Wandelne Blätter

Diskutiere Wandelne Blätter im Spinnen Forum im Bereich Terraristik und Aquaristik; HI, Wie ihr höst warscheinlich wisst, wollte ich mir ja Gottesanbeterinen kaufen. Gestern waren wir dann mal im Zoogeschäft. Die haben mir gesagt...
P

Poseidon1

Beiträge
140
Reaktionen
0
HI,
Wie ihr höst warscheinlich wisst, wollte ich mir ja Gottesanbeterinen kaufen. Gestern waren wir dann mal im Zoogeschäft. Die haben mir gesagt, dass eine Gottesanbeterin
so zwischen 30-40 Euro kostet. Und Züchten währe ja sehr schwierig. Und bei der kurzen Lebenserwartung würde das almählich ganz schön teuer werden.:(
Sie haben mir zu Wandelnen Blättern geraten. Die könnte ich auch schön zusammen mit meinen Stabis halten.
So weit ich weis hält man die genauso, wie die Stabis.
Trotzdem habe ich noch zwei Fragen.Einmal, müssen die Wandelnen Wlätter befruchtet werden? Und wenn man die Eier hat, muss man die dann wie bei den Stabis in eine Schale mit feuchtem Papier legen?
Danke schonmal im Voraus!!!:D:D:D
 
05.10.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wandelne Blätter . Dort wird jeder fündig!
K

Kegellachs

Beiträge
678
Reaktionen
1
Da kann ich dir nicht viel zu sagen, habe aber sehr oft gelesen, dass die seeehr schwer zu halten sein sollen und auch nicht gerade billig.
Wenn du eine Mantide (Gottesanbeterin) suchst, versuch es mal im Internet, zb. futtertiere24.de
Habe da sehr gute Erfahrungen mit Versand und Preis gemacht. Zwar nur Spinnen und Skorpione bestellt, aber waren topfit und der Preis fair.

b.t.b.e. Insektenzucht GmbH, Shopbereich - Hierodula membanacea, mittel

Die wird oft gehalten und soll recht einfach sein. Die Grössenangaben wie "mittel" beziehen sich bei dem Versand immer auf das aktuelle Alter so weit ich weiss.
Und du bekommst die Tiere sicher noch günstiger, wenn du etwas googlest oder auf eine Messe fährst.

Also nur als Tip und es kann natürlich niemand garantieren, dass Tiere per Versand auch wirklich lebend und gesund bei dir ankommen.
Zoo Handlungen sind sehr oft total überteuert.
 
Meekeal

Meekeal

Beiträge
74
Reaktionen
0
Hallo,

also die Preise für eine Gottesanbeterin scheinen mir in dem Laden sehr überzogen. Sind das denn irgnedwelche seltenen Arten?
Du könntest es auch mal bei terrino.de probieren, auf Börsen oder aber Du suchst gezielt mal nach einem Züchter im Netz.
Ich habe damals ein Pärchen für 20 Euro bekommen ... mir fällt nur die genaue Art grad nicht mehr ein:crazy:
 
Andreas75

Andreas75

Epische Superspinne
Beiträge
1.395
Reaktionen
5
Hy!

Ihr müsst bei der ganzen Sache bitte mal bedenken, warum der Zoohandel stets das doppelte bis dreifache des Züchterpreises nimmt... Bzw., mal andersrum gefragt: Was meint ihr denn, warum der Zoohandel so teuer ist?
Aus reiner Geldgier ;)?

Kaufen würde ich dennoch nur bei Privat oder auf Börsen, bei allem Verständnis für den Zoohandel (in den meiner Ansicht nach Lebendtiere nicht unbedingt hinein gehören)...

Grüße, Andreas
 
P

Poseidon1

Beiträge
140
Reaktionen
0
Hi,
danke für eure Antworten!!! Aber das Problem ist auch noch,
das meine Eltern von Anfangan nicht gerade begeistert von
einer Gottesanbeterin. Und jetzt, wo die mir so von der Gottesbeterin abgeraten haben (war meinen Eltern auch ganz recht) werde ich sie wohl nicht mehr umstimen können.:cry:
Mit Wandelnen Blättern wehren sie aber einferstanden.
Also hatte ich mich für die entschieden. Und über die mache ich mich gerade schlau.



PS:Die Art war Hierodula Membranacea
 
Pharnacia

Pharnacia

The Green Iguana
Beiträge
329
Reaktionen
0
Hallo,

also in der Zoohandlung würd ich die sicher nicht kaufen.

Viel zu teuer, kauf sie bei privaten Züchtern, diese Tiere sind meist auch viel gesünder weil nicht in Massen gezüchtet.

