Rote Flossen/bakterielle Entzündung

Diskutiere Rote Flossen/bakterielle Entzündung im Gartenteiche Forum im Bereich Weitere Aquaristik; Hallo Ihr Lieben ich bin neu hier und habe ein (wiederkehrendes) Problem. Ich besitze 3 Goldis, 2 davon sind Schleierschwänze und einer ist ein...
B

Babsi82

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben ich bin neu hier und habe ein (wiederkehrendes) Problem. Ich besitze 3 Goldis, 2 davon sind Schleierschwänze und einer ist ein normaler Teichfisch den man im Baumarkt entsorgen wollte. Sie sind vergesellschaftete mit 2 Panzerwelsen. Das Becken fasst netto etwas mehr als 200 Liter. Wir waren über Silvester im Urlaub und kamen am letzten Sonntag wieder. Gestern sehe ich das mein weißer Schleierschwanz eine eingerissene Flosse hat und diese ist dunkelrot verfärbt. Nun gebe ich zu das ich das selbe Problem fast zeitgleich letztes Jahr auch hatte, mit dem selben Fisch. Die Wasserwerte sind in Ordnung, Tröpfchen sagt nichts negatives. Nun wundere ich mich natürlich, könnte das am Balzverhalten liegen, mein Fisch ist ein Weibchen und wird gern vom andern gejagt, könnte das sein? Kann mit jemand eine Behandlung empfehlen mit der er guten Erfolg hatte? Ich benutze Fluranol 2 als Kurzbad, habe das gestern gleich gemacht aber heute noch keine Besserung. Vielen Dank schonmal!:hilfe
 
07.01.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Rote Flossen/bakterielle Entzündung . Dort wird jeder fündig!
R

Regs

Goldfisch
Beiträge
102
Reaktionen
2
Guten Morgen Babsi,

das könnte ein Problem der Wasserhygiene sein (Flossenfäule). Gerade in Goldfischbecken solltest Du darauf achten, mindestens einmal pro Woche mindestens 50% Wasser zu wechseln.

Günstig ist zusätzlich ein UV-Klärer.

Die Tiere haben eine sehr rege Verdauung - aber wem sag ich das..

Flossenfäule bekommst Du durch große, häufige Wasserwechsel wieder in den Griff. Furanol2 solltest Du drei Tage lang nach Gebrauchsanleitung durchführen - nicht als Kurzbad, sondern als Dauerbad.

Dass Dein Fisch gejagd wird ist normal, es ist ein Weibchen und wird bei Laichbereitschaft von den Männchen zur Eiablage gedrängt. Das sieht immer wilder aus als es ist.

VG Regine
 
B

Babsi82

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo Regine,

danke für die Hilfe und den Tip! Ich habe auch schon über einen UV Klärer nachgedacht.... An den Wasserwerten lag es nicht, ich mache immer kräftig Tröpfchentest mit meinem Laborett, da war nichts auszusetzen dran :nixweiss ...
Es ist auch immer nur der eine Fisch, ich weiß nicht warum genau aber ich befürchte seit die nur zu dritt sind (2 Männchen und nur ein Weibchen) hat das weiße Mädel wirklich Stress. Ich möchte wieder 6 haben (die anderen drei haben den Umzug leider nicht überlebt, das Unternehmen hat das kleine Umzugsbecken samt Fische fallen lassen *seufz*)
Ich versuche es jetzt mit Fluranol 2 allerdings doch als Bad bzw. im Quarantänebecken, ich habe ein gut einglaufenes 500 Liter AQua und das soll stabil bleiben.
Und dann verkaufen die in den Märkten die Schleierschwänze als einfacher "Anfängerfisch" tztztz:wuetend

Lieben Gruß Barbara

Guten Morgen Babsi,

das könnte ein Problem der Wasserhygiene sein (Flossenfäule). Gerade in Goldfischbecken solltest Du darauf achten, mindestens einmal pro Woche mindestens 50% Wasser zu wechseln.

Günstig ist zusätzlich ein UV-Klärer.

Die Tiere haben eine sehr rege Verdauung - aber wem sag ich das..

