Ameisenfarm - totaler Anfänger^^

Diskutiere Ameisenfarm - totaler Anfänger^^ im Spinnen Forum im Bereich Terraristik und Aquaristik; Hallo allerseits, ich weiß nicht, was genau in mir das Interesse an Ameisen geweckt hat, aber seit ich ein paar Königinnen beim Königinnenflug...
lila_Goldfisch

lila_Goldfisch

QuiescheKatze
Beiträge
78
Reaktionen
1
Hallo allerseits,

ich weiß nicht, was genau in mir das Interesse an Ameisen geweckt hat, aber seit ich ein paar Königinnen beim Königinnenflug aus unserem Pool gefischt habe und sich in unserem Garten ein paar Ameisenkolonien eingenistet haben, die ich gerne beobachte, hatte ich einfach die Idee, mir diese interessanten Tiere ins Haus zu holen.

Leider habe ich überhaupt keine Ahnung, wie ich am besten vorgehen soll. Alles an Material lässt sich irgendwie besorgen, aber ich weiß nicht wie groß es sein muss und wie man es am besten aufbaut. Sollte ich mir als Anfängerin ein Starterset kaufen oder kann es ein Aquarium sein oder doch lieber ein schmaler Eigenbau?
Ich habe mich für die "Formica fusca" entschieden, da sie einfacher zu halten sei und nicht so eine große Kolonie bildet. Ich glaube, diese fliegen auch in unserem Garten rum. Ab wann kann ich mir sicher sein, dass die Königin befruchtet worden ist?

Kann mir jemand von euch die genaue Vorgehensweise schildern?
Ich brauche also ein Formicarium. Welche Form ist empfehlenswert? Die aus Gips könnten angeblich schimmeln und das möchte ich nicht. Ich möchte aber etwas sehr naturgetreues und artgerechtes für meine künftigen Schützlinge.

Soll ich mir dann eine Königin wieder aus unserem Pool fangen ... und dann? Ich verstehe nicht ganz, wie ich das mit dem Reagenzglas machen soll. Soll sich da etwa die erste kleine Kolonie bilden? Wann kann ich die Tiere in das neue Heim einsetzten? Schon vor oder erst nach der Winterruhe?

Wegen der Nahrung weiß ich schon bescheid, aber wie bewässere ich?

Ich möchte alles richtig machen, auch wenn einige einheimische Arten manche Anfängerfehler verzeihen würden, ich würde mich unwohl fühlen, dass ich ein Tier aus der Umwelt entommen habe und dessen Generationen sterben lasse.

LG Kamila Gabriela
 
11.07.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ameisenfarm - totaler Anfänger^^ . Dort wird jeder fündig!
OlliH

OlliH

Beiträge
343
Reaktionen
0
Hi!

Kenne mich nicht ganz sooo gut mit der Ameisenhaltung aus - hab mich aber auch schonmal ausführlicher drüber informiert.

Also die Königinnen kommen in ein Reagenzglas, dies wird hinten mit etwas Wasser gefüllt und der hintere Wasserteil mit Watte verschlossen.
So kann die Königin nicht direkt ins Wasser und ggf. ertrinken - aber kann die Feuchtigkeit über die feuchte Watte auf nehmen.

Dann wir auch der Ausgang des RG mit Watte verschlossen.

Die Königinnen legen dann hoffentlich bald Eier und es schlüpfen bald die ersten Arbeiterinnen.

In der Natur verbarrikadieren sich die "Jungköniginnen" auch um ihre ersten Eier zu legen.

Wenn dann einige Arbeiterinnen da sind sollte man das RG öffnen und in ihr zukünftiges Heim stellen.
Sie werden dann, wenn es ihnen im RG zu eng wird umsiedeln.


Zum Ameisenheim:
Ich würde eine Ameisenfarm nehmen.
Diese wird mich einem Sand-Lehm-Gemisch gefüllt, welches nur immer gleich "feucht" gehalten werden muss.
Darin bauen sie sich dann ihr neues Heim und mal kann die Gänge und Kammern durch das Glas sehen und die Ameisen beobachten.

Jedoch ist nur eine Farm zu klein.