Außerdem ist die Nachzucht von Hierodula membranacea sowas von einfach, Weibchen legt Eierpaket und aus dem schlüpfen egal wie man es ausbrütet 150-200 kleine. Diese fressen Fruchtfliegen (die sind auch sehr einfach zu züchten) und später alles andere was sie erbeuten können.
Und diese Art legt mind. 5 solcher Eierpakete.

Die Verpaarung ist etwas schwieriger wenn man nicht will, dass das Männchen gefressen wird. Aber sonst...
Ich habe selbst gerade 100ertfachen Nachwuchs ohne, dass ich viel dafür getan habe.
Der Preis für diese Art liegt etwa zwischen 7-15€ für adulte Tiere.



Wandelnde Blätter darf man NICHT mit Stabschrecken vergesellschaften. Die werden von den Stabschrecken angefressen. Sie sind devinitiv schwieriger zu halten als Hierodula. Sie brauchen sehr gute Belüftung und hohe Luftfeuchtigkeit, das Klima herzustellen setzt einiges an Erfahrung vorraus.
Zumindest ich hatte mir damals als 2. Art nach den Stabschrecken die Phyllium sp. Philippinen gekauft und diese sind die einfachsten Wandelnden Blätter, trotzdem ist mir die Aufzucht aus Eiern nicht gelungen, erst jetzt mit viel mehr Erfahrung.
Aber wenn du sie wirklich willst, dann kann ich dir erklären wie man sie haltet. Du kannst sie auf jeden Fall nicht in ein Terrarium mit den Stabis stecken, das muss dir schon bewusst sein, und warscheinlich musst du ein teures spezielles Terrarium für sie kaufen oder selber bauen.

Lass dir jedenfalls nichts von irgendwelchen Verkäufern einreden. Die kennen sich ja sichtlich nicht aus wenn sie dir das erzählt haben.
 
P

Poseidon1

Beiträge
140
Reaktionen
0
HI,
Also das Thema Gottesanbeterinen, ist für meine Eltern abgeharkt.:cry: Zu blöd. Nur weil so ein Verkäufer uns so einen
Scheiß erzält:mad::mad:.Naja, was solls. Könntest du mir dann
die Haltung von Wandelnen Blättern erklären???
 
Pharnacia

Pharnacia

The Green Iguana
Beiträge
329
Reaktionen
0
Hi,

na dann...

also zuerst brauchst du ein Terrarium mit viel Lüftungsfläche. Optimal an zwei Seiten und mehr als nur Schlitze. Oder man baut einen PC-Lüfter (Ventilator) ein, der für etwas Luftzug sorgt.
Die Luftfeuchtigkeit sollte trotz der Belüftung konstant hoch sein. Dafür kann man als Substrat Erde benutzen und die regelmäßig gießen bis sie sehr feucht ist. Eine Schicht Steckmoos oder Blähton unter der Erde sorgt zusätzlich für Feuchtigkeit.
Die Temperatur sollte zwischen 22 und 25°C betragen.
Sie sollten einen eher helleren Platz mit Tageslicht bekommen.
Täglich sprühen und den Boden sehr feucht halten. Der Boden darf aber nicht schimmeln, was mit dem ansiedeln von tropischen Springschwänzen oder weißen Asseln vermieden werden kann (manchmal in Futtertierabteilung).

Als leichteste Art kann ich dir entweder Phyllium sp. Philippinen empfehlen, oder Phyllium celebicum.

Als Futterpflanze vorzuziehen sind Eichenblätter, ansonsten Brombeer und Himbeer.

Die Männchen entwickeln sich viel schneller als die Weibchen, also sollte man wenn alle Männchen schneller sind, diese etwas kühler als die Weibchen halten damit sie sich noch paaren können, die Männchen leben meist nicht besonders lange. Und ohne Befruchtung wirds nix mit den Eiern.

Na dann viel Glück mit den Blättern ;)

P.S.:
Ich frag mich nur immer warum alle Leute Phyllium haben wollen... wo es doch so viele schöne Phasmidenarten gibt die viel einfacher sind :) (und größer...)
Naja, wohl Geschmackssache :D
 
P

Poseidon1

Beiträge
140
Reaktionen
0
HI,
Danke für deine Antwort!!! Jetzt möchte ich nur noch eins wissen: Siehe ganz oben!;)
 
Pharnacia

Pharnacia

The Green Iguana
Beiträge
329
Reaktionen
0
Hallo,

1. Ja sie müssen befruchtet werden, aus unbefruchteten (parthenogenetischen) Eiern schlüpft bei den oben von mir genannten Arten nichts.

