Goldi mit Beule am Bauch

Diskutiere Goldi mit Beule am Bauch im Gartenteiche Forum im Bereich Weitere Aquaristik; Hallo! Einer unserer Teichfische hat seit einiger Zeit eine Beule seiltich am Bauch. Ich habe ihn herausgenommen und sparat gesetzt. Der kleine...
C

chodscha

Beiträge
36
Reaktionen
0
Hallo!
Einer unserer Teichfische hat seit einiger Zeit eine Beule seiltich am Bauch. Ich habe ihn herausgenommen und sparat gesetzt. Der kleine Kerl tut mir so leid. Ich habe 2 Bilder angehängt. Kann es Bauchwassersucht sein? Er benimmt sich ansonsten normal und frisst auch. Gibt es möglicherweise noch andere Varianten?

LG Chodscha
 

Anhänge

05.10.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Goldi mit Beule am Bauch . Dort wird jeder fündig!
Andreas75

Andreas75

Epische Superspinne
Beiträge
1.395
Reaktionen
5
Hallo!

Ich erkenne das auf den Bildern nicht... Sind denn alle Schuppen des Fisches gesträubt? Dann ist es möglicherweise eine Bauchwassersucht, ansonsten würde ich aber aufgrund der Einseitigkeit des Geschehens auf einen Tumor tippen, welcher im Gegensatz zur Bauchwassersucht nicht heilbar wäre, und bei einem Goldfisch sicher sinnlos, zu operieren.

Grüße, Andreas
 
C

chodscha

Beiträge
36
Reaktionen
0
Hallo!
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Nein, die Schuppen stehen nicht ab, wenn man darüber streicht, ist der Bauch auch ganz weich. Es sind auch keine farblichen Auffälligkeiten zu sehen. Ich versuch morgen noch ein besseres Bild zu bekommen.
Chodscha
 
S

Scalit

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo!!
So wie das aussieht ist es ein Tumor. Wie lange hat er das schon? Wird die Beule immer wie grösser?

Lg Scalit
 
Andreas75

Andreas75

Epische Superspinne
Beiträge
1.395
Reaktionen
5
Sehr gern =)...
Noch eine Frage aber: Kotet der Fisch regelmäßig und in normaler Menge /Form/ Farbe?

Grüße, Andreas
 
C

chodscha

Beiträge
36
Reaktionen
0
Hallo!
Im Teich sieht man das nicht, aber jetzt im separaten Becken müsste ja Kot zu erkennen sein. Ist aber nicht, er sitzt seit gestern abend darin. An der Beule hat sich nichts verändert, ist eher gleichförmiger geworden. Aber er verhält sich jetzt, als ob er zuviel Luft im Bauch hat und schwimmt oben und seitlich, versucht aber immer, nach unten zu kommen. Er ist zwar nicht apathisch aber bestimmt entkräftet dadurch.
Ich habe gelesen, dass Fische auch Verstopfungen und Verdauungsstörungen bekommen können, auch Schwimmblasenentzündung wäre ja noch denkbar.
Aber ich dneke, wenn es dem Kleinen nicht besser geht, werde ich ihn wohl erlösen müsen. :cry:

Chodscha
 
Andreas75

Andreas75

Epische Superspinne
Beiträge
1.395
Reaktionen
5
Hallo!

Oha, dann wird er einen Fremdkörper (Kiesel etc.) verschluckt haben, der nun Magen oder Darm verstopft, also Verstopfung. Und die Beule war zunächst das angeschoppte Futter, das nun in Zersetzung überging und aufgaste...
Hm, so leid es mir tut, aber den armen Fisch wirst Du wohl leider, leider erlösen müssen, denn ob ein Tierarzt da was machen kann, ich weiß es nicht :(!

Gruß, Andreas
 
C

chodscha

Beiträge
36
Reaktionen
0
Hallo!

Ja Du hast wohl recht.
Heute früh sah der Kleine auch nicht besser aus, deshalb habe ich ihn auch von seinem Leiden erlöst. Bestimmt gibt es im Regenbogenland auch einen Teich, in dem er jetzt ohne Sorgen herumschwimmen kann:cry::cry:

Chodscha
 
A

~*Anki*~

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo
ich habe mich gerade hier angemeldet, da ich auf diesen Beitrag hier gestoßen.
Einer meiner Fische im Teich hat auch eine große Beule am Bauch! Zu beginn sah es so aus, wie bei dem Fisch von chodscha, jetzt wird es jedoch immer schlimmer. Ich hänge euch mal ein paar Bilder an, vllt. kann ja jemand von euch etwas erkennen und mir sagen, was es sein könnte.

Auf Grund der Beule an der Beule, denke ich, das der Fisch etwas verschluckt haben könnte?! Da er aber auch öffters in einer Schieflage (ist ewas auf einem Bild zu erkennen) schwimmt könnte es auch etwas mit der Luftblase sein.
Eine andere Möglichkeit wäre ein Tumor.


Der Fisch ist momentan noch im Teich. Soll ich ihn lieber raus holen und sepperat setzten?


