest ein liebevolles zu hause für den Großen, Daumen ich dir drücken...

lg Bettina
 
A

Alexandra T.

Beiträge
6.083
Reaktionen
18
Hallo

Muss es denn ne Aussenhaltung sein? Kann es nicht auch eine Freilaufhaltung in einem Zimmer zb. sein? Und wie weit würde der Mümmelmann denn gebracht werden? Wie sieht sein Verhalten gegenüber anderen Rammlern (Kastraten) aus? Kann er in eine grosse Gruppe integriert werden? Ummeldung des Chips... bei welcher Datenbank?

Viele Fragen... ich weiss. :eek:

Lieben Gruss
Alexandra
 
B

Bettsy

Gast
Hallo

Muss es denn ne Aussenhaltung sein? Kann es nicht auch eine Freilaufhaltung in einem Zimmer zb. sein? Und wie weit würde der Mümmelmann denn gebracht werden? Wie sieht sein Verhalten gegenüber anderen Rammlern (Kastraten) aus? Kann er in eine grosse Gruppe integriert werden? Ummeldung des Chips... bei welcher Datenbank?

Viele Fragen... ich weiss. :eek:

Lieben Gruss
Alexandra
Hi,

ich denke mal, es muss Außenhaltung sein, denn oben steht ja drin, 12-24 Std. Auslauf & dass er gerne buddelt, dass kann er ja schlecht in einem Zimmer und dass er Nachts nur im Stall ist! Vertragen tut er sich scheinbar mir allem, steht ja bei, kein Problem mit Meeris und anderen kastrierten Rammlern! Er sitzt immerhin mit zwei kastrierten Rammlern zusammen!!!

@VonDenRheinauen
ich hoffe ich durfte für dich antworten und habe nicht´s falsches geschrieben?!
Ich mich echt verliebt habe in den sanften Riesen und total traurig :ungl: bin, dass ich Ihn nicht nehmen kann, ist so ein hübscher Kerl und man verliebt sich ja auch nicht alle Tage, auf den ersten Blick, in einen sanften Riesen...!!! Er hat es mir echt angetan. Kann man wohl nicht´s machen weil bis wir den nötigen Platz bzw. ein Haus haben (das meine ich ja damit!) dauert es sicher noch 3 Mon. und mehr :mist: !!!
:uhh: , weiterhin viel Glück bei der Vermittlung, hoffe er findet ein schönes zu hause!!!

liebe Grüße
Bettina
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Alexandra T.

Beiträge
6.083
Reaktionen
18
Hallo Bettina

Wenn sie auf Aussenhaltung besteht kann es gut sein, dass sie noch jahrelang auf dem Kaninchen sitzen bleibt. Denn nicht jeder kann das bieten und wenn doch haben die Leute eher kleinere Kaninchen. Ich denke aber nicht, dass man es am Buddeln aufhängen soll. Achja.. meine buddeln und leben in einem Zimmer - 24 Stunden frei. Bloss können sie keine Gänge buddeln. Aber sie haben genug Einstreu in der sie buddeln können. Und sie scheinen eigentlich ganz zufrieden und ich habe Ende Woche "tonnenweise" Müll. :D

Je mehr Ansprüche man stellt an die neuen Halter und deren Art die Kaninchen zu halten, desto schlechter werden die Chancen für das Tier. Ab und an muss man Abstriche machen.

Und dann noch was... es gibt auch Menschen die eine optimale Haltung hätten für das Tier... aber keine Vermittlungsverträge unterschreiben. Auch daran mal denken. Auch an diesen - nicht selten unsinnigen Verträgen - scheitert es oft. Ich kenne viele mit perfekter Kaninchenhaltung... aber totaler Abneigung gegen solche Verträge. :ungl: Ich gehöre übrigens auch dazu.

Naja.. 2 kastrierte Rammler bei ihm ist eine Sache... und wenn es noch mehr sind? Mir geht es vorallem darum ob er sich eher unterwirft oder Ansprüche in Sachen Rangordnung stellt. Und wie wird es sein wenn zu den Rammlern noch Weiber dazu kommen? Das sind alles Punkte die man sich zuvor ansehen bzw. diskutieren muss.

Gruss
Alexandra
 
A

Annabelle

Gast
*heul* Ich versuche meinen Freund jetzt noch mal zu überreden. Den eingeltich ist das angedacht nen (2)Riesen an zu schaffen, nur jetzt noch nicht. Mannnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnooooooooooooooooooooooooooooooo!

*willaber*

Meld mich bei dir wenn ich was weiß. Gruß Annabelle
 
A

Alexandra T.

