brauche hilfe bei meiner ratte

Diskutiere brauche hilfe bei meiner ratte im Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Ratten; hallo mein name ist blacky und ich habe seit 2 jahren 2 ratten sie sind total glücklich aber leben nicht mehr zusammen und verstehen sich jetzt...
S

shadowtyphuskrätze

Beiträge
1
Reaktionen
0
hallo mein name ist blacky und ich habe seit 2 jahren 2 ratten sie sind total glücklich aber leben nicht mehr zusammen und verstehen sich jetzt auch nicht mehr in diesem beitrag geht es um meine ratte typhus ( weis rote augen und wiegt 754 gramm und ist 1/5 jahre alt keine traumatischen erlebenisse) er hat ein super gewicht verspielt total verkuschelt aber seit ein paar monaten macht typhus meine jüngere ratte von beiden nachts komische sachen er springt aus seinem haus und sprintet verängstigt durch den ganzen käfig und wenn ich ihn dann raushole hat er riesige augen und zuckt vor angst ist total aufgeregt und springt sogar von mir runter und rennt total orienttierungslos rum und bewegt sich dann mindestens eine stunde nicht und krallt sich an meine kleidung ich versuche immer ruhig zu bleiben und rede mit ihm und streichel ihn und geb ihm sein lieblingsessen am anfang passierte das nur nachts und selten aber jetzt fast 3-4 mal am tag und nachts und die einzige veränderung in unserem leben ist das wir umgezogen sind meine ratte lebt sonst immer mit mir im zimmer ohne käfig schläft in meinem bett und ist oft mit mir unterwegs oder in der schule gewesen in unserem neuen zuhause geht das nicht wegen unserem hund er lebt in einem großen käfig und wir sind auch oft bei mir zu hause wo er wie früher mit mir im bett schläft da ist er dann total entspannt und kuschlig es gibt nichts negatives auser seine atemprobleme aber jetzt hatte er so einen anfall sogar hier der arme steckte hinter meeiner heizung fest und ich musste ihn rausholen ansonsten ist typhus eine total lustige und glückliche ratte und ich liebe ihn über alles und das einzige was sich wie gesagt geändert hat ist unsere neue wohnsituation und dort habe ich nicht so viel zeit für ihn für mich ist das schrecklich sonst sind wir den ganzen tag zusammen aber diese angstanfälle machen mir schreckliche sorgen was hat er nur mein freund meinte er könnte vill epileptiker sein oder das er alpträume hat aber das ist denke ich zu heftig als das es nur alpträume sind kann mir jemand helfen?? bitte ich muss meinem baby irgendwie helfen können!!
 
21.12.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: brauche hilfe bei meiner ratte . Dort wird jeder fündig!
seven

seven

Moderatorin
Beiträge
5.957
Reaktionen
383

AW: brauche hilfe bei meiner ratte

Hallo und erstmal herzlich Willkommen im Forum!

Allerdings kann ich nur hoffen, dass Dein Beitrag ein schlechter Scherz ist? Abgesehen davon, dass er extrem schwer zu lesen ist, so ganz ohne Absätze, Satzzeichen und Groß- und Kleinschreibung. Magst Du da beim nächsten Beitrag bitte drauf achten? Danke!

Wenn Deine Ratten sich nicht mehr verstehen und nicht mehr zusammenleben, sind sie nicht glücklich - so einfach ist das. Ratten sind Rudeltiere, eine Gruppengröße von mindestens 3 Tieren ist da eigentlich Pflicht.
Außerdem gehört eine Ratte nicht nach draußen. Kein Wunder, dass es da Atemwegsprobleme gibt :( . Ratten sind sehr zugluftempfindlich, die holen sich ratzfatz was weg und sollten daher - auch nicht im Sommer oder bei "schönem Wetter" niemals nach draußen! Das Ganze wird schnell chronisch... Warst Du mal beim Tierarzt deswegen? Normalerweise gibt´s dann ein Antibiotikum, und wenn es noch nicht chronisch ist, hilft das auch in den meisten Fällen.
Bisher hast Du Glück gehabt, aber wie schnell erschrickt sich eine Ratte mal, ist von Dir runtergehüpft und verschwunden? Die dann wiederzufinden, wird schwierig...
Dass Du die Ratten ansonsten den ganzen Tag überall laufen lässt, ist einerseits nicht schlecht - andererseits natürlich für die Tiere auch extrem gefährlich (siehe z. B. "hinter der Heizung feststecken") - wie schnell ist man auch mal versehentlich auf eine Ratte draufgetreten oder sie klettert irgendwo hin, wo es gefährlich sein könnte (Küchenzeile z. B., oder Kabel anknabbern, oder sie wird von einer Tür eingeklemmt...)
Außerdem sind Ratten eher dämmerungs- bis nachtaktiv - den ganzen Tag von Dir herumgetragen zu werden, ist für sie extrem anstrengend, auch wenn Du vielleicht den Eindruck hast, dass es ihnen gefällt.

Meine Tipps wären daher:

1) Versuche, die beiden Ratten wieder miteinander zu vergesellschaften (wie sowas funktioniert, kannst Du prima hier nachlesen: NAGER INFOS - und kannst auch gern nochmal hier nachfragen. Noch schöner wäre es, wenn gleich zwei weitere Ratten dazukämen (dann würden sich Deine jetzigen womöglich auch gar nicht so aufeinander fixieren, wenn sie da noch wen zur Ablenkung hätten) - da muss dann allerdings auch die Käfiggröße passen.
2) Gönn´ den Ratten ihre Ruhezeit und nimm sie bitte, bitte, bitte!!!! nie wieder mit nach draußen! Es ist schön, dass Du ihnen so viel Freiheit bieten möchtest, aber für die Tiere ist das tatsächlich ZU viel. Richte ihnen ein schönes, großes Gehege ein und lass´ sie dann so z. B. ab 16 Uhr bis Du schlafen gehst in den gesicherten Freilauf.
3) Apropos Freilauf: Der sollte dann tatsächlich so gesichert sein, dass die Ratten sich nicht in Gefahr bringen können, und am besten sogar so, dass Du sie immer im Auge behalten kannst.

