Sphodromantis Nahrung

Diskutiere Sphodromantis Nahrung im Futter, Futtertierzuchten, Vitamine und Mineralien Forum im Bereich Terraristik; Hi ich will mir eine Sphodromantis spec. zulgen will aber noch fragen ob sie auch ausschließlich mit Mehlwürmern gefüttert werden kann? Denn meine...
B

Basti_L

Beiträge
34
Reaktionen
0
Hi ich will mir eine Sphodromantis spec. zulgen will aber noch fragen ob sie auch ausschließlich mit Mehlwürmern gefüttert werden kann?
Denn meine Eltern haben ein Problem mit Schaben und Heuschrecken sind zu laut!
 
28.08.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Sphodromantis Nahrung . Dort wird jeder fündig!
luctus

luctus

Beiträge
48
Reaktionen
0
futter für die mantis

hi basti,

du hast viele fragen zur mantis. dabei ist die haltung wirklich nicht schwer.

leider sind heimchen wirklich nervig laut. man kann das problem in den keller stellen oder ins bad - aber wenn das nicht geht braucht man alternativen:

mittel oder subsubadulte heuschrecken sind noch völlig still - leider hohe sterberate bei falscher haltung (wenn man sie in der dose lässt)

schaben (leider oft teuer) wachsen dafür zu einer schönen größe heran

zophobas - vergraben sich aber in der erde - da freut sich keine mantis... außer du hast einen anderen boden

stabschrecken jungtiere - gibts zu hauf - könnte dir auch welche anbieten, hab gerade viele eier die bald schlüpfen.

vielleicht hilft dir das, wenns auch etwas spät mit der antwort ist
 
F

FreakySpider

Beiträge
96
Reaktionen
0
also ich hab meine matis immer mit fliegen gefüttert.. die hab ih ausm nahgelegenen zoo bekommen.. normalerweise züchtet die jeder zoo
 
I

Iris1976

Beiträge
213
Reaktionen
1
Bei mir gibts

Heimchen, Steppengrillen, Heuschrecken, Fliegen (Pinky`s gibts als Maden in jedem Angelladen), eben diese Pinky`s, Mehlwürmer und das was man selber so im Hause fängt.

Derzeit gibts viele Fliegen, draussen Heuhupfer und ab und an ne dicke Spinne.

Gruß IRIS
 
I

Iris1976

Beiträge
213
Reaktionen
1
Noch was zu den Pinky`s.

Eine bessere Alternative gibts wohl eher nicht.

Einfach für 0,60-1,10 EUR (kommt auf den Angelladen an) eine Dose Pinky`s kaufen und zu Hause in mehrere Heimchendosen verteilen (so etwa 20 Maden pro Dose). Dann die Dosen in den Kühlschrank stellen damit sich die Maden nicht verpuppen.
Eine Dose aber stellst du ins Zimmer. Eine Woche später stellst du die nächste Dose dazu ... eine Woche später wieder die nächste und so weiter...!
Die Maden verpuppen sich in den Dosen und wenn sie verpuppt sind kannst du sie herauslesen und ins Terrarium legen. Im Terrarium schlüpfen sie dann und die Mantide kann sie gleich wegmampfen. Somit hättest du das "Fliegen in der WOhnung-Problem" schon mal beseitigt.
Da du ja nun wöchentlich die Dosen aus dem Terrarium nimmst hast du auch wöchentlich immer frische Fliegen.

Gruß IRIS
 
Thema:

Sphodromantis Nahrung