Katze + Meerschwein

Diskutiere Katze + Meerschwein im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Jetzt mal ganz ehrlich, es sind ja viele Katzenbesitzer hier, habt ihr denn keine angst das eure Katzen mal ausholen würden? Ich habe meine noch...
M

Minou

Gast
Jetzt mal ganz ehrlich, es sind ja viele Katzenbesitzer hier, habt ihr denn keine angst das eure Katzen mal ausholen würden? Ich habe meine noch nie zusammen gelassen, nur einmal ist mein Leo in den Eigenbau gehüpft und ich hatte die Tür zugemacht, er ist schwarz und im ersten Augenblick sah ich ihn nicht, alle Meeries saßen zusammengequetscht in einem Häuschen und guckten nach dem Motto "Was will der denn hier" und mein Kater "Wat seit ihr denn für welche"?

Wenn ich sie auf dem Schoß habe, sitzen die Katzen auch neben mir, aber so im Eigenbau oder beim Auslauf, wie läuft das genau bei euch und wie war die Zusammenführung. Sind eure Katzen auch im Auslauf mitten drin? Ich schotte sie immer ab, würde schon gerne wissen, was sie machen würden, wenn die Meries frei herumlaufen aber ich habe zu viel Angst. Im Käfig bei den Notschweinen, da stecken sie dann die Pfoten rein, bekommen sie aber nicht und ich bin immer dabei, wenn ich einen Käfig habe, dann bleibt die Tür zu, wenn ich nicht da bin. Und nach babys da waren meine katzen ganz wild, die sind ja dann auch so groß wie ne Maus, da würde ich keiner Pfote trauen, aber bei den Großen, ich denke da dürfte doch nicht viel paßieren, oder????????

Ich frage weil ich immer Fotos in Foren sehe von Katzen im Eigenbau oder im Freilauf etc. ich denke mir immer, wie kann das gut gehen?
 
19.10.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze + Meerschwein . Dort wird jeder fündig!
Y

Yaliza

Gast
Ich hatte früher drei Katzen hier zu Hause gehabt (aber da hatte ich noch keine Meerschweinchen) und die hatten einen sehr ausgeprägten Jagdinstinkt (was auf dem Land auch so gewollt war), jedenfalls hat mein Kater mir ständig Tiere angeschlürt, die er nicht fangen sollte. Einmal die Tauben aus Nachbars Taubenschlag und einen Tag kam er mit einem Meerschweinchen nach Hause :runzl:. Leider haben die Besitzer der Tiere nichts weiter unternommen um das Gehege der Tiere zu sichern und ein paar Tage später hatte er uns dann auch das zweite mit gebracht.
Abgesehen davon, dass es sehr viel Ärger gegeben hat, war es natürlich auch nicht schön, desshalb würde ich (zumindest im Moment) nicht gleichzeitig Schweinchen und Katzen haben wollen. Die Meerschweinchen kamen hier eher zufällig und ungeplant ins Haus, als gerade mal zufällig keine Katzen da waren (päppel manchmal Katzen auf). Katzen sind zwar eigentlich meine Lieblingstiere und ich würde gerne wieder welche haben, aber mit den Schweinchen zusammen wäre das nichts für mich. (Muss ich mich wohl mit den Kätzchen von meinem Freund begnügen :D)
 
V

Vräna

Beiträge
2.615
Reaktionen
25
Unsere Schweinchen leben ja draußen uns haben 24 Stunden am Tag Auslauf, laufen also überall im Garten rum. Unser Kater tut ihnen nichts, er beobachtet sie, macht auch Andeutungen auf Attaken, aber im Endeffekt springt er über sie und macht sich vom Acker :D
Lui ist mit den Schweinen groß geworden und kennt sie von Anfang an. Die Schweine kommen auch zu ihm wenn er sich im Garten sonnt und schnuppern ihn ab, genauso wie unseren Hund.
Also wir haben da 0 Bedenken. Und unsere Nachbarskatzen tun den Schweinen ebensowenig (sie kommen auch nicht in unseren Garten, ist ja Lui's Revier ;))
 