Das ist jetzt alles nicht böse gemeint, Du scheinst den Ratten wirklich einen Gefallen tun zu wollen, aber das ist leider zu viel des Guten.

Ich hatte auch mal einige Jahre Ratten (leider habe ich eine massive Allergie entwickelt und wir mussten die Rattenhaltung dann leider aufgeben) - die lebten nachts und tagsüber in einer Voliere (LxBxH 100x80x120 - für 3 Ratten). Wenn wir von der Arbeit kamen, haben wir irgendwann zwischen 15/16 Uhr die Käfigtür aufgemacht, sodass die Ratten frei entscheiden konnten, ob sie rauskommen oder nicht. Sie durften dann (war eine offene Wohnung mit großem Wohnzimmer und direktem Übergang in die Küche) in der gesamten Wohnküche herumlaufen, hatten da auch Spielzeug und Kartons etc.. - aber der Durchgang zum Flur war versperrt. Ratte Chiqui war jedoch sehr pfiffig, die kletterte dann oft aufs Weinregal, von da aus auf die Küchenzeile und hätte dann über die Absperrung springen können. Daher mussten wir sie immer gut im Auge behalten, und sie wusste auch genau, dass sie das nicht durfte ;) Wenn man dann rief: "Chiqui, nein!" - dann kletterte sie brav zurück ;) - um es gleich darauf wieder zu versuchen... Erfolgreich war sie damit aber nie :D
Wir haben dann abends irgendwann so gegen 19/20 Uhr Abendessen für die Ratten gemacht - und sobald das im Käfig stand, sind die Ratten tatsächlich freiwillig zurück ins Gehege gegangen - und sind dann, auch wenn der Käfig noch auf war - nicht mehr rausgegangen...

Fazit meines Sermons also:
Du tust den Ratten einen riesigen Gefallen, wenn Du sie nicht mehr nach draußen mitnimmst, ihren Auslauf absicherst und sie eben möglicherweise selbst entscheiden lässt, ob und wann sie aus dem Käfig wollen - und wie gesagt, da würde ich die Zeit auf ab ca. 15/16 Uhr bis zu Deiner Schlafenszeit begrenzen....

LG seven

edit: Oups, ein Roman... :D
 
Thema:

brauche hilfe bei meiner ratte

brauche hilfe bei meiner ratte - Ähnliche Themen

  • Hilfe, ratten haben Angst!?

    Hilfe, ratten haben Angst!?: Hallo ihr lieben, Wir haben 3 noch jüngere Weibchen, sie sind eigentlich mehr oder weniger handzahm und haben abends immer darauf gewartet...
  • HILFE! Ratten Weibchen zicken sich dauernd an..

    HILFE! Ratten Weibchen zicken sich dauernd an..: Hallo ihr lieben, ich habe 2 süße Ratten Weibchen (Cleopatra & Blue) am Anfang als ich sie bekommen habe waren sie total lieb und haben nur ab und...
  • sos suche hilfe zum thema (aggressive) ratten

    sos suche hilfe zum thema (aggressive) ratten: hallo hier bin ich nun nochmal forest.... also ich habe mein rattenbock vor ca 10 wochen bekommen, er war damals eine punker ratte und davor...
  • hilfe ratte agressiv gegenüber artgeniossen und menschen, was tun...??

    hilfe ratte agressiv gegenüber artgeniossen und menschen, was tun...??: Hi @ all Also mein Problem ist: ich vor ca 4-5 wochen eine Ratte bekommen habe (war damals eine Punker ratte)und war es auf jeden fall gewohnt...
  • Hilfe, ich weiss nicht mehr weiter.

    Hilfe, ich weiss nicht mehr weiter.: :weinen:Ich habe folgendes Problem: ich habe schon erörtert, das mein eines Weibchen agressiv mir gegenüber ist. Nun überträgt es sich aber auf...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe, ratten haben Angst!?

    Hilfe, ratten haben Angst!?: Hallo ihr lieben, Wir haben 3 noch jüngere Weibchen, sie sind eigentlich mehr oder weniger handzahm und haben abends immer darauf gewartet...
  • HILFE! Ratten Weibchen zicken sich dauernd an..

    HILFE! Ratten Weibchen zicken sich dauernd an..: Hallo ihr lieben, ich habe 2 süße Ratten Weibchen (Cleopatra & Blue) am Anfang als ich sie bekommen habe waren sie total lieb und haben nur ab und...
  • sos suche hilfe zum thema (aggressive) ratten

    sos suche hilfe zum thema (aggressive) ratten: hallo hier bin ich nun nochmal forest.... also ich habe mein rattenbock vor ca 10 wochen bekommen, er war damals eine punker ratte und davor...
  • hilfe ratte agressiv gegenüber artgeniossen und menschen, was tun...??

    hilfe ratte agressiv gegenüber artgeniossen und menschen, was tun...??: Hi @ all Also mein Problem ist: ich vor ca 4-5 wochen eine Ratte bekommen habe (war damals eine Punker ratte)und war es auf jeden fall gewohnt...
  • Hilfe, ich weiss nicht mehr weiter.

    Hilfe, ich weiss nicht mehr weiter.: :weinen:Ich habe folgendes Problem: ich habe schon erörtert, das mein eines Weibchen agressiv mir gegenüber ist. Nun überträgt es sich aber auf...