Kleines Aquarium mit Red Bee Garnelen

Diskutiere Kleines Aquarium mit Red Bee Garnelen im Aquarium-Technik und Eigenbau Forum im Bereich Süßwasser-Aquaristik; Hallo, ich wollte euch mal meine neusten Zöglinge zeigen. Vor einigen Tagen sind um die 30 lang ersehnte Red Bee Garnelen (Caridina cf...
Öhrchen

Öhrchen

Fellkartoffel
Beiträge
5.069
Reaktionen
6
Hallo,

ich wollte euch mal meine neusten Zöglinge zeigen. Vor einigen Tagen sind um die 30 lang ersehnte Red Bee Garnelen (Caridina cf cantonesis) hier eingezogen.

Das "Setting": Ein Tetra AquaArt20 (Liter) mit der neuen Beleuchtung, also eine 8W T5 Röhre. Den beiliegenden Luftheber-Filter habe ich gegen einen kleinen Schwammfilter von Aquael getauscht, da mir die Membranpumpe zu laut war.
Bodengrund ist RedBee Sand, ein aktiver Bodengrund, der den pH senkt und Härtebildner bindet. Ich habe ihn wegen der pH Stabilisierung genommen, denn das Wasser, das ich verwende, einhält praktisch keine Carbonate, die gebunden werden müssten. Es ist reines Osmosewasser, das mit speziellen Mineralien nur so aufgehärtet wird, daß die Gesamthärte (GH) bei ca 6° bzw der Leitwert bei ca 200 Mikrosiemens liegt. KH liegt bei 0-1°!

Genug gelabert, hier ist das kleine Aquarium (auch KAQ abgekürzt)







Und die Bewohner! Wer sich auskennt - es sind ein paar Crystal Red Garnelen dabei, was mich aber nicht stört. Und einige Yellow Fire paddeln da auch mit herum, zu Vermehrungszwecken aus einem anderen Becken ausgelagert.










Dieses Becken hat mich, so klein es ist, schon viele Nerven gekostet. Es hatte einen unglücklichen Start, zunächst sollten Red Fire Garnelen hinein, die aber zum Großteil kläglich an Vergiftungssymptomen eingegangen sind :( Wie sich herausstellte, waren zwei Pflanzen, die ich anfangs in dem AQ hatte, schuld. Diese (auf Wurzel aufgebundene Mini-Anubien) waren eigentlich sehr lange gewässert - über drei Wochen. Dennoch waren sie eindeutig die Verursacher des Sterbens, denn als die Pflanzen raus waren, hörte es auf. Die paar verbliebenen Red Fire Garnelen wurden im Rahmen der Aktion notfallmäßig in mein drittes kleies Becken übergesiedelt, und da sind sie auch noch. Und da ich ohnehin schon lange Red Bee wollte...tauschte ich den Bodengrund nochmal, setzte das Becken praktisch neu auf, und das Ergebnis seht ihr oben :)
Das nur als Bericht, welche Tücken es in der (Wirbellosen)Aquaristik so gibt, und daß man sich von Rückschlägen nicht entmutigen lassen darf!
 
02.09.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kleines Aquarium mit Red Bee Garnelen . Dort wird jeder fündig!
Moehri

Moehri

Beiträge
1.548
Reaktionen
4
Wow - das sieht absolut super aus...

Ich beneide Euch ja sehr - bei mir haben Fische leider nie lange überlebt. :(

LG
 
*Plumps*

*Plumps*

Ab und an dabei...
Beiträge
1.598
Reaktionen
12
Hallo,
sieht echt nett aus... :thumbs
Und schön, daß Du Dich da hast nicht unterkriegen lassen.

Aber sag mal, kreuzen sich die Crystal und Bees nicht?

Wenn ja, würde ich die trennen...

LG Verena
 
Öhrchen

Öhrchen

Fellkartoffel
Beiträge
5.069
Reaktionen
6
Hi,

doch, die CR und die RB kreuzen sich. Finde ich aber nicht so tragisch - bei den Nachkommen ändert sich lediglich die Farbverteilung von Rot und Weiß.
Derjenige, von dem ich sie habe, hat auch beides im Becken, überwiegend RB, ein paar CR - Nachkommen sind fast ausschließlich hübsch geringelte RB.
Und mit den Gelben mischen sich beide ja gar nicht, darum habe ich den Versuch gewagt. Sollten die Überhand nehmen, werden sie kurzerhand wieder ausquartiert!
 
sachmet01

sachmet01

hftf-Übersiedlerin
Beiträge
1.365
Reaktionen
6
jo sieht echt schick aus! :thumbs
 
Christin85

Christin85

Domtöse
Beiträge
7.515
Reaktionen
11
Huhu!
Tolles Becken, ich drück dir die Daumen dass es auch so bleibt *g*
CR und Red Bee zusammen find ich nicht dramatisch.
Meine CR hab ich mit Black Bees zusammen und mir so einen Red Bee Stamm aufgebaut mit dem ich nun die ersten Tigerbees habe *löl*

Schön dein Becken :)
 
Öhrchen

Öhrchen

Fellkartoffel
Beiträge
5.069
Reaktionen
6
Huhu und danke, ja, ich hoffe auch, es bleibt so bzw entwickelt sich weiter positiv! Momentan wuchert es zu, und das bei 8W und ohne CO2...