Flossenfäule bekommst Du durch große, häufige Wasserwechsel wieder in den Griff. Furanol2 solltest Du drei Tage lang nach Gebrauchsanleitung durchführen - nicht als Kurzbad, sondern als Dauerbad.

Dass Dein Fisch gejagd wird ist normal, es ist ein Weibchen und wird bei Laichbereitschaft von den Männchen zur Eiablage gedrängt. Das sieht immer wilder aus als es ist.

VG Regine
 
R

Regs

Goldfisch
Beiträge
102
Reaktionen
2
Hallo Babsi,

es gibt leider keine Wassertests für die bakterielle Belastung von Aquarienwasser. Flossenfäule ist nahezu immer das Ergebnis zu seltener Wasserwechsel.

Wie gesagt - mindestens einmal pro Woche mindestens 50% sind ein Muss bei Goldfischhaltung. Mit Stress hat Flossenfäule absolut nichts zu tun.

Du kannst Deinem Fisch jetzt am besten durch tägliche große Wasserwechsel helfen - normaler Weise erledigt sich das Problem dann von alleine. Und danach musst Du dran bleiben.

Flossenfäule ist kein Goldfisch-spezifisches Problem sondern tritt auch bei anderen Zierfischen in bakteriell zu hoch belastetem Wasser auf.

Ein UVC hilft auf jeden Fall, den Keimdruck insgesamt zu senken. Aber was wichtigstes ist halt die Beckenhygiene durch sehr regelmässiges Frischwasser.
 
Thema:

Rote Flossen/bakterielle Entzündung

Rote Flossen/bakterielle Entzündung - Ähnliche Themen

  • Rote Flüssigkeit im Auge...

    Rote Flüssigkeit im Auge...: Ich habe einen teleskopaugen schleierschwanz (hab leider den genauen namen vergessen ) dessen Auge entzündet oder so ist ich weiß es nicht genau...
  • Rot verfärbte Flossen

    Rot verfärbte Flossen: Hallo ihr Lieben! Ich habe ein Problem mit meinen Shubunkin im Teich. 2 von ihnen sind meinen Recherchen nach von einem bakteriellen Infekt...
  • hilfe mein goldfisch hat nen roten kopf...

    hilfe mein goldfisch hat nen roten kopf...: hallo, ich habe ein problem mit einem meiner goldfische, und zwar ist mir letzte woche ein kleiner roter punkt am kopf aufgefallen und jetzt ist...
  • Rote Flecken an den Flossen

    Rote Flecken an den Flossen: Hallo Leute, Ich bin neu hier im Forum, lese aber schon einige Wochen mit, ich hab nun das Problem das meine Fische seit einiger Zeit Rote...
  • Goldfische Weiß und Rot?

    Goldfische Weiß und Rot?: Hallo ich habe folgende Frage: Ich hab in meinem Teich Goldfisch die weiß sind und welche die rot sind. Sie ändern die farbe immer wieder von...
  • Goldfische Weiß und Rot? - Ähnliche Themen

  • Rote Flüssigkeit im Auge...

    Rote Flüssigkeit im Auge...: Ich habe einen teleskopaugen schleierschwanz (hab leider den genauen namen vergessen ) dessen Auge entzündet oder so ist ich weiß es nicht genau...
  • Rot verfärbte Flossen

    Rot verfärbte Flossen: Hallo ihr Lieben! Ich habe ein Problem mit meinen Shubunkin im Teich. 2 von ihnen sind meinen Recherchen nach von einem bakteriellen Infekt...
  • hilfe mein goldfisch hat nen roten kopf...

    hilfe mein goldfisch hat nen roten kopf...: hallo, ich habe ein problem mit einem meiner goldfische, und zwar ist mir letzte woche ein kleiner roter punkt am kopf aufgefallen und jetzt ist...
  • Rote Flecken an den Flossen

    Rote Flecken an den Flossen: Hallo Leute, Ich bin neu hier im Forum, lese aber schon einige Wochen mit, ich hab nun das Problem das meine Fische seit einiger Zeit Rote...
  • Goldfische Weiß und Rot?

    Goldfische Weiß und Rot?: Hallo ich habe folgende Frage: Ich hab in meinem Teich Goldfisch die weiß sind und welche die rot sind. Sie ändern die farbe immer wieder von...