Lauchzwiebeln?

Diskutiere Lauchzwiebeln? im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; hallo! ich selbst koche hin und wieder mit Lauchzwiebeln. Übrig bleibt dann immer oben das Grünzeugs. Dürfen Meeris das fressen? viele Grüße chris
C

clementine

Gast
hallo!
ich selbst koche hin und wieder mit Lauchzwiebeln. Übrig bleibt dann immer oben das Grünzeugs. Dürfen Meeris das fressen?
viele Grüße chris
 
29.08.2001
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Lauchzwiebeln? . Dort wird jeder fündig!
A

Alexandra T.

Beiträge
6.066
Reaktionen
18

AW: Lauchzwiebeln?

Hallo Chris

Was sind Lauchzwiebeln?

Liebe Grüsse
Alexandra
 
Nicole K

Nicole K

Cavialand.de
Beiträge
6.179
Reaktionen
5

AW: Lauchzwiebeln?

Hallo,

die sind auch unter Frühlingszwiebeln oder Schalotten (glaube ich zumindest) bekannt.

Aber on man die füttern kann, weiß ich auch nicht. Ich werfe sie immer weg.
 
A

Alexandra T.

Beiträge
6.066
Reaktionen
18

AW: Lauchzwiebeln?

Hallo

Ich habe dies noch nie verfüttert. So aus dem Bauch heraus entschieden würde ich auch eher "nein" sagen. Ich denke, Zwiebeln könnten auch blähend wirken.

Vielleicht weiss hier im Forum jemand genaueres?

Liebe Grüsse
Alexandra
 
A

Andrea

Gast

AW: Lauchzwiebeln?

Lauchzwiebeln

Genau weiß ich es auch nicht - aber da Lauch bläht würde ich sagen, dass das Lauchkraut auch bläht!!!

Wie sieht es denn mit Grünzeugs von Kolrabi und Karotten aus. Und dürfen Meeris rohen Blumenkohl oder Brokkoli essen? Oder muss man das Kochen?

Andrea
 
A

Alexandra T.

Beiträge
6.066
Reaktionen
18

AW: Lauchzwiebeln?

Hallo Andrea

Das Grün von Kolrabi und Karotten kannst Du verfüttern. Roher Blumenkohl (vorsicht Blähungen) und Broccoli auch. Viele verfüttern allerdings nur die Blumenkohlblätter.
Das Gemüse darf nicht erhitzt werden. Bitte alles im rohen Zustand füttern.

Gruss
Alexandra
 
Nicole K

Nicole K

Cavialand.de
Beiträge
6.179
Reaktionen
5

AW: Lauchzwiebeln?

Hallo,

also hin und wieder geben wir beides in rohem Zustnad (nichts gekochtes geben, wie Alexandra schon sagte). Bisher hat noch keiner Blähungen bekommen.
 
C

clementine

Gast

AW: Lauchzwiebeln?

...meine bekommen in Maßen eigentilch von alldem, das Blähende jdoch nur abends wenn ich mir wirklich sicher bin, daß sie auch genug Heu hatten, obwohl immer vorhanden. Ich hatte mit Blähungen noch keine Probleme *toitoitoi*.
Dafür aber mal mit dem Grünzeugs von den Möhren! Ichhab mal gelesen, daß man das nicht füttern soll. Den Grund weiß ich leider nicht mehr. Ich hab's trotzdem gegeben, da sie aus dem Schrebergarten waren und ungespritzt. tja, gegen Abend saß dann ein Mäuschen in der Toilette hinter der couch und hatte Dünnpfiff. War Gott sei Dank nächsten Tag wieder weg.
Seit dem bin ich damit sehr sehr vorsichtig!
viele Grüße Chris
 
S

sabine und thomas

Gast

AW: Lauchzwiebeln?

