VG gescheitert wegen Würmer

Diskutiere VG gescheitert wegen Würmer im Rennmaus: Vergesellschaftungen Forum im Bereich Rennmäuse; Hi ich habe mal wieder eine frage :) Und zwar folgendes...ich versuche seit mitte februar meine Speedy mit einem weibchen zu vergesselschaften...
Chippi

Chippi

Beiträge
82
Reaktionen
0
Hi
ich habe mal wieder eine frage :)
Und zwar folgendes...ich versuche seit mitte februar meine Speedy mit einem weibchen zu vergesselschaften wobei ich
zwichendurch einmal mit Speedy zum tierarzt musste und sie dann erst einmal 1 woche komplett getrennt habe damit sie zur ruhe kommen.
Der tierartzt konnte an dem tag nichts festellen und ich sollte ihr benebac geben (wovon ich nicht begeistert war da ich die ursache immernoch nicht wusste). nach der woche pause habe ich die zwie wieder am TG gehabt und die zusammenführung ist gescheitert. Nun habe ich eine kotprobe weggeschickt und festgestellt das sie würmer hat...Die frage ist wie lange das dauert bis sie wieder gesund ist(natürlich nach der wurmkur) und ob die VG wegen den würmer gescheitert ist? und soll ich wenn sie gesund ist die VG nochmal probieren oder hat es keinen sinn?
 
21.03.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: VG gescheitert wegen Würmer . Dort wird jeder fündig!
S

sunny13889

Beiträge
43
Reaktionen
0
die würmer sind relativ schnell wieder weg, je nachdem mit was entwurmt wurde. mit der vergessellschaftung hat das aber nichts zu tun, manchmal muss man etwas gedult mitbringen, wenn sie sich nicht gerade in er luft zerreissen würd ich den beiden einfach etwas zeit geben, man kann nicht erwarten dass sie gleich wenn man sie zusammensetzt beste freunde werden
 
Chippi

Chippi

Beiträge
82
Reaktionen
0
Danke für die Antwort :)
Naja soweit ich gelesen hab kommt es ja öfters vor das VGs schiefgehen aufgrund von Krankheiten...
Sind Würmer eig. ansteckend? Weil ich hab nur Speedys kot untersuchen lassen da fipsi ja kein durchfall hatte...
 
S

sunny13889

Beiträge
43
Reaktionen
0
wenn dann musst du beide behandeln, würmer werden meistns über den kot übertragen -> also ja sie sind ansteckend. es macht überhaupt keinen sinn nur einen zu entwurmen, dass sollte der tierarzt der dir die entwurmung gibt aber wissen.
 
M

miwok

Gast
Die Umgebung sollte auch gut gereinigt werden, falls Wurmeier "verschelppt" wurden....
 
Chippi

Chippi

Beiträge
82
Reaktionen
0
ok danke! aber müsste fipsi dann nicht auch durchfall haben?
 
S

sunny13889

Beiträge
43
Reaktionen
0
nicht unbedingt, das kommt immer ein bisschen auf das immunsystem des tieres an. Manche sind halt etwas empfindlicher und bekommen halt wegen jeder kleinigkeit durchfall, manche halt nicht so schnell, das heisst aber nicht dass sie nicht trotzdme würmer haben. Es empfielt sich wirklich beide zu behandeln, sonst wirst du die dinger nicht so schnell los.
 
Chippi

Chippi

Beiträge
82
Reaktionen
0
ist das bei bakterien auch so das es auf das immunsystem ankommt? gibt es dann überhaupt eine garantie dass die tiere wirklich gesund sind? weil hätte speedy kein durchfall würde ich nicht draufkommen dass sie krank sind weil sonst sind die ja super munter...und noch was: hat eine VG eig noch chancen wenn die zwei sich an der kehle gebissen haben?
 
M

miwok

Gast
Sei doch froh, das du durch den Durchfall auf die Würmer gestoßen bist und es nicht erst bemerkt hast, als der Körper schon wesentlich mehr geschwächt war.....
Ein gesundes Immunsystem ist natürlich auch wichtig, aber es kann ja nicht alles auf Dauer wirklich abwehren, wenn die Ursachen nicht beseitigt werden. Iwann knickt dann jedes intakte Immunsystem ein.....

Sicher kann man sagen, wenn ein Tier so weit gesund ist....
Hmmm... was sagt denn dein TA auf deine Fragen?

Wie gehst du denn bei der VG vor? oder wie bist du vorgegangen?
 
S

sunny13889

Beiträge
43
Reaktionen
0
Reinschauen kann keiner, du kannst nur auf das Verhalten oder auf äußere Veränderungen achten und wenn dir etwas auffällt lieber einmal zu viel nachschauen lassen als einmal zu wenig.
 
Evi

Evi

Beiträge
2.935
Reaktionen
0
Es gibt auch Würmer, die durch Streß aktiviert werden, ansonsten in der Muskulatur "schlummern". Eine VG sollte da schon ausreichend sein, aber was genau das für Würmer sind, sollte das Labor/TA sehen!
Durchfall? Was fütterst du an Feuchtfutter und wieviel?
In deinem ersten Beitrag schreibst du TG und VG - wie darf ich mir das bei dir vorstellen?

Die Würmer werden etwas mit dem Streß oder Futter zusammen hängen. Auf keinem Fall beeinträchtigt es eine VG (eher die Gesundheit).
 
Chippi

Chippi

Beiträge
82
Reaktionen
0
Hi sorry hat ein bisschen gedauert...hatte aber keine zeit...
Also zu der VG:
ich hatte Fipsi ( ca.4monate alt) und Speedy (ca.2 1/2) in einem 100er aquarium mit TG. Ich hab einmal am tag seiten gewechselt
und sie hatten einstreu,heu,futter,wasser,zeug zum zerschreddern und die meiste zeit ein laufrad...
Und Evi: ich füttere eig. sehr selten feuchtfutter und wenn dann ma a scheibe gurke oder ein blatt salat
 
W

Wolke24

Gast
hallo miwok ist gut gemeint, aber hier geht es um eine Vergesellschaftung von Wüstenrennmäusen die läuft anders ab wie bei Ratten
 
M

miwok

Gast
Uuupsss.... du hast recht..... sorry!
Da war ich wohl mit meinen Gedanken woanders :rolleyes2:
 
W

Wolke24

Gast
:coolnewMacht doch nichts, Ratten VG sind nur anders wie bei den Mongolen. Mongolen können sehr stur und unberechenbar sein, spreche aus Erfahrung:verwirrt2
 
Thema:

VG gescheitert wegen Würmer