Aquarium

Diskutiere Aquarium im Gartenteiche Forum im Bereich Weitere Aquaristik; Hi, ich wollte mir im April ein größeres Auarium für ein Päärchen Schleierschwanz - Goldfische (die etwas aufgebläht aussehen) zulegen. Ich weiß...
D

Drakon

Beiträge
213
Reaktionen
0
Hi, ich wollte mir im April ein größeres Auarium für ein Päärchen Schleierschwanz - Goldfische (die etwas aufgebläht aussehen) zulegen. Ich weiß, dass die Mindestmaße bei 200l liegen, meine Frage ist daher nun folgende. Da ich keine anderen Tiere reinmachen möchte und das gesamte Aquarium auf diese Fischart eingestellt werden soll, welche Maße würdet ihr Empfehlen? (LXBXH), mit entsprechendem Unterschrank? worauf muss geachtet werden (Glasdicke, Lichtröhren, zur besseren Farbwiedergabe)? Und in welcher Preisspanne ist das zu kaufende Aquarium im Tolleranzbereich?
Dass ein Heizstab nicht notwendig ist, weiß ich schon.

Eine Antort wäre nett, und Dinge rund um die Technik zu erfahren wäre auch toll.
 
23.01.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Aquarium . Dort wird jeder fündig!
R

Regs

Goldfisch
Beiträge
102
Reaktionen
2
Hi, ich wollte mir im April ein größeres Auarium für ein Päärchen Schleierschwanz - Goldfische (die etwas aufgebläht aussehen) zulegen.
Guten Morgen Drakon,
weshalb sehen Deine Fische aufgebläht aus, fütterst Du zuviel? Goldfische/Schleierschwänze sind Gruppenfische und sollten nicht unter fünf Stück gehalten werden.

Ich weiß, dass die Mindestmaße bei 200l liegen, meine Frage ist daher nun folgende. Da ich keine anderen Tiere reinmachen möchte und das gesamte Aquarium auf diese Fischart eingestellt werden soll, welche Maße würdet ihr Empfehlen? (LXBXH), mit entsprechendem Unterschrank?
Es bleibt bei 200 Litern weil auch normale Zooladen-Schleierschwanz-Formen 15-18 cm groß werden und den Schwimmplatz benötigen. Eine Haltung als Paar oder Einzeltier-Haltung ist nicht artgerecht.

worauf muss geachtet werden (Glasdicke, Lichtröhren, zur besseren Farbwiedergabe)? Und in welcher Preisspanne ist das zu kaufende Aquarium im Tolleranzbereich?
Dass ein Heizstab nicht notwendig ist, weiß ich schon.
Du kannst alle handelsüblichen Aquarium+Unterschrank-Kombinationen kaufen, auch gebraucht. Die Preisspanne spielt dabei gar keine Rolle. Technische Daten kannst Du in den Online-Angeboten sehen. Ich selbst bevorzuge in der Größe die Aquarien von Juwel aber das ist wirklich Geschmacksache. Guck doch mal in der Bucht, auch in den Kleinanzeigen dort, wenn Du etwas günstiges suchst.

Eventuell vorhandene Innenfilter kannst Du bei einem vorsichtigen Besatz nutzen. Ich bevorzuge Außenfilter um den Dreck aus dem Becken heraus zu halten und weil eine größere Filterfläche zur Verfügung steht und habe drei Becken mit JBL Christal Profi e900 - e1500 ausgerüstet. Die Filterpumpen springen immer problemlos an und die Ansaughilfe funktioniert auch einwandfrei. Ein UVC Gerät entkeimt zusätzlich das Wasser - ist aber keine Pflicht.

VG Regine
 
D

Drakon

Beiträge
213
Reaktionen
0
Wieder einmal ist ein größeres Becken geplant mit 450l (Schon der 5. oder 6. Versucheines größeren Beckens, deshalb hier angehängt, bisher kam immer was dazwischen. Schäme mich hier langsam dafür).
Gedanklich lag ich schon beim Besatz: Schleierschwänze, Malawi - Barsche, Großgarnelen und bei der Saugschmerle. Natürlich alle einzelnd betrachtet als Artenbecken.
Schleierschwänze reizen mich immernoch, davon nur ein Paar zu halten, aber überwinden kann ich mich nicht, aus Angst, dass die zu groß werden und dann in einen Teich müssten, den wir nicht mehr haben. Malawibarsche fände ich toll, doch habe ich bedenken mit der Gestaltung des Beckens (Steinaufbauten bauen kann ich nicht und Filterung nur mit HMF könnte zu wenig sein). Großgarnelen wäre ein ähnliches Problem wie bei den Malwis. Bleibt also nur die Saugschmerle. Gibt es noch andere als die siamesische Variante und die Goldene, also andere Saugschmerlenarten? Als Temperatur habe ich versch. Angaben gefunden. Einmal 24 - 28 Grad aber auch schon ab 20. Was würdet ihr Empfehlen?
Mein Plan sieht zur Zeit so aus:
Beckenvolumen: 450l (Maße: B:1,51 m x T:0,61m x H:0,64m
Fertiger HMF vom HMF-S. aus dem Internet (weiß nur noch nicht ob mit 2 oder doch lieber 3 Luftheberröhren, die Strömung soll ja nicht zu stark werden) Bin ja zu blöd zum selberbauen...
Bodengrund Sand (Will mal Sand Aus dem Baumarkt versuchen, nur finde ich keinen wirklich abgerundeten Sand (der kratzt immer beim Zerreiben auf der Haut)
Pflanzen wollte ich keine reintun, da die Schmerle alles sauber halten soll nd Algen sind gern gesehen. Ich mag die Optik von Malawibecken nur mit Steinen.
Steine muss ich gucken, was ich bekomme. Sollen rundlich sein, nicht grobporig wie Loch - oder Lavagestein und vielleicht dazu ein oder 2 Wurzeln.
Wenn ich keine Pflanzen reintuhe, müssten die Algen doch Nitrat etc. abbauen, oder?
Wenn es geht, werde ich den Heizstab weglassen. (Zimmertemperatur zwischen 18- 22 Grad (Sommer: leider - 28 Grad, Kühlung hat nicht funktioniert, außer Licht aus und Abdeckung ab))
Was meint ihr. Ist die Planung ok?
Wie viele Saugschmerlen dürften da rein, wenn Nachwuchs noch kommen soll. Gibt es denn gute Abnehmer für Nachwuchs? Und wie sieht es da mit Inzucht aus? Nicht dass ich dann Geschwister als Eltern habe...
LG Drakon
 
