Pfotenproblem

Diskutiere Pfotenproblem im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Unser scheuer Luis hat in den letzten Tagen manchmal ein komisches Verhalten gezeigt. Es sah aus, als ob er an der Pfote herumreißt. Er beißt und...
S

Salomischa

Beiträge
254
Reaktionen
0
Unser scheuer Luis hat in den letzten Tagen manchmal ein komisches Verhalten gezeigt.
Es sah aus, als ob er an der Pfote herumreißt. Er beißt und zieht dann an seiner Pfote herum.
Ich hatte die Vermutung, dass er sich vielleicht einen Spreißel eingezogen hat, da er ein neues Holzspielzeug hat, aus dem man Leckerchen herausangelt. Das Holz ist innen etwas rau. In letzter Zeit spielt er nicht mehr damit.

Die Kinder haben aber auch beobachtet, dass er sehr lange dünne Krallen hat.

Gibt es eigentlich typische Anzeichen dafür, wenn die Krallen zu lang sind?

Ich habe noch fast nie gesehen, dass er sich die Krallen schärft und leider kann ich ihn ja nicht untersuchen...
 
16.06.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Pfotenproblem . Dort wird jeder fündig!
Rennmausfan

Rennmausfan

Beiträge
1.050
Reaktionen
2
Ich glaube, dass das normal ist. Das macht meine Katze auch manchmal. Sieht brutal aus, aber so lange sie das nur ab und zu macht, denke ich, dass es nicht schlimm ist.

Vielleicht wissen die anderen mehr.

Viele Grüße

Rennmausfan
 
seven

seven

Moderatorin
Beiträge
5.817
Reaktionen
128
Ich kann das jetzt leider aus der Ferne auch nicht beurteilen.
Unsere Katzen kratzen ziemlich viel an ihren Kratzbäumen, Kratzmatten und was sie sonst noch so alles haben.
Unser Pold betreibt penible Krallenpflege, der beißt sich die auch maniküremäßig zurecht, das machen die anderen nicht.
Hier hat aber keine Katze zu lange Krallen - wobei ich gar nicht genau weiß, woran ich das festmachen würde... möglicherweise daran, dass sie auch in eingezogenem Zustand sichtbar sind und/oder beim Laufen übers Parkett klackern so wie Hundekrallen das tun.

Ich würde sagen, schaut nochmal in Ruhe, und wenn Ihr demnächst irgendwann ohnehin mal zum TA müsst, lasst den mal draufschauen. Zu lange Krallen kommen bei Katzen eigentlich sehr selten vor, und wenn, kann man sich beim TA zeigen lassen, wie man die selber kürzen kann (da muss man eben sehr aufpassen, da dort auch Blutgefäße durchlaufen, dass man nicht zu viel abschneidet. Im Normalfall ist sowas aber gar nicht erforderlich, das regeln die normalerweise selber...)

LG, seven
 
S

Salomischa

Beiträge
254
Reaktionen
0
Vielen Dank! :liebhab
Ich habs jetzt nicht mehr gesehen. In Ruhe sehe ich, wenn ich nah genug dran bin schon etwas die Krallen, allerdings läuft er geräuschlos.
Dann werd ich da jetzt erstmal nichts unternehmen.
 
Thema:

Pfotenproblem