Stabschrecken - das "einfachste Haustier der Welt"?

Diskutiere Stabschrecken - das "einfachste Haustier der Welt"? im Spinnen Forum im Bereich Terraristik und Aquaristik; In Anzeigen werden Stabschrecken gelegentlich als das "einfachste Haustier der Welt" bezeichnet. Dem möchte ich behutsam widersprechen! Eine...
S

sind

Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
In Anzeigen werden Stabschrecken gelegentlich als das "einfachste Haustier der Welt" bezeichnet. Dem möchte ich behutsam widersprechen!

Eine Stabschrecke braucht:

1) 1-2 x die Woche frische Futterblätter
Die müssen gesucht und gepflückt werden; Brombeerblätter sind sehr dornig; ein Wasserbehälter muss gepflegt und gefüllt werden.

2) Stabschrecken brauchen zusätzlich Wasser.
Es muss einmal am Tag gesprengt werden. Dass Wasser aus Schüsseln aufgenommen wird, konnte ich noch nicht beobachten, sie trinken Tröpfchen von Blättern oder Wänden.

3) Stabschrecken brauchen Luftbewegung für ihr Wohlbefinden.
Optimalerweise wird sogar empfohlen, einen Ventilator aufzustellen. Man kann sie auch auf den Balkon oder in den Garten "hängen", wo sie sich nicht von der Stelle rühren, solange Licht ist.

4) Viele Arten leben auf Bäumen und würden nachts mehrere Meter zurücklegen.
In einem Terra 30 x 30 x 40cm ist das nicht möglich.

Eigentlich, finde ich, sind Stabschrecken genauso anspruchsvoll oder einfach zu halten wie jedes andere Haustier.
 
Thema:

Stabschrecken - das "einfachste Haustier der Welt"?

Oben