Degu Weibchen beißen sich blutig

Diskutiere Degu Weibchen beißen sich blutig im Degus: Haltung Forum im Bereich Chinchillas und Degus; Hallo Degu Freunde, ich bin neu und denke das dieses Thema schon oft besprochen wurde aber jeder Fall ist etwas anders. zu meinem Thema: Wir...
T

tomtom84

Beiträge
21
Reaktionen
0
Hallo Degu Freunde,

ich bin neu und denke das dieses Thema schon oft besprochen wurde aber jeder Fall ist etwas anders.

zu meinem Thema:

Wir haben 4 Degu Weibchen die alle zusammen gekauft wurden und 6 Monate alt sind. Drei aus einem Wurf und eine aus einem anderem. Es kahm immer mal wieder vor das sich einpaar der Weibchen leicht gezofft haben, was aber nicht schlimm war. Heute jedoch ist alles aus dem Ruder gelaufen so das drei der 4 blutige Wunden hatten. Es waren bisse am Bauch, der Wange und dem Vorderbein. Das Größte des gemeinsamen Wurfes springt ständig das kleinste des Wurfes an was immer zum Kampf führt....zuerst rennen sie sich hinter her und die große will ständig aufspringen, bis dann die kleine sich umdreht und das gezanke los geht. Heute jedoch kugelten sie durch den ganzen Käfig und bissen und kratzen sich bis blut im Spiel war. Die kleine blutete am Rücken, am Mund und am Vorderbein und versteckte sich verstört hinter dem Weibchen des anderen Wurfes. Dieses Weibchen beschützte die kleine und griff dann das große Weibchen des 3er Wurfes an welches lautstark und sehr häftig war. Es blieb uns nichts anderes übrig als die große des 3er Wurfes vom Rest der Truppe zu trennen, da diese immer bei jedem Streit dabei war und sie sich sonst ernsthaft verletzt hätten (sie blutete an der Schnautze) . Was kann ich tun das sich die vier wieder gut verstehen und ich nicht rund um die Uhr schauen muss das sie sich nicht an die Gurgel gehen?
Bitte um jede Hilfe
 
03.10.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Degu Weibchen beißen sich blutig . Dort wird jeder fündig!
Dawn

Dawn

Beiträge
316
Reaktionen
2

AW: Degu Weibchen beißen sich blutig

Hallo Tomtom84!

Sorry, dass ich mich erst jetzt melde, aber ich hatte es gestern schon mal versucht, doch weil ich zu lange gebraucht hatte, wurde ich automatisch abgemeldet und so war beim Absenden alles wieder weg.:mad:

Also, neuer Versuch:

Deine Mädels befinden sich in der Pubertät. Diese beginnt etwa mit 6-8 Wochen und hält 1,5 Jahre. In dieser Zeit kommt es vermehrt zu hefigen Streitigkeiten, da die Pubertierenden , wie auch bei den Menschen, versuchen ihre Grenzen auszutesten und eine möglichst gute Stellung innerhalb ihrer Grupppe zu erreichen.
Manchmal sind die Streitigkeiten so heftig, dass einige Tiere verletzt werden und man gezwungen ist sie zu trennen bevor sie sich gegenseitig umbringen (passiert tatsächlich).
Wenn man dies getan hat kann man nur versuchen, die Streithähne für einige Tage ohne Blickkontakt zu trennen und wenn sich alles beruhigt hat, diese wieder ans Trenngitter zu setzen. Sind die verletzungen soweit verheilt und auf beiden Seiten ist keine Aggression mehr zu erkennen, kann man sie wieder zusammen lassen, sollte aber zur Sicherheit dicke Lederhandschuhe tragen um möglicherweise eingreifen zu können.
Bei meinen Pubertierenden hat das immer sehr gut funktioniert. Oftmals reichte schon ein einzelner Tag Trennung aus damit wieder eine Zeit lang Ruhe war. Doch wirklich endgültig Ruhe hatte ich bis jetzt immer nur, wenn die Pubertät vorbei war.

Sollte die Zusammenführung deiner Gruppe nicht mehr funktionieren, solltest du dir überlegen, ob du vielleicht zwei Gruppen halten kannst. Dann kannst du deine jetzige Gruppe in zwei-zwei trennen (achte darauf, wer sich mit wem versteht) und eine VG nochmal versuchen, wenn die Pflegelphase vorbei ist.

LG, Dawn.
 
