Schafe im Garten halten

Diskutiere Schafe im Garten halten im Ziegen und Schafe Forum im Bereich Nutztiere; Hey, ich hab mal ein paar Fragen zu Schafhaltung hinterm Haus. Wie viele Schafe braucht man mindestens? Also es sind ja Herdentiere und allein...
dottie1711

dottie1711

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Hey,
ich hab mal ein paar Fragen zu Schafhaltung hinterm Haus.
Wie viele Schafe braucht man mindestens? Also es sind ja Herdentiere und allein geht nicht, oder? Reichen 2?
Als Futter im Winter reicht einfaches Heu und wie viel bräuchte ich dann pro Schaf pro Tag?
Und wie viel Platz benötige ich pro Schaf?
Schon mal vielen Dank.
MfG
Dottie
 
PonyRanch-Baric

PonyRanch-Baric

Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0

AW: Schafe im Garten halten

Schafe sind keine energie- und arbeitssparenden Rasenmäher, das was gefressen wird, kommt auch hinten wieder raus!!! Und die Schafe brauchen auch Pflege (Klauen schneiden, Wurmkuren, scheren usw?)

Erstmal natürlich eine Weide, die sollte auch gerade bei Regen nicht zu matschig werden wegen der dadurch (eventuell oder bestimmt) entstehenden Krankheitskeime. Also den Bauern mal fragen, ob die Weide drainiert ist.
Drainage, aus Tonröhren oder durchlöchertem Drainagerohr, leitet das versickernde Wasser in die umliegenden Gräben.
Wenn ja, ist schon mal sehr gut!

Wir haben es mit unseren 4 Schafsböcken auf einer Fläche von 4000 qm schon recht schwer gehabt, zweierlei Probleme:

Zum einen reicht die Fläche für die Nahrungsaufnahme im Sommer aus, im Frühjahr, wenn das Gras zu wachsen beginnt, fressen sie aber sofort alles kurz, das Gras braucht dann sehr lange um richtig zu wachsen!

Größere Fläche heisst aber auch, daß man im Sommer das Gras mähen muss(für das Mähen der Weide von 4000qm haben wir 30 Euro bezahlt, nur für das Mähen!), weil es zu lang wird; entweder Heu für den Winter machen oder irgendwie anderweitig verwerten?
(Hab mal das ?Heu machen? per Hand versucht, mein Rücken macht da nicht mehr mit)

4000 qm werden aber auch auf die Dauer, wenn man nicht die Weiden wechselt, von den Schafen regelrecht zugeschissen! Das bedeutet Köddel sammeln (Kommt echt gut, wenn es regnet).

Am besten ist immer noch, ich habe mind. 2 Weiden (oder trenne eine große in Teile), wo ich die Schafe abwechselnd Grasen lassen kann.

Fazit:

Schafft Euch keine Schafe nur so zum Rasenmähen an!
Sorgt für Ausweichweiden und reichlich Platz!
Denkt an die Folgekosten, Tierarzt (Krankheiten), Wurmkuren, Scheren, Leckschale, Salzleckstein, im Winter Stall und Heu!
Denkt daran, die Schafe im Zau(n)m zu halten, auch ein Zaun kostet viel Geld!
Pro Schaf würden wir persönlich 2000 qm im Wechsel empfehlen!
 
Thema:

Schafe im Garten halten

Schafe im Garten halten - Ähnliche Themen

Neue Landschildkröte! Einige Fragen:: Hallo ihr Lieben! Letzten Freitag hat meine Schwester wieder was angestellt. Sie kommt immer auf so verrückte Ideen, und diesmal hat sie einfach...
Ernährung in der Schwangerschaft: Hallo, ich bin neu hier! :wavey: Wir haben einen Kastrat (ca.3.5 Jahre alt) und seit neuem eine neue Meeri-Dame, namens Eva, (unser Weibchen ist...
Zusammenführung: Guten Abend :) In erster Linie schreibe ich hier einfach zum Erfahrungsaustausch. Wenn jemand noch hilfreiche Tips hat, sind diese aber auch...
Tropiocolotes steudneri füttern?: Liebe erfolgreiche Tropiocolotes-Halter! Mir wurde vor 5 Tagen ein Tropiocolotes (vermutl. steudneri, männlich) gebracht. Das Tier tauchte...
Muffin - Zysten, Herz, Durchfall (Trichomonaden) - Tipps?: Hallo alle miteinander, ich weiß eigentlich gar nicht so ganz, wo ich anfangen soll. Meine Muffin (weiblich, unkastriert, geschätzt geboren März...
Oben