Das richtige Tier für mich ... Ich bitte um mithilfe

Diskutiere Das richtige Tier für mich ... Ich bitte um mithilfe im Tierische Plauderecke Forum im Bereich Community; Guten Abend liebe Forumgemeinschaft. Und zwar "suche" ich nach dem richtigen tier für uns bzw für mich. Ich hoffe ich werde nicht doof angemacht...
W

WinniePooh20101

Beiträge
4
Reaktionen
0
Guten Abend liebe Forumgemeinschaft. Und zwar "suche" ich nach dem richtigen tier für uns bzw für mich. Ich hoffe ich werde nicht doof angemacht :/ Ich erzähle mal etwas über mich bzw uns.
Und zwar lebe ich mit meiner 14 Monate alten Tochter in einer 65qm wohnung. Ich liebe tiere überalles und hätte eigentlich auch da schon mein "wunsch" tier. Aber das würde zeitlich , platzmäßig nicht hinhauen. Dies wäre ein Hund. Aber das würde unter keinen umständen gehen. Also muss ich das leider abhacken. Genauso wie ich seit laaangem gerne Ratten haben würde , aber das geht ebendfalls nicht da ich für diese keinen platz hätte. Ich habe einen Balkon von etwa 4-5 qm und es wäre eig optimal wenn es ein tier wäre was draußen leben könnte. Demnach auf dem Balkon.
Hasen kommen leider nicht mehr in betracht. Da wir auch für 2 - ganz viele hasen keinen Platz hätten. Die brauchen ja schon einiges an platz. Ich will einfach kein tier so unartgerecht halten. Ich würde so gerne ein tierchen haben. Aber irgendwie gibt es einfach bisher keins was geeignet für uns wäre. Deswegen wollte ich mal fragen ob ihr vorschläge habt ob es da überhaupt ein Tierchen gibt was für unsere umstände geeignet wäre. Achso ne Katze bzw zwei würde auch nicht gehen. Wir hatten einen kater vor nicht allzulanger zeit. Ich wollte nen zweiten dazu kaufen. Aber das tier war sehr verstört. Hat mir trotz sehr vieler kratzmöglichkeiten meine tapeten kaputt gekratzt. Überall was von meiner Tochter stammte drauf gepullert. Er war tierisch eifersüchtig obwohl es dazu keinerlei grund gab. Naja.. Ich hoffe ich bekomme hier vernünftige antworten und keine vorhaltungen. Ich erkundige mich ja im vorfeld ob es überhaupt nen tier gibt was hier rein passen würde.

Ich freue mich über (hoffentlich) viele hilfreiche antworten.
Lg Winnie
 
01.10.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Das richtige Tier für mich ... Ich bitte um mithilfe . Dort wird jeder fündig!
Moehri

Moehri

Beiträge
1.548
Reaktionen
4

AW: Das richtige Tier für mich ... Ich bitte um mithilfe

Hallo,

also wenn du keine Zeit für den Hund hast verstehe ich das - aber Platz?

Und auch was die Katze angeht - schaut auch doch mal nach einer Miez um was Kinder schon kennt und immer in Wohnungshaltung war.

Was hältst du von Aquarien?

Mir würde spontan kein Tier einfallen was das ganze Jahr über auf dem Balkon zu halten wäre.


LG
 
Moehri

Moehri

Beiträge
1.548
Reaktionen
4

AW: Das richtige Tier für mich ... Ich bitte um mithilfe

Hallo,

also wenn du keine Zeit für den Hund hast verstehe ich das - aber Platz?

Und auch was die Katze angeht - schaut auch doch mal nach einer Miez um was Kinder schon kennt und immer in Wohnungshaltung war.

Was hältst du von Aquarien?

Mir würde spontan kein Tier einfallen was das ganze Jahr über auf dem Balkon zu halten wäre.


LG
 
sachmet01

sachmet01

hftf-Übersiedlerin
Beiträge
1.365
Reaktionen
6

AW: Das richtige Tier für mich ... Ich bitte um mithilfe

Mir fällt da auch keines ein, aber das mit dem Kater habe ich jetzt nicht so wirklich verstanden. Du hattest schon einen und wolltest einen dazukaufen? Der neue hat dann Tapeten zerkratzt usw.? :irritiert2 Wo sind die Kater jetzt? Wieso hast du beide abgegeben? Wie lange waren die bei dir? Was hast du alles versucht?