J

Joana

Gast
Ich habe auch einen Kater und das Verhältnis zwischen ihm und den Meerschweinchen basiert auf Respekt und gleichzeitig Interesse. Wenn der Kater (Chico) dem Aussengehege entlang läuft, rennt eines meiner Meeries (Cuy-Cuy) häufig mit. Vorgestern ist Cuy-Cuy dirket auf meinen Kater zugerannt. Er hat ein paar Schritte rückwärts gemacht und Cuy-Cuy ist stehen gebliegen. Dann hat sie das Interesse an ihm verloren und ist zu mir zurückgerannt. Ich denke nicht, dass sie sich etwas tun würden, aber ich lasse meine Meerschweinchen trotzdem nie unbeaufsichtigt frei herumrennen.
 
D

Disneymaus

Gast
Also ich mach mir da keine Gedanken, sie haben einen heiden Respekt vor ihnen. Molly und Cleo setzen sich zwar vor den Eigenbau, aber sobald eines meiner neugierigen Schweine ankommt huschen sie sofort weg.
Molly zum Beispiel ist mit Hamstern groß geworden, und hatte auch Angst vor ihnen. Später zog Cleo zu uns, und die ist von Natur aus ein Schisshase.
 
R

Regina Brodowski

Gast
Katze+ Meerschwein

Hallo!
Mein Kampfschwein hat die Katze unserer Nachbarn, die bei ihm in den Käfig eingebrochen ist dermaßen die Pfoten blutig gebissen, dass sie mind. ein halbes Jahr nicht mehr zu uns kam. Ihm und seinem kleinen Freund ist nichts passiert.
Nur die Katze schrie jämmerlich, da sie nicht mehr alleine aus dem Käfig heraus kam- der Draht war nach ihrer Aktion ja nach innen gebogen.:ohnmacht:
 
C

cgfelix

Gast
Hallo,
nö, hab keine Angst:D :p


liebe Grüße
Christine
 
D

DieKobra2000

Gast
Habe zwar keine Katze, aber eine Yorkshire-Terrier-Hündin von etwa 5 Kilo. Mein Tierarzt meinte es könnte zu Problemen kommen
wenn ich mir Meerlis anschaffe, da diese Hunderasse ja
bekanntlich Mäuse und Rattenjäger sind.

Alle Bedenken zum Trotz habe ich mir Meerlis angeschafft und
das Ende ist, das sie sich alle abgöttich lieben. Sie geben sich
gegenseitig küsschen und die Meerlis laufen ihr sogar zwischen
den Pfoten rum.
Was aber nicht heißt das ich trotzallem immer ein Auge auf
sie habe, den man weiß ja nie ;)


Mfg
Die Kobra
 
L

Lijoma

Gast
Wir haben auch zwei Katzen aber da muss ich mir keine Gedanken machen.Die beiden haben eigentlich kein Interesse an den schweinen.Nur der Kater legt sich manchmal mit in den Stall aber er würde ihnen nie was tun.

Schöne Grüße Lijoma
 
Y

Yaliza

Gast
Ihr habt ja alle friedliche Katzen *NeidischBin*. Jagen die denn so gar nicht hinter den Meerschweinchen her *staun?

Haben eure Katzen Freigang und dürfen sonst jagen?

Hätt auch so gerne wieder welche, hab es bis jetzt für ziemlich unmöglich gehalten die Tiere zusammen zu halten. Lass mich natürlich gerne vom Gegenteil überzeugen ;)
 
B

Blondi

Gast
ich hätte fast Nachbars Kater erschlagen, als der vor 1 1/2 Jahren schweifwedelnd im Meerschweingehege saß... sein Überleben verdankte er nur seiner Schnelligkeit.
Den Rest des Abends hab ich übrigens mit den Nachbarn ein Versöhnungsbier getrunken
Angeblich sind erwachsene Meerschweinchen zu groß, um als Beute für Katzen interessant zu sein. Aber ich trau grundsätzlich keiner Katze!!!
 
