Wer geht Euch vor, Eure Meerschweinchen oder Ihr selbst?

Diskutiere Wer geht Euch vor, Eure Meerschweinchen oder Ihr selbst? im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; naja, die Überschrift sagt alles. also ohne Kompromiss und so! Das würde mich jetzt echt mal interessieren.... Ich glaub nämlich, ich bin im...

Wer geht Euch vor, Eure Meerschweinchen oder ihr selbst?


  • Teilnehmer
    0
S

Stups

Gast
naja, die Überschrift sagt alles.

also ohne Kompromiss und so! Das würde mich jetzt echt mal interessieren....

Ich glaub nämlich, ich bin im falschen Film! :eek:
 
02.12.2003
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wer geht Euch vor, Eure Meerschweinchen oder Ihr selbst? . Dort wird jeder fündig!
P

Pumuckel

Gast
das ist ja mal eine gute Frage!!!!!

das schlimme daran ist das du geschrieben hast!
OHNE KOMPROMISSE :D ;) und ich kanns ehrlich gesagt nicht sagen......, wenn die Familie net mit drin stehen würde, dann wüsst ich sofort was ich ankreuzen sollte!

:rolleyes: :runzl:
 
S

Stups

Gast
das isses ja gerade, weil manchmal Aussagen, daß die Tiere absolut nicht an erster Stelle stehen, verurteilt werden....
 
G

Gast

Gast
Hi,
schwierig zu beantworten


;)
Versuchen wir es mal so,
wenn ich noch 20,00Euro hätte und keiner von uns hätte etwas zu essen, würde ich auf jeden Fall so aufteilen, das weder meine Family noch meine Tiere zu kurz kommen würden.

Es mag Situationen im leben geben, wo ganz sicher meine Family an erster Stelle steht, aber für mich sind meine tiere ebenso wertvoll.

Hoffe, das es richtig rüber kommt so;)

Liebe Grüße
Andrea
 
P

Pumuckel

Gast
Original geschrieben von buffy
Hi,
schwierig zu beantworten


;)
Versuchen wir es mal so,
wenn ich noch 20,00Euro hätte und keiner von uns hätte etwas zu essen, würde ich auf jeden Fall so aufteilen, das weder meine Family noch meine Tiere zu kurz kommen würden.

Es mag Situationen im leben geben, wo ganz sicher meine Family an erster Stelle steht, aber für mich sind meine tiere ebenso wertvoll.

Hoffe, das es richtig rüber kommt so;)

Liebe Grüße
Andrea
genauso....., aber was soll man da anklicken?????
oder sind mehrfachnennungen möglich :D ;)
 
G

Gast

Gast
Hi,
muß gestehen, das ich nichts angeklickt habe, weil ich es auch nicht weiß:rolleyes:

Liebe Grüße
Andrea
 
S

schnubby

Gast
also, ich ahbe angeklickt, dss ich an ersteer Stelle stee!
Ich meine, wenn ich jetzt zum Beispiel mich entscheiden müsste, wem ich die OP bezahlen würde, meinem Bruder oder meinen Schweinchen 8wenn es um Leben und Tod ginge) dann würd eich ganz klar und ohn nachzudenken direkt meinem Bruder alle sgeld geben wa sich hab!!
Aber das ändert ja nichts daran, dass ich meien Tiere trotzdem liebe
 
S

Susanne

Gast
also die frage ist wirklich schwierig zu beantworten und es kommt denke ich auch sehr auf die situation an :rolleyes:

solange es nicht um leben oder tod geht, stehen meine tiere an erster stelle !! sie haben es sich nicht ausgesucht bei mir zu sein und ich habe die verantwortung übernommen für sie zu sorgen !! mein freund oder meine familie können sich selbst versorgen ;)

und naja, mal ganz ehrlich mir sind bis jetzt noch keine so schwerwiegenden kosten durch die meeris entstanden das ich mir nichts zu essen kaufen konnte :D

ach ja, der neue stall hat etwa 250 € gekostet, aber ich knausere rum bei 4 regalen für 200 € die ich platztechnisch sehr dringend brauchen würde :ungl: sagt doch schon wieder einiges :nuts:
 
M

MeerFrau

Gast
Also nach meiner meinung ist die Frage bzw. die Antwort möglichkeiten derbe Formuliert...