Probleme mit Tieren und ihren Eigenheiten können sich immer mal wieder ergeben. Wenn sich Tiere nicht wohl fühlen, zeigen sie es meist durch ein gewisses Verhalten. Was machst du denn, wenn das nächste Tier auch wieder so reagiert? Kommt das dann auch weg und du suchst dir ein neues?

Kinder und Tiere sind halt meist nicht sehr einfach, denn je nach Kind, kann das Tier ziemlich schnell genervt sein. Für mich stellt sich also auch die Frage, wie geht dein Kind mit Tieren um und welche Rückzugsmöglichkeiten haben diese vor dem Kind? Du willst ja deine Tochter auch möglichst vor Bissen und Kratzern schützen wollen.

Da Hasen eher Fluchttiere sind und relativ Stressanfällig, würde ich die auch nicht wählen, wenn so wenig (Ausweich)Platz vorhanden ist. Man kann zwar einen Balkon auch für Hasenhaltung nutzen, aber da muss halt viel ein- bzw. umgebaut werden und du willst ja gewiss auch mal deinen Balkon nutzen können.

Wieso ist kein Platz für Ratten? Kein Platz für einen Schrank in der Wohnung, den man zum Rattenkäfig umbauen kann? Oder ein Selbstbau, der vorhandenen Raum gut ausnützen kann?

Du musst allerdings bei fast allen Tierarten mit hohem Zeitaufwand rechnen.. die wollen auch beschäftigt werden und saubermachen, füttern etc. ist ja auch ein zeitlicher Aufwand.

Ich will dir nicht an den Karren fahren, weil ich es gut finde, das du dir vorher viele Gedanken machst, aber wie du ja auch schon selbst gemerkt hast, man muss vieles bedenken und mit Kind noch um einiges mehr, weil man für die ja auch viel Zeit/Geld einplanen muss, was dann für das Tier fehlt. Man ist selbst auch oft "betriebsblind" und sieht gewisse Probleme nicht, die aber von Außenstehenden gesehen werden.
 
W

WinniePooh20101

Beiträge
4
Reaktionen
0

AW: Das richtige Tier für mich ... Ich bitte um mithilfe

Nen wunderschönen Sonntag euch allen


Und vielen dank für die Antworten :)

Also mit dem Platz. Ich bin kein Fan davon nen großen Hund in ner 2 1/2 raum wohnung zu halten. Und auf kleine Hunde stehe ich nicht so. Wenn einer in Frage kommen würde dann zb. Nen Golden Retriver.


Und das mit dem kater. Ja also ich habe ihn vor dem Tierheim "gerettet" Und hätte ihn eig. eh nur vorrübergehend bis eine vernünftige familie gefunden wäre behalten , da mein Freund Katzen ganz und garnicht mag. Und es mehr oder weniger eh schon gegen seinen Willen war. Nach ner zeit wollten wir ihn doch behalten. Der kater hatte das Schlafzimmer komplett zur verfügung und meine Tochter ging da nie rein. Er hatte 3,20 Meter kratz möglichkeiten + Klettermöglichkeit. Dort hatte er verschiedene Höhen. Und gleichzeitig was zu gucken.
Sein Klo war immer sauber. Das schlafzimmer war die einzigste rückzugmöglichkeit die ich ihm Bieten konnte wo wirklich am tage NIEMAND drin war. Und dort Pullerte er Ins babybett meiner tochter... 3x..... Und dann musste ich ihn gezwungenermaßen aus dem Schlafzimmer verbannen. Weil es nicht sein kann das ich jedes mal aufs neue ne 90 euro teuer matzratze für meine tochter kaufen muss. Auch wenn dort ein noch nicht ausgepackter wäschekorb stand mit ihrer wäsche. Prompt wurde drauf gepullert. Er durfte an meine Tochter dran , zwar nur in meinem beisein aber er durfte. Er hat sie gekratzt .... gut das war in ner anderen situation das nehm ich ihm nicht übel. Mein freund stellte sich gegen eine zweite katze. Ich wollte dem Tier aber nicht nen Katzenkumpel verwehren. Deshalb habe ich , wie von anfang an eigentlich geplant , eine sehr sehr nette familie gefunden. Wo er nen ganzes haus zum Tollen hat. Dessen Kinder schon älter waren wie meine.

