Henne rupft sich die Federn!

Diskutiere Henne rupft sich die Federn! im Papageien, Kakadus und Amazonen Forum im Bereich Vögel; Ich hab mich hier angemeldet weil ich dringend Hilfe brauche. Meine Graupapagei Henne-11Jahre alt, Handaufzucht macht sich nackig. Ihr Man ist vor...
I

Ini64

Beiträge
2
Reaktionen
0
Ich hab mich hier angemeldet weil ich dringend Hilfe brauche.
Meine Graupapagei Henne-11Jahre alt, Handaufzucht macht sich nackig. Ihr Man ist vor ein paar Jahren gestorben. Hab es mit einem anderen versucht fand sie doof.
Vielleicht kennt von euch jemanden mit grosser Voliere der bereit wäre ein gerupftes Huhn auf zu nehmen. Wichtig ist für mich das sie es gut hat am besten in der Nähe von 28844 Leeste
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
31.05.2016
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Henne rupft sich die Federn! . Dort wird jeder fündig!
Wolke24

Wolke24

Moderator
Beiträge
3.160
Reaktionen
262
AW: Hallo zusammen

Hallo herzlich Willkommen im Forum. Ich würde einen Tierarzt zu Rate ziehen, denn gerupfte Hühner lassen sich sehr schlecht vermitteln. Die Tiere rupfen sich meistens aus Einsamkeit oder Mangelerscheinungen in der Ernährung.
 
M

magTiere

Gast
Ich hab mich hier angemeldet weil ich dringend Hilfe brauche.
Meine Graupapagei Henne-11Jahre alt, Handaufzucht macht sich nackig. Ihr Man ist vor ein paar Jahren gestorben. Hab es mit einem anderen versucht fand sie doof.
Vielleicht kennt von euch jemanden mit grosser Voliere der bereit wäre ein gerupftes Huhn auf zu nehmen. Wichtig ist für mich das sie es gut hat am besten in der Nähe von 28844 Leeste
Hallo Ini64, wenn du noch mit liest ......

ich finde deine Entscheidung sehr gut, dass du deiner einsamen Graupapageien Dame ein möglichst artgerechtes Leben in einer Papageien-Voliere geben willst.

Eventuell nimmst du Kontakt zum Tierheim auf und/oder zu einer Papageienstation. Du kannst es mal im Vogelpark in Walsrode versuchen, wenigstens ein Gespräch suchen, damit man dir Hilfestellung gibt, was du mit deinem Papagei machen kannst. Ich denke, die Leute dort sind immer hilfsbereit, wenn es um Papageien geht, die einsam sind und sich nackig machen, weil sie sehr unter ihrer Einsamkeit leiden.

Es kommt auch immer darauf an, wie bespaßt der Papagei wird. Um ihre Rupferei umzulenken, könntest du dich verstärkt um sie bemühen, in dem du ihr mehr Gesellschaft gibst, z.B. in der Wohnung Kletteräste anbieten, Futter in Äste stecken (Loch bohren), damit die Dame Beschäftigung hat. Sprich mit ihr mehr und mach ihr Musik an, heitere sie auf.

Wenn die Papageiendame keine Beschäftigung hat, außer sich die Federn auszurupfen, bleibt sie in diesem Zustand. Es käme auf einen Versuch an. Ich würde ihr so lange auf die Nerven gehen mit Bespaßung, bis sie aus ihrer Depri raus kommt ...........:liebhab
 
Thema:

Henne rupft sich die Federn!