Ich liebe meine Schweinchen.... Ganz klar.... Sonst würde ich sie nicht halten und jede menge Geld für Ställe, spezielles Futter, Zubehör usw. bezahlen...

Aber wenn mein Haus brennt, würde ich meine Familie zuerst heraus holen als die Schweinchen....

Niemand kann mir ernsthaft erzählen das er sein Kind im Bettchen liegen läßt um die Schweinchen zuerst zu retten !!!

Also meine Familie geht vor...

Wiederrum heisst das nicht wenn ich nichts mehr zu essen zu Hause habe, dass die Schweinchen leer ausgehen... Die würden Brüderlich mitmapfen dürfen, aber mal ehrlich, wer Daheim nichts zu essen hat, und auch kein Geld für´s Essen hat, sollte keine Meerschweinchen oder andere Tiere aus Liebe zum Tier halten sollen....

Von daher ist diese Frage-Stellung ziemlich ungenau und auch ein bissel blöde...

Da Kinder, Eltern, Onkel + Tante uws. bei wichtigen sachen IMMER vorgehen, bei eigentlich jeden...

Liebe Grüße

Sabrina
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Stups

Gast
Weil manche Diskussionen dahin führen, daß man verurteilt wird, wenn die Tiere nicht an erster Stelle stehen, das finde ich traurig....

Meine Meinung ist, daß es meinen Tieren nicht schlechter geht, wenn ich bzw. meine Familie an erster Stelle stehen.... Da gibt es für mich nichts zu überlegen, somit auch kein wenn und aber!

Hier im Forum kommt es anscheinend darauf an, wer solch eine Behauptung aufstellt :), da sind die Aussagen doch ziemlich anders als in dieser Umfrage die ich aufgestellt habe.

Ich muß aber sagen, ich bin angenehm überrascht!!!
 
S

Simone Kl

Gast
Hallo!

Wenn's um Leben und Tod geht, geht die Familie vor. Dann erst die MS.
 
M

MeerFrau

Gast
Original geschrieben von buffy
Hi,
@Meerfrau




Um Mißverständnissen vorzubeugen, das war theoretisch durchgespielt:D :D :D :D :D

Liebe Grüße
Andrea
Nee Du das meinte ich ja gar nicht, das Du ebenfalls ein beispiel nanntes war mir schon klar ;)

-----------------------

Stups, ich denke es ist ganz normal das Familie vor geht.... Es gibt halt ein paar ganz krasse die sowas behaupten hier oder in andere Foren, aber das hat mit Tierliebe nichts mehr zu tun.

Selbst die Leutchen die sowas behaupten, mein Schwein geht vor würden niemals zuerst das Schwein retten als das Kind o.ä...

Oder sowas schreiben Kiddies die nicht das Familiengefühlskram intus haben...

Meine Familie geht vor ;)
 
T

Tamara

Gast
Hallo,

ich liebe alle meine Tiere über alles. Aber falls ich mich mal zwischen meinem Kind und den Tieren entscheiden muss, dann würde ich immer mein Kind vorziehen.
 
Krissi

Krissi

Diplom-Kelly-Fan
Beiträge
15.203
Reaktionen
37
Ich finde die Umfrage nicht gut!
Es ist doch eigentlich klar,dass im Falle des Falls ganz klar die Familie vorgeht!!

Ich denke,man sollte Tiere nicht mit Menschen gleichsetzen!