T

tomtom84

Beiträge
21
Reaktionen
0

AW: Degu Weibchen beißen sich blutig

Hallo Dawn und danke für deine Hilfe.

ich habe die Gruppe nun die zweite Nacht von einander getrennt und man merkt wie sich das Verhalten der Gesamten Gruppe verändert. Das verspielteste der vier Weibchen welches vom Streit bisher ausgeschlossen war kwiekt immer wieder ohnen einen ersichtlichen Grund. Das getrennte Weibchen welches mit den anderen Streit anfängt ist nun ganz nervös und verstört im extra Käfig. Hatte versucht sie nach einer Weile wieder zusammen zu führen, das Ergebniss war das sie die größte innerhalb von 15 Sekunden wieder mit der kleinsten wild durch den Käfig gebrügelt hatte. Dann hatten wir versucht die beiden größten zusammen zu setzten und plötzlich war das Weibchen von der der Streit ausging die Gejagte. Die beiden kleinen wollen wir nicht trennen da man merkt das diese viel mehr zusammen schmusen und wenn die kleinste verletzt ist auch gleich die andere kleine kommt um sich an sie zu kuscheln. Wir haben also keine Möglichkeit die Gruppe in 2 x 2 zu trennen da die besagte Streiterin mit allen ins Gefecht kommt. Es ist echt traurig das mit anzusehen aber was soll ich tun?

lg tom
 
Dawn

Dawn

Beiträge
316
Reaktionen
2

AW: Degu Weibchen beißen sich blutig

Gib ihnen etwas Zeit. Lass sie ruhig mal ein paar Tage getrennt, auch wenn sie rumheulen, und versuche es dann mit einem Trenngitter.

LG, Dawn.
 
T

tomtom84

Beiträge
21
Reaktionen
0

AW: Degu Weibchen beißen sich blutig

hab heute das Gehege mit Trenngittern getrennt. Die große Smee (das Weibchen welches immer am Streit beteiligt war und aufs übelste auf die kleine Bella geht) habe ich auf die eine Seite und die anderen drei in das andere. Wenn sie sich am Gitter sehen schnüffeln sie fleißig und es bleibt eigentlich ruhig bis Krümel (die zweite große Dame im Bund welche sich immer mit Smee anlegt) sich nähert, dann dreht sich Smee ganz schnell rum, streckt ihr das Hinterteil zu und quitscht was das Zeug hält. Anstonsten kann ich jetzt nur abwarten wie es sich weiter verhält. Den Sand dachte ich wechsle ich von Seite zu Seite das der Gruppengerucht vorhanden bleibt.
 
N

Nacho1

Nagermama
Beiträge
543
Reaktionen
1

AW: Degu Weibchen beißen sich blutig

meine Antwort findest du in dem anderen Thread, da ich hier aber sehe, dass die "Kleinen" erst 6 Monate alt sind, ist mehr Hoffnung da, denn im Flegelalter ist Streit ein bisschen harmloser als im Erwachsenenalter.
 
T

tomtom84

Beiträge
21
Reaktionen
0

AW: Degu Weibchen beißen sich blutig

Also, habe die vier Mädels immer noch getrennt. Jetzt ist es so, das unser Weibchen "Knopf" welche sich bislang aus allem rausgehalten hat wie wahnsinnig an das trenngitter springt und die "Smee" angreifen will sobald sich diese nur nähert. So wie es scheint ist es noch ein länger weg bis es vortschtritte gibt :-(
 
T

tomtom84

Beiträge
21
Reaktionen
0

AW: Degu Weibchen beißen sich blutig

Hey Leute, kann mir eigentlich jemand sagen woran ich erkennen kann das ich die kleinen wieder zusammenführen kann?
MfG tom
 