Bilder-Update, eine kleine Wurzel ist als Dekoration dazugekommen




 
Emma131

Emma131

Tierliebhaberin
Beiträge
1.075
Reaktionen
0
ich habe auch Red Bee garnelen bekommen wir klich söne tiere
dein aquarium sied echt toll aus
ich finde die im hinteren rechten teil stehenden pflanzen echt super
 
Emma131

Emma131

Tierliebhaberin
Beiträge
1.075
Reaktionen
0
eine meiner pflanzen wächst kau das stört mich mehr
danke für den namen
 
Christin85

Christin85

Domtöse
Beiträge
7.515
Reaktionen
11
Hey Öhrchen,

so gewuchert gefällt es mir ja besonders gut :)
Ich würd ja noch was rotes einsetzen, z.B. eine Tigerlotus.
Bei meinen Eltern hab ich sie im Diskusbecken und es sieht toll aus.

Leben deine Garnelen alle noch?
 
Öhrchen

Öhrchen

Fellkartoffel
Beiträge
5.069
Reaktionen
6
Hi,

ganz vergessen, bei einigen RB's konnte ich inzwischen Eiflecke sehen :)

Pflanzen: Es ist was Rotes drin, hinten links, Ludwigia red. Die ist auch bei der knappen Beleuchtung des Beckens etwas rötlich, sieht man auf dem Bild nur nicht. Auch die Bacopa c. hat einen leichten Kupferstich.

Tigerlotus ist schön, aber 'bissi groß für 20l...?

Leben alle noch - von den RB's ist meiens Wissens keine gestorben bisher.

Bei den Yellow Fire im 60er Becken gab es kein kein Massensterben, aber es sind doch deutlich weniger geworden, ausselektiert durch natürliche Tode, nehme ich an. Die Perlhuhnbärblinge sehen den Garnelennachwuchs ja als Lebendfutter an, daher kommen nicht viele durch, zudem gab es eine lange Vermehrungspause. Die jetzt aber beendet zu sein scheint, zumindest haben alle gelben Weibchen Eiflecke!
Gleichzeitig habe ich ja auch Gelbe mit in dem RB Aquarium, wo es keine Jäger-Fische gibt, die sie dezimieren. Bei diesen sehe ich allerdings noch keine Eiflecke.
Dann gibt es noch Red Fire in einem 20l Cube, der gleichzeitig als Aufzuchtbecken für Perlhuhnbärbling-Nachwuchs dient, den Cube und die Bewohner werde ich noch mal gesondert vorstellen.
 
Öhrchen

Öhrchen

Fellkartoffel
Beiträge
5.069
Reaktionen
6
Huhu,

aus den Eiflecken sind zumindest bei einer Garenle auch Eier geworden, und seit heute krabbeln die ersten Mikro-Red Bee's im kleinen Aquarium umher :D

Hier die beiden kleinen Becken nebeneinander, das Tetra AquaArt20, und ein Cube von Aquael (Shrimp Set 20l)
 
Thema:

Kleines Aquarium mit Red Bee Garnelen

Kleines Aquarium mit Red Bee Garnelen - Ähnliche Themen

  • Meine kleine Unterwasserwelt

    Meine kleine Unterwasserwelt: Hallo, jetzt traue ich mich doch mal und zeige euch mein 54er. Ich bin vor 2 Wochen einmal quer durch Deutschland umgezogen und wie durch ein...
  • Mein eigenes kleines Tropenparadies

    Mein eigenes kleines Tropenparadies: Hi, ich möchte Euch meine Anlage vorstellen: Süßwasseraquarium Südamerika-Becken B/H/T: 3200x850x800 ca. 2000 l Fisch-Besatz: versch. Skalare...
  • Aquarium Planung

    Aquarium Planung: Hey liebes Forum, wir haben uns jetzt nach langem Hin und Her dazu entschlossen, für unser Wohnzimmer ein großes Aquarium anzuschaffen. Ich weiß...
  • 60L Aquarium

    60L Aquarium: na denn ,werde ich hier wohl das ,,kitschigste,, becken vorstellen. hier leben 5 moskitorasboras(sollten ins klo- wegen aufgabe des beckens :-(-...
  • Neues Diskus Aquarium

    Neues Diskus Aquarium: So, nun melde ich mich nach längerer Abstinenz auch mal wieder um mein neues Becken vorzustellen. Nach unserem letzten Besuch auf der Messe in...
  • Ähnliche Themen
  • Meine kleine Unterwasserwelt

    Meine kleine Unterwasserwelt: Hallo, jetzt traue ich mich doch mal und zeige euch mein 54er. Ich bin vor 2 Wochen einmal quer durch Deutschland umgezogen und wie durch ein...
  • Mein eigenes kleines Tropenparadies

    Mein eigenes kleines Tropenparadies: Hi, ich möchte Euch meine Anlage vorstellen: Süßwasseraquarium Südamerika-Becken B/H/T: 3200x850x800 ca. 2000 l Fisch-Besatz: versch. Skalare...
  • Aquarium Planung

    Aquarium Planung: Hey liebes Forum, wir haben uns jetzt nach langem Hin und Her dazu entschlossen, für unser Wohnzimmer ein großes Aquarium anzuschaffen. Ich weiß...
  • 60L Aquarium

    60L Aquarium: na denn ,werde ich hier wohl das ,,kitschigste,, becken vorstellen. hier leben 5 moskitorasboras(sollten ins klo- wegen aufgabe des beckens :-(-...
  • Neues Diskus Aquarium

    Neues Diskus Aquarium: So, nun melde ich mich nach längerer Abstinenz auch mal wieder um mein neues Becken vorzustellen. Nach unserem letzten Besuch auf der Messe in...