Hallo Chris!
Also das Grüne von Lauchzwiebeln wirden wir auf keinen Fall füttern, da der Name ja schon sagt wozu sie gehören - nämlich zu den Zwiebelgewächsen. Es wirde, und davon sind wir 100% überzeugt, zu starken Blähungen kommen
viele liebe Grüße


P.S. Bei Möhrengrün ist auch Vorsicht geboten, allerdings nicht wegen Blähungen sondern auf Grund des hohen Calciumgehaltes, das dann wiederum zu Blasenschlamm und Steinbildung führen kann.
 
K

Kaori

Gast

AW: Lauchzwiebeln?

Hallo Chris,
Sry meine Antwort kommt etwas verspätet. Also ich hatte noch nie Probleme mit Bähungen. Meine 2 suchen sich ihr Futter aber auch sehr gezielt aus:eek: . Umso mehr verwundert mich das die Zwei total auf Radieschen abfahren. Ich gebe sie ihnen aber auch nur 1 mal im Monat, 1-2 pro Kopf. Ich denke wenn sie es mögen, es ungespritzt ist und sie es nicht in rauhen Mengen bekommen ( was ich nicht glaube) ist es recht unbedenklich. Wenn du dir nicht sicher bist dann beobachte doch mal ihr Verhalten nachdem sie es gefressen haben. Ich glaube aber nicht das es zusehr bläht. Zumindestens nicht soextremwie Kohlgemüse oder Bohnen.;)
 
C

clementine

Gast

AW: Lauchzwiebeln?

hallo!
ja, Radieschen bekommen sie auch schon mal, aber echt selten. Naja, die Lauchzwiebeln laß ich lieber mal, da mir ja so abgeraten wurde. Sie bekommen ja auch so genug.
Trotzdem danke + viele Grüße Chris
 
K

Kaori

Gast

AW: Lauchzwiebeln?

Hallo Chris,
Klar, sie werden bestimmt nicht deswegen streiken;). Bei meinen 2 Sensibelchen muß ich noch erst testen was sie fressen. Dabei lass ich alles offensichtlich blähende weg. Die 2 sind aber auch wählerisch. Sie fressen weder Beeren( Ausnahme:Stachelbeeren) noch Pflaumen oder Kirschen. Tomaten und Paprika wurden als Deko für die "Toilette" benutzt. Südfrüchte ausser Zitrone (Saft) sind eine Zumutung. Und wehe ich setzte ihnen nocheinmal dieses Heu von Vitakraft vor die Nase...:ungl: . Hingegen gibt es Radieschen, Kürbis und Spargel leider viel zu selten. Mein nächstes Experiment sind Weintrauben(hmm lecker) und (davor graut es mir!) Fenchel.
 
C

clementine

Gast

AW: Lauchzwiebeln?

hallo Kaori!
Spargel??? Den dürfen sie auch haben? Oh je, hoffentlich schmeckt der nicht, denn dannweiß ich schon, wo der immer landet...
Und Kürbis auch? Kommt doch jetzt Kürbiszeit. Ich hab die dinger immer ausgehölt für den Balkon und das Innenleben immer weggeschmissen. Gut zu wissen, daß es Meeris haben dürfen :)
viele Grüße chris
P. S: meine fliegen auf Fenchel
 
K

Kaori

Gast

AW: Lauchzwiebeln?

Hallo Clementine,
Ich hab einfach wild und bunt ihnen alles gegeben was nicht bei Blähend oder Giftig stand bzw. Kürbis und Spargel waren meine eigenen Ideen. Spargelsaison war ja leider mager und das mit dem Kürbis ist zufall. wir hatten noch eingefrorenen vom letzten Jahr. Du kannst übrigens auch eine Leckere Kürbissuppe für dich und deine Lieben machen. Einfach das Innere kochen, püriieren und dann nach belieben würzen. Manche machen da angeblich auch kleine Kartoffelstückchen rein. Also be creativ.:) es lohnt sich!
 
Thema:

Lauchzwiebeln?