C

cgfelix

Gast
Hallo Lijoma,
meine Katze ist eine ehemalige Selbsternährerin.
Bei kleinen Schweinchen würde ich ihr nicht trauen, Nuzugangkleinschwein Ennie lebte anfangs "hinter Gitter", aber die großen fallen bei meiner Katze unter "Freunde". Die Korkröhren benützt sie als Kratzbaum, sie trinkt aus den Meerinäpfen und im Sommer schläft sie im Heu der Meeris auf dem Balkongehege. Im Sommer hab ich auch den Balkon so gut wie immer auf, Katze und Hunde haben also freien Zugang zu den Schweinchen (sind nicht eingegittert).
Freunde werden aber nicht gejagt oder gefressen, zumindest bei mir nicht.
Vermutlich ist das nicht die Regel, aber es kann eben doch möglich sein:p
Liebe Grüße
Christine
 
M

meerli02

Gast
Huhus

Ich hab auch keine Angst....:D





mein andere Kater hat vor den Meeris angst.

Sind beides reine Wohnungskatzen und kenn die Meeris von klein auf
 
S

SimoneJ

Gast
Hallo!

Habe auch keine Angst, daß mein Kater denen irgendwas antut.
Bei den Meeries leben noch 4 Kaninchen und vor denen hat er Respekt. Er tupt sie zwar mit den Pfoten an und versucht sie zu jagen, aber anders rum ist es genauso. Meist bleibt er vor dem Gehege stehen und schaut sich das aus sicherer Entfernung an:D .
Ich hatte zeitweise einen Wurf Schweinchen bei mir im Haus leben, weil deren Mutter gestorben ist und ich die beobachten wollte. Mein Kater hat den Käfig bewacht und hat niemanden Fremden rangelassen. Er hat auch auf dem Käfig geschlafen.:rolleyes: . Bei dem täglichen Auslauf der Kleinen, hat er sie beobachtet. Lag mitten unter denen.
Auch die Nachbarskatze geht nicht in das Gehege. Die hat sich mit den Kaninchen angelegt und wurde übelst in den Schwanz gebissen, von meinem Chefschwein.:D

Lieben Gruß Mone
 
F

flipsflaps

Gast
hi!!

hab im moment eine kleine findelkatze die ich auch mit der flasche großgezogen habe.

ist im moment 11 wochen alt, erfindet die meeris zu interessant.

hat auch schon mit meinem kampfschwein erfahrung gesammelt.
mußte sie beim futtern stören und hat eine ordentlichen bis an die schulter bekommen:runzl:
ist jetzt endlich nach 3 wochen verheilt aber bleibt für immer eine narbe.

seitdem respektieren sie sich gegenseitig, der kater kann auch jederzeit in den auslauf rein. und er ist mitlerweile zum lieblingsschlafplatz geworden:D

er paßt sich den schweinen an un schläft am liebsten im meeriklo:D

ab dem zeitpunkt wo er anfängt gurke und salat zu fressen mach ich mir gedanken:D

würde es aber immer von der katze abhängig machen.

cioa flipsflaps
 
N

Nadja

Gast
Original geschrieben von Blondi

Angeblich sind erwachsene Meerschweinchen zu groß, um als Beute für Katzen interessant zu sein. Aber ich trau grundsätzlich keiner Katze!!!
im fernsehen habe ich mal einen interessanten bericht gesehen über "katzenforscher". diese haben festgestellt, dass z.b. füttern (freilebende) katzen nicht von der jagd abhält. ein kater kam sogar regelmäßig mit kanninchen nachhause und die sind ja um einiges größer als schweinchen. meist hatte der kater diesen kanninchen auch nur die köpfe abgebissen. man sollte nie vergessen, dass es sich um jäger (katze) und beute (meernschweinchen) handelt. und jemand hier im forum hat auch darüber berichtet, wie die eigene katze ins meerizimmer gehuscht ist und zwei babyschweinchen den kopf abgebissen hat. ich würde das ganze also nicht ganz so rosig sehen. natürlich gibt es auch immer ausnahmen.

nadja
 
M

Minou

Gast


Ich kann nur so was bieten, näher durfte er bis jetzt noch nicht ran und trauen würde ich weder ihm noch dem Dicken glaube ich :rolleyes:

Und vor dem hier haben nicht mal die Schweine angst, im Gegenteil sie denken wohl, er ist einer von ihnen *gg* :D