Man benötigt noch eine daran angeschlossene Arena (z.B. kleines Aquarium).
Darin können sie Baumaterial und Futter sammeln und ihren Müll dort entsorgen.
Achtung! Dies sollte natürlich auch ausbruchsicher sein!


Kann dir dazu nur folgende Seite empfehlen: ANTSTORE World of Ants - Ameisen - Formica
Dort bekommst du auch günstige Einstiegsets und viele Infos.

P.S.: Ob eine Königin "befruchtet", besser gesagt begattet ist erkennt man glaube ich nicht.
Darum entnehmen Ameisenhalter immer mehrere Königinnen und setzen sie in einzelne RG und warten ab ob Eier gelegt werden bzw. was draus schlüpft.
Die überschüssigen "unbefruchteten" Königinnen kann man dann ja wieder aussetzen.

Hoffe das hat dir ein wenig geholfen!

Halt uns mal auf dem Laufenden wie es weiter geht
Ist immer wieder interessant!
 
lila_Goldfisch

lila_Goldfisch

QuiescheKatze
Beiträge
78
Reaktionen
1
Hallo Olli!

Vielen Dank für die nützlichen Tips, jetzt habe ich alles wieder klarer vor Augen, wie ich mich zu ordnen habe.

Ich habe gelesen, dass befruchtete Königinnen ihre Flügel abwerfen und ich mir eine Königin suchen soll, die schon ihre Flügel abgeworfen hat. Nur woher weiß ich bei bestimmten Arten, ob es sich dann doch nicht um ein männliches Tier handelt?

Könnte ich gleich ein 60x30x30 Becken nehmen und es zu einem Ameisenhabitat umbauen? So eines müsste ich auftreiben können, nur weiß ich damit eh nichts anderes anzufangen, als eine Ameisenfarm daraus zu basteln. Das wäre dann unser 5tes Aquarium (in 3 Aquarien sind Fische und Wirbellose, in einem weiteren ist einer meiner 2 Hamster und nun würde es ein Formicarium werden ... gut, denn ein weiteres Aquarium mit (langweiligen) Fischen erträgt meine Mutter nicht!^^)

Wie man merkt, beschäftige ich mich gerne mit Beobachtungstieren ... Welche Tiere (außer Fische) wären wohl die fleißigsten und interessantesten Tiere für mich? Ja, deswegen habe ich mich für Ameisen entschieden.

Ich habe noch so viele Fragen, aber die kommen wohl mit der Zeit noch alle geregelt nacheinander. Ich möchte nichts überstürtzen. Erstmal besorge ich mir ein paar Königinnen.
Leider kann mein ungeübtes Auge nicht sofort eine Art zuordnen, aber das wird schon, solange ich mir in meiner Umgebung eine einheimische Art entnehmen kann.

Ich halte dich dann auf dem Laufenden!
 
OlliH

OlliH

Beiträge
343
Reaktionen
0
Also am meisten findet man wohl Lasius niger.
Diese sind wohl auch eher für Anfänger in Sachen Ameisenhaltung geeignet.

Ein 60x30x30cm Becken wäre absolut ausreichend für eine Kolonie.
Man könnte im Abstand von 1,5-2cm eine weitere Scheibe von innen vor die Rückwand des Aquariums kleben.
So hätte man eine Farm und Arena in einem.
Hoffe das ist einiger maßen zu verstehen wie ich das meine. :verwirrt2

Du bringst mich da grad echt wieder auf ein Thema das ich halt schonmal aufgenommen hatte.

Werde mich vielleicht auch mal auf die Suche nach einer Königin machen. :coolnew

Aber eine Königin solltest du recht gut erkennen können, die Männchen sind in der Regel nämlich noch kleiner und zierlicher als die Arbeiterinnen und somit auch einiges kleiner als die Königin.
Also die dicken Brummer die draußen rumschwirren bzw. wandern sind schon Königinnen! :wink3
 
lila_Goldfisch

lila_Goldfisch

QuiescheKatze
Beiträge
78
Reaktionen
1
Hallo Olli!

Vielen Dank für den Tipp, das Becken in ein 2 in 1 (Farm+Arena) umzubauen! Ich verstehe schon, wie du das meinst.

