Kichererbsen, Linsen,

Diskutiere Kichererbsen, Linsen, im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Ich hab Kichererbsen, Tellerlinsen, Sesam- und Leinsamen im Schrank. Alles im Beutel, also Trocken bzw roh(?). Weiss jemand, ob ich das...
M

meerie-biggi

Gast
Hallo!
Ich hab Kichererbsen, Tellerlinsen, Sesam- und Leinsamen im Schrank.
Alles im Beutel, also Trocken bzw roh(?).

Weiss jemand, ob ich das auch füttern kann? Evtl. als Leckerchen, also nicht zu oft.
:verw:
 
26.05.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kichererbsen, Linsen, . Dort wird jeder fündig!
B

Blondi

Gast

AW: Kichererbsen, Linsen,

Sesam, Leinsamen - ja
Erbsen, Linsen - da hätt ich Angst wegen Blähungen

aber ausprobiert hab ich noch nix davon
 
M

Monkey

Gast

AW: Kichererbsen, Linsen,

Erbsen und Linsen kriegt man im Zoohandel breitgewalzt, also als Flocken zu kaufen. Meine Schweins (und alle, die ich kenne) stehen insbesondere auf die Erbsenflocken, man kann sie gut als Leckerlie geben. Wenn Erbsen und Linsen gehen, dann gehen Kichererbsen auch. Allerdings sind sie wg. des hohen Proteingehalts nicht als "Dauerfutter" geeignet, sonder eher für zwischendurch. Bei ganzen Erbsen/Kichererbsen hätte ich außerdem etwas Bedenken, sie können auf den Schneidezähnen stecken bleiben und diese dann evtl. abbrechen.


LG
Angela
 
E

Elfriede

Beiträge
8.039
Reaktionen
5

AW: Kichererbsen, Linsen,

Hy,

enthalten Sesam und Leinsamen nicht sehr viele Öle, machen also dick?

Allerdings weiß ich, daß es ein alter Kaninchenzüchter-Trick ist, den Tieren in den 14 Tagen vor einer Ausstellung Leinsamen über das Futter zu streuen, das macht ein schön glänzendes Fell.

Sind Erbsenflocken nicht auch im "normalen" Trofu enthalten?

LG Elfriede :winke:
 
M

meerie-biggi

Gast

AW: Kichererbsen, Linsen,

danke erstmal für die Antworten.
Ich denke auch, dass Linsen und so Dickmacher sind, enthalten wie alle Samen denke ich viel Öle. Deswegen nur als Leckerie gemeint.
Also kann ich die Linsen walzen und füttern?
Die Kichererbsen würde ich auch kleinmachen. Die sind so rundund groß, die können die bestimmt garnicht knabbern ohne dass die wegrutschen oder so :)

Also in dem Futter was ich habe - hab ich grad mal gelesen - sind Bohnenflocken und Erbsenflocken.

Also wenn sonst noch jemand Erfahrung hat, bitte weiter posten.
Dankeschön!
 
M

Monkey

Gast

AW: Kichererbsen, Linsen,

Original geschrieben von meerie-biggi

Also kann ich die Linsen walzen und füttern?
Die Kichererbsen würde ich auch kleinmachen. Die sind so rundund groß, die können die bestimmt garnicht knabbern ohne dass die wegrutschen oder so :)
Wenn du ´ne Möglichkeit hast, sie zu walzen - prima. Ansonsten sind ja grade Linsen nicht sooo groß, die könnte man auch ganz geben. Ich fürchte, wenn Schwein will, dann kriegt es auch ganze Erbsen/Kichererbsen ins Schnäuzchen. Bei Maiskörnern habe ich schon öfter erlebt, dass sich ein Meeri so ein Ding beim Versuch, es kleinzunagen, auf die unteren Schneidezähne gespießt hat - u. U. müssen sich die Schweinchen sich dann ewig verrenken, um den Brocken wieder runterzukriegen, und wenn es ganz dumm läuft, bricht ein Zahn ab. Die Bedenken hätte ich halt bei allen größeren, harten Futterbestandteilen. Hülsenfrüchte enthalten nicht allzuviel Fett, aber massenhaft Protein (kann im Übermaß die Nieren belasten). Leinsamen und Sesam enthalten dagegen viel Öl, allerdings "gutes" Öl, mit vielen ungesättigten Fettsäuren - deswegen funktioniert auch der "Kaninchenzüchtertrick". Ein bisschen davon kann nicht schaden, auch vorbeugend gegen Lippengrind. Da Leinsamen möglicherweise auch für Meeris abführend wirkt, würde ich es damit halt nicht "übertreiben".

LG
Angela
 
M

meerie-biggi

Gast

AW: Kichererbsen, Linsen,

Danke Euch allen.

Ich glaub ich weiss jetzt bescheid.
Werde die Schweinis in Maßen geniessen lassen.

:)
 
W

Wuselpusel

Gast

AW: Kichererbsen, Linsen,

Vorsicht!!!

Hülsenfrüchte blähen nicht nur, sie sind auch in ungekochtem Zustand giftig!!!
(Ausnahme Zuckererbsen)


Grüne Erbsen enthalten in den Randschichten die blähenden Stoffe - die gewalzten Flocken werden aus geschälten Erbsen hergestellt!!!

Vor allem aber enthalten Hülsenfrüchte Stoffe, die die Aufnahme von Mineralien etc. im Körper verhindern. Diese Stoffe werden erst durch das Kochen abgebaut.

Es gibt genügend andere Leckerchen - Hülsenfrüchte sind denkbar ungeeignet für Meeris.

Gruß
Silke
 
M

Monkey

Gast

AW: Kichererbsen, Linsen,

@ Silke:

für den Menschen sind ungekochte Hülsenfrüchte giftig, wobei es da auch von Mensch zu Mensch große Unterschiede gibt, manche vertragen sie problemlos. Und soweit ich weiß, sind da auch Zuckerschoten keine Ausnahem (kenne auch niemanden, der die schon mal roh gegessen hat).
Für Nager gilt das aber sowieso nicht, sie können ungekochte Hülsenfrüchte problemlos fressen.

Was die Aufnahme von Mineralien angeht, kann ich dazu nix sagen, aber die Erbsen/Linsen sind ja auch nur Snack, nicht als Mahlzeit gedacht.

LG
Angela
 
W

Wuselpusel

Gast

AW: Kichererbsen, Linsen,

Hallo Angela,

ok, bei Erbsen/Linsen kann man drüber streiten. Rohe Kichererbsen sind aber definitiv giftig für alle Menschen, ein großes Problem übrigens in Indien: Aus Mangel an Feuerholz werden Kichererbsen ungenügend gekocht verzehrt - und die Menschen erblinden :runzl: .
Diese Stoffe werden auch bei angekeimten Hülsenfrüchten reduziert, sie sollten trotzdem vor dem Verzehr überbrüht werden.

Bei Meeris finde ich persönlich Erbsen als Snack so überflüssig wie ... sagen wir mal - Knabberstangen? Aber da darf jeder seine eigene Meinung zu haben.

;)

Es gibt doch so viel gesündere Snacks...

Gruß
Silke
 
Thema:

Kichererbsen, Linsen,

Schlagworte

fressen pferde kichererbsen

,

meerschweinchen kichererbsen