Frischfutter

Diskutiere Frischfutter im Kanarienvögel Forum im Bereich Vögel; Guten Abend, wir halten neben zwei Zebrafinken ganz neu in einer großen Voliere auch ein Kanarienpärchen. Wir geben täglich neben dem üblichen...
W

WillyundMaja

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Guten Abend,
wir halten neben zwei Zebrafinken ganz neu in einer großen Voliere auch ein Kanarienpärchen. Wir geben täglich neben dem üblichen Körnerfutter auch frisches Obst und Gemüse sowie 5 kleine frisch gepflückte Löwenzahnblätter. Nun stürzten sich alle wie wild auf das frische Futter und knabbern nur (im Verhältnis gesehen) ganz wenige Körner. Kann man mit Frischfutter die kleinen Piepser "überfüttern"?
Danke für eure Hinweise,
Gruß WillyundMaja :blobg:
 
  • #1
A

Anzeige

Gast
W

WillyundMaja

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0

AW: Frischfutter

Vielen Dank!!
Gruß
 
Nordfrau

Nordfrau

Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0

AW: Frischfutter

Hallo WillyundMaja!

Bei uns wohnen zwei Kanarien-Pärchen.

Hm, bei dem Thema Grünfutter streiten sich leider die Geister...
In der Literatur und im Netz wird immer wieder >>Grünfutter-satt<< empfohlen, doch erfahrene Kanarienzüchter raten davon ab.
Die Argumente der Züchter sind wie folgt:
1. Kanarien sind in erster Linie Körnerfresser und daher sollten sie auch hauptsächlich Körner fressen, um ihren Nährstoffbedarf optimal zu decken.
2. Durch zu viel Grünfutter kann es zu Durchfällen kommen, welche das Immunsystem der Vögel schwächen und sie daher anfälliger für Krankheiten werden.
3. Grünfutter regt den Bruttrieb an, daher in der Ruhephase (Herbst/Winter) extrem sparsam verfüttern.

Mir wurde empfohlen auf Obst und Gemüse weitestgehend zu verzichten. Alle paar Tage ein kleines Stück nicht zu sauren Apfel sei okay, Gurke gar nicht.
In der Brutphase könnte ich täglich angemessene Mengen an Löwenzahn oder Vogelmiere verfüttern. Keinen Salat!

Ja, auch unsere kleinen Monster sind ganz verrückt auf Grünfutter, und sie knabbern alles in kürzester Zeit weg, doch ich gebe pro Vogel/proTag nur ein Löwenzahnblatt und etwas Vogelmiere. Bis jetzt bin ich damit gut gefahren.

Lieben Gruß

Nordfrau
 
W

WillyundMaja

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0

AW: Frischfutter

Hallo Nordfrau, vielen Dank für deine Hinweise. Es stimmt, dass es hierzu tatsächlich unterschiedliche Auffassungen gibt. Zum Glück haben unsere Piepser keine Auffälligkeiten. Werde aber trotzdem das Frischfutter reduzieren auf max einmal pro Woche. Danke nochmal, vG WillyundMaja
 
Thema:

Frischfutter

Frischfutter - Ähnliche Themen

Balu frißt fast nur Frischfutter: Hallo Ihr Lieben, unser Balu bekommt täglich Trockenfutter (ca 2 EL) Kräuter, 3 getrocknete Mehlwürmer, hat Mais zum knabbern und bekommt...
Frischfutter-Liste: Frischfutter Frischfutter, sprich Salat und Gemüse, sollte jeden Tag in kleinen Mengen gereicht werden! Auch Obst kann verfüttert werden, sollte...
Wie ernährt man einen Welli gesund?: Ich geb jetzt mal meine Meinung zu dem Thema ab. Gerne diskutiere ich auch darüber, weil man lernt nie aus! Was zur täglichen Versorgung gehört...
Das darf der Hund fressen !: (Quelle: Barfinfo.de) Gemüse, Obst und Salat für Hunde Auf dieser Seite habe ich Ihnen einige Obst-, Salat- und Gemüsearten aufgelistet, die Sie...
Anfängerfragen: hallo habe heute einen recht jungen zwerghamster bekommen. genaues alter weiss ich nicht, aber weiss aus sicherer quelle dass er nicht zu jung...
Oben