Ich hoffe, ich erkenne die Fomica fusca ... wenn nicht, ich schätze, dass alle in West/Nord-Deutschland vorkommenden Arten eher einfacher zu halten sind.

Jetzt stelle ich mir nur noch die Frage, wie kriege ich das mit dem Substrat hin (oder was auch immer ich nehme).
Außerdem: Womit Decke ich das Becken am besten ab?
 
OlliH

OlliH

Beiträge
343
Reaktionen
0
Als Substrat ist ein Sand-Lehm-Gemisch am besten.
Das muss immer gleichmäßig feucht sein, damit die Gänge nicht zusammenfallen.

Lehmpulver bekommt man z.B. im Terraristikbedarf oder direkt schon gemischt mit Sand als Terrariensand.

Tja, die Abdeckung sollte schon ausbruchsicher sein.
Ich werde mir wohl wenn eine Plexiglasscheibe zurechtsägen, die zum einen auf dem Aquarenrand aufliegt sowie auch innen in den Glasrahmen eingepasst ist.
Als Barriere gitbs so Parafinöl, welches sie wohl nicht überwinden können.
 
lila_Goldfisch

lila_Goldfisch

QuiescheKatze
Beiträge
78
Reaktionen
1
Hallo Olli,

ich dachte eher an Gasbeton oder Ytongstein. Sand und Lehm verschmiert die Scheiben :(

Ich habe soeben eine Königin eingefangen, leider hat sie noch Flügel und ich weiß nicht, ob sie in den nächsten Tagen doch nicht vielleicht Ihre Flügel abwirft. Ich habe die arme aus unserem Gummi-Pool gefischt, als sie dabei war, zu ertrinken.
Ich hatte soeben mit meiner besten Freundin telefoniert, und hab gleich Großalarm gemacht :D Meine Freundin fand das so "süß" von mir! *lach*

Ich hab die kleine erst einmal in ein Reagenzglasähnliches Gefäß getan, es der Anleitung gleich gemacht und nun brauche ich noch rote Folie.
Ich bin richtig gespannt, ob es war wird ...

Die Mutter meiner ersten Kolonie möchte ich gerne DonnBaneth nennen :) Mal sehen, ob die Kleine begattet ist, oder nicht. Ihre Flügel sehen vom Pool etwas mitgenommen aus. Erstmal behalte ich sie, wenn nicht, lasse ich sie wieder frei, wenn sie sich aufgepeppelt hat.
 
lila_Goldfisch

lila_Goldfisch

QuiescheKatze
Beiträge
78
Reaktionen
1
Meine Gyne ist eine Lasius niger :D
 
OlliH

OlliH

Beiträge
343
Reaktionen
0
Hi!

Ich hab inzwischen auch ein RG fertig gemacht - doch auf einmal findet man hier keine Gynen mehr! :wallbash::lol2

Naja, abwarten wenns Wetter wieder etwas besser wird.
 
lila_Goldfisch

lila_Goldfisch

QuiescheKatze
Beiträge
78
Reaktionen
1
Ha! War bei mir genauso! Tagelang finde ich Gynen im Garten, aber geflügelte und dann habe ich das Reagenzglas fertig und dann sehe ich gar keine mehr ... Ich habe aber am See bei uns viele ungeflügelte gefunden, eine habe ich mir mitgenommen, sonst wäre sie noch auf dem Parkplatz am See überfahren worden^^ Viel Glück dir bei der Suche!
 
O

oOZoracOo

Beiträge
9
Reaktionen
0
sr dass ich mitten reinplatze, ich habe mich auch gerade für Ameisen interessiert, habe inzwischen 15 Lasius Niger Königinen gefangen, die jetzt alle Eier gelegt haben... Ich weiß zwar noch nicht was ich mit soviel mache, aber naja, wollte sichergehen:lecker Für Infos empfiele ich dir Ameisenwicki, (Hast wahrscheinlich schon zichtausendmal angeschaut) und ein online-Game : EatenByAnts - Das Ameisenspiel - Das Ameisengame Es ist wirklich sehr Informativ und es macht auch Spaß, beim spielen zu lernen... Dort kriegst du beim forschen auch viele nützlichen Links... Am Anfang des Spieles wirst du wahrscheinlich viel wissen, aber es wird immer Interessanter...
Ahja, wenn du zeit hast kanst du ja auch das folgende Film anschauen, zwar keine Anfängerameise, aber es ist wirklich sehr Interessant und spannend:coolnew ‪Treiberameisen - Ameisen des Todes - Ant Attack‬‏ - YouTube
 