Biba2

Biba2

Beiträge
28
Reaktionen
0
Wie groß können Schleierschwänze denn werden ? Weil Du sagtest die könnten so groß werden, das die ggf in einen Teich müssen ?
Und Du sagtest Ihr habt keinen mehr ? Schade, aber warum ?


________________________________
Kalk im Wasser - was tun
 
D

Drakon

Beiträge
213
Reaktionen
0
Das Weibchen des Schleierschwanzgoldfischmännchens ist an Eierverhärtung oder etwas ist der Art verstorben, da sie immer dicker wurde, obwohl ihr es sonst gut ging (war keine Bauchwassersucht-> andere Symptome; kam damals Blut da raus, wo die Eier rauskommen) Also habe ich das Männchen in einen Teich abgegeben. Man kann pro Schleierschwanz zwischen 50 oder besser 100 Liter Wasser berechnen und da die mindestens zu 5 zu halten sind (weis ich heute -.-, kannst du dir den Rest denken). Habe letztens erst einen Brocken von 25cm Länge und ungefähr15cm Höhe gesehen. Wer so etwas sieht, versteht meine Sorge. Ich würde gerne ein Paar halten und die restlichen 2-3 Fische selber aufziehen... ich finde die so toll... (schwärm) Und was das Thema Qualzucht angeht, stimme ich zu, dass die kugelige Züchtung nicht gesund ist (zu starke Wölbung der Organe und "Schläuche"), allerdings hatte ich damals schon darauf geachtet, dass die nur leicht gewölbt sind und nicht so kugelig, wie man sie sonst so sieht.
Aber zurück zum Thema Saugschmerlen (sonst hole ich mir doch noch wieder Schleierschwänze!).
LG
 
Thema:

Aquarium

Aquarium - Ähnliche Themen

  • Richtiges Aquarium für Schleiherschwänze

    Richtiges Aquarium für Schleiherschwänze: Hallo liebe Aquariumfreunde, ich überlege mir Schleiherschwänze anzuschaffen und bin auf der Suche nach einem passenden Aquarium. Kurz zu mir...
  • EILT: Fragen zu Schnellumzug ins Aquarium

    EILT: Fragen zu Schnellumzug ins Aquarium: Hallo Ihr Lieben, im Garten habe ich ein ca. 200-Liter-Becken mit 5 Schleierschwanzgoldfischen (3 große und zwei noch kleine Babies). Im Winter...
  • Verwirrung bezüglich Aquarium- / Teichgröße

    Verwirrung bezüglich Aquarium- / Teichgröße: Hallo zusammen, ich und meine Frau sind in diesem Segment (Teiche und Aquarien) recht neu und wir haben bei unserem Miniteich wohl einige...
  • Neues Aquarium

    Neues Aquarium: Hi Leute! Ich werde mir ein größeres Aquarium für meine Goldfische anschaffen. Ein 200-Liter-Becken von Hagen (Waterhome Elite Proffesional L oder...
  • Goldfische dauerhaft im Aquarium?

    Goldfische dauerhaft im Aquarium?: Liebe Fischexperten! Vor kurzem habe ich von Bekannten ein Aquarium übernommen, darin befinden sich fünf Goldfische (drei normale und zwei...
  • Goldfische dauerhaft im Aquarium? - Ähnliche Themen

  • Richtiges Aquarium für Schleiherschwänze

    Richtiges Aquarium für Schleiherschwänze: Hallo liebe Aquariumfreunde, ich überlege mir Schleiherschwänze anzuschaffen und bin auf der Suche nach einem passenden Aquarium. Kurz zu mir...
  • EILT: Fragen zu Schnellumzug ins Aquarium

    EILT: Fragen zu Schnellumzug ins Aquarium: Hallo Ihr Lieben, im Garten habe ich ein ca. 200-Liter-Becken mit 5 Schleierschwanzgoldfischen (3 große und zwei noch kleine Babies). Im Winter...
  • Verwirrung bezüglich Aquarium- / Teichgröße

    Verwirrung bezüglich Aquarium- / Teichgröße: Hallo zusammen, ich und meine Frau sind in diesem Segment (Teiche und Aquarien) recht neu und wir haben bei unserem Miniteich wohl einige...
  • Neues Aquarium

    Neues Aquarium: Hi Leute! Ich werde mir ein größeres Aquarium für meine Goldfische anschaffen. Ein 200-Liter-Becken von Hagen (Waterhome Elite Proffesional L oder...
  • Goldfische dauerhaft im Aquarium?

    Goldfische dauerhaft im Aquarium?: Liebe Fischexperten! Vor kurzem habe ich von Bekannten ein Aquarium übernommen, darin befinden sich fünf Goldfische (drei normale und zwei...