2. Die Eier werden am besten auf einem Substrat inkubiert (Erde, Sand, Vermiculite), damit sie nicht austrocknen ist das Substrat sehr feucht zu halten und Schimmel sollte nicht auftreten (da helfen ebenfalls weiße Asseln oder Springschwänze die den Schimmel fressen). Auf Küchenrolle trocknen die Eier zu schnell aus und die Schlupfrate sinkt.
 
P

Poseidon1

Beiträge
140
Reaktionen
0
HI,
danke für deine Antwort. Woher bekommt man die Asseln oder
Springschwänze? Was sind Springschwänze überhaupt???
Wie groß müssten die Asseln sein??? Muss man denen etwas
zu fressen geben? Oder reicht denen der Schimmel?:hä:
 
Pharnacia

Pharnacia

The Green Iguana
Beiträge
329
Reaktionen
0
Hi,

also ich habe Springschwänze in meinen Terrarien. Die bekommt man auf Börsen oder bei Privatzüchtern (ich ;) ) oder manchmal als Futtertiere in großen Zoohandlungen.

Zuerst sollte man mit einem Zuchtansatz weiterzüchten damit es mehr werden. Sie kommen in einen fast luftdichten Behälter und ein Stück Rinde wo sie sich sammeln, eine Schicht frisches Laub kann man auch reinlegen. Zu Futtern gibts dann entweder das Laub, oder Fischflocken oder Kartoffelpürreepulver oder Gemüsestreifen... alles mögliche.
Im Terrarium angesiedelt ernähren sie sich von dem Kot der Tiere, Blätterresten und Schimmel. Sie brauchen einen leicht feuchten Bodengrund.

Sehr sehr nützliche Tiere.
 
P

Poseidon1

Beiträge
140
Reaktionen
0
HI,
könnte man das Terra auch irgentwie feucht halten, ohne das es schimmelt. Den meine Eltern wollen auf keinen Fall, irgenwelche kleinen Käfer. Sie haben die Horrorvorstelung, das eins ausbricht, und Eier legt.



Ps: WAs für eine Art wäre Tagaktiv?
 
Pharnacia

Pharnacia

The Green Iguana
Beiträge
329
Reaktionen
0
Hi,

Springschwänze sind keine Käfer, das sind "eigene" Tierchen. Winzig klein und die gibt es auch bei uns überall. Und keine Sorge, die brechen nicht aus und wenn dann sieht man sie nicht und sie sterben still und leise.
Nur die Springschwänze aus dem Garten vermehren sich nicht so gut wie die tropischen, also sollte man sich die tropischen kaufen.
Also da brauchen sich deine Eltern keine Sorgen zu machen, das sind keine Schädlinge sondern Nützlinge. ;)
Sie werden als Futtertiere für winzig kleine Pfeilgiftfrösche verkauft.

Tagaktiv sind Wandelnde Blätter nur wenn man einen Luftzug herstellt, dann fangen sie an sich zu bewegen und zu fressen, ansonsten sind alle gleich aktiv/unaktiv.
 
P

Poseidon1

Beiträge
140
Reaktionen
0
hi,
überzeuge dafon mal meine Eltern...
Also brauche ich etwas anderes.:irre:



Ps:Klappt das mit dem Luftzug, bei allen Phasmieden???
 
K

Kegellachs

Beiträge
678
Reaktionen
1
Naja bei denen kann echt nichts passieren... Ich züchte meine weissen Asseln (habe kein Tropen Terra, aber jede Menge sehr junge Euscorpius, die sonst kaum etwas überwältigen können) in einer offenen Box im Heizungs - Keller.
Da sind mir zwar auch mal welche rausgekugelt, als der Hund die Box umgeworfen hat, aber die sind von alleine verstorben und verschwunden.
Und sicher haben auch die vielen Spinnen, die es so in Kellern gibt ihr übriges getan ;-)
 
Pharnacia

Pharnacia

The Green Iguana
Beiträge
329
Reaktionen
0
Hi,

ich hab ja schon angedeutet es braucht etwas an Erfahrung wenn man Wandelnde Blätter artgerecht halten will, dazu gehört eben auch das einsetzen von Springschwänzen...

Es ist nicht unbedingt nötig wenn dein Terra nicht zu schimmeln anfängt und du öfters mal sauber machst. Es gibt keine andere Möglichkeit weil sich Schimmel auf jedem feuchten Untergrund ausbreitet und feuchter Bodengrund ist das wichtigste bei Wandelnden Blättern.