Beiträge
6.083
Reaktionen
18
Hallo Annabelle

Wäre schön wenn es klappen würde. Und ein Riese alleine.. da fehlt doch was. Ich spreche da aus Erfahrung... man wird süchtig nach ihnen... also.. es müssen mindestens zwei Riesen sein. :D Viel Glück beim Ueberreden Deines Freundes.

Lieben Gruss
Alexandra
 
A

Annabelle

Gast
Ja es ist auch schon gedacht nen 2 Riesen, aber der lebt noch bei einem schlechten Züchter/Schlachter. Wird nen Blauer Wiener. Riesen dürfen nur einziehen, weil mein Freund sich in den Wiener verliebt hat*gg* Ich meine halten ja Meeris im Winter auch warm. Nicht war*gg* Gruß Annabelle
 
A

Alexandra T.

Beiträge
6.083
Reaktionen
18
Hi Annabelle

Naja.. so gross ist der BW ja nicht. So an die 4kg. Der deutsche Riese kann ein ganzes Stück grösser werden. Da habe ich schon Rammler gesehen die über 8kg waren. Ich habe 2 Weisse Wiener nach Schweizer Standard und auch eine grosse Schecke und noch eine Widderdame (Französischer Widder) und dazu noch ein paar kleinere Kaninchen. Grosse Kaninchen sind ein Fall für sich... einfach wunderbar.

Lieben Gruss
Alexandra
 
B

Bettsy

Gast
Hallo Bettina

Wenn sie auf Aussenhaltung besteht kann es gut sein, dass sie noch jahrelang auf dem Kaninchen sitzen bleibt. Denn nicht jeder kann das bieten und wenn doch haben die Leute eher kleinere Kaninchen. Ich denke aber nicht, dass man es am Buddeln aufhängen soll. Achja.. meine buddeln und leben in einem Zimmer - 24 Stunden frei. Bloss können sie keine Gänge buddeln. Aber sie haben genug Einstreu in der sie buddeln können. Und sie scheinen eigentlich ganz zufrieden und ich habe Ende Woche "tonnenweise" Müll. :D

Je mehr Ansprüche man stellt an die neuen Halter und deren Art die Kaninchen zu halten, desto schlechter werden die Chancen für das Tier. Ab und an muss man Abstriche machen.

Und dann noch was... es gibt auch Menschen die eine optimale Haltung hätten für das Tier... aber keine Vermittlungsverträge unterschreiben. Auch daran mal denken. Auch an diesen - nicht selten unsinnigen Verträgen - scheitert es oft. Ich kenne viele mit perfekter Kaninchenhaltung... aber totaler Abneigung gegen solche Verträge. :ungl: Ich gehöre übrigens auch dazu.

Naja.. 2 kastrierte Rammler bei ihm ist eine Sache... und wenn es noch mehr sind? Mir geht es vorallem darum ob er sich eher unterwirft oder Ansprüche in Sachen Rangordnung stellt. Und wie wird es sein wenn zu den Rammlern noch Weiber dazu kommen? Das sind alles Punkte die man sich zuvor ansehen bzw. diskutieren muss.

Gruss
Alexandra
Hi,

dass war ja nicht böse gemeint, ich hoffe du hast es nicht böse
aufgefasst, dass wollte ich nicht!!! Notfalls eine Art Sandkasten bauen, dann der Hase auch buddeln oder wie seht ihr das?
ich gebe dir recht, bei zu hohen Ansprüchen, ist es
schwer ein Tier zu vermitteln!!!

lg Bettina
 
A

Alexandra T.

Beiträge
6.083
Reaktionen
18
Hallo Bettina

Ne.. habe ich nicht böse aufgefasst. Bin wohl ein wenig mies drauf im Moment. :scream: So.. nun geht es wieder besser. :D Noch besser geht es mir wenn der Umzug durch ist. 15 Meerschweinchen, 7 Kaninchen, 4 Katzen - sorry, eines ist ein Kater - 18 Achatschnecken und ich ziehen um. Dazu noch ein AQ. Da habe ich alle Hände voll zu tun weil die anderen nicht mithelfen. Fressen und bei mir wohnen... aber nicht helfen wollen. *grummel*

Ne Buddelkiste ist immer was feines. Haben meine auch... neben der grossen Menge Einstreu. Nur.. meine liegen meistens kreuz und quer drin anstatt zu buddeln. Auch ein Vorführen meinerseits brachte nichts. :aehm: Jaaaa.... ich dachte man könne es mal versuchen... bei den Katzen muss ja auch beim ersten Mal helfen wenn sie das Kratzbrett oder den Kratzbaum benutzen sollen. :D

Aus Erfahrung kann ich Dir sagen, dass es recht schwer ist ein grosses Kaninchen zu vermitteln. Zwerge oder solche die um die 3kg sind kann man gut vermitteln... aber ab 4 kg und mehr wird es problematisch.