Dawn

Dawn

Beiträge
316
Reaktionen
2

AW: Degu Weibchen beißen sich blutig

Ehrlich gesagt ist es sehr schwierig zu erkennen, wann man die Tiere wieder zusammen lassen kann. Natürlich gibt es einige Anzeichen auf die man achten sollte: z.B. keine Aggression bei Sichtkontakt, evtl. Zwitschern bei Begegnung, beieinander ruhen usw., aber ein Patentrezept kann dir leider keiner geben. Ich selbst entscheide meist aus dem Bauch heraus, beobachte meine Degus und wenn ich das Gefühl habe, dass sie wirklich zuseinander wollen, ohne Zerfleischungsabsicht, wage ich es. Doch auch das klappt nicht immer.
Am Samstag habe ich z.B. meine Käfige gereinigt. Während ich also mit dem Laufrad der Zweier-VG-Truppe beschäftigt war, stahl sich von mir unbemerkt einer der Beiden in das Abteil des Einzelnen, der mit ihnen am Trenngitter sitzt. Als es mir auffiel, ritt dieser gerade bei dem Anderen auf und ich dachte, warum nicht, versuch ich es eben jetzt. Doch leider hielt die Harmonie nur etwa zwei Minuten, dann gab es Knäuel. Also wieder Trennung. Jetzt sitzen sie zwar wieder getrennt, doch das Verhalten am Trenngitter sagt mir, dass ich es trotzdem bald nochmal wagen sollte. Mein Bauchgefühl rät mir jedoch, noch etwas zuwarten.

LG, Dawn.
 
T

tomtom84

Beiträge
21
Reaktionen
0

AW: Degu Weibchen beißen sich blutig

Habe gestern die vier Damen in der Wohnung frei laufen lassen um zu sehen was passiert. Alle sind ruhig geblieben und sogar die streithähne Bella und Smee verhielten sich gut. Dann entfernte ich das trenngitter und alles wahr voller Harmonie. Als ich eben jedoch von der Arbeit gekommen bin war alles für die Katz....die Knopf hatte eine Wunde am Po und Bella drei sehr Tiefe Wunden am Körper was alles auf Smee zurückzuführen war. Ich hab Smee also wieder getrennt weil diese wohl ein gestörtes verhalten gegenüber anderen hat und über alle herrschen will. Ich weis das man das schwächste trennen sollte aber die Smee zerfleischt ja alles und jeden wenn sie in Rage ist. Naja, muss wohl ein zweiter Käfig her
 
Thema:

Degu Weibchen beißen sich blutig

Degu Weibchen beißen sich blutig - Ähnliche Themen

  • Degus passendes Gehege?

    Degus passendes Gehege?: Grüßt euch, ich möchte mich gerade informieren, welche Nager ich in meinem Gehege unterbringen kann, es hat eine Länge von 2 Meter, jedoch nur...
  • Degus Neuanschaffung

    Degus Neuanschaffung: Hallo, ich möchte mir degus als Haustiere holen und habe da noch ein paar Fragen für das Gehege. Ich habe ein 120x40x50 Glasterrarium und möchte...
  • Degu Käfig

    Degu Käfig: Hallo meine Lieben,ich überlege mir derzeit Degus anzuschaffen und bin ein wenig unsicher noch was den Käfig angeht.Ich habe mir überlegt zwei...
  • Degus- Verbindungsröhren Problem

    Degus- Verbindungsröhren Problem: Hi Leute!:) Meinen Degu-Wunsch werden wir (ich) bald verwirklichen. Wir haben ein Rattenkäfig, ein Hamsterkäfig, und zwei Terrarien . Alles...
  • Vogelvoliere für Degus

    Vogelvoliere für Degus: hallo alle zusammen ich habe gehört das degus vogelvolieren durch knabbern können stimmt das? und bedeutet das wenn es stimmt das eine voliere...
  • Ähnliche Themen
  • Degus passendes Gehege?

    Degus passendes Gehege?: Grüßt euch, ich möchte mich gerade informieren, welche Nager ich in meinem Gehege unterbringen kann, es hat eine Länge von 2 Meter, jedoch nur...
  • Degus Neuanschaffung

    Degus Neuanschaffung: Hallo, ich möchte mir degus als Haustiere holen und habe da noch ein paar Fragen für das Gehege. Ich habe ein 120x40x50 Glasterrarium und möchte...
  • Degu Käfig

    Degu Käfig: Hallo meine Lieben,ich überlege mir derzeit Degus anzuschaffen und bin ein wenig unsicher noch was den Käfig angeht.Ich habe mir überlegt zwei...
  • Degus- Verbindungsröhren Problem

    Degus- Verbindungsröhren Problem: Hi Leute!:) Meinen Degu-Wunsch werden wir (ich) bald verwirklichen. Wir haben ein Rattenkäfig, ein Hamsterkäfig, und zwei Terrarien . Alles...
  • Vogelvoliere für Degus

    Vogelvoliere für Degus: hallo alle zusammen ich habe gehört das degus vogelvolieren durch knabbern können stimmt das? und bedeutet das wenn es stimmt das eine voliere...
  • Schlagworte

    degus beißen sich

    ,

    degus beißen sich blutig