Das heißt NICHT,dass ich meine Schweine nicht lieb habe! Für die habe ich auch schon Unmengen an Geld ausgegeben!
Aber das Wohl der Familie geht einfach vor!
 
speedy

speedy

für immer im Herzen, Don
Beiträge
9.140
Reaktionen
0
Hallo
So ganz klar scheint es nicht zu sein, siehe bisher 6 Stimmen bei den Meerschweinchen die vor gehen.
Weiss man nicht, vieleicht sind es die Leute die leider keine Familie haben, oder keinen Kontakt, oder , oder...
Für mich persönlich sind die Antwortmöglichkeiten leider auch etwas dürftig ausgefallen.
Bei mir gehen die Schweinis (die hier sowieso im Mittelpunkt stehen:D ) ganz klar vor mir selbst, aber nicht vor der Familie. Beispiel dafür wäre wenn ich krank bin kann ich für mich selbst sorgen, kann zum Arzt gehen und ihm erzählen was ich habe, wahrscheinlich kann er mir schnell helfen (solange natürlich nichts Lebensbedrohliches vorliegt). Die Tiere haben keine Möglichkeit mal eben zum Tierarzt zu gehen oder sich selbst ein Medikament zu verabreichen, dazu brauchen sie meine Hilfe.
 
P

Pumuckel

Gast
ich würde mal so sagen:

1.) meine Familie
2.) meine Tiere
3.) ich

und ich habe meine Familie angeklickt,
da ich einfach mal jetzt behaupte das meine Schweinchen
und die Vögel und der Hund zu unserer Familie gehören!
Und ich hoffe mal das nicht alle zusammen krank werden so
das ich mich wirklich entscheiden müsste.
 
S

sternschnuppen

Gast
1.stelle meine Familie

2. Stelle meine tiere

und ganz zu letzt ich .

Ich sehe das genauso wie bei Pumuckel.

Bevor ich nichts mehr habe würden bei mir die tiere weg gehn.
Aber ich glaube das kann man nicht so sagen. denn diese Frage ist doch sehr schwierig zu beatworten.

Würde doch erst alles versuchen um all meine tiere bei mir zu halten.
Denn ich habe sie nicht genommen um wieder weg zu geben.
Wenn ichwirklich so pleite wäre , dann müste ich wirklich was überlegen .

Aber Gott sei dank bin ich nicht in dieser lage und versuche auch nie in so ein elage zu kommen .

Gruß Nicole
 
F

Flipper

Gast
Hallo,
also sorry, ich finde die Umfrage nicht gut...um es vorsichtig auszudrücken!
Egal was man anklickt, es ist falsch und kann so ausgelegt werden, dass der "Anklickende" entweder so dasteht, als würde er seine Tiere vernachlässigen oder nicht lieben oder eben als tierfanatischer Sonderbarer, der seine Familie zugunsten der Tiere vernachlässigt.
Was heißt denn eigentlich "an erster oder zweiter stelle stehen"?
Dass ich dem, was an erster Stelle mehr Zeit widme? Oder Geld? Oder es ggf. zuerst aus dem brennenden Haus retten würde? Würde ich eher meine Kinder hungern lassen als meine Meeries? Oder würde ich eher meine Kinder in's Heim geben, als meine Meeris in's Tierheim?
Und wo steht mein Mann in der Liste?

Das läßt sich doch alles so schwarz/weiß nicht beantworten!
Generell habe ich Verantwortung für meine Tiere so wie meine Kinder übernommen, die können nun mal ihr Essen nicht selber verdienen und deshalb muss ich mich darum kümmern.
Wenn ich nun aber in eine Notlage komme, in der nicht genug Geld da ist, dann habe ich eine realistische Chance, ein schönes neues Zuhause für meine Meeries zu finden, ich werde mich aber kaum auf die Suche nach einem neuen Zuhause für meine Kinder machen.

Momentan habe ich noch keine Kinder, mein Mann und ich stecken viel Zeit, Geld und Liebe in unsere Tiere und stellen unsere eigenen Wünsche oft zurück, aber wir haben uns das ja selber ausgesucht, uns hat ja keiner die Tiere aufgezwungen, das ist alles selbergemacht!
Wenn mein Mann totkrank werden würde und es für seine Gesundheit förderlich wäre, wenn wir die Tiere abgeben, würde ich versuchen, die Tiere im Familien-/Bekanntenkreis unterzubringen, die Gesundheit meines Mannes ginge mir über meinen egoistischen Wunsch Tiere zu halten.