Lieben Gruss
Alexandra
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bettsy

Gast
Hallo Bettina

Ne.. habe ich nicht böse aufgefasst. Bin wohl ein wenig mies drauf im Moment. :scream: So.. nun geht es wieder besser. :D Noch besser geht es mir wenn der Umzug durch ist. 15 Meerschweinchen, 7 Kaninchen, 4 Katzen - sorry, eines ist ein Kater - 18 Achatschnecken und ich ziehen um. Dazu noch ein AQ. Da habe ich alle Hände voll zu tun weil die anderen nicht mithelfen. Fressen und bei mir wohnen... aber nicht helfen wollen. *grummel*

Ne Buddelkiste ist immer was feines. Haben meine auch... neben der grossen Menge Einstreu. Nur.. meine liegen meistens kreuz und quer drin anstatt zu buddeln. Auch ein Vorführen meinerseits brachte nichts. :aehm: Jaaaa.... ich dachte man könne es mal versuchen... bei den Katzen muss ja auch beim ersten Mal helfen wenn sie das Kratzbrett oder den Kratzbaum benutzen sollen. :D

Aus Erfahrung kann ich Dir sagen, dass es recht schwer ist ein grosses Kaninchen zu vermitteln. Zwerge oder solche die um die 3kg sind kann man gut vermitteln... aber ab 4 kg und mehr wird es problematisch.


Lieben Gruss
Alexandra
Hi,

ok, da kann ich verstehen, dass du mies drauf bist und total gestresst!
Wahrscheinlich würde es was bringen wenn du einen Hasen hast, der gerne buddelt und es den anderen vormacht "g"!!!

Das habe ich auch schon mitbekommen, wenn mal solche in einer Zoohandlung sitzen, bekommen die sie da nicht vermittelt und geben sie an leute die nicht´s gutes mit denen vorhaben...!!!

liebe Grüße
Bettina
 
D

Dobby & Co.

Gast
Alexandra, ich vermittle ja auch von Zeit zu Zeit Meeries. Wir haben ja auch selber alles Notiere und Katzen aus dem Tierheim bzw. von Notstationen, wo wir natürlich selber Verträge unterschreiben mussten. Finde ich vollkommen ok, ich würde meine Nottiere auch nie ohne Vertrag weggeben. Was genau stört Dich daran? Vielleicht könnte man den Vertrag entsprechend ändern. Mir ist jedenfalls noch nix daran aufgefallen, was ich nicht selber mit ganzem Herzen unterschreiben könnte. Interessenten, die sich bei mir gemeldet haben, sind jedenfalls noch nie darüber gestolpert, und wenn jemand nicht bereit wäre, einen Vertrag zu unterschreiben, bleiben die Tiere eben bei mir, da läuten bei mir alle Alarmglocken ...

Viele Grüße
Alex
 
B

Bettsy

Gast
Alexandra, ich vermittle ja auch von Zeit zu Zeit Meeries. Wir haben ja auch selber alles Notiere und Katzen aus dem Tierheim bzw. von Notstationen, wo wir natürlich selber Verträge unterschreiben mussten. Finde ich vollkommen ok, ich würde meine Nottiere auch nie ohne Vertrag weggeben. Was genau stört Dich daran? Vielleicht könnte man den Vertrag entsprechend ändern. Mir ist jedenfalls noch nix daran aufgefallen, was ich nicht selber mit ganzem Herzen unterschreiben könnte. Interessenten, die sich bei mir gemeldet haben, sind jedenfalls noch nie darüber gestolpert, und wenn jemand nicht bereit wäre, einen Vertrag zu unterschreiben, bleiben die Tiere eben bei mir, da läuten bei mir alle Alarmglocken ...

Viele Grüße
Alex
Hi Alex,

so unsinnig finde ich die Idee mit dem Vertrag gar nicht, ich habe selber ein Notmeeri kastrat und mít meinem Freund diesen Vetrag unterschrieben, denn es soll ja nur absichern dass man mit dem Tier was man sich geholt hat vernünftig und verantwortungsbewusst umgeht oder sehe ich das falsch?!