Und nein... Mitsicherheit gebe ich die tiere nicht ab wie ich meine unterwäsche wechsel. Aber Katzen kommt nicht mehr infrage. Da mein Freund auch noch hier ist. Er lebt zwar nicht mehr komplett bei uns. Aber ist trotzdem 5 tage die woche hier. Und er möchte sich hier wohlfühlen können. Das geht unter keinen umständen.

Ach und nochmal wegen nem Hund. Da würde nen Tier was eig. so extrem menschen bezogen ist auch schwer klappen denke ich. Weil ich auch MAL nen ganzen tag unterwegs bin. Bei meinen Geschwistern , auf dem spielplatz , schwimmen usw. Ich sehe bei meiner schwester das sie die kleine (ihren Hund) non Stop mit hat. Und das ist nicht so das wahre für uns. Auch wenn ich Hunde wirklich sehr sehr sehr liebe. Ich bin mit einem Aufgewachsen. Genau wie mit Katzen und Kaninchen.

Momentan Bin ich sehr damit beschäftigt zu schauen und zu kalkulieren ob ich nicht doch hier irgendwo nen artgerechten rattenkäfig rein bekomme. Eine möglichkeit besteht aufjedenfall. Aber ich weiß halt nicht ob das so optimal für die tiere ist. Also die Lage.
Das wäre ein meiner Einbauschränke im Flur , der ist direkt an der Haustür. Da fällt nicht viel licht ein. Und da halten wir uns ja nie auf. Also nicht so Optimal oder??

So jetzt hab ich nen ganzen roman geschrieben ... Jetzt dürft ihr wieder ^^
 
azuze1991

azuze1991

Beiträge
56
Reaktionen
0

AW: Das richtige Tier für mich ... Ich bitte um mithilfe

Hallo...
Also dass mit dem richtigen Tier für dich is recht schwierig...durch ein kleines Kind fehlt leider recht viel Zeit und das Tier kann recht schnell "untergehen"..ich möchte dir jetzt nicht unterstellen,dass es bei dir passiert,aber grade bei einer Neuanschaffung braucht man viel Zeit,damit das Tier/die Tiere zutraulich wird/werden....und naja...über das ganze Jahr aufm Balkon...da bin ich auch überfragt...

hast du schon mal über Kleinnager nachgedacht?Hamster oder Mäuse?Ich habe auch Mäuse und habe nur 49qm...für die lässt sich auch bei einem artgerechten Gehege ein Plätzchen finden...da müsstest du dann aber auch sicherstellen können,dass dein Kind da auf KEINEN FALL dran kommt,sonst kann es das ganz schnell gewesen sein...

Viel Glück dabei was Richtiges für dich zu finden
 
W

WinniePooh20101

Beiträge
4
Reaktionen
0

AW: Das richtige Tier für mich ... Ich bitte um mithilfe

Danke für deine antwort.
Ehrlichgesagt bin ich etwas deprimiert grad. Ich mache mir schon sooolange einen Kopf. Nur langsam glaube ich , ist es uns einfach nicht gegeben , einem tier ein artgerechtes zuhause zuvbieten. Also es nicht so das ich mit meiner kleinen Menschenfamilie nicht glücklich bin , aber irgendwie fehlt da was. Ich bin mit tieren groß geworden. Und ich liebe tiere einfach. deshalb erkundige ich mich ja auch. Möchte kein Tier unartgerecht halten. Nur damit ich meine "lust" auf ein tier befriedigen kann. An erster stelle steht dann das tier. Also damit meine ich das das tier hier artgerecht leben kann. Und das ich dem tier wirklich gerecht werden kann. Und ja.... ich weiß auch nicht Ich glaube ich sollte langsam einfach das thema erstmal abhacken :(