Du kannst es auch mit viel feuchter Küchenrolle ausprobieren die du wöchentlich wechselst. Geht auch, ist mir persönlich aber immer zu aufwendig und unnatürlich...
 
P

Poseidon1

Beiträge
140
Reaktionen
0
Hi,
danke für eure Antwortren. Aber alle "kleinen Krabbel viecher"
kommen für meine Eltern nicht in Frage.:cry:
Das mit dem Küchen Papier fände ich jetzt auch nicht so toll...
aber besser als nichts,(dass wichtigste ist ja dass, es den Tieren gut geht.) Denke mal so mche ich das.

Ps:Meine Stabis, halte ich in einem Terra mit der Größe:Höhe30 cm, Breite 45cm, Tiefe 45 cm. Das ist ja nicht so ideal für
die. Desshalb hatte ich vor (früher oder später) ein neues
Terra, das Höher als Breiter ist für die zu kaufen.
Dann hätte ich ja ein leres... Welche Tier könnte ich denn
da drinnen halten. Es müssen nicht umbedingt Insekten sein.
 
K

Kegellachs

Beiträge
678
Reaktionen
1
Da gibts viel ;-)
Was gefällt dir denn besonders?
 
P

Poseidon1

Beiträge
140
Reaktionen
0
Hi,
Also eigentlich ist mir das recht egal. Ich fände es ganz schön,
wenn man das Tier auch auf die Hand nehmen könnte, oder
es von der Hand aus füttern.
Alles andere were mir aber auch sehr recht;)
 
Thema:

Wandelne Blätter

Wandelne Blätter - Ähnliche Themen

  • Wandelnde Blätter

    Wandelnde Blätter: Hallo ihr lieben,wir sind im Besitz von phyllium philipinicum Eier, das schlüpfen sowie Temperatur und Luftfeuchtigkeit sind denke ich kein...
  • Stabschrecken und giftige Blätter

    Stabschrecken und giftige Blätter: Grüne Vietnam-Stabschrecken fressen Brombeerblätter, soviel ist sicher. Meine mögen auch sehr gerne Rosenblätter, die sind auch das ganze Jahr...
  • Phyllium Giganteum (Wandelndes Blatt) frisst nicht mehr! Hilfe :O

    Phyllium Giganteum (Wandelndes Blatt) frisst nicht mehr! Hilfe :O: Hallo, nachdem mir jetzt 5 kleine wandelnde Blätter bei der Häutung (trotz ausreichender Luftfeuchtigkeit und Temperatur) gestorben sind, liegt...
  • Stabheuschreken mit Wandelnen Blättern halten

    Stabheuschreken mit Wandelnen Blättern halten: Hallo Ich wollte fragen ob man Stabheuschrecken mit Wandelnen Blättern halten kan. Meine Stabis werden ca.12 bis 15 cm groß aber bei edn wandelnen...
  • Wandelnes Blatt

    Wandelnes Blatt: Hallo, ich habe eine Frage einer meiner Wandelnes Blatt hat ein bei verloren :( . Wächst das Bein wieder nach ? Danke in vorraus
  • Wandelnes Blatt - Ähnliche Themen

  • Wandelnde Blätter

    Wandelnde Blätter: Hallo ihr lieben,wir sind im Besitz von phyllium philipinicum Eier, das schlüpfen sowie Temperatur und Luftfeuchtigkeit sind denke ich kein...
  • Stabschrecken und giftige Blätter

    Stabschrecken und giftige Blätter: Grüne Vietnam-Stabschrecken fressen Brombeerblätter, soviel ist sicher. Meine mögen auch sehr gerne Rosenblätter, die sind auch das ganze Jahr...
  • Phyllium Giganteum (Wandelndes Blatt) frisst nicht mehr! Hilfe :O

    Phyllium Giganteum (Wandelndes Blatt) frisst nicht mehr! Hilfe :O: Hallo, nachdem mir jetzt 5 kleine wandelnde Blätter bei der Häutung (trotz ausreichender Luftfeuchtigkeit und Temperatur) gestorben sind, liegt...
  • Stabheuschreken mit Wandelnen Blättern halten

    Stabheuschreken mit Wandelnen Blättern halten: Hallo Ich wollte fragen ob man Stabheuschrecken mit Wandelnen Blättern halten kan. Meine Stabis werden ca.12 bis 15 cm groß aber bei edn wandelnen...
  • Wandelnes Blatt

    Wandelnes Blatt: Hallo, ich habe eine Frage einer meiner Wandelnes Blatt hat ein bei verloren :( . Wächst das Bein wieder nach ? Danke in vorraus