Und ehrlich Leute, es ist den Meeries doch völlig wurscht, wer sie nun füttert und versorgt, solange sie Meeriegesellschaft, genug Platz und ausreichend Futter und Zuspruch bekommen, den eigenen Kindern und dem Partner ist das aber nicht egal!

gruss Flipper
 
Thema:

Wer geht Euch vor, Eure Meerschweinchen oder Ihr selbst?

Wer geht Euch vor, Eure Meerschweinchen oder Ihr selbst? - Ähnliche Themen

  • Wer geht alles zu Dr. Schweigart?

    Wer geht alles zu Dr. Schweigart?: Mich würde mal wahnsinnig interessieren wer hier vom Forum alles zu Dr Schweigart fährt, einfach um die Menge mal zu wissen; interessiert mich...
  • Hacker? Wer wurde angeschrieben Thema Schweizerteddy

    Hacker? Wer wurde angeschrieben Thema Schweizerteddy: Hallo, ich habe eine PN bekommen das wie ein Thema aussieht über Fragen über Schweizer Teddys. Als ich verwundert antwortete hieß es von einem...
  • Vermutlicher Wildmeerschweinchenmix - wer kann helfen?

    Vermutlicher Wildmeerschweinchenmix - wer kann helfen?: Hallo liebe Forengemeinde, wir sind eine kleine, private Notstation und haben derzeit folgendes Problem: Wir haben hier einen vermutlichen...
  • Haltungsaufgabe - wer hat's gemacht? warum? und bereut?

    Haltungsaufgabe - wer hat's gemacht? warum? und bereut?: Hallo ihr Lieben, ich halte seit fast 22 Jahren Meeris, und habe seit einiger Zeit über die Beendigung meiner Haltung nachgedacht. - Wer von...
  • Wer bleibt hier von den älteren Meerihalter noch übrig?

    Wer bleibt hier von den älteren Meerihalter noch übrig?: In anlehnung,weil immer mehr ihre Haltung aufgeben,habe ich solangsam das gefühl es werden immer weniger? Wer bleibt unter den Meerihaltern noch...
  • Ähnliche Themen
  • Wer geht alles zu Dr. Schweigart?

    Wer geht alles zu Dr. Schweigart?: Mich würde mal wahnsinnig interessieren wer hier vom Forum alles zu Dr Schweigart fährt, einfach um die Menge mal zu wissen; interessiert mich...
  • Hacker? Wer wurde angeschrieben Thema Schweizerteddy

    Hacker? Wer wurde angeschrieben Thema Schweizerteddy: Hallo, ich habe eine PN bekommen das wie ein Thema aussieht über Fragen über Schweizer Teddys. Als ich verwundert antwortete hieß es von einem...
  • Vermutlicher Wildmeerschweinchenmix - wer kann helfen?

    Vermutlicher Wildmeerschweinchenmix - wer kann helfen?: Hallo liebe Forengemeinde, wir sind eine kleine, private Notstation und haben derzeit folgendes Problem: Wir haben hier einen vermutlichen...
  • Haltungsaufgabe - wer hat's gemacht? warum? und bereut?

    Haltungsaufgabe - wer hat's gemacht? warum? und bereut?: Hallo ihr Lieben, ich halte seit fast 22 Jahren Meeris, und habe seit einiger Zeit über die Beendigung meiner Haltung nachgedacht. - Wer von...
  • Wer bleibt hier von den älteren Meerihalter noch übrig?

    Wer bleibt hier von den älteren Meerihalter noch übrig?: In anlehnung,weil immer mehr ihre Haltung aufgeben,habe ich solangsam das gefühl es werden immer weniger? Wer bleibt unter den Meerihaltern noch...