Mein problem ist halt auch. Ich möchte soooo sehr ... wirklich soo sehr Ratten haben. Es bestünde noch eine möglichkeit. In der Küche. Nur weiß net ob das so toll ist? Da könnten wir eine "voliere" bauen. Die von unten bis nach oben komplett an der wand entlang geht. Die breite wäre... hmm... ich finde grad meinen Zollstock nicht. Wir haben so in etwa grad verglichen. Also mein freund sagt aus dem Kopf etwa..... Also nen Langer 1 x1 meter würfel. Der würde aber 2,50 meter etwa hoch sein...
Wäre das überhaupt groß genug für 4 Ratten?
 
sachmet01

sachmet01

hftf-Übersiedlerin
Beiträge
1.365
Reaktionen
6

AW: Das richtige Tier für mich ... Ich bitte um mithilfe

Hallo

Wegen Gehegegröße kannst du mal bei NAGER INFOS gucken. Da gibts auch schöne Beispielkäfige und Eigenbauten.

Wegen deinem erstgenannten Einbauschrank, Das würde ich persönlich nicht machen, wenn der Schrank nicht dir gehört, also falls du nur Mieterin bist und der Einbauschrank zur Wohnung gehört, denn es können immer mal Schäden etc. entstehen.
 
W

WinniePooh20101

Beiträge
4
Reaktionen
0

AW: Das richtige Tier für mich ... Ich bitte um mithilfe

ok danke :) dann also ehr in der küche ne voliere bauen bzw kaufen. ich werde abwägen was besser ist. vielen dank :)
 
Thema:

Das richtige Tier für mich ... Ich bitte um mithilfe

Das richtige Tier für mich ... Ich bitte um mithilfe - Ähnliche Themen

  • Die ewige Frage nach dem richtigen Tier...

    Die ewige Frage nach dem richtigen Tier...: Hallo, ich habe mich hier im Forum angemeldet um Tips für das zu mir passende Tier zu bekommen. Dann werde ich mal einige Randbedingungen...
  • Welches Tier ist das richtige.?

    Welches Tier ist das richtige.?: Hallo, Die Tochter einer Tante von ner Freundin von mir möchte sich ein Tier anschaffen. Erstmal ein paar Grundinformationen: Die Tochter ist 14...
  • Wir suchen das richtige Haustier! :)

    Wir suchen das richtige Haustier! :): Hallo :) Wie der Titel schon sagt, suchen mein Freund und ich das richtige Haustier. Jetzt habe ich mich hier registriert und hoffe auf ein...
  • Das richtige Kleintier

    Das richtige Kleintier: Hallo zusammen, in meinem bisherigen Leben hatte ich schon so einige Tiere, doch es gab immer irgendeinen Haken. Für die zwei Kaninchen hatte...
  • Welches Tier balzt mit "Berührungen" vor dem Paarungsakt?

    Welches Tier balzt mit "Berührungen" vor dem Paarungsakt?: Hallo, ich würde gerne wissen, ob es Tiere gibt, die vor dem eigentlichen Paarungsakt, sich gegenseitig berühren? Also quasi das andere...
  • Ähnliche Themen
  • Die ewige Frage nach dem richtigen Tier...

    Die ewige Frage nach dem richtigen Tier...: Hallo, ich habe mich hier im Forum angemeldet um Tips für das zu mir passende Tier zu bekommen. Dann werde ich mal einige Randbedingungen...
  • Welches Tier ist das richtige.?

    Welches Tier ist das richtige.?: Hallo, Die Tochter einer Tante von ner Freundin von mir möchte sich ein Tier anschaffen. Erstmal ein paar Grundinformationen: Die Tochter ist 14...
  • Wir suchen das richtige Haustier! :)

    Wir suchen das richtige Haustier! :): Hallo :) Wie der Titel schon sagt, suchen mein Freund und ich das richtige Haustier. Jetzt habe ich mich hier registriert und hoffe auf ein...
  • Das richtige Kleintier

    Das richtige Kleintier: Hallo zusammen, in meinem bisherigen Leben hatte ich schon so einige Tiere, doch es gab immer irgendeinen Haken. Für die zwei Kaninchen hatte...
  • Welches Tier balzt mit "Berührungen" vor dem Paarungsakt?

    Welches Tier balzt mit "Berührungen" vor dem Paarungsakt?: Hallo, ich würde gerne wissen, ob es Tiere gibt, die vor dem eigentlichen Paarungsakt, sich gegenseitig berühren? Also quasi das andere...