LG ~*Anki*~


Edit:
Also ich habe den Fisch jetzt seperat gesetzt. Denn ich habe gelesen, das wenn es ggf eine Bauwassersucht sein sollte, diese ansteckend ist.
Was mich beim "Rausfischen" sehr verwundert hat, ist, dass alle Fische keine Angst vor dem Kescher hatten und der Kranke ist sogar selbst hinein geschwommen!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
C

chodscha

Beiträge
36
Reaktionen
0
Also ich denke, dass es ein Geschwür oder etwa auch eine Infektion mit Viren ist. Bin kein Spezialist, aber unser Goldi mit Verstopfung war ringsum rund, halt aufgebläht.
Separat setzen war sicher richtig, aber es gibt auch gerade bei Infektionen die Gefahr, dass die Erreger bereits in das Wasser ausgetreten sind. Genaueres können Dir bestimmt die Experten hier sagen.
Chodscha
 
Andreas75

Andreas75

Epische Superspinne
Beiträge
1.395
Reaktionen
5
Auweih, das ist aber wirklich keine Bauchwassersucht oder Darmverschluß, ich glaube, hier hast du es wirklich mit einem Tumor zu tun. Die Oberfläche ist doch sehr strukturiert, dann die Verfärbung...
Erkundige dich am besten nach einem fisch- erfahrenen Tierarzt, ob da noch was zu machen ist =(! Der Fisch scheint ja bereits größer zu sein, und somit läßt sich das eventuell behandeln.

Grüße, Andreas
 
A

~*Anki*~

Beiträge
2
Reaktionen
0
OK
danke erstmal für eure Hilfe!
Also wir gehen davon aus, dass es ein Tumor sein wird.
Ja der Fisch ist schon größer.... schätze mal so 14 cm... vllt auch größer.
Hören uns jetzt noch ein bischen weiter um! werde euch hier aber auf dem laufenden halten ;)

LG
 
Thema:

Goldi mit Beule am Bauch

Goldi mit Beule am Bauch - Ähnliche Themen

  • Goldi hat durch anderen sein Auge verloren

    Goldi hat durch anderen sein Auge verloren: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen: ich bin seit etwa 8 Jahren leidenschaftliche Aquarianerin, habe damals...
  • Goldi Seitenlage

    Goldi Seitenlage: Hallo, einer meiner 30 Goldfische (~8 Jahre alt) "ruht" seit ca. 1 1/2 Tagen in Seitenlage. Nur wenn ich in anstupse, schwimmt er weiter. Ich hab...
  • Hilfe!mein Goldi hat Glupschaugen,abstehende Schuppen und sieht aufgebläht aus????!!!

    Hilfe!mein Goldi hat Glupschaugen,abstehende Schuppen und sieht aufgebläht aus????!!!: ich weiß nicht was er hat....habe im i-net gesucht und nur Fischtuberkulose gefunden!!!!:cry:
  • 2 Goldies und 2 Schleierschwänze ... wieviel Liter ?

    2 Goldies und 2 Schleierschwänze ... wieviel Liter ?: Als ich mich dazu entschlossen habe mir ein Aquarium anzuschaffen, hab ich mir gedacht, dass für den Anfang ein 25l Becken reicht. Es ist mehr...
  • Hilfe, unser Goldi stirbt?

    Hilfe, unser Goldi stirbt?: Hallo zusammen. Als erstes großes Lob an Euer Forum. Bin zufällig darauf gestossen und finde die Beiträge sehr gut. Ich habe mir schon einige...
  • Hilfe, unser Goldi stirbt? - Ähnliche Themen

  • Goldi hat durch anderen sein Auge verloren

    Goldi hat durch anderen sein Auge verloren: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen: ich bin seit etwa 8 Jahren leidenschaftliche Aquarianerin, habe damals...
  • Goldi Seitenlage

    Goldi Seitenlage: Hallo, einer meiner 30 Goldfische (~8 Jahre alt) "ruht" seit ca. 1 1/2 Tagen in Seitenlage. Nur wenn ich in anstupse, schwimmt er weiter. Ich hab...
  • Hilfe!mein Goldi hat Glupschaugen,abstehende Schuppen und sieht aufgebläht aus????!!!

    Hilfe!mein Goldi hat Glupschaugen,abstehende Schuppen und sieht aufgebläht aus????!!!: ich weiß nicht was er hat....habe im i-net gesucht und nur Fischtuberkulose gefunden!!!!:cry:
  • 2 Goldies und 2 Schleierschwänze ... wieviel Liter ?

    2 Goldies und 2 Schleierschwänze ... wieviel Liter ?: Als ich mich dazu entschlossen habe mir ein Aquarium anzuschaffen, hab ich mir gedacht, dass für den Anfang ein 25l Becken reicht. Es ist mehr...
  • Hilfe, unser Goldi stirbt?

    Hilfe, unser Goldi stirbt?: Hallo zusammen. Als erstes großes Lob an Euer Forum. Bin zufällig darauf gestossen und finde die Beiträge sehr gut. Ich habe mir schon einige...