Ich würde das mit dem Vetrag auch machen, wenn ich tiere vermitteln würde, denn sie haben ja meist schon genug hinter sich und so können die Leute dis sich so ein tier anschaffen es nicht einfach verschwinden lassen, denn es kann ja überprüft werden...!!!

lg Bettina
 
N

Nadine0

Gast
Hab dir ne PN geschrieben!!
Hab interesse an dem süßen Kerl!

LG Nadine
 
A

Alexandra T.

Beiträge
6.083
Reaktionen
18
Hallo Bettina und Alex

Was mich daran stört? Vieles.. einerseits wenn man den Leuten mit Bussen droht bei "nichteinhalten" des Vertrages kann ich nur noch den Kopf schütteln. Da habe ich schon Summen von damals 250'000.- Euros gesehen.- Ich denke da hat jemand den Kontakt zur Realität voll verloren.
Und mich stört auch, dass das Tier dann nur in meinem Besitz ist und ich nicht Eigentümer bin.
Und wenn ich dann noch lese, dass ich erst bei der Vermittlung anfragen muss ob mein TA das Tier einschläfern dürfe krieg nicht nur ich die Krise. Und mein TA wäre auch nicht bereit ein Attest zu schreiben für ne Vermittlungsstelle.

Manche Vermittler haben echt ein Rad ab und meinen sie seien die Besten und Tollsten und alle müssen nach ihrer Pfeife tanzen.
Tierschutz ist eine tolle Sache... aber manch einer missbraucht es als Plattform um sich in den Vordergrund zu stellen. Habe ich leider schon zu oft erlebt... das mag ich genauso wenig wie die extremen Tierschützer.

Auch wenn es ein seriöser Vertrag ist... meine Haltung ist wirklich gut und mein Wissen ebenfalls. Aber ich lasse meine Haltung von niemandem beurteilen und kritisieren - ausser von Leuten wie meine Freundinnen die die Haltung seit Jahren kennen. Denn es kann sein, dass genau an dem Tag an welchem man bei mir ist vielleicht mal was nicht ganz ok ist. Aber sich daraus ein Urteil über eine Haltung zu bilden ist schon frech. Ich lasse nur eine Kontrolle zu - den Kantonstierarzt. Der hat wirkliches Wissen und auch der rechtliche Hintergrund stimmt. Und wenn er meine Haltung als mehr als optimal bezeichnet - tut mein TA auch - dann brauche ich keine weiteren Kontrollen.

Alles in allem müsste man auch erst mal abchecken ob diese Verträge standhalten wenn es vor Gericht ginge.

Meine Jungtiere gehen wie auch die Nottiere ohne Verträge weg. Und nie ging was schief. Im Gegenteil... alle bekamen wunderbare Plätze.

Gruss
Alexandra
 
N

Nadine0

Gast
@Alexandra
Diese Verträge sollen aber in 1. linie abschrecken den besonders große Tiere landen dann oft im Kochopf!
Vor Gericht sind die verträge allerdings nichts Wert.
 
A

Alexandra T.

Beiträge
6.083
Reaktionen
18
Hi Nadine

Die Sache mit dem Kochtopf glaubst Du aber nicht, oder. Man kann genauso ein Zwergkaninchen schlachten.

Gruss
Alexandra
 
N

Nadine0

Gast
Wieso nicht?
Wenn jemand billig an große Kaninchen kommt?
Meine Eltern essen seber Kaninchen und die sind wirklich relativ teuer außer man will sie selber schlachten!
Zwerge kann man zwar schlachten aber definitiv nicht essen!
 
B

Bettsy

Gast
Hallo Bettina und Alex

Was mich daran stört? Vieles.. einerseits wenn man den Leuten mit Bussen droht bei "nichteinhalten" des Vertrages kann ich nur noch den Kopf schütteln. Da habe ich schon Summen von damals 250'000.- Euros gesehen.- Ich denke da hat jemand den Kontakt zur Realität voll verloren.
Und mich stört auch, dass das Tier dann nur in meinem Besitz ist und ich nicht Eigentümer bin.
Und wenn ich dann noch lese, dass ich erst bei der Vermittlung anfragen muss ob mein TA das Tier einschläfern dürfe krieg nicht nur ich die Krise. Und mein TA wäre auch nicht bereit ein Attest zu schreiben für ne Vermittlungsstelle.

Manche Vermittler haben echt ein Rad ab und meinen sie seien die Besten und Tollsten und alle müssen nach ihrer Pfeife tanzen.
Tierschutz ist eine tolle Sache... aber manch einer missbraucht es als Plattform um sich in den Vordergrund zu stellen. Habe ich leider schon zu oft erlebt... das mag ich genauso wenig wie die extremen Tierschützer.