 
Y

Yaliza

Gast
Original geschrieben von Nadja
im fernsehen habe ich mal einen interessanten bericht gesehen über "katzenforscher". diese haben festgestellt, dass z.b. füttern (freilebende) katzen nicht von der jagd abhält. ein kater kam sogar regelmäßig mit kanninchen nachhause und die sind ja um einiges größer als schweinchen. meist hatte der kater diesen kanninchen auch nur die köpfe abgebissen. man sollte nie vergessen, dass es sich um jäger (katze) und beute (meernschweinchen) handelt. und jemand hier im forum hat auch darüber berichtet, wie die eigene katze ins meerizimmer gehuscht ist und zwei babyschweinchen den kopf abgebissen hat. ich würde das ganze also nicht ganz so rosig sehen. natürlich gibt es auch immer ausnahmen.

nadja
Genau das mein ich. Unsere Katzen haben regelmäßig Kaninchen mitgebracht, und die waren sehr oft größer als die Katzen (die Katzen waren auch relativ klein). Unser Kater hat auch Ewigkeiten mit dem viel größeren Fasan im Garten gekämpft und auch zahlreiche Fleischwunden und gebrochene Rippen haben ihn nicht davon abgehalt (bis er irgendwann gewonnen hat).
Wie kommt es das eure Katzen das nicht machen? Ich kenn wirklich einen ganzen Haufen von Katzen, aber ich würde keine davon in die Nähe der Meerschweinchen lassen, weil ich mir ziemlich sicher wäre das sie angreifen...
Mich würd das wirklich sehr interessieren warum eure Katzen das nciht machen.

LG

Verena
 
Thema:

Katze + Meerschwein

Katze + Meerschwein - Ähnliche Themen

  • Meerschwein VS. Katze?

    Meerschwein VS. Katze?: Hallo :wavey: Sagt mal, gibt es hier auch Leute die Katzen und Meerschweinchen haben? Ich muss zugeben, bei meinen ersten Meerschweinen habe ich...
  • Meerschwein und Katzen

    Meerschwein und Katzen: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage. Meine Arbeitskollegin hat 2 Katzen und ihr Mann möchte nun noch gern 2 Meerschweinle haben. Ich selber...
  • Meerschweine und Katzen ?

    Meerschweine und Katzen ?: Hat jemand Erfahrung, wie alteingesessene Katzen neue Meerschweine aufnehmen ? Noch habe ich die beiden Meerwutzen nicht (sind noch bei der...
  • Meerschweine und Katzen...wer hat erfahrung?

    Meerschweine und Katzen...wer hat erfahrung?: Ich hole mir in 6 wochen 2 katzenwelpen...ich habe sie mir heute ausgesucht.... Ich habe scshon von leuten gehört die trotz katze auch schweine...
  • Katze und Meerschwein ?????

    Katze und Meerschwein ?????: Ich weiß jetzt nicht ob mein Beitrag hier richtig ist...für den Fall das nicht wird er ja sicherlich verschoben werden, nicht wahrrrrrr ...
  • Ähnliche Themen
  • Meerschwein VS. Katze?

    Meerschwein VS. Katze?: Hallo :wavey: Sagt mal, gibt es hier auch Leute die Katzen und Meerschweinchen haben? Ich muss zugeben, bei meinen ersten Meerschweinen habe ich...
  • Meerschwein und Katzen

    Meerschwein und Katzen: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage. Meine Arbeitskollegin hat 2 Katzen und ihr Mann möchte nun noch gern 2 Meerschweinle haben. Ich selber...
  • Meerschweine und Katzen ?

    Meerschweine und Katzen ?: Hat jemand Erfahrung, wie alteingesessene Katzen neue Meerschweine aufnehmen ? Noch habe ich die beiden Meerwutzen nicht (sind noch bei der...
  • Meerschweine und Katzen...wer hat erfahrung?

    Meerschweine und Katzen...wer hat erfahrung?: Ich hole mir in 6 wochen 2 katzenwelpen...ich habe sie mir heute ausgesucht.... Ich habe scshon von leuten gehört die trotz katze auch schweine...
  • Katze und Meerschwein ?????

    Katze und Meerschwein ?????: Ich weiß jetzt nicht ob mein Beitrag hier richtig ist...für den Fall das nicht wird er ja sicherlich verschoben werden, nicht wahrrrrrr ...