lila_Goldfisch

lila_Goldfisch

QuiescheKatze
Beiträge
78
Reaktionen
1
Vielen Dank :)
Muss ich mir alles nochmal anschauen.
Mitlerweile habe ich schon so einiges Wissen gesammelt, nur habe ich das Problem, dass meine L. n. Gyne Eier gelegt hat, aber ich warte schon fast einen Monat, dass sie schlüpfen -.-'

Im Ameisenforum wurde bestätigt, dass es eine L. n. Gyne ist und da sie keine Flügel mehr hat, ist sie auch begattet und müsste ihr ganzes Leben lang für Nachwuchs sorgen, nur wo bleibt dieser Nachwuchs so lange?
 
Thema:

Ameisenfarm - totaler Anfänger^^

Ameisenfarm - totaler Anfänger^^ - Ähnliche Themen

  • Bitte bin Anfänger und brauch hilfe bei meiner Gottesanbeterin Indischeriesengottesan

    Bitte bin Anfänger und brauch hilfe bei meiner Gottesanbeterin Indischeriesengottesan: Bin neu hier und bin ein Neuling in Sache Gottesanbeter und brauch unbedingt Rat :hilfe
  • !!anfänger sucht insekt!!

    !!anfänger sucht insekt!!: :hilfe:hilfe:hilfe:hilfe:hilfe:hilfe:hilfe:hilfe ich bin in diesem thema ein kompletter anfänger und kenne mich überhaupt nicht mit insekten aus...
  • Anfänger Insekten?

    Anfänger Insekten?: hi!! Ich möchte gerne in die Insektenhaltung einsteigen. Zur verfügung hätte ich entweder ein 30x20x20cm oder ein 40x25x25cm Aquarium. Lieber...
  • Langlebige Insekten für Anfänger :) ??

    Langlebige Insekten für Anfänger :) ??: Hallo, ich habe beschlossen, mir ein Insekt ins Haus zu holen, welches unbedingt bestimmte Kriterien erfüllen sollte: 1. Es sollte möglichst...
  • Formicarium- Ameisenfarm

    Formicarium- Ameisenfarm: hallo leute, habe ein problem mit meiner ameisenfarm, ich habe sie nun ca 3monate, aber nun bildet sich immer wieder schimmel auf der erde, die...
  • Formicarium- Ameisenfarm - Ähnliche Themen

  • Bitte bin Anfänger und brauch hilfe bei meiner Gottesanbeterin Indischeriesengottesan

    Bitte bin Anfänger und brauch hilfe bei meiner Gottesanbeterin Indischeriesengottesan: Bin neu hier und bin ein Neuling in Sache Gottesanbeter und brauch unbedingt Rat :hilfe
  • !!anfänger sucht insekt!!

    !!anfänger sucht insekt!!: :hilfe:hilfe:hilfe:hilfe:hilfe:hilfe:hilfe:hilfe ich bin in diesem thema ein kompletter anfänger und kenne mich überhaupt nicht mit insekten aus...
  • Anfänger Insekten?

    Anfänger Insekten?: hi!! Ich möchte gerne in die Insektenhaltung einsteigen. Zur verfügung hätte ich entweder ein 30x20x20cm oder ein 40x25x25cm Aquarium. Lieber...
  • Langlebige Insekten für Anfänger :) ??

    Langlebige Insekten für Anfänger :) ??: Hallo, ich habe beschlossen, mir ein Insekt ins Haus zu holen, welches unbedingt bestimmte Kriterien erfüllen sollte: 1. Es sollte möglichst...
  • Formicarium- Ameisenfarm

    Formicarium- Ameisenfarm: hallo leute, habe ein problem mit meiner ameisenfarm, ich habe sie nun ca 3monate, aber nun bildet sich immer wieder schimmel auf der erde, die...