Auch wenn es ein seriöser Vertrag ist... meine Haltung ist wirklich gut und mein Wissen ebenfalls. Aber ich lasse meine Haltung von niemandem beurteilen und kritisieren - ausser von Leuten wie meine Freundinnen die die Haltung seit Jahren kennen. Denn es kann sein, dass genau an dem Tag an welchem man bei mir ist vielleicht mal was nicht ganz ok ist. Aber sich daraus ein Urteil über eine Haltung zu bilden ist schon frech. Ich lasse nur eine Kontrolle zu - den Kantonstierarzt. Der hat wirkliches Wissen und auch der rechtliche Hintergrund stimmt. Und wenn er meine Haltung als mehr als optimal bezeichnet - tut mein TA auch - dann brauche ich keine weiteren Kontrollen.

Alles in allem müsste man auch erst mal abchecken ob diese Verträge standhalten wenn es vor Gericht ginge.

Meine Jungtiere gehen wie auch die Nottiere ohne Verträge weg. Und nie ging was schief. Im Gegenteil... alle bekamen wunderbare Plätze.

Gruss
Alexandra
ok,
da kann man wirklich übertreiben, aber im allegmeinen ist es nicht´s schlechtes! Und ich kann dich ehrlich gesagt auch verstehen.!!!
so ich werde ab sofort nicht mehr mit von der Partie sein, also macht es gut!
liebe Grüße
Bettina

liebe grüße
Bettina
 
Thema:

Sanfter Riese sucht Zuhause, zweiter Versuch

Sanfter Riese sucht Zuhause, zweiter Versuch - Ähnliche Themen

  • Welches Futter für Dt. Riesen??

    Welches Futter für Dt. Riesen??: Hallo, ich bin seit gestern ganz spontan Besitzerin (Naja.. eigentlich mein Mann :D ) eines Dt. Riesen (bzw.belg. Riese) und eines Hellen...
  • Hund hat eine RIESEN Wunde

    Hund hat eine RIESEN Wunde: Huhu ihr, unser Pflegehund Tequilla hat vor etwa einer Woche angefangen sich hinten an seinen "Oberschenkeln" zu kratzen (Mit Zähne, Zunge) ...
  • Deutsche Riesen - wer hat sie?

    Deutsche Riesen - wer hat sie?: Hallo! Wer von euch hat denn Deutsche Riesen? Ich finde sie ja traumhaft schön! Sind sie im Wesen irgendwie anders als Zwergkaninchen...
  • Deutsche Riesen

    Deutsche Riesen: Hallo, bin auf der Suche nach einem Riesen Kaninchen. Es ist ein Traum von mir und jetzt wo ich Platz und passenden Partner habe möchte ich es...
  • Deutscher Riese! Wer suchte einen?

    Deutscher Riese! Wer suchte einen?: Hy, hier suchte doch vor einigen Wochen mal jemand einen Deutschen Riesen. Wer war das? Habe einen Deutschen Riesen (Rammler, ca 1 Jahr)...
  • Deutscher Riese! Wer suchte einen? - Ähnliche Themen

  • Welches Futter für Dt. Riesen??

    Welches Futter für Dt. Riesen??: Hallo, ich bin seit gestern ganz spontan Besitzerin (Naja.. eigentlich mein Mann :D ) eines Dt. Riesen (bzw.belg. Riese) und eines Hellen...
  • Hund hat eine RIESEN Wunde

    Hund hat eine RIESEN Wunde: Huhu ihr, unser Pflegehund Tequilla hat vor etwa einer Woche angefangen sich hinten an seinen "Oberschenkeln" zu kratzen (Mit Zähne, Zunge) ...
  • Deutsche Riesen - wer hat sie?

    Deutsche Riesen - wer hat sie?: Hallo! Wer von euch hat denn Deutsche Riesen? Ich finde sie ja traumhaft schön! Sind sie im Wesen irgendwie anders als Zwergkaninchen...
  • Deutsche Riesen

    Deutsche Riesen: Hallo, bin auf der Suche nach einem Riesen Kaninchen. Es ist ein Traum von mir und jetzt wo ich Platz und passenden Partner habe möchte ich es...
  • Deutscher Riese! Wer suchte einen?

    Deutscher Riese! Wer suchte einen?: Hy, hier suchte doch vor einigen Wochen mal jemand einen Deutschen Riesen. Wer war das? Habe einen Deutschen Riesen (Rammler